Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 24. November 2016, 18:05

Ich glaube, dass das Viertelfinale für alle möglich ist.
Am schwersten wahrscheinlich für Oldenburg und Leipzig.
Bietigheim kann hinter Rostov (gegen die haben sie aus meiner Sicht keine Chance) gut Zweiter werden.
Metzingen kann alle schlagen, wobei Lada wieder überraschend gut ist diese Saison.
Bin gespannt.

42

Montag, 2. Januar 2017, 09:17

Nur noch 5 Tage bis zu den ersten Spielen der Gruppenphase - von irgendeinem Streamangebot ist bis jetzt noch nichts zu lesen. :/:

Selbst bei oeins sieht man nichts: oeins - Samstag, 07.01.2017
Sehnsucht nach Professionalität

43

Montag, 2. Januar 2017, 21:11

Nur noch 5 Tage bis zu den ersten Spielen der Gruppenphase - von irgendeinem Streamangebot ist bis jetzt noch nichts zu lesen. :/:

Selbst bei oeins sieht man nichts: oeins - Samstag, 07.01.2017

Im Stream gegen Metzingen wurde aber bereits angekündigt, dass man das Spiel gegen Nantes auch überträgt.

44

Montag, 2. Januar 2017, 22:18

Ok, dann hoffen wir mal, dass es so sein wird. :)
Sehnsucht nach Professionalität

45

Donnerstag, 5. Januar 2017, 14:57

Die Streaming-Seite der Norwegischen Liga zeigt am Samstag um 16:00 Uhr das Spiel Glassverket gegen Metzingen.

handballtv.com » Live Glassverket - Tu S Metzingen

Die Stream-Qualität ist dort wirklich gut.

*edit: Spiel gegen Nantes auf Oeins bestätigt: ab 17:45.
Sehnsucht nach Professionalität

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Harpiks« (5. Januar 2017, 16:52)


46

Samstag, 7. Januar 2017, 10:34

Auf dem Youtube Account, das üblicherweise die Spiele der Männer von Bietigheim streamt, ist das heutige EHF-Cup Spiel gegen Trondheim eingetragen:

https://www.youtube.com/watch?v=ZJb_s7MUfFs

Irgendwo bestätigt ist der Stream noch nicht, aber man kann optimistisch sein.
Sehnsucht nach Professionalität

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harpiks« (7. Januar 2017, 11:06)


47

Samstag, 7. Januar 2017, 10:40

Damit ist das HCL Spiel gegen Brest das einzigste ohne Stream. Der MDR überträgt lieber ein Fussball Testspiel: MDR.DE Sport Live Livestreams :/:
Sehnsucht nach Professionalität

48

Samstag, 7. Januar 2017, 13:24

Damit ist das HCL Spiel gegen Brest das einzigste ohne Stream. Der MDR überträgt lieber ein Fussball Testspiel: MDR.DE Sport Live Livestreams :/:

das HCL-Spiel dürfte ähnlich spannend werden wie zuletzt deren Vergleich in der Liga
sLOVEnija

49

Samstag, 7. Januar 2017, 16:29

schwere Kost bislang in Norwegen, TusSies schon mit 3 verworfenen 7m nach 12 min - bei den Gastgeberinnen im rechten Rückraum übrigens eine ehemalige Beinahe-Vulkan-Lady
sLOVEnija

50

Samstag, 7. Januar 2017, 16:38

Im Angriff läuft es nur mässig.Vor allem T Loseth macht bisher viele Fehler.

51

Samstag, 7. Januar 2017, 17:38

Glassverket - TuS Metzingen: 16:22

Ziemlich rumpelig im Angriff, aber alles in allem ein gutes Ergebniss. Mir fällt auf die schnelle kein Team ein, dass sich bei Glassverket in letzter Zeit besser präsentiert hat - National und International.

Selbst das neue Norwegische Spitzenteam Vipers Kristiansand hat dort am Mittwoch verloren. :)
Sehnsucht nach Professionalität

52

Samstag, 7. Januar 2017, 18:09

HC Leipzig : Brest Bretagne Handball

Der Ticker vom MDR geht nicht. :rolleyes: Dann halt so: EOS TICKER - European Handball Live Results (auf das Spiel klicken).
Sehnsucht nach Professionalität

53

Samstag, 7. Januar 2017, 18:19

Oldenburg bislang chancenlos, 11:19 zur Pause, Geschke einmal mehr lustlos
sLOVEnija

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zmagoválec« (7. Januar 2017, 18:37)


54

Samstag, 7. Januar 2017, 18:29

Oldenburg bislang chancenlos
Leipzig scheinbar auch.
Bin auf Bietigheim gleich gespannt,ob das auch +10 und mehr werden.....hmmm

55

Samstag, 7. Januar 2017, 19:36

Nur mal so zu der Resonanz von streams. Benutzeranzahlanzeige bei Youtube für Bietigheim-Byasen

Zitat

Derzeit 336 Zuschauer

Na, wie das wohl bei den Sportdeutschlandübertragungen der Bundesliga ausschaut? (man muss ja zudem auch sehen, dass auf Bietigheim wohl die ganze Frauenhandballszene in Europa neugierig ist)

Schade...Das es jetzt eine Gruppenphase im EHF-Cup gibt - und man die auch noch weitgehend daheim gucken kann, find ich aber klasse! Kann man doch etliche Mannschaften mal kontinuierlich verfolgen (oder auch französische Mannschaften wie Brest, die man hoffentlich noch sehen wird - im französischen TV gibts ja nur recht wenig Frauenhandball)
Lois Abbingh: I can't believe. Why good things have to end like this?


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (7. Januar 2017, 19:43)


56

Samstag, 7. Januar 2017, 19:38

Wenn man den Stream erst kurz vor Spielbeginn bekannt gibt, kann man nicht mehr erwarten. Eigentlich wissen ja nur die davon, die das Posting auf Facebook gesehen haben.
Sehnsucht nach Professionalität

57

Samstag, 7. Januar 2017, 19:45

Ja, aber ich guck relativ viel über Facebook und Youtube, die dort angebenen Nutzerzahlen überraschen mich immer wieder negativ (auch gerade von Ländern, wo der Frauenhandball gut eingeführt ist). Für den Männerbereich gilt das übrigens genauso (auch 2. Liga der Männer in Deutschland)
Lois Abbingh: I can't believe. Why good things have to end like this?



58

Samstag, 7. Januar 2017, 19:50

ich warte noch auf die Zuschauerzahl aus Leipzig, da ist sie, 966
sLOVEnija

59

Samstag, 7. Januar 2017, 20:03

Verletzungen hin und her (und man ist bei den Spekulationen über die finanzielle Lage da bei mancher Verletzung vll. auch ein wenig skeptisch) - aber sowas wie die Spiele am Mittwoch und heute schaden dem Leipziger Frauenhandball natürlich enorm (Brest war trotz guten Besetzung, wie mit Pineau und Geiger, jetzt im Saisonverlauf auch nicht unbedingt der Spezialist für Kantersiege auswärts)

Tja, Byasen machte schon in der letzten Qualifikationsrunde gegen Braila einen starken Eindruck (auswärts mit 1 verloren, aber die bessere Mannschaft gewesen - daheim dann souverän gewonnen). Okay, jetzt scheint Bietigheim sich doch abzusetzen.
Lois Abbingh: I can't believe. Why good things have to end like this?


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (7. Januar 2017, 20:21)


60

Samstag, 7. Januar 2017, 20:16

Leipzig verliert mit -19 (15:34) gegen Brest.
Mir tun die Mädels nur noch leid.

Anzeige
handball-world.com - Partner