Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

721

Sonntag, 4. Dezember 2016, 20:16

So sehe ich das auch, Paul Jonas. Meiner Meinung nach gibt es zwei Teams, auf die man im Viertelfinale besser nicht treffen sollte, und das sind Veszprem und Paris. Gegen die wird es in zwei Spielen richtig schwer. Kiel, Flensburg, Skopje, Kielce, die Löwen und Barca sind ungefähr gleich stark. Bei diesen Duellen ist 50-50 angesagt. Ich denke, dass diese acht Teams auch im Viertelfinale stehen werden, vielleicht haben Szeged, Zagreb oder Plock Außenseiterchancen in einem Achtelfinale.

722

Montag, 5. Dezember 2016, 10:16

Das sie überhaupt eine haben finde ich schon eine starke Leistung bzw. natürlich eher enttäuschend für Plock. Sie werden sicherlich realistisch gewesen sein, was ihre Chancen in der Gruppe sind, aber ich bin mir sehr sicher das sie sich ohne Probleme unter den ersten 6 gesehen haben.

Haben wir in Gruppe A also drei Inseln: Zwei um Platz 1-2; 3 um Platz 3-5 und 2 um Platz 6 und 7.

Nebenbei:
Ich bin gerne bereit einzugestehen das ich Barca zu schwach eingeschätzt habe. Das ist schon beeindruckend als Performance bisher. Allerdings bleibt es für mich immer noch abzusehen, wie sie sich in einem Top-Duell in einem möglichen Viertelfinale schlagen werden, wenn es wirklich darauf ankommt. Da traue ich Mannschaften wie Kielce, Skopje, Flensburg, Kiel, Mannheim und auch Vezprem (denen sowieso) durchaus noch ganz andere Leistungen zu, die sie in der Gruppenphase in dieser Konstanz vielleicht nicht zeigen können.

Was heißt zu schwach eingeschätzt? Wenn man sich aufgrund der einseitigen Liga total auf die CL-Gruppenphase konzentrieren kann, hat das für mich überhaupt keine Aussagekraft. Wieder das alte Thema, die deutschen Teams haben ein ganz anderes Pensum und lassen dann auch gerne mal Punkte in der CL liegen.

Letztes Jahr ging Barcelona im VF gegen Kiel raus. Und das obwohl der THW sicher nicht seine stärkste Saison hatte.

723

Montag, 5. Dezember 2016, 10:41

Ich würde daher eben auch einordnen wie die Leistungen der drei deutschen Teilnehmer und im übrigen auch Vezprem einzuschätzen sind. Jetzt nicht nur im direkten Duell mit Barcelona sondern über die konstanten Leistungen der bisherigen Spiele. Auch Kielce oder Skopje können in zwei Spielen sehr anders fokussieren.

Allerdings muss man schon anerkennen das Paris hier wahrscheinlich schon voll den Fokus auf die CL hat und auch hier zeigt Barca gute Leistungen. Das hätte ich ihnen persönlich wirklich nicht zugetraut und daher lag ich mit meiner Einschätzung vor bzw. am Anfang der Runde schon falsch.

Aber wie gesagt...ich sehe halt noch nicht das ein eventueller Gruppensieg oder Platz 2 sie dann wirklich zum Favoriten im Viertelfinale bzw. zum sicheren Kandidaten fürs Final4 macht, egal gegen wen sie spielen. Denn dann werden die deutschen Mannschaften und Vezprem mit 100% da sein und gegen diese Mannschaften spielt Barcelona eben einfach nicht in der Vorrunde. Sie hatten auch in den vergangenen Jahren mit durchaus besseren Mannschaften häufig das Problem ihr Potential abzurufen, weil sie es eben schlicht nicht so oft müssen. Das kriegen die guten Konkurrenten in der CL häufig besser hin.

Das ist aber auch nur meine Meinung, wenn Barca das ganze Ding gewinnt, kann man das gerne alles hervorholen und mir unter die Nase reiben, wie wenig Ahnung ich von diesem Sport habe. ;)

724

Donnerstag, 9. Februar 2017, 22:08

Bravo, RNL

Immer wieder schön, wenn deutsche Teams nicht platt durch unendliche englische Wochen sind und ihr wirkliches Leistungsvermögen im internationalen Wettkampf zeigen können.

Bravo RNL, ihr habt den amtierenden polnischen Meister und CL-Sieger zum zweiten Mal besiegt.

MoRe99

immer im Vordergrund

  • »MoRe99« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 682

Wohnort: Ein Badener in Hessen

  • Nachricht senden

725

Donnerstag, 9. Februar 2017, 23:50

Das war zeitweilig eine richtig starke Vorstellung der Löwen. Wie v.a. in der ersten Halbzeit die erste Welle gespielt wurde war echt sehenswert. Die Rückzugsbewegung von Kielce war sicher nicht gut, aber die Löwen haben das mehrfach perfekt ausgenutzt. In der zweiten Halbzeit war Kielce besser und machte es den Löwen schwerer, Tore zu erzielen. Auch wenn Kielce nochmals auf 2 Tore ran kam hat mich das Team doch enttäuscht. In der Verfassung kann ich mir nicht vorstellen, dass sie es wieder nach Köln schaffen. Sehr stark Palicka, der etliche freie Würfe entschärfen konnte.

Wie weit es für die Löwen geht muss man abwarten. In Gruppe B ist es oben dermaßen eng, dass zwischen Platz 1 und 5 alles möglich ist.
Let's talk 49ers Football (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - (Fast) Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live on air!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MoRe99« (10. Februar 2017, 00:59)


726

Freitag, 10. Februar 2017, 00:42

Habe gerade mal geguckt, ob es möglich wäre, dass ale Final Four Teams aus Gruppe A kommen.

Ist tatsächlich möglich.

Kann ich mir sehr gut vorstellen, dass wir in Köln A1 bis A4 sehen.

727

Freitag, 10. Februar 2017, 01:45

Kann ich mir nicht vorstellen, jemand aus Gruppe B wird es auf jeden Fall schaffen. Die Löwen haben auf jeden Fall verdient gewonnen, aber herausragend fand ich ihre Leistung auch nicht. War für mich eher ein durchschnittliches Spiel in der SAP-Arena. Wieso Ivic nach einer guten ersten Halbzeit rausgeholt wurde, bleibt wohl ein Geheimnis von Talant. Hoffe für Kielce, dass Bombac (der bis jetzt in Kielce leider noch nicht sein Leistungsvermögen aus Szeged gezeigt hat) und Jurecki langsam wieder in Form kommen, weil diese 2 Spieler in der KO-Runde den Unterschied ausmachen könnten.

Zählt bei Puntgleichheit der direkte Vergleich oder die Tordifferenz? Könnte noch wichtig werden in der engen B-Gruppe.

728

Freitag, 10. Februar 2017, 08:08

Ich fand es war ein tolles Handballspiel nach so langer Pause und ja wenn die Löwen
ausgeruht sind zeigen sie ihren besten Handball. Hervorragende Abwehrarbeit mit einem
überragenden Torhüter und wäre nicht der Löwen Coach auf die Ideee gekommen,
bei sechs Toren Vorsprung den siebten Feldspieler zu bringen, hätte es um den CL Sieger2016
noch schlechter ausgesehen als im Hinspiel.

729

Freitag, 10. Februar 2017, 08:46

Schöne Leistung der Löwen. Der Gruppensieg ist unter diesen Umständen natürlich wieder möglich. Allerdings haben sie ihre Minuspunkte eben auch nicht gegen Kielce geholt, also mal gucken ob sie diese Konstellation jetzt nutzen können. Ich hoffe nur das sie zumindest nicht bereits im Achtelfinale auf uns warten. ;)

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 388

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

730

Freitag, 10. Februar 2017, 09:13

Zählt bei Puntgleichheit der direkte Vergleich oder die Tordifferenz? Könnte noch wichtig werden in der engen B-Gruppe.

Es zählt der direkte Vergleich.

Durch den Heimsieg von Brest gegen Szeged ist auf den ersten fünf Plätzen in Gruppe B wieder alles eng zusammengerückt.

731

Sonntag, 12. Februar 2017, 10:10

Im Kampf um Platz 3 in der Gruppe A bzw. "lass uns bloß nicht 5. werden" hat Vezprem gestern eine Niederlage gegen Barca hinnehmen müssen. Ich muss ehrlich sagen das ich mich bei Barca wohl geirrt habe, es sei denn sie schaffen es dann wie letztes Jahr wieder nicht das in der "Crunchtime" eines Viertelfinales umzusetzen.

Wenn man sich an den Minuspunkten orientiert steht es jetzt 10 (Vezprem), 9 (Kiel) und 7 (Flensburg). Flensburg muss heute allerdings noch gegen Plock, die Kiel in eigener Halle schlagen konnten und Vezprem eine Punkt abluchsten. Wenn man sich das Restprogramm anguckt, sollten wir unsere Chance nutzen mit einem kleinen Polster in die letzten Spiele zu gehen, auch wenn ich befürchte das Vranjes heute nicht alles tun wird um zu gewinnen.

Nepo

Fortgeschrittener

    Lieblingsverein

  • Nachricht senden

732

Sonntag, 12. Februar 2017, 10:22

Heute werden sicherlich die üblichen Leistungsträger große Pausen bekommen. Vielleicht nutzen ja Bogdan und Petar die Chance, sich für neue Vereine zu empfehlen und legen ein starkes Spiel hin. Traue auch unserem zweiten Anzug einen Sieg zu, gerade wenn der nicht völlig im Schongang agiert.
Nur die SGW

MoRe99

immer im Vordergrund

  • »MoRe99« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 682

Wohnort: Ein Badener in Hessen

  • Nachricht senden

733

Sonntag, 12. Februar 2017, 15:10

... und wäre nicht der Löwen Coach auf die Ideee gekommen, bei sechs Toren Vorsprung den siebten Feldspieler zu bringen, hätte es um den CL Sieger2016 noch schlechter ausgesehen als im Hinspiel.

Ich verstehe nicht ganz die Kritik am zusätzlichen Feldspieler. Zum einen lagen die Löwen da zwar fünf Tore vorne, hatten aber in 18 Minuten nur 7 Treffer erzielt. In die Phase mit dem 7. Feldspieler (ca. 18:00 bis 24:45, also knappe sieben Minuten) fiel eine Zeitstrafe gegen Petersson. Dass die Löwen in der Zeit mit dem zusätzlichen Feldspieler agieren ist normal und auch für andere Mannschaften nicht ungewöhnlich. Diese Phase von knapp 7 Minuten (inkl. der Unterzahl wg der Zeitstrafe) ging zwar mit 2:5 verloren, aber es gab nur einen einzigen Treffer ins leere Tor der Löwen. Nach diesem Treffer hat Jacobsen sofort wieder umgestellt. Die anderen vier Gegentreffer kamen bei 6 gg 6 oder in Unterzahl zustande und hängen damit mMn nicht mit dem zusätzlichen Feldspieler zusammen.
Let's talk 49ers Football (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - (Fast) Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live on air!

734

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:19

Plock - Flensburg 16:18 (HZ)

Komplettes rotieren bei beiden Mannschaften und sehr hohes Tempo. Macht doch sehr viel Spaß das anzugucken. Gut bei uns mal Erfolgserlebnisse für Radivojevic und Djordic. Klein kann mit einem Tor und einem Assist glaube ich auch zufrieden sein. Hoffe man kriegt das nachhause gebracht.

735

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:40

Wirklich schönes Spiel bisher. Flensburg konzentriert und schnell und gut über alle Spieler verteilt.

736

Sonntag, 12. Februar 2017, 19:03

Plock - Flensburg 30:37

Aber der 40. Minute war das Spiel im Grunde durch, aber Flensburg hat danach schön weiter Handball gespielt. So bringt dann auch rotieren Spaß, wenn wirklich jeder der reinkommt sichtbare Spielfreude reinbringt. Die Fehlerquote war auch wesentlich niedriger als in der zweiten Halbzeit und der Sieg hätte auch höher ausfallen können.

Nur beim Abwehrblock bin ich mir noch nicht ganz sicher. Toft, Heinl, Zachariassen....da kommt man immer noch zu leicht durch bzw. diejenigen die dann einspringen riskieren Zeitstrafen. Da ist noch Luft nach oben.

Gute Ausgangsposition auf jeden Fall, bevor es nun gegen die ganz harten Brocken in der Gruppe geht.

baloo

Meister

    Lieblingsverein

Beiträge: 779

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden

737

Sonntag, 12. Februar 2017, 20:05

...und wir haben heute sehr deutlich gesehen, daß der Nachfolger von Andersson bereits in den eigenen Reihen spielt!
EINMAL FLENSBURG - IMMER FLENSBURG!!!

738

Sonntag, 12. Februar 2017, 20:44

Interessant fände ich, wenn man nach Anderssons Karriereende einen Torwart verpflichtet, der etwa gleichwertig wie Möller ist. Dann hätte man einen tollen Konkurrenzkampf! Mir fällt da spontan der Name Bergerud ein.

739

Montag, 13. Februar 2017, 08:35

Auf jeden Fall kann man beim neuen Trainer hoffentlich darauf hoffen, dass er öfter zwischen den Torhütern wechselt. Möllers einziges Spiel als Starter wo er mal nicht richtig Klasse war, war ironischerweise an gleicher Stelle vor zwei Jahren, aber da standen dann auch Leute wie Machulla auf dem Feld. Naja, bevor man nach 2018 einen guten zweiten Mann holen würde, müsste man auch erst einmal mit ihm verlängern.

Zu der Dreierkonstellation geht es dann bereits am Mittwoch weiter. Ich weiß nicht auf wen ich da eher hoffen soll was Punktverluste angeht, Kiel oder Vezprem. ;)

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 388

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

740

Donnerstag, 16. Februar 2017, 08:55

Durch die Heimniederlage gegen Veszprem scheint für Kiel in Gruppe A der fünfte Platz besiegelt zu sein. Das Restprogramm (Bjerringbro-Silkeborg (H), Barcelona (H), Paris (A)) sowie die verlorenen direkten Vergleiche mit Flensburg und Veszprem lassen wenig Raum für Hoffnungen. Das bedeutet im Achtelfinale müsste Kiel das Rückspiel auswärts bestreiten und im Viertelfinale würde bereits wieder der Sieger der Gruppe A auf den THW warten.

----------------------------------------------

Derweil sind die Gruppen C und D entschieden. Beide französischen Teilnehmer gewinnen ihre Gruppen und in der K.O.-Runde um den Einzug ins Achtelfinale kommt es zu folgenden Paarungen:

Naturhouse La Rioja (ESP) - HBC Nantes (FRA)
HC Motor Zaporozhye (UKR) - Montpellier HB (FRA)

Anzeige
handball-world.com - Partner