Sie sind nicht angemeldet.

netter59

Meister

Beiträge: 870

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

1 061

Montag, 22. Mai 2017, 20:28

gut auf den punkt gebrachr fridulin :hi: damit nun gut ...
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

1 062

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:03

EHF-Pokal kommt für BVB-Handballfrauen zu früh

Zitat

Internationalen Handball wird es in der Halle Wellinghofen im kommenden Jahr nicht geben. Eine Anfrage des Deutschen Handball-Bundes lehnte der BVB ab.


Wir brauchen die internationalen Punkte für die EHF-Rangliste! :unschuldig:

Jetzt bitte Oldenburg oder Blomberg!

Bitte? :)

Danke. :)
Sehnsucht nach Professionalität

1 063

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:15

@Harpiks
Meinst du das wirklich ernst mit Blomberg? Oder hab ich Dich da falsch verstanden?

(Warum sollte Blomberg sich auf dieses eindeutige Verlustgeschäft einlassen?)

1 064

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:22

da der HCL auch verzichtet, käme Lev ins Spiel
sLOVEnija

1 065

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:26

Was ist den das für eine Einstellung, stürmerfoul. Warum sollte sich z.b. Bietigheim, THC, Metzingen, Buxtehude auf ein "eindeutige Verlustgeschäft" einlassen? Seit wann ist das das ganze ein Gewinngeschäft? ?(

Es geht darum die möglichst besten Teams der Bundesliga in den internationalen Wettberwerb zu schicken. Und wenn Leipzig, Oldenburg und BVB nicht wollen, brauchen wir geeignete Alternativen. Gerade Blomberg hat vor zwei Jahren im CWC gut ausgesehen.
Sehnsucht nach Professionalität

1 066

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:39


In dieser großen Saisonbilanz wird leider nicht erwähnt, dass er BVB (gemeinsam mit Celle) die wenigsten Tore geschossen hat.
Sehnsucht nach Professionalität

1 067

Dienstag, 23. Mai 2017, 11:56

Was ist den das für eine Einstellung, stürmerfoul.
wahrscheinlich die Einstellung eines "gebrannten Kindes".

Aber bei den von dir genannten Bundesligavereinen ist zumindest die Hoffnung auf einen sportlichen "Gewinn" (unabhängig von dem finanziellen Ergebnis) m.M. n. deutlich grösser als für Blomberg.
Aber zuerst müsste ja mal Lev was dazu sagen.Und in Blomberg weiss man schon was zu tun ist. :hi:

1 068

Mittwoch, 24. Mai 2017, 00:54

Ich möchte noch einmal unterstreichen, dass ich mit meinem Kommentaren KEINEN Verein in irgendeiner Weise angreifen wollte. Im Gegeteil hab ich Fakten genannt, die nun mal so sind. Deshalb neide ich doch nicht einem anderen Verein den Erfolg! Auch, wenn es dem Einen oder Anderen so vorkam.
Meiner Ansicht war es auch in den vergangenen Jahren so, dass der andere Mannschaften, wie auch z.B. der HCL, oder Bietigheim, bzw. Metzingen individuell besser besetzt waren als der THC. Der Erfolg des THC resultierte in den letzten Jahren daraus, dass es dort eine MANNSCHAFT gab. Eine MANSSCHAFT, die den Erfolg wollte und dafür kämpfte. Natürlich gab es auch außergewöhnliche Spielerinnen beim THC! Doch niemals über einen längeren Zeitraum. Herbert Müller musste jedes Jahr von vorn beginnen und die neuen Spielerinnen integrieren. Auch in dieser Saison verlassen von dem 15-köpfigen Kader 5 Spielerinnen den Verein und 5 kommen wieder dazu. Seit dem Weggang von Nadja Nadgornaja aus privaten Gründen nach Dortmund, hatte der THC eigentlich keinen echten Rückraum! Spielerinnen, die Weltklasse besaßen, waren spätestens nach einem Jahr wieder weg! Ganz einfach deshalb, weil finanzkräftige Vereine aus dem Ausland diese Spielerinnen wollten und sie auch bekamen. Der THC zahlt nun mal keine Riesengehälter und das Budget ist eher im Mittelfeld der BL angesiedelt. ABER - der THC bezahlt bislang seine Spielerinnen pünktlich! In diesem Jahr hat man merken müssen, dass es wenig Sinn macht, ständig mit einem Minikader auf drei Hochzeiten zu tanzen. Die letzten BL-Spiele wurden mit 6Feldspielerinnen, bzw. 7+2 Nachwuchsfeldspielrinnen bestritten! Dazu eine Torfrau, bzw. 1+1 Nachwuchstorfrau! Der Rest des Kaders war verletzt, oder krank! Und trotzdem wurden Siege, oder Remis erreicht - bis auf das letzte Spiel, was deutlich verloren wurde, gegen den neuen Deutschen Meister SG BBM Bietigheim! Die Gegner waren mit Buxtehude, Leverkusen und Dortmund nicht gerade "Fallobst" Gerade die Duelle mit Buxtehude und dem THC waren immer heiß umkämpft und auf Augenhöhe. Leverkusen wurde regelrecht von einem THC vorgeführt, der keine Spielerin einwechseln konnte! Dortmund ergatterte mit viel Glück noch ein Remis in eigener Halle.
Desweiteren hat sich der THC in den letzten Jahren einen Namen in Europa machen können, obwohl sie KEINE eigene Halle für die CL-Spiele hatten! Das ist doch alles keine Zauberei!
Ich bin stolz auf den THC! Dabei achte ich aber auch die Gegner! Ich hoffe und wünsche, bzw. feue mich auf packende Duelle, fair und spannd in der nächsten Saison!

netter59

Meister

Beiträge: 870

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

1 069

Mittwoch, 24. Mai 2017, 06:41

was willst du uns damit sagen ausser das du ein fan des THC bist...solche riesenthreads mit sinnfreiem inhalt nützen keinem was...das was du schreibst steht doch in den vorherigen threads alles schon drin...manchmal ist weniger einfach mehr... :hi:
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

1 070

Mittwoch, 24. Mai 2017, 06:57

@netter59,nun lass ihn doch,ich hab heute morgen schon köstlich gelacht. Oder ist das ein wenig Fremdschämen bei dir?

netter59

Meister

Beiträge: 870

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

1 071

Mittwoch, 24. Mai 2017, 08:05

nein nein..nichts menschliches ist mir fremd...ich mag edelfans (die es ja in jedem verein gibt ),solange sie nicht aufs spielfeld rennen und schiedsrichter verprügeln wollen.. :wall:
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

1 072

Mittwoch, 24. Mai 2017, 09:14

solange sie nicht aufs spielfeld rennen und schiedsrichter verprügeln wollen..
Sowas kommt immer mal wieder vor,das kann man in (fast)keiner Halle ausschließen und der THC hat ja klar und deutlich reagiert.Gibt es neue Auflagen seitens der HBF .............mehr Ordner oder so?

netter59

Meister

Beiträge: 870

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

1 073

Mittwoch, 24. Mai 2017, 09:56

Bisher ist mir nichts bekannt...
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

1 074

Mittwoch, 24. Mai 2017, 12:38

Michaela Hrbkova und Sarah van Gulik sind "Spielerinnen der Saison". Auf den jeweils zweiten und dritten Platz schafften es in der 1. Bundesliga Iveta Luzumová vom Thüringer HC und Susann Müller von der SG BBM Bietigheim sowie Sabine Heusdens von der SGH Rosengarten-Buchholz und Merle Heidergott vom SV Werder Bremen in der 2. Bundesliga.
Gute Wahlen?
sLOVEnija

1 075

Donnerstag, 25. Mai 2017, 00:06

Es staunt der Fachmann und der Laie wundert sich...

Wenn man hier so liest, da stolpert man wirklich über außergewöhnliche Flachbalken, die aber schon oft hier ihre klugen Sprüche verbreitet haben und damit sich "Profi" nennen dürfen. Sie legen keinen Wert auf Toleranz gegenüber anderen - im Gegenteil, sie lachen sie sogar aus. Ein wahrhaft sportliches Verhalten, was hier von so manchem an den Tag gelegt wird.
Nach dem Motto, da kommt so ein Spunti und will uns erzählen, was Sache ist. Schließlich sind wir die größten und die besten Handballkenner! Und es liegt allein in unserem Ermessen, über was wir hier klugsch... dürfen. Andere Meinungen zählen nicht! Wir bestimmen, wo es langgeht!
Manche sollten mal in den Spiegel schauen und sich ein paar Gedanken machen! Für mich war es das hier! Ich hab keine Lust mehr, in diesem Forum zu verweilen! Ich wünsche Euch weiterhin gutes Gelingen! Hab selten solche Vollpfosten erlebt in einem Forum!

1 076

Donnerstag, 25. Mai 2017, 11:02

Wenn man hier so liest, da stolpert man wirklich über außergewöhnliche Flachbalken, die aber schon oft hier ihre klugen Sprüche verbreitet haben und damit sich "Profi" nennen dürfen. Sie legen keinen Wert auf Toleranz gegenüber anderen - im Gegenteil, sie lachen sie sogar aus. Ein wahrhaft sportliches Verhalten, was hier von so manchem an den Tag gelegt wird.
Nach dem Motto, da kommt so ein Spunti und will uns erzählen, was Sache ist. Schließlich sind wir die größten und die besten Handballkenner! Und es liegt allein in unserem Ermessen, über was wir hier klugsch... dürfen. Andere Meinungen zählen nicht! Wir bestimmen, wo es langgeht!
Manche sollten mal in den Spiegel schauen und sich ein paar Gedanken machen! Für mich war es das hier! Ich hab keine Lust mehr, in diesem Forum zu verweilen! Ich wünsche Euch weiterhin gutes Gelingen! Hab selten solche Vollpfosten erlebt in einem Forum!

ich glaube für einige hier ist Handball wohl weit mehr als nur eine Sportart. Ich bin auch nur ein Fan der gerne Handball schaut aber ein Lebensinhalt ist es nicht und Geld verdiene ich auch nicht in diesem Sport, also alles nicht so wirklich wichtig und bestimmt kein Grund sich hier über irgendwas groß aufzuregen. ich lese hier immer gerne mit und freue mich wenns Neuigkeiten von den einzelnen Vereinen gibt.

1 077

Donnerstag, 25. Mai 2017, 11:33

Michaela Hrbkova und Sarah van Gulik sind "Spielerinnen der Saison". Auf den jeweils zweiten und dritten Platz schafften es in der 1. Bundesliga Iveta Luzumová vom Thüringer HC und Susann Müller von der SG BBM Bietigheim sowie Sabine Heusdens von der SGH Rosengarten-Buchholz und Merle Heidergott vom SV Werder Bremen in der 2. Bundesliga.
Gute Wahlen?

wenn sonst keiner will - 1. Liga geht für mich in Ordnung. In Liga 2 wurde diesmal nicht nur auf die Tore geschaut, was mich freut. Van Gulik ist eine gute Spielerin, aber grundsätzlich gibts bei den Flames keine überragende Spielerin - das zeigen ja auch die Torschützen. Insofern ist diese Wahl eher eine Wahl für das Team - und ist damit auch okay :)
sLOVEnija

1 078

Donnerstag, 25. Mai 2017, 16:28

Ich fand es diese Saison schwierig. Es gab keine überragende Einzelspielerin. Loerper überspielt und zum Schluss verletzt. Luzumova auch verletzt plus Wechseltheater auch nicht so richtig wählbar. In Bietigheim fiel wegen der Ansammlung vieler guter Spielerinnen keine besonders auf. Bei den Mannschaften ab Platz 4 gab es auch keine Einzelkönnerin, die den Unterschied dauerhaft ausgemacht hat - Woltering, Bölk, Geschke, Hubinger, Stolle mit wechselhaften Leistungen. Dann kann man die Torschützenkönigin ruhig wählen

1 079

Montag, 29. Mai 2017, 09:40

Gibt es jetzt einen extra (fünften) Startplatz für den EHF-Cup? Und wer bekommt ihn?

In der letzen Saison musste sich Oldenburg nur wenige Stunden nach dem Ende der Saison entscheiden.

Zitat von damals - 2016:

Zitat

Nicht bekannt war, dass nur einen Tag nach offiziellem Saisonschluss die Meldung für die EC-Plätze zu erfolgen hatte.
Sehnsucht nach Professionalität

Anzeige
handball-world.com - Partner