wbb.global.serviceBoxTitle

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

301

Montag, 9. Januar 2017, 14:07

Zitat

Was war da in der 60. los. ?(


Ich glaube das passiert wenn der Ticker hängt...
Sehnsucht nach Professionalität

Ausbilder

Schüler

  • »Ausbilder« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 35

Wohnort: In den Sporthallen von Deutschland

  • Nachricht senden

302

Montag, 9. Januar 2017, 16:17

Ketsch mit deutlicher Niederlage in Linfort. Das war nicht zu erwarten. Mannschaft im Angriff und vor allem in der Abwehr schwach. Dazu eine überschaubare Torhüterleistung . Melching 19%, Heinzmann 0%, Breinich 22%.
Schneider lustlos.Einziger Lichtblick C.Moser, die leider immer noch zu wenig spielt.
Nächstes WE eine Niederlage in Mainz und die Bären stecken im Abstiegskampf.

303

Montag, 9. Januar 2017, 18:24

Ketsch mit deutlicher Niederlage in Linfort. Das war nicht zu erwarten. Mannschaft im Angriff und vor allem in der Abwehr schwach. Dazu eine überschaubare Torhüterleistung . Melching 19%, Heinzmann 0%, Breinich 22%.
Schneider lustlos.Einziger Lichtblick C.Moser, die leider immer noch zu wenig spielt.
Nächstes WE eine Niederlage in Mainz und die Bären stecken im Abstiegskampf.

Ja das war wirklich schwach, wollte mir mal den hochgelobten Aufsteiger anschauen aber mit dieser Leistung, vorallem auf der Torhüterposition hat man gute Chancen auf Liga 3. Lintford hat vorallem dank ihrer starken Holländerinnen ordentlich gespielt und verdient gewonnen.

304

Dienstag, 10. Januar 2017, 16:12





Zitat von »Ausbilder«



Ketsch mit deutlicher Niederlage in Linfort. Das war nicht zu erwarten. Mannschaft im Angriff und vor allem in der Abwehr schwach. Dazu eine überschaubare Torhüterleistung . Melching 19%, Heinzmann 0%, Breinich 22%.
Schneider lustlos.Einziger Lichtblick C.Moser, die leider immer noch zu wenig spielt.
Nächstes WE eine Niederlage in Mainz und die Bären stecken im Abstiegskampf.


Ja das war wirklich schwach, wollte mir mal den hochgelobten Aufsteiger anschauen aber mit dieser Leistung, vorallem auf der Torhüterposition hat man gute Chancen auf Liga 3. Lintford hat vorallem dank ihrer starken Holländerinnen ordentlich gespielt und verdient gewonnen.
Bin gespannt ob Ketsch die Reissleine zieht wenn am Wochenende gegen Mainz keine Punkte eingefahren werden(bezüglich Trainer) Dann beginnt der Abstiegskampf.
Wie schon erwähnt Schneider lustlos.Wird schwer mit so einer Abwehrleistung und Torhüterleistung die Klasse zu halten.Engelhardt ist meiner Meinung nach noch zu erwähnen die mit Moser wenigstens bis zum Schluss gekämpft hat.
C.Moser hat in den vergangenen Spielen kaum 10 min. oder keine Einsatzzeiten bekommen. Aber wenn sie spielte hat sie mehr Akzente gesetzt wie andere Spielerinnen die 60 min spielen. Beim Spiel gegen Lintfort war es an der Zeit das auch die Trainerbank erkennt was da für Potenzial auf der Bank sitzt.
Bin auf jedenfalls gespannt wie es weiter geht. ?(
Flames werden sich langsam gedanklich mit der ersten Liga beschäftigen müssen. :)

305

Mittwoch, 11. Januar 2017, 12:45

Nürtingen: Grünes Licht für einen finanziellen Kraftakt

Handball Zweitligist TG Nürtingen wird für die kommende Spielzeit eine Lizenz beantragen.
Die wichtigste Frage ist vorerst geklärt. Bei der TG Nürtingen wird es auch in der Saison 2017/18 Zweitliga-Frauenhandball geben – vorausgesetzt, die Turngemeinde macht sportlich weiterhin ihre Hausaufgaben... Auch diesmal war es kein leichter Entschluss, für einen Saisonetat, der zuletzt angeblich bei etwas über 100 000 Euro lag, grünes Licht zu geben... Die große Unbekannte ist auch heuer wieder, wie es mit der Nürtinger Ausnahmespielerin Verena Breidert weitergeht und, sollte diese die Handballschuhe im Mai an den Nagel hängen, wie man das kompensieren kann. „Es ist unmöglich, sie zu ersetzen“, sagt ihr Trainer. Grünes Licht für einen finanziellen Kraftakt - Sport - Teckbote
sLOVEnija

306

Donnerstag, 12. Januar 2017, 15:45

sLOVEnija

dom83hd

Fortgeschrittener

  • »dom83hd« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 102

Wohnort: Sporthalle

  • Nachricht senden

307

Donnerstag, 12. Januar 2017, 16:14

Bin gespannt ob Ketsch die Reissleine zieht wenn am Wochenende gegen Mainz keine Punkte eingefahren werden

welche Reißleine soll denn da gezogen werden? Einen Trainer zum Entlassen gibt's ja nicht. Es müsste halt mal ein gestandener Trainer her, der sich das "antut". Aber aus bekannten Gründen wird sich wohl eh niemand finden lassen.
Wie schon erwähnt Schneider lustlos

das ist ihre spielweise und sieht bisweilen etwas lethargisch aus, war schon zu trierer zeiten so.

308

Freitag, 13. Januar 2017, 09:39

das ist ihre spielweise und sieht bisweilen etwas lethargisch aus, war schon zu trierer zeiten so.

Das erste Gebot "Du sollst neben mir keine anderen Götter haben" :)

309

Samstag, 14. Januar 2017, 09:33

Trier heute gegen Halle, nächsten Sa in Bensheim - danach kann man wohl eine Aussage darüber treffen, ob sie oben dran bleiben. In Trier müssen heute beide Teams auf Leistungsträgerinnen verzichten, z. B. Müller, Uhlig + S. Hummel.
sLOVEnija

310

Samstag, 14. Januar 2017, 12:48

Zitat

"Durch die Witterungsbedingungen und die lange Anreise haben wir uns entschieden, bereits Freitag den Weg in Richtung Rheinland-Pfalz anzutreten und in Montabaur zu übernachten.


In Montabaur, hätten sie witterungsbesbedingt genauso stecken bleiben können, deshalb war das nicht die beste Wahl.

311

Sonntag, 15. Januar 2017, 09:20

Trier, Halle + Rosengarten mit Remis, während Bensheim weiter souverän siegt. Werders neue Brasilianerin, mit viel Tamtam präsentiert, fiel gestern im Spiel offenbar gar nicht auf - kein Tor. Interessant, wie viele Tore kurz vor Schluss fielen in den engen Spielen. Das schaue ich mir dann wohl mal an :) 60:00 (30:30) Tor durch 10 Houben, Lindsey (DJK/MJC Trier). 59:57 (29:30) Tor durch 8 Andreassen, Sarah (SV Union Halle-Neustadt).
sLOVEnija

312

Sonntag, 15. Januar 2017, 10:36

Das schaue ich mir dann wohl mal an :) 60:00 (30:30) Tor durch 10 Houben, Lindsey (DJK/MJC Trier).

Wenn Du dies hier einstellen könntest, wäre super. Wie ich es in Erinnerung habe hinter der 9 m Linie über die Mauer ins Tor. Der Freiwurf wurde etwa 59:59 gepfiffen, somit fiel das Tor in der Nachspielzeit..

Ansonsten einige Fehler bei Trier beim Abschluss, sie hatten, mein Eindruck, einfach Angst zu vollstrecken, stattdessen lieber ein weiteren Pass.
@dom83hd, da hast Du was verpasst. Ein solches Tor bekommt man sehr sehr selten zusehen.

dom83hd

Fortgeschrittener

  • »dom83hd« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 102

Wohnort: Sporthalle

  • Nachricht senden

313

Montag, 16. Januar 2017, 09:46

Wenn Du dies hier einstellen könntest, wäre super. Wie ich es in Erinnerung habe hinter der 9 m Linie über die Mauer ins Tor


da haben wir es doch :D

https://www.facebook.com/TriererMiezen/v…35025859864298/

Quelle: Trierer Miezen (Facebook)

314

Montag, 16. Januar 2017, 12:10

Wenn Du dies hier einstellen könntest, wäre super. Wie ich es in Erinnerung habe hinter der 9 m Linie über die Mauer ins Tor


da haben wir es doch :D

https://www.facebook.com/TriererMiezen/v…35025859864298/

Quelle: Trierer Miezen (Facebook)


War also noch weiter vom Tor weg als ich es in Erinnerung hatte. Die Mauer stand an der 9 m Linie.

dom83hd

Fortgeschrittener

  • »dom83hd« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 102

Wohnort: Sporthalle

  • Nachricht senden

315

Montag, 16. Januar 2017, 13:03

Kurpfalz Bären verpflichten die ehemalige Torfrau von TuS Metzingen: SABINE STOCKHORST | Kurpfalz-Baeren

Da scheint man ja dann wohl doch nicht so ganz mit den bisherigen Torhüterleistungen in Ketsch zufrieden gewesen zu sein...

316

Montag, 16. Januar 2017, 13:15




Melching 13,3 % und Breinich 15,8 %. Trotzdem gewinnen die Bären. Fackel sehr stark, Michel ebenso. Schneider mit beeindruckender Übersicht aber körperlich in keiner guten Verfassung. Von LA kommt gar nichts !Moser bekommt wenig Spielzeit, rettet aber die Bären mit 2 Toren in einer wichtigen
Kurpfalz Bären verpflichten die ehemalige Torfrau von TuS Metzingen: SABINE STOCKHORST

317

Montag, 16. Januar 2017, 13:31

Sabine Stockhorst zu den Bären das ist doch mal ne Ansage!
Und wenn man jetzt noch eine starke druckvolle Mittespielerin findet wird das vielleicht was mit dem Klassenerhalt.
.............oder wie in den Schlussminuten in Mainz Kate Schneider spielt Mitte mit ihrem Auge für die Mitspielerinnen. Bei Brandt passiert tatsächlich 60 Minuten nichts , gar nichts. Völlig drucklos und strahlt keinerlei Torgefährlichkeit aus.
Hier schrieb einer mal sie wäre ein großes Talent! Dieses Talent hat nur für die 3 Liga gereicht jetzt muss sie noch etwas nachlegen wenn sie in der 2 Liga ankommen will. :verbot:

318

Montag, 16. Januar 2017, 13:37

Ich denke ein Blick auf die Anzahl der Gegentore zeigt wo das Problem liegt

319

Sonntag, 22. Januar 2017, 17:25

Herrenberg gewinnt in Ketsch, die Saison scheint für den Vor-Saison-Dritten begonnen zu haben. Trier + Rosengarten gestern sowie Rödertal heute verlieren - es will wohl wirklich niemand außer den Flames aufsteigen
sLOVEnija

320

Sonntag, 22. Januar 2017, 17:35

Halle gewinnt wie erwartet gegen Werder. Bremen damit nur mit einem Sieg aus den letzten zehn Spielen. Und die als Verstärkung angekündigte brasilianische Nationalspielerin wartet auch nach dem zweiten Spiel noch auf ihren ersten Treffer für den SVW. Das sieht im Moment nicht gut aus. Aber immerhin sind noch 30 Punkte zu vergeben, da kann noch viel passieren.

Anzeige
handball-world.com - Partner