Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 179

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. September 2014, 10:11

Frankreich LNH 2014/15

Die französische Liga ist gestartet und die Topteams der Vorsaison haben bereits Federn gelassen. Meister Dunkerque verlor das Auftaktspiel gegen Cesson-Rennes zu Hause mit 21:22 und gestern Abend besiegte St. Raphael am zweiten Spieltag Paris St. Germain mit 32:31. Tabellenführer ist Montpellier dank zweier deutlicher Siege bei Aufsteiger Istres und gegen Chambery.

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 179

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 22:37

4. Spieltag

Unentschieden im Topspiel der französischen Liga. Am vierten Spieltag empfing der verlustpunktfreie HBC Nantes den ebenfalls mit 6:0 Punkten gestarteten Montpellier AHB. Die Gastgeber aus Nantes gingen mit einer 15:11- Führung in die Halbzeitpause und konnten nach Wiederanpfiff gar auf 18:11 erhöhen. Doch nach dem 20:14 (39.) kämpfte sich Montpellier angeführt von Dragan Gajic mit einem 5:0-Lauf zurück ins Spiel und die Schlussviertelstunde wurde zum offenen Schlagabtausch mit vielen ungenutzten Chancen. Beide Mannschaften vergaben Siebenmeter, warfen freistehend am Tor vorbei. Montpellier zauberte mit einem Kempatrick der beiden Außen, während Gorazd Skof in der Schlussminute hervorragend für Nantes parierte und so den gerechten 27:27-Ausgeich ermöglichte.

3

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 22:36

In einer harten und umkämpften Partie gewinnt Chambéry zu Hause gegen Paris mit 33:32. Dabei hätten die Gastgeber beinahe einen 9-Tore-Vorsprung verspielt. Ich habe zwar nur die zweite Halbzeit gesehen, aber was ich da von Mikkel Hansen sehen konnte, hat mich mal echt wieder beeindruckt. Für Paris ist dies allerdings schon die zweite Niederlage im sechsten Spiel. Ich finde das zeigt eindrücklich wie stark die französische Liga mittlerweile geworden ist. Für mich mit klarem Abstand (nach hinten) die zweitstärkste Liga der Welt!

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 179

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 22:58

6. Spieltag

Chambery Savoie HB - Paris St. Germain 33:32 (17:13)
Da die Spiele der HBL wenig Spannung versprachen, habe ich mich heute für das Topspiel der LNH entschieden und es nicht bereut. Favorit Paris startete gut uns Spiel aber nach dem 2:4 (8.) gelang ihnen im Angriff kaum noch etwas, Gastgeber Chambery drehte das Spiel und zog auf 11:6 (20.) davon. Bis zur Pause konnte Paris den Rückstand auf drei Tore reduzieren, doch unmittelbar nach Wiederanpfiff zog Chanbery scheinbar vorentscheidend auf 24:16 davon (35.). Im Anschluss verlor Marko Kopljar die Kontrolle und biss (!) seinen Gegenspieler im Zweikampf in den Oberarm - wofür er disqualifiziert wurde. Das Momentum war klar auf Seiten der Gastgeber und die Halle stand Kopf, aber nach 40 Spielminuten beim Stand von 26:17 kam plötzlich ein Bruch ins Spiel. Chambery fing sich in dieser Phase zu viele Zeitstrafen ein und auf der Gegenseite machte ihnen der ins Tor zurückgekehrte Thierry Omeyer das Leben schwer. Paris holte Tor um Tor auf und beim 28:26 in der 52. Minute war die Partie wieder vollkommen offen. Aber Chambery verhinderte erfolgreich die Möglichkeiten zum Ausgleichstreffer und rettet den nappen Überaschungserfolg ins Ziel. Gefeierter Held war Torwart Yann Genty mit 16 paraden. Für Paris war es bereits die zweite Niederlage im sechsten Ligaspiel.

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 160

Wohnort: Stockholm

Beruf: Research Assistent, Dipl. Forsting

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 07:31

Kopljar, der Suarez des Handballs?

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
"so einen Kapitän wie Stefan Lövgren wird es nie wieder geben"

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 179

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 19:02

Hier das Video zum Vorfall. In der zweiten Zeitlupe kann man es recht gut erkennen: Youtube

Der kleine Gille ist aber auch zum Anbeißen :P ;)

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 179

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 22:19

7. Spieltag

Paris St. Germain - HBC Nantes 33:21 (16:14)
Spitzenspiel zwischen dem ungeschlagenen Tabellenzweiten Nantes und dem Tabellendritten und Titelfavoriten Paris, die vor dem Spiel bereits drei Zähler Rückstand hatten und sich keine Niederlage erlauben durften. Den besseren Start ins Spiel erwischte Nantes und nach acht Minuten stand es 1:4. Diesem Rückstand liefen die Gastgeber lange hinterher und konnten erst mit dem 12:12 in der 24. Minute wieder ausgleichen. Die Spiel (vor)entscheidende Szene war aus meiner Sicht die Disqualifikation gegen Nantes Jorge Mequeda nach 29 Minuten. Ein harte, aber vertretbare Enztscheidung der Schiedsrichterinnen für den Schlag auf die Hüfte des gegnerischen Linksaußen im Sprung.

Ohne ihren wurfgewaltigen Halbrechten brach in der Folge das Angriffsspiel bei Nantes komplett ein. Noch vor der Pause zog Paris von 14:14 auf 16:14 davon und legte nach der Halbzeit direkt nach zum 21:15. Damit war jeglicher Widerstand gebrochen und es wurde zum Debakel für Nantes.

8

Freitag, 24. Oktober 2014, 19:51

Die Spiel (vor)entscheidende Szene war aus meiner Sicht die Disqualifikation gegen Nantes Jorge Mequeda nach 29 Minuten. Ein harte, aber vertretbare Enztscheidung der Schiedsrichterinnen für den Schlag auf die Hüfte des gegnerischen Linksaußen im Sprung.
Nantes' Trainer Thierry Anti ist mit dir wohl nicht einer Meinung. Nach dieser Entscheidung liess er kurzerhand die Hosen runter, um seinen nur von Unterwäsche bedeckten Hintern den Offiziellen zu präsentieren. Una bajada de pantalones como protesta a las árbitras

9

Montag, 3. November 2014, 10:56

Auf Handnews.fr erschien eine interessante Statistik zum monatlichen Salär der LNH-Spieler. Der Durchschnittslohn in der LNH beträgt stolze 6700€ pro Monat. Ich nehme an, Paris zieht diesen Wert ordentlich nach oben. Die Spitzenwerte betragen nämlich rund 500'000€ jährlich und stammen zweielsohne aus Paris. Damit sind die Handballer allerdings noch deutlich hinter den Basketballern (10'000€) und Rugby-Spielern (14'500€) und natürlich meilenweit hinter den Fussballern (45'000€). Auch in der zweiten Division lässt sich vernünftiges Geld verdienen. Der Durchschnitt beträgt 3000€ monatlich.

Gibt es vergleichbare Zahlen aus Deutschland?

ALF

schon süchtig

  • »ALF« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 351

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. November 2014, 11:11

Freundschaft!

Es gibt sicher keine veröffentlichten Zahlen, jedoch kann man es überschlagen. 84 Millionen Gesamtumsatz der Liga in 2012/13. 18 Mannschaften und sagen wir 16 Spieler pro Team. Dann kommt man bei einer Quote der Gehälter von 60 Prozent des Umsatzes (was ich für in etwa realistisch halte) etwa auf 14.500 Euro brutto im Monat im Schnitt. Bei 50 Prozent wären es rund 12 T€ und bei 70 Prozent etwa 17 T€. In dem Korridor bewegt sich das.

Also reden wir sicherlich mindestens vom doppelten im Vergleich zu Frankreich.
"Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 179

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. November 2014, 11:55

8. Spieltag

Das Titelrennen in Frankreich gestaltet dich derzeit sehr offen. Zum Auftakt des achten Spieltages musste sich Montpellier mit einem 27:27-Unentschieden bei Cesson-Rennes begnügen. Eine komforable 14:21-Führung nach 40 Minuten genügte Montpellier nicht zum Seg, aber sie bleiben weiterhin ungeschlagener Tabellenführer mit 14 Punkten. Titelverteidiger Paris St. Germain unterlag in Dunkerque knapp mit 27:26 und ist mit 10:6 Punkten nur Tabellenfünfter. Dunkerque gelang durch Baptiste Buttos neuntes Tor wenig Sekunden vor der Schlusssirene der Sprung auf Platz 2 der LNH.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • »Steinar« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 20 623

Wohnort: CCAA

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. November 2014, 12:19

Titelverteidiger Paris St. Germain unterlag in Dunkerque knapp mit 27:26 und ist mit 10:6 Punkten nur Tabellenfünfter. Dunkerque gelang durch Baptiste Buttos neuntes Tor wenig Sekunden vor der Schlusssirene der Sprung auf Platz 2 der LNH.


Schaust du noch mal nach, wer letztes Jahr Meister und wer Vizemeister war? ;)
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


13

Samstag, 8. November 2014, 07:32

hier die beiden Schlussminuten bei Dunquerke - paris. Schon erstaunlich, dass Paris gegen so eine Truppe unterliegt. Bei Dunquerke ist mir einzige RA Touati ein Begriff.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • »Steinar« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 20 623

Wohnort: CCAA

  • Nachricht senden

14

Samstag, 8. November 2014, 10:39

hier die beiden Schlussminuten bei Dunquerke - paris. Schon erstaunlich, dass Paris gegen so eine Truppe unterliegt. Bei Dunquerke ist mir einzige RA Touati ein Begriff.


Die sind nicht umsonst letztes Jahr Meister geworden, natürlich damals noch mit Joli (Wetzlar) und Lie Hansen (Magdeburg). Aber Vincent Gerard, Baptiste Butto, Kornel Nagy, Pierre Soudry, Mohamed Mokrani sind jetzt auch keine aboluten No Names ;)
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


15

Samstag, 8. November 2014, 18:49

Vedran Zrnic wechselt von Wisla Plock in die Türkei zu Besiktas Moguz

Vedran Zrnic to Besiktas Mogaz HT | Handball Planet
"Wat? Dä Papst tritt zurück? Und wat säht sing Frau dozu?"

BIELSTEINER JECK
ungläubig auf die Nachricht vom Rücktritt Benedikts XVI.
(aus OVZ vom 12.02.2013)

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 179

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. November 2014, 16:13

Die Disziplinarkomission der LNH hat Beißer Marko Kopljar für sechs Monate gesperrt - vier davon wurden auf Bewährung ausgesetzt. Kopljar wird somit erst wieder nach der WM in Katar für seinen Verein auf Torejagd gehen könne. Paris St. Germain hat das Urteil akzeptiert.

Nantes' Trainer Thierry Anti wurde für das Runterlassen der Hose zu einer Sperre von drei Spielen verurteilt - davon wurde eines auf Bewährung ausgesetzt.

17

Dienstag, 18. November 2014, 10:51

Runterlassen der Hose...in echt jetzt??

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 179

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

18

Samstag, 28. März 2015, 13:56

Coupe de la ligue

Dieses Wochenende wird in Frankreich das Final Four im Ligapokal ausgespielt. Nachdem in Viertelfinale mit Montpellier (28:31 gegen Dunkerque), Paris (24:25 gegen Nantes) und St. Raphael (25:26 in Toulouse) die Top3 der Liga ausgeschieden sind, dürfen sich Außenseiter Hoffnungen auf den Titel und den damit verbundenen Startplatz im EHF-Pokal machen.

Halbfinale:
Fenix Toulouse - US Dunkerque
Cesson-Rennes MHB - HBC Nantes

Spielort ist die Kindarena in Rouen, die als Vorrunden-Spielort für die WM 2017 vorgesehen ist.

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 179

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. März 2015, 14:19

Halbfinale:
Fenix Toulouse - US Dunkerque 31:26
Cesson-Rennes MHB - HBC Nantes 23:26

In der Liga steckt Toulouse im Abstiegskampf, aber dank 10 Toren von Jerome Fernandez dürfen sie auf den Titel im Ligapokal hoffen. Meister US Dunkerque hingegen wird sich dieses Jahr bei der Qualifikation für die internationalen Wettbewerbe strecken müssen.

20

Sonntag, 29. März 2015, 18:39

Nicht sehr überraschend ohne J.F. und gar nicht so deutlich, wie vielleicht erwartet.




Anzeige
handball-world.com - Partner