wbb.global.serviceBoxTitle

Sie sind nicht angemeldet.

181

Dienstag, 30. Mai 2017, 23:55

Jetzt wo es einen permanenten Standort hat, muss man das Event ja auch nicht mehr im Sommer Frühsommer stattfinden lassen. :)


Da hast Du den Finger auf den wunden Punkt gelegt! Ich halte es für Schwachsinn, das Final Four nach dem Ende der Meisterschaft durchzuführen (läuft bei den Männern ja auch anders, und z. B. in Dänemark wird der Pokal bei den Frauen im Winter ausgespielt, d. h. zeitlich völlig von der Meisterschaft entkoppelt). Wenn die Meisterschaft durch ist, ist bei vielen der Dampf raus - sowohl bei vielen Zuschauern als auch bei manchen Spielerinnen (zumindest bei denen des Meisters, wie sich gerade in den letzten Jahren gezeigt hat). Der Meisterschaftsabschluss sollte der Höhe- und Endpunkt der Saison sein. Wenn der Pokal als eigenes Event sinnvoller in den Jahresablauf integriert wird, lassen sich mit dem Final Four auch die Hallen besser füllen.

dom83hd

Fortgeschrittener

  • »dom83hd« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 102

Wohnort: Sporthalle

  • Nachricht senden

182

Mittwoch, 31. Mai 2017, 00:26

Jetzt wo es einen permanenten Standort hat, muss man das Event ja auch nicht mehr im Sommer Frühsommer stattfinden lassen.

Der Termin für 2018 steht aber schon fest: 19./20. Mai, da wird sich also am Termin erstmal nichts ändern. Wenn man es bei 2 lokalen Teilnehmern (Bietigheim, Metzingen) gerade mal auf knapp 2400 Zuschauern schafft, dann wird man in Stuttgart die Arena auch nur halb voll kriegen... ich lasse mich aber gerne nächstes Jahr eines besseren belehren.

183

Mittwoch, 31. Mai 2017, 11:09

Nächste Saison ist das Final Four am 19/20 Mai in Stuttgart. Also nach dem vorletzten Spieltag (12/13 Mai 2018) und vor dem letzten Spieltag der Bundesliga! Letzter Spieltag ist der 26 Mai 2018.

  • »Fridulin« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 271

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

184

Mittwoch, 31. Mai 2017, 11:45

Sicherlich war die Halle nicht ausverkauft aber unter den bereits genannten Bedingungen und zum ersten Mal fand ich es absolut in Ordnung. Das ganze Konzept muss jetzt auch über ein paar Jahre entwickelt werden. Ich finde es als Hamburger unschön das Final4 so südlich auszurichten aber die Realität, dass dort mehr Sponsoren und damit auch mehr Bundesligisten sind ist halt eine Tatsache. Die lange Anreise kann nun aber auch schon Monate im vorraus geplant werden und nicht wie bisher erst wenige Wochen vor Beginn des Tuniers.

Wenn ich mir überlege wie sich die Zuschauerzahlen insgesamt verändert haben in den letzten 10 Jahren so finde ich die Idee mit dem festen Standort gar nicht so schlecht. Es tut sich aktuell auch das eine oder andere in der Vermarktung und vielleicht wird damit solch ein Event auch dauerhaft erfolgreich.

Laut der Unterlagen der Stadt Riesa (Seite 72) waren es beim vorletzten Final4 mit festen Standort im Jahr 2009 insgesamt 2900 Zuschauer allerdings ohne Livestream oder TV Signal. Jetzt haben 2400 alleine nur das Finale besucht und es gab ein Live TV Signal und Livestream. Es war damit möglich überall die Spiele zu gucken und das ist ein gravierender Unterschied ;) Schade finde ich die Trennung von Final4 und den Endspielen der wJA. Das hatte mir in der Alsterdorfer Sporthalle wirklich Spaß gemacht und würde sicherlich auch noch zusätzliche Zuschauer ansprechen. Außerdem ist es für die Spielerin sicherlich noch mal etwas ganz besonderes dann vor 1000 oder mehr Zuschauern zu spielen.

Maikel

Fortgeschrittener

  • »Maikel« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 57

Wohnort: Buxtetown

  • Nachricht senden

185

Donnerstag, 1. Juni 2017, 23:24

So jetzt ich nochmal .... auch wenn alles schon ein paar Tage her ist... Es war ganz einfach nur geil , wie es am Wochenende gelaufen ist... Die meisten Fans haben wirklich nicht mit dem BSV gerechnet , der BSV ja selbst nicht... Das sah man ja dann später...
Nach wirklich einem Super Klasse Spiel gegen den Deutschen Meister und einem guten Spiel gegen den 3. der Liga...gewannen unsere Mädels dann doch zu recht , was auch die anderen Fans in der Halle mit Beifall unterstützten... Toll , toll... und dann der Empfang Nachts um 01:00 Uhr an der Halle Nord...etwa 50 Handballverrückte begrüßten die Mädels mit Sekt und Buxte Rufen !!!!
na ja und dann am Nachmittag vorm Rathaus.... auch so um die 300 - 500 handballverückte Fans , die aber Krach machten wie 3000-5000 ...laut Hallensprecher Neumann.... na ja und die Mädels waren auch immer noch in bester Stimmung , ohne schwarze Brillen.... das war schon richtig groß... Wer hätte das wirklich gedacht ??? Auch wenn ich es schon mal geschrieben hatte , es war da vielleicht ein ganz , ganz großer Wunsch...der Wirklichkeit wurde!!!!! Foto's , Filme , Video's alles auf FB zu sehen , bzw. haben die Meisten ja von Euch acuh schon längst gesehen... Es war wirklich eine super Stimmung dort auf dem Rathausvorplatz...
Tja so läuft das manchmal ab im Sport....
Allerdings wird der BSV dann in der nächsten Saison etwas schwerer haben , denn alle möchten den Pokalsieger wieder besiegen ...und im Pokal erst recht... na ja werden wir ja dann sehen....
Vielleicht sind ja dann noch einige Fans mehr mit in Stuttgart....
Werbung für den Frauenhandball war es auf alle diese Pokalendrunde , auch wenn der eine oder andere Zuschauer sich am 2. Tag anders beschäftigte , nämlich sonnte.... Es kann nur besser werden ... im TV war es schon ganz ordentlich...auch wenn die Anwurfzeit etwas früh war... aber man kann nicht alles haben...
Der Pott ist erstmal in Buxte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Anzeige
handball-world.com - Partner