Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kickers

Meister

  • »kickers« ist männlich

Beiträge: 788

Wohnort: Ort auf der Schwäbischen Alb

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

401

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:28

Das "wie" war nicht richtig zu sehen, ist aber das Knie und ist auch bereits im Krankenhaus. Wenn man Saskia kennt, weiß man, dass das dann nicht nur eine Hautabschürfung war . . . Ich hoffe nur Wochen und nicht Monate.

Kreuzbandriss, wenn ich das richtig mitbekommen habe. :(
Fan v. Stuttgarter Kickers Frauen

402

Donnerstag, 12. Januar 2017, 02:19

TV Nellingen-Leipzig

Ostfildern – Frauenhandball-Bundesligist TV Nellingen ist auch im elften Saisonspiel ohne Erfolg geblieben. Gestern Abend verlor der Aufsteiger in der Sporthalle 1 in Nellingen vor 600 Zuschauern gegen den HC Leipzig mit 23:31 (12:15) und bleibt damit mit 0:22 Punkten Tabellenletzter. Vor allem im Angriff blieben die TVN-Frauen viel zu harmlos.
Von Andreas Müller
Die Nellingerinnen liefen von der ersten Minute an einem Rückstand hinterher. Das lag in erster Linie an der schlechten Chancenauswertung. Allein Roxana-Alina Ioneac versuchte es vier Mal vergeblich. Nur gut, dass Louisa Wolf die Nerven behielt. Die Spielmacherin verwandelte in der Anfangsphase vier Siebenmeter sicher und sorgte dafür, dass Nellingen im Spiel blieb. In der 18. Minute war nach dem anfänglichen Rückstand der Ausgleich zum 7:7 hergestellt. In dieser Phase kam auch die Torhüterin Anne Bocka so langsam in Schwung und hielt drei Mal glänzend, darunter auch einen Siebenmeter.
Überschattet wurde die erste Hälfte von einer schweren Verletzung von Saskia Lang. Die Leipziger Rückraumspielerin verdrehte sich das rechte Knie und wurde vom Nellinger Mannschaftsarzt Knut Gruber in der Kabine versorgt. Beide Mannschaften waren danach erst einmal von der Rolle. Große Vorteile erspielten sich in den nächsten Minuten weder die Nellingerinnen noch der deutsche Rekordmeister. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff gelangen den Leipzigerinnen drei Tore in Folge, zur Pause führte der Favorit mit 15:12. „Wir lassen einfach zu viele Chancen aus“, sagte TVN-Trainer Pascal Morgant zur Pause: „Wir müssen aus dem Rückraum wesentlich durchschlagskräftiger werden.“
Daraus wurde zunächst einmal nichts. Durch Tore von Luisa Sturm und Nele Reimer erhöhten die Leipzigerinnen auf 17:13 und lagen wenig später mit 19:14 vorne. Mit einem Tempogegenstoßtor von Tanja Padutsch, die kurz zuvor nur den Pfosten getroffen hatte, verkürzte der TVN auf 15:19. Gar nicht einverstanden mit der Schiedsrichterleistung war Morgant, der deshalb auch eindringlich ermahnt wurde, sich mit kritischen Worten zurückzuhalten. Später wurde sein Verhalten mit einer Zwei-Minuten-Strafe geahndet. Mitte der zweiten Hälfte lagen die Nellingerinnen bereits mit 18:24 im Hintertreffen. Wie schon in den Spielen zuvor bewiesen die TVN-Frauen großen Kampfgeist und gaben sich nicht auf. Mit einer Auszeit in der 46. Minute versuchte Morgant mit neuen Anweisungen das Blatt noch einmal zu wenden. Doch auch das half nichts mehr. „Alles in allem haben wir einfach zu viele Fehler gemacht. So sind wir nicht in der Lage, Spiele zu gewinnen“, sagte Morgant.

Tore für den TV Nellingen: Wolf (12/7), Ioneac (2), Kolasinac (1), Namat (2), Padutsch (3), Issifou (3).

TV Nellingen verliert 23:31 - Handball in der Region - Eßlinger Zeitung

ALF

schon süchtig

  • »ALF« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 382

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

403

Donnerstag, 12. Januar 2017, 17:39

Freundschaft!

https://twitter.com/kreisabde/status/819558088797720577

Hört sich ja gar nicht gut an für den HCL.
"Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

404

Donnerstag, 12. Januar 2017, 18:44

Was heisst "kurz vor der Insolvenz"?
Dass es seit Monaten massive finanzielle Probleme gibt weiss doch jeder,der sich mit dem HCL beschäftigt hat.
Das ist insofern nichts Neues.
Gibt es denn dazu neue Erkenntnisse?

405

Donnerstag, 12. Januar 2017, 18:57

Kreuzbandriss bei Lang bestätigt
sLOVEnija

406

Donnerstag, 12. Januar 2017, 19:07

Was heisst "kurz vor der Insolvenz"?
Dass es seit Monaten massive finanzielle Probleme gibt weiss doch jeder,der sich mit dem HCL beschäftigt hat.
Das ist insofern nichts Neues.
Gibt es denn dazu neue Erkenntnisse?

sagen wirs mal so, Bild Leipzig hat heute was rausgehauen, was aber aus Spekulationen und Fake News besteht - also weiter abwarten
sLOVEnija

407

Donnerstag, 12. Januar 2017, 20:56

Freundschaft!

https://twitter.com/kreisabde/status/819558088797720577

Hört sich ja gar nicht gut an für den HCL.

capitano19 lag hier im Forum zuletzt mit seinen Vermutungen auch häufiger total daneben. Auf so einen Tweet würde ich also nix geben.

netter59

Meister

Beiträge: 829

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

408

Donnerstag, 12. Januar 2017, 21:23

aber da ich ihn kenne,weiss ich, das er sicher mit das grösste insiderwissen hier hat,und bisher hat er noch nichts rausgehauen was nicht irgendwie mindestens 90 % real war...und selbst bild leipzig ist allgemein gut informiert..siehe schwangerchaft kudlaz,da haben auch viele erst auf ne zeitungsente getippt..aber ich hoffe einfach nur,das sich das nicht bewahrheitet ,wäre schade..
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

409

Donnerstag, 12. Januar 2017, 23:00

Bild Leipzig hat, wenn es um den HCL ging, schon oft richtig gelegen.

Und von capitano 19 erwarte ich eigentlich keine leichtsinnigen Äusserungen zu so einem gravierenden Thema.

ergo:ich befürchte, dass es so kommen wird.

Vor allem aber deshalb, weil der Verein und vor allem auch der sonst allgegenwärtige Manager in dieser schwierigen Situation komplett schweigt
.So handelt man m.E.nicht, wenn man weiss wie es weitergehen soll.

410

Donnerstag, 12. Januar 2017, 23:06

Richtig, Benson, weil ich mit der Telekom-Nummer daneben lag, lag ich sonst auch oft daneben. ;)

411

Donnerstag, 12. Januar 2017, 23:24

Richtig, Benson, weil ich mit der Telekom-Nummer daneben lag, lag ich sonst auch oft daneben. ;)

Vor gut einer Woche hattest du vermutet, dass in Sachen WM Übertragung alles auf Sky hindeute. Nun gut, aber ich will da jetzt auch nicht drauf herumreiten. ;)

Wenn du und Bild Leipzig da was vernommen habt, wird da wohl irgendwas im Busch sein. Kramarczyks Fehlen gestern wurde auch überhaupt nicht begründet.

Und zwischen den Zeilen kann man nun auch schon bei der gut gesinnten HCL Hauspresse, der LVZ, rauslesen, dass es nicht gut um den Verein steht:

Zitat


Lang fällt lange aus. Ob die Nationalspielerin jemals wieder im Trikot des HCL auflaufen wird, steht in den Sternen.

412

Donnerstag, 12. Januar 2017, 23:36

Zu der Sache mit Sky hatte ich auch gesagt, dass es mein persönliches Empfinden war, vermeldet via Kreis Ab habe ich dazu bewusst nichts. Weil ich nicht genug wusste. Damals bei der Telekom habe ich mich auf eine Quelle verlassen, auf die ich mich schon oft verlassen konnte. Passiert. Ist ganz anderen auch schon passiert. Und nein, ich bin nicht an Insolvenzen im Frauenhandball interessiert, so viel steht fest. Ich finde es schade, dass es dort nicht mehr zu funktionieren scheint. Der HCL hatt zwei Dekaden lang die Liga entscheidend mitgeprägt. Trier ist auch fast in die dritte Liga abgestiegen, Nürnberg spielt Bayernliga, Frankfurt/Oder... Es ist ein Trauerspiel. Schade.

413

Freitag, 13. Januar 2017, 08:22

Zitat



Wenn du und Bild Leipzig da was vernommen habt, wird da wohl irgendwas im Busch sein. Kramarczyks Fehlen gestern wurde auch überhaupt nicht begründet.

Diese ganzen Fake-News gehen mir langsam echt auf den Sack - erst denken, dann schreiben! Stand sowohl in PM des HCL als auch bei hw.com, dass sie nen grippalen Infekt hat(te).
sLOVEnija

414

Freitag, 13. Januar 2017, 10:21

Zitat



Wenn du und Bild Leipzig da was vernommen habt, wird da wohl irgendwas im Busch sein. Kramarczyks Fehlen gestern wurde auch überhaupt nicht begründet.

Diese ganzen Fake-News gehen mir langsam echt auf den Sack - erst denken, dann schreiben! Stand sowohl in PM des HCL als auch bei hw.com, dass sie nen grippalen Infekt hat(te).

Sorry, ich habe keinen Screenshot gemacht. Aber das mit dem grippalen Effekt wurde erst nachträglich eingefügt im Artikel von Christian Stein. Der Satz stand da gestern abend so nicht, da bin ich mir 100%ig sicher. Andere Artikel hatte ich zu dem Thema nicht gelesen.
Saisonaus f黵 Nationalspielerin Saskia Lang

415

Freitag, 13. Januar 2017, 10:49

Freundschaft!

https://twitter.com/kreisabde/status/819558088797720577

Hört sich ja gar nicht gut an für den HCL.


Da müsste ja was in den nächsten drei Wochen passieren, sollte ein Insolvenzgrund vorliegen(zahlungsunfähigkeit oder Verschuldung)sonst droht Insolvenzverschleppung.Warten wir mal ab.

416

Freitag, 13. Januar 2017, 14:30

Es wurde doch schon weiter oben (auch schon mal im Oktober) von einigen auf den Bundesanzeiger verwiesen...und jeder kann sich da die Bilanzen von GmbHs anschauen...
Und guckt man so mal bei den Frauenbundesligisten in die Verbindlichkeiten, dann wird einem schon ganz schön schwindelig...gibt es nicht eine Lizenzierungskommission bei der HBF?
Die HCL-GmbH hat natürlich die höchsten Verbindlichkeiten, aber andere sind da auch nicht so weit weg... 8o


417

Samstag, 14. Januar 2017, 12:30

@Anton, Verbindlichkeiten alleine sagen nicht alles aus, es sollten auch die Forderungen dagegen gestellt werden.

418

Samstag, 14. Januar 2017, 18:15

In Langesalza gabs heute einen neuen Router von Sport D. und auch der Provider zwecks Übertragung ist wohl auch gewechselt worden...

Jetzt noch bitte den psychodelischen Top Ton reparieren. Dann ist's perfekt. :)

(Falsches Topic/Wettbewerb, aber besser hier aufgehoben)
Sehnsucht nach Professionalität

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harpiks« (15. Januar 2017, 08:24)


419

Sonntag, 15. Januar 2017, 08:23

Sorry, den Schreibfehler seh ich jetzt erst: Ton! Den Ton meinte ich. :D
Sehnsucht nach Professionalität

420

Sonntag, 15. Januar 2017, 09:26

SC Magdeburg, Empor Rostock, Frankfurter HC, jetzt Leipzig

Ein weiterer Meilenstein im Niedergang des Damenhandballs im Osten. In Leipzig hängt ja auch ein gut funktionierendes Sportgymnasium mit angeschlossenem Internat dahinter.
Die Verbindlichkeiten aus dem Screenshot zeigen nur Steuern und Versicherungen, korrekt?

Anzeige
handball-world.com - Partner