Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

281

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:24

Wurde schon unmittelbar nach der Schließung des Forums angesprochen, der Präsident verkündet die Schließung des Forums und nicht Schmedt.
Es wäre Schmedts Aufgabe gewesen, aber da hat er wieder gekniffen.

Noch zu unserem Webbi.
Nach meinem Eintrag soll er massiv angegangen worden sein vom Präsi, Aufsichtsratsvorsitzendem und anderen Personen.
Ruhig und sachlich hat er seinen Standpunkt vorgetragen. Aber man wollte ihn nicht hören, nicht mal zu einem Treffen war man bereit, es ging einzig und allein darum, daß Forum endlich zum Schweigen zu bringen.
Es tut mir leid, daß ich letzten Endes das Faß zum Überlaufen gebracht habe.
Aber unter'm Strich, es war nur eine Frage der Zeit.

Und nun sind wir eben hier.

@webbi, wie sind die die aktuellen Zugriffszahlen auf die Homepage, gibt es da schon eine Tendenz?
360.000 Zugriffe im Vorjahr, das ist schon eine gewaltige Zahl.

Micha58

Meister

  • »Micha58« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 565

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

282

Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:14

und wer hier irgendwie Probleme mit und um dem SCM hat, möge doch bitte erstmal mal beim Training vorbeischauen!!! :D
Der Klassiker schlechthin, der Unsinn des Jahres.
und wer hier irgendwie Probleme mit und um dem SCM hat, möge doch bitte erstmal mal beim Training vorbeischauen!!! :D

283

Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:35

Freundschaft!

Eben. Die Handballer haben vergleichsweise einen geringen Mediendruck. Das kann man mit Fußball gar nicht vergleichen. Wenn man dann noch die Unterstützung einer tollen Halle hat, dann leben Handballer im Vergleich doch im Paradies.

Herr Roswandowicz hat sich auch beschwert, daß Bennet Wiegert so kritische Frage im Interview gestellt bekam. Im Interview! Da kann man direkt darauf antworten und das hat er auch souverän gemacht. Und dann beschwert sich der Präsident hinterher öffentlich über die Fragen. So unnötig. Und daran sieht man auch, daß alles, was von Außen kommt, mehr oder minder als Majestätsbeleidigung angesehen wird.

(Und dann war da noch der Bundesligaspieler, der eine Interviewanfrage von der Bild bekam: "Okay, aber bitte nicht so schwere Fragen!" :D Kein Magdeburger. Kam mir aber in dem Zusammenhang wieder in den Sinn.)


An Benno wurde seit seinem Amtsantritt eigentlich nur eine Frage gestellt, die vor allem in dem Moment für mich unangebracht war, und das war die Frage direkt nach der Burchdorf-Pleite, ob er zurücktreten wolle.

284

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:29

Bitte nichts verallgemeinern. Mir sind die anderen auch emotional gesehen, ziemlich egal. Aber trotzdem bewegen wir uns im Kontext mit den anderen. Das er diese WM-Probleme schlecht als exklusiv unsere bezeichnen kann ist ja wohl logisch. Ich würde mir nur wünschen, dass wir uns nicht immer unnötig klein reden und Probleme überbetonen, die andere auch haben und teilweise schlimmer. Fehlende Vorbereitung, Integration neuer Spieler, bei uns ist immer alles schlimm und dauert.

Bezjak war meines Wissens bisher nicht die Nr. 1 auf dieser Position, ich habe da bisher mehr Zorman und Bombac gesehen, aber sei es drum, vielleicht spielt er auch RL, dass Musa wieder dabei ist, ist mir entgangen und der war bisher nie Nr. 1-KM, aber auch das werden wir sehen. Oder meinst du Zele? Der könnte natürlich Nr. 1 sein. Na ja, ist z. Z. eh alles Spiegelfechterei. Morgen gehts los und dann werden wir sehen.


Hallo hlp,

ich sehe schon mit dem Thema WM oder über den Tellerrand schauen beschäftigt du dich nicht...

Wenn du die Startseite vom SCM und andere Quellen verfolgt hättest, würdest du wissen, dass Marko die Nr. 1 ist bei Slowenien, da Zorman verletzt ist (s. auch Meldung von heute, aber seit 2 Wochen fix). Musa ist durch die Verletzung von Maric vor einer guten Woche nachgerückt und ist die Nummer 1 im Innenblock und am Kreis geworden (ebenfalls mehrere Quellen).

Zeli sollte wie Christiansen morgen beim Training in MD erscheinen, da er bei Serbien nicht im Kader ist. Das sollte seiner Nase ganz gut tun. Die hat sicherlich zu wenigen Einsatzzeiten vor Weihnachten geführt.

Lemke wird für Deutschland der Turm in der Abwehrschlacht sein.

Green nur die Nummer 2 hinter Landin, sowie Damgaard hinter dem richtigen Hansen... Einzig Sally bei Norwegen kann ich nicht einschätzen, ob er Nummer 1 oder 2 ist...

Klein reden hat keiner gemacht. Der GF hat heute P5 auf der Startseite als Ziel ausgegeben. Nichts anderes habe ich bei Benno vorgestern gelesen!

Aber lieber erst mal poltern als sich mit Tatsachen beschäftigen :hi:

285

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:47

Nun tu mal nicht so, als ob das für Schmedt die Gewohnheit ist, sich dahingehend zu äußern. Endlich gibt er mal Ziele offensiv aus! Sehe diese sogar als realistisch - ambitioniert an. Schon besser als "Platz 4 nach hinten absichern". So in der Vergangenheit und auch in Zukunft und schon würde es in diese Richtung auch weniger Kritik hageln. Die Frage, was wäre, wenn man die Ziele erreicht und was, wenn nicht, stelle ich mal lieber nicht.

hlp

Meister

  • »hlp« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 594

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

286

Mittwoch, 11. Januar 2017, 21:06

Bitte nichts verallgemeinern. Mir sind die anderen auch emotional gesehen, ziemlich egal. Aber trotzdem bewegen wir uns im Kontext mit den anderen. Das er diese WM-Probleme schlecht als exklusiv unsere bezeichnen kann ist ja wohl logisch. Ich würde mir nur wünschen, dass wir uns nicht immer unnötig klein reden und Probleme überbetonen, die andere auch haben und teilweise schlimmer. Fehlende Vorbereitung, Integration neuer Spieler, bei uns ist immer alles schlimm und dauert.

Bezjak war meines Wissens bisher nicht die Nr. 1 auf dieser Position, ich habe da bisher mehr Zorman und Bombac gesehen, aber sei es drum, vielleicht spielt er auch RL, dass Musa wieder dabei ist, ist mir entgangen und der war bisher nie Nr. 1-KM, aber auch das werden wir sehen. Oder meinst du Zele? Der könnte natürlich Nr. 1 sein. Na ja, ist z. Z. eh alles Spiegelfechterei. Morgen gehts los und dann werden wir sehen.


Hallo hlp,

ich sehe schon mit dem Thema WM oder über den Tellerrand schauen beschäftigt du dich nicht...

Wenn du die Startseite vom SCM und andere Quellen verfolgt hättest, würdest du wissen, dass Marko die Nr. 1 ist bei Slowenien, da Zorman verletzt ist (s. auch Meldung von heute, aber seit 2 Wochen fix). Musa ist durch die Verletzung von Maric vor einer guten Woche nachgerückt und ist die Nummer 1 im Innenblock und am Kreis geworden (ebenfalls mehrere Quellen).

Zeli sollte wie Christiansen morgen beim Training in MD erscheinen, da er bei Serbien nicht im Kader ist. Das sollte seiner Nase ganz gut tun. Die hat sicherlich zu wenigen Einsatzzeiten vor Weihnachten geführt.

Lemke wird für Deutschland der Turm in der Abwehrschlacht sein.

Green nur die Nummer 2 hinter Landin, sowie Damgaard hinter dem richtigen Hansen... Einzig Sally bei Norwegen kann ich nicht einschätzen, ob er Nummer 1 oder 2 ist...

Klein reden hat keiner gemacht. Der GF hat heute P5 auf der Startseite als Ziel ausgegeben. Nichts anderes habe ich bei Benno vorgestern gelesen!

Aber lieber erst mal poltern als sich mit Tatsachen beschäftigen :hi:

Ich habe die SCM-Seite seit der Forenschließung nicht mehr angeklickt und meinen Tellerrand habe ich eigentlich auch nie zu eng gesehen. Aber vielleicht habe ich es die letzten 2 Wochen etwas schleifen lassen und mit dir Chef-Analytiker will ich mich sowieso nicht messen. Alles andere wird man dann bei der WM sehen, bei der ich versuche Klimmzüge am Tellerrand zu machen.
Auch ist mein Frieden mit Schmedt nicht dadurch gemacht, dass er 1x was vom Pl. 5 als Ziel gesagt hat. Da ist schon noch etwas mehr und auch schon etwas länger. Außerdem gehört poltern zum Handwerk, oder so ähnlich.

287

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:02



Ich habe die SCM-Seite seit der Forenschließung nicht mehr angeklickt und meinen Tellerrand habe ich eigentlich auch nie zu eng gesehen. Aber vielleicht habe ich es die letzten 2 Wochen etwas schleifen lassen und mit dir Chef-Analytiker will ich mich sowieso nicht messen. Alles andere wird man dann bei der WM sehen, bei der ich versuche Klimmzüge am Tellerrand zu machen.
Auch ist mein Frieden mit Schmedt nicht dadurch gemacht, dass er 1x was vom Pl. 5 als Ziel gesagt hat. Da ist schon noch etwas mehr und auch schon etwas länger. Außerdem gehört poltern zum Handwerk, oder so ähnlich.
Das war auch nicht auf Schmedt gemünzt, sondern auf die Spieler.

Frieden mit Schmedt ist bei mir auch erst mal nicht. Ich sage nur Sonntag 12.30, fehlende öffentliche Äußerungen nach Hannover oder Minden, der FF-Gag mit der Halle, fehlenden Kritigfähigkeit (die mir auch häufig fehlt, aber daran versuche ich zu arbeiten), Forumschließung etc...

Bin auch gern das Porzellan im Elefantenladen. Wollte daher nur darauf hinweisen, dass es manchmal besser ist, alle Fakten zu kennen und sich dann eine Meldung zu bilden und diese zu äußern.

Zur WM, hoffe auch wenigstens etwas hier und da zu sehen und zu hören. Sind aber bei meinem derzeitigen Zeitplan eng aus. Da werde ich hier sicher auch eher lesen als posten. Aber Bezo als Nr. 1und Musa am Kreis als Nummer 1 waren auch unserer heimischen blauen Bild eine Meldung wert.

Youtube und DKB-Handball funktioniert zumindest gerade und die Franzosen zerlegen die Brasilianer aber ordentlich.

288

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:07

Nun tu mal nicht so, als ob das für Schmedt die Gewohnheit ist, sich dahingehend zu äußern. Endlich gibt er mal Ziele offensiv aus! Sehe diese sogar als realistisch - ambitioniert an. Schon besser als "Platz 4 nach hinten absichern". So in der Vergangenheit und auch in Zukunft und schon würde es in diese Richtung auch weniger Kritik hageln. Die Frage, was wäre, wenn man die Ziele erreicht und was, wenn nicht, stelle ich mal lieber nicht.
War selbst erstaunt über die Aussage. War für mich nur ein Fingerzeig, dass beide (BW und MHS) dasselbe wollen. Auch wenn P5 als Ziel von Benno von einigen nicht gelesen wurde im Interview.

Ansonsten würde ich mich an klare Ansagen von oben gern gewöhnen. Das ist allemal besser als wischiwaschi. Da kann im Zweifel jeder (Fan, Sportler, Gegner, Sponsoren) was mit anfangen. :D

hlp

Meister

  • »hlp« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 594

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

289

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:15



Ich habe die SCM-Seite seit der Forenschließung nicht mehr angeklickt und meinen Tellerrand habe ich eigentlich auch nie zu eng gesehen. Aber vielleicht habe ich es die letzten 2 Wochen etwas schleifen lassen und mit dir Chef-Analytiker will ich mich sowieso nicht messen. Alles andere wird man dann bei der WM sehen, bei der ich versuche Klimmzüge am Tellerrand zu machen.
Auch ist mein Frieden mit Schmedt nicht dadurch gemacht, dass er 1x was vom Pl. 5 als Ziel gesagt hat. Da ist schon noch etwas mehr und auch schon etwas länger. Außerdem gehört poltern zum Handwerk, oder so ähnlich.
Das war auch nicht auf Schmedt gemünzt, sondern auf die Spieler.

Frieden mit Schmedt ist bei mir auch erst mal nicht. Ich sage nur Sonntag 12.30, fehlende öffentliche Äußerungen nach Hannover oder Minden, der FF-Gag mit der Halle, fehlenden Kritigfähigkeit (die mir auch häufig fehlt, aber daran versuche ich zu arbeiten), Forumschließung etc...

Bin auch gern das Porzellan im Elefantenladen. Wollte daher nur darauf hinweisen, dass es manchmal besser ist, alle Fakten zu kennen und sich dann eine Meldung zu bilden und diese zu äußern.

Zur WM, hoffe auch wenigstens etwas hier und da zu sehen und zu hören. Sind aber bei meinem derzeitigen Zeitplan eng aus. Da werde ich hier sicher auch eher lesen als posten. Aber Bezo als Nr. 1und Musa am Kreis als Nummer 1 waren auch unserer heimischen blauen Bild eine Meldung wert.

Youtube und DKB-Handball funktioniert zumindest gerade und die Franzosen zerlegen die Brasilianer aber ordentlich.
ritchie, auch du wirst sicherlich mal spekulieren, oder? Normalerweise mache ich das ja auch, also mich vorher informieren, aber eben nicht seit Weihnachten. Auch auf Hawo war ich nicht, Volxi nur das Halbserien-Resümee gelesen, aber wie gesagt, jetzt fängt die WM an und dann werden wir bald nicht mehr über Einsatzzeiten spekulieren, sondern haben die Fakten, auch was unsere Ligakonkurrenten angeht. Denn auch wenn Volxi oder Hawo was von Nr. 1-Stati schreiben, muss es erst mal gespielt werden.

obotrit

Profi

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 373

Wohnort: Zuarin

Beruf: drinnen und draußen

  • Nachricht senden

290

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:18

Ich war nach der Abschaltung des Forums heute auch erst das erste Mal wieder auf der Homepage und dass auch nur, weil der Beitrag von ritchie mich daran erinnert hatte. Na ja, also interessanter als die Startseite war das Forum allemal. Celje´s Frage sollte aber erst Ende 2017 beantwortet werden. Da würde mich ein Vergleich der Zahlen schon interessieren.

Benno hat mich von seinen Fähigkeiten als Trainer bisher noch nicht überzeugt und trotzdem ist er neben unseren Teilzeit-Scout-Co- u. TW-Trainer meine Hoffnung auf sportliche Entwicklung. Bei nur einer Handvoll guter Spiele und ansonsten vielen schlechten bis grottenschlechten Auftritten im Zeitraum von einem Jahr muss man sich schon Kritik gefallen lassen. Zweifelsfrei hat er in seinem ersten Jahr in den Pokalsieg geholt. Das ist ein Erfolg, den ihn niemand absprechen wird und einen solchen Erfolg können auch nur wenige Trainer vorweisen. Dafür reichte ein gutes Spiel gegen die FAG und ein sehr gutes Spiel im Finale. Allerding kann so ein Titel auch die Sicht auf das reale Leistungsvermögen vernebeln. Betrachtet man die nachfolgenden Auftritte, scheint dies auch passiert zu sein. Die letzten 3 Spiele können genauso die Sinne vernebeln. Um nicht falsch verstanden zu werden, diese Spiele haben mich sehr erfreut, insbesondere das wirklich starke Spiel gegen die Löwen. Gegen die MT war es dagegen eher nahe am Würgen, erfreulich war der Endspurt und das Ergebnis. Aber bis ca. 5 min vor Ultimo hatte doch im Ernst niemand mehr an einen Sieg geglaubt. Die Veränderung auf einer einzigen Posi (RM) war letztlich der Schlüssel zum Erfolg und das hat sich dann ja auch im Spiel gegen die Löwen bestätigt. Dafür bedurfte es aber erst der tatkräftigen Unterstützung der in unserem alten Forum so oft gescholtenen Schiris (waren es die Pritschows oder Brauer/Holm) durch die rote Karte gegen Marko. Bis dahin hatte Sully vom Trainer selten Gelegenheit bekommen, zu zeigen, dass er ein Spiel führen kann. Also die 22:14 Punkte haben das Jahr erstmal versöhnlicher ausklingen lassen, mehr aber auch nicht. Gelingt es dem Team unter Benno nach der WM Pause annährend solche Leistungen in den nächsten 6 - 7 Spielen abzurufen, dann ist das für mich eine sichtbare Entwicklung. Benno ist jung, kommt authentisch und meistens erfrischend rüber und steckt viel Energie und Herzblut in das Team. Am Ende der Saison werden wir sehen, inwieweit sich die Mannschaft entwickelt hat.

Was unseren Teilzeitangestellten betrifft, seit er hier ist, lassen die Neuverpflichtungen aufhorchen. Könnte ja mal sein, dass sie es auch auf die Platte bringen, ohne diese lang andauernde Eingewöhnungszeit.

Noch ein Wort zur Homepage. Irgendwie habe ich da wieder im Zusammenhang mit Finn den Begriff Abwehrchef gelesen. Für mich hat diese Rolle auf der Platte bei uns schon lange Musa übernommen. Der kann die Mannschaft führen.

obotrit

Profi

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 373

Wohnort: Zuarin

Beruf: drinnen und draußen

  • Nachricht senden

291

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:32

Freundschaft!

Welcome (back)! Irgendwie. :hi: Weiß jetzt gar nicht, wer von den regelmäßigen Schreibern überhaupt noch fehlt.

Ich weiß ja nicht, ob ich sie dank anderen Nicks übersehen habe. Kervadecfan, BigBen und, auch wenn er nicht oft geschrieben hat, Celjes Bruder.
Die beiden habe ich hier auch noch nicht gesehen. Wo sind sie? Und wer ist Celjes Bruder? Und wo bleiben die Optimisten und wahren Fans? Bis auf zoppi ist mir hier noch keiner aufgefallen.

292

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:34

Ich war nach der Abschaltung des Forums heute auch erst das erste Mal wieder auf der Homepage und dass auch nur, weil der Beitrag von ritchie mich daran erinnert hatte. Na ja, also interessanter als die Startseite war das Forum allemal. Celje´s Frage sollte aber erst Ende 2017 beantwortet werden. Da würde mich ein Vergleich der Zahlen schon interessieren.

Benno hat mich von seinen Fähigkeiten als Trainer bisher noch nicht überzeugt und trotzdem ist er neben unseren Teilzeit-Scout-Co- u. TW-Trainer meine Hoffnung auf sportliche Entwicklung. Bei nur einer Handvoll guter Spiele und ansonsten vielen schlechten bis grottenschlechten Auftritten im Zeitraum von einem Jahr muss man sich schon Kritik gefallen lassen. Zweifelsfrei hat er in seinem ersten Jahr in den Pokalsieg geholt. Das ist ein Erfolg, den ihn niemand absprechen wird und einen solchen Erfolg können auch nur wenige Trainer vorweisen. Dafür reichte ein gutes Spiel gegen die FAG und ein sehr gutes Spiel im Finale. Allerding kann so ein Titel auch die Sicht auf das reale Leistungsvermögen vernebeln. Betrachtet man die nachfolgenden Auftritte, scheint dies auch passiert zu sein. Die letzten 3 Spiele können genauso die Sinne vernebeln. Um nicht falsch verstanden zu werden, diese Spiele haben mich sehr erfreut, insbesondere das wirklich starke Spiel gegen die Löwen. Gegen die MT war es dagegen eher nahe am Würgen, erfreulich war der Endspurt und das Ergebnis. Aber bis ca. 5 min vor Ultimo hatte doch im Ernst niemand mehr an einen Sieg geglaubt. Die Veränderung auf einer einzigen Posi (RM) war letztlich der Schlüssel zum Erfolg und das hat sich dann ja auch im Spiel gegen die Löwen bestätigt. Dafür bedurfte es aber erst der tatkräftigen Unterstützung der in unserem alten Forum so oft gescholtenen Schiris (waren es die Pritschows oder Brauer/Holm) durch die rote Karte gegen Marko. Bis dahin hatte Sully vom Trainer selten Gelegenheit bekommen, zu zeigen, dass er ein Spiel führen kann. Also die 22:14 Punkte haben das Jahr erstmal versöhnlicher ausklingen lassen, mehr aber auch nicht. Gelingt es dem Team unter Benno nach der WM Pause annährend solche Leistungen in den nächsten 6 - 7 Spielen abzurufen, dann ist das für mich eine sichtbare Entwicklung. Benno ist jung, kommt authentisch und meistens erfrischend rüber und steckt viel Energie und Herzblut in das Team. Am Ende der Saison werden wir sehen, inwieweit sich die Mannschaft entwickelt hat.

Was unseren Teilzeitangestellten betrifft, seit er hier ist, lassen die Neuverpflichtungen aufhorchen. Könnte ja mal sein, dass sie es auch auf die Platte bringen, ohne diese lang andauernde Eingewöhnungszeit.

Noch ein Wort zur Homepage. Irgendwie habe ich da wieder im Zusammenhang mit Finn den Begriff Abwehrchef gelesen. Für mich hat diese Rolle auf der Platte bei uns schon lange Musa übernommen. Der kann die Mannschaft führen.
gute worte, gut analysiert

obotrit

Profi

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 373

Wohnort: Zuarin

Beruf: drinnen und draußen

  • Nachricht senden

293

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:36

Freundschaft!

alf.....

deine angaben entsprechen nicht der wahrheit-
es gab schwierigkeiten bei der anmeldung - die wurden dann nach 3-4 wochen behoben
aber- dem ein oder anderen scheint manchmal jedes mittel recht zu sein...um seine eigene sicht der dinge zu verfälschen.....

Ich selbst habe Dir am 27.07.2007 händisch einen Account im SCM-Forum angelegt, weil Du es alleine nicht geschafft hast - mit einem Passwort und einer Mailadresse pro forma. Irgendwann später, hast Du Dich mal wieder hier beschwert und dann hat webmasterscm hier geantwortet, daß es diesen User TCLIP gibt, aber Du nicht die richtige E-Mail-Adresse nennen konntest. Logisch, stand ja wohl noch die pro forma drin. Entweder die Suchfunktion hier findet nicht alle Beiträge oder dieser Strang wurde mal gelöscht. Daher kann ich es leider nicht mehr genau datieren. Es waren aber mindestens einige Monate dazwischen. Meiner Erinnerung nach war das sogar erst nach dem Sommer 2009.

Aber es ist doch, auch wenn ich es nicht mitbekommen habe, interessant, daß Du im SCM-Forum geschrieben hast. Dann gibst Du also zu, daß Du Teil dieses Problems warst? :D
Das ist ja interessant.

294

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:40

Warum suggeriert man jetzt beim SCM schon zum wiederholten Mal verfrüht, dass Platz 5 in der Liga für Europa auf jeden Fall reicht?

Paul Panzer lässt grüßen.

Oder hat man eine Glaskugel, die jetzt schon weiß, dass Leipzig tatsächlich nicht ins Pokalfinale gegen einen CL-Teilnehmer der nächsten Saison spielt oder, dass anderenfalls Berlin dem EHF-Cup gewinnt oder, wenn sich die Glaskugel nochmal irrt, dass aller guten Dinge drei sind und die EHF eine Wildcard für die HBL für den European Cup vergibt?

295

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:43

Ich war nach der Abschaltung des Forums heute auch erst das erste Mal wieder auf der Homepage und dass auch nur, weil der Beitrag von ritchie mich daran erinnert hatte. Na ja, also interessanter als die Startseite war das Forum allemal. Celje´s Frage sollte aber erst Ende 2017 beantwortet werden. Da würde mich ein Vergleich der Zahlen schon interessieren.

Benno hat mich von seinen Fähigkeiten als Trainer bisher noch nicht überzeugt und trotzdem ist er neben unseren Teilzeit-Scout-Co- u. TW-Trainer meine Hoffnung auf sportliche Entwicklung. Bei nur einer Handvoll guter Spiele und ansonsten vielen schlechten bis grottenschlechten Auftritten im Zeitraum von einem Jahr muss man sich schon Kritik gefallen lassen. Zweifelsfrei hat er in seinem ersten Jahr in den Pokalsieg geholt. Das ist ein Erfolg, den ihn niemand absprechen wird und einen solchen Erfolg können auch nur wenige Trainer vorweisen. Dafür reichte ein gutes Spiel gegen die FAG und ein sehr gutes Spiel im Finale. Allerding kann so ein Titel auch die Sicht auf das reale Leistungsvermögen vernebeln. Betrachtet man die nachfolgenden Auftritte, scheint dies auch passiert zu sein. Die letzten 3 Spiele können genauso die Sinne vernebeln. Um nicht falsch verstanden zu werden, diese Spiele haben mich sehr erfreut, insbesondere das wirklich starke Spiel gegen die Löwen. Gegen die MT war es dagegen eher nahe am Würgen, erfreulich war der Endspurt und das Ergebnis. Aber bis ca. 5 min vor Ultimo hatte doch im Ernst niemand mehr an einen Sieg geglaubt. Die Veränderung auf einer einzigen Posi (RM) war letztlich der Schlüssel zum Erfolg und das hat sich dann ja auch im Spiel gegen die Löwen bestätigt. Dafür bedurfte es aber erst der tatkräftigen Unterstützung der in unserem alten Forum so oft gescholtenen Schiris (waren es die Pritschows oder Brauer/Holm) durch die rote Karte gegen Marko. Bis dahin hatte Sully vom Trainer selten Gelegenheit bekommen, zu zeigen, dass er ein Spiel führen kann. Also die 22:14 Punkte haben das Jahr erstmal versöhnlicher ausklingen lassen, mehr aber auch nicht. Gelingt es dem Team unter Benno nach der WM Pause annährend solche Leistungen in den nächsten 6 - 7 Spielen abzurufen, dann ist das für mich eine sichtbare Entwicklung. Benno ist jung, kommt authentisch und meistens erfrischend rüber und steckt viel Energie und Herzblut in das Team. Am Ende der Saison werden wir sehen, inwieweit sich die Mannschaft entwickelt hat.

Was unseren Teilzeitangestellten betrifft, seit er hier ist, lassen die Neuverpflichtungen aufhorchen. Könnte ja mal sein, dass sie es auch auf die Platte bringen, ohne diese lang andauernde Eingewöhnungszeit.

Noch ein Wort zur Homepage. Irgendwie habe ich da wieder im Zusammenhang mit Finn den Begriff Abwehrchef gelesen. Für mich hat diese Rolle auf der Platte bei uns schon lange Musa übernommen. Der kann die Mannschaft führen.
Sehr gut, deckt sich größtenteils mit meinen Ansichten (Musa). Schiris waren die Pritschows gegen MT mit der blauen Karte. Die hat letztendlich geholfen. Da hoffe ich insbesondere für RM auf geteilte Zeiten in der Rückrunde, da wir eh viele Spiele haben werden. Da heißt es Kräfte einteilen.

Ich habe übrigens auch 5 Minuten vor Schluss, als die 4 Minuten Zeitstrafe ohne große Folgen rumgegangen und wir sogar rankamen noch an einen Sieg gegblaubt. Kurz davor bei nem Rnic-Treffer nicht. Ab der blauen Karte mit der Halle im Rücken dann schon..

Benno wird hoffentlich weiter lernen und eigene Fehler abstellen und das Spiel entwickeln. Das Tempospiel der 1. und 2. Welle war zuletzt zumindest ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung. Ob wir da anknüpfen oder wieder erst mal Ebbe ist und alle das Zusammenspiel über mehrere Wochen/Monate neu erlernen müssen, werden wir sehen. Bei den daheim gebliebenen sind zumindest auch einige Kämpfer dabei.

Noch zu RM: Sally wurde schonend aufgebaut (wurde auch nach seiner Kniesache mehrfach klargestellt). Wenn beide RM fit im Turnier und danach bleiben verweise ich mal auf meinen 1. Absatz.

hlp

Meister

  • »hlp« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 594

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

296

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:09

Mal angenommen, wir überstehen die WM ohne Verletzte. Einen kleinen Bruch gegenüber dem Jahresende wird es sicher geben und das wäre auch okay.
Es darf nur nicht sein, dass die Konkurrenz schon wieder fleißig punktet und wir verlorene Spiele mit der WM begründen, die andere auch hatten.
Sie müssen und werden nicht nahtlos an die RNL anknüpfen, aber sich hoffentlich schnell in die Rückrunde reinarbeiten.

webmasterscm

Fortgeschrittener

  • »webmasterscm« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 189

Wohnort: Magdeburg

  • Nachricht senden

297

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:39


Ich weis ja nicht was das ständige provozieren und Vergleiche von Äpfeln und Birnen bringen soll? Zumal das wieder im falschen Thread behandelt wird. Ich war ein sehr aktiver Mitleser und ich kann keine deiner Ausführungen betreff der letzten Zeit wirklich nachvollziehen. Was vor 5-6 Jahren war, habe ich keine Ahnung. Das war vor meiner Zeit. Aber die Gründe die du aufzählst haben nichts mit den letzten Zeit zu tun. Bitte in Zukunft im richtigen Thread posten danke!
Tclip lebt - was seine Aussagen betrifft - in der Vergangenheit, in der Ära Kaiser. Und auch in seinen Darstellungen dazu ist einiges, na sagen wir mal "verzerrt". Das ist schade. Ich kann auch heute noch mit Kaiser/Oesterhoff/Lesse und Co noch ganz normale Gespräche führen. Und - ich kann hier kein anderes Verhalten der SCMler als im geschlossenen Forum feststellen (das bezieht sich auf die letzten paar Jahre).
- Olaf -

ALF

schon süchtig

  • »ALF« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 417

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

298

Donnerstag, 12. Januar 2017, 00:15

Freundschaft!

Was man natürlich bei Ritchies Artikeln merkt, ist, daß er versucht zu begründen, warum es problematisch ist oder sein kann, daß so viele Spieler bei der WM sind. Nur das bestreitet doch keiner. Besonders nicht, sollten sich Spieler (ernsthaft) verletzen. Das Problem ist, daß es so offen und freiwillig thematisiert wird. Entweder bewußt, weil man sich schon das Hintertürchen offen lassen will. Oder mit einer gewissen Unbedarftheit, weil man somit zumindest unfreiwillig den Spielern Hintertürchen anbietet.

WM 2001 mit SCM-Spielern Fritz, Kretzschmar, Stiebler (3x Deutschland), Abati und Gaudin (2x Frankreich), Stefansson (1x Island) und Kudinow und Kuleschow (2x Rußland). Nicht dabei von den "Profis" nur Kervadec (freiwillig, weil ihm die Einstellung in der französischen Mannschaft nicht professionell genug war!), Mäuer, Liesegang und Göthel. Meines Wissens ist die Mannschaft damals Meister und Europapokalsieger geworden und war noch im Viertelfinale des Pokals. In einer Saison mit 38 Bundesligaspielen und ebenfalls Olympischen Spielen und die sogar während der Bundesligasaison. Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern, daß damals so ein Faß aufgemacht wurde.

Edit: Jahns und Machulla waren damals auch feste Größen im Kader.
"Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ALF« (12. Januar 2017, 00:15)


299

Donnerstag, 12. Januar 2017, 06:53

Freundschaft!

Welcome (back)! Irgendwie. :hi: Weiß jetzt gar nicht, wer von den regelmäßigen Schreibern überhaupt noch fehlt.

Ich weiß ja nicht, ob ich sie dank anderen Nicks übersehen habe. Kervadecfan, BigBen und, auch wenn er nicht oft geschrieben hat, Celjes Bruder.
Die beiden habe ich hier auch noch nicht gesehen. Wo sind sie? Und wer ist Celjes Bruder? Und wo bleiben die Optimisten und wahren Fans? Bis auf zoppi ist mir hier noch keiner aufgefallen.

Tweety hat sich meiner Kenntnis nach angemeldet? Einen größeren/e Optimisten/in wirst du kaum finden!

obotrit

Profi

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 373

Wohnort: Zuarin

Beruf: drinnen und draußen

  • Nachricht senden

300

Donnerstag, 12. Januar 2017, 07:32

Stimmt. Jetzt erinnere ich mich, tweety hier schon gelesen zu haben.

Anzeige
handball-world.com - Partner