Sie sind nicht angemeldet.

421

Montag, 13. März 2017, 12:50

Trier

... naja ... ich habe schon ein gewisses Verständnis für Spielerinnen und Trainer, die nicht regelmäßig ihr Geld kriegen und dann auch noch aus der Presse erfahren, dass der Etat bis zum laufenden Saisonende nicht gedeckt ist

Ist halt so eine Sache mit dem Fisch... der stinkt wo?

Kraichgauer21

Fortgeschrittener

  • »Kraichgauer21« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 143

Wohnort: Backnang

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

422

Montag, 13. März 2017, 16:29

Gelder einbehalten !
Machen sie doch schon :unschuldig: :P

423

Montag, 13. März 2017, 18:10

Gelder einbehalten !
Machen sie doch schon :unschuldig: :P

Bringe bitte für diese Aussage den Nachweis, Quelle, und wenn, ist dies im Frauenhandball nichts neues und überraschendes.

Ansonsten stimme ich den Post von @Sinola, @dom83hd voll und ganz zu.

Wenn einer die Spiele, bereits auch in der Vorrunde genau beobachtet hat, so hat doch jeder mit bekommen das Cabeza die Mannschaft nicht mehr erreicht oder erreicht hat.
TO hat nichts an der Spielweise geändert, und die Rückkehr nach der Pause aus der Kabine auch nicht. Warum musste Cabeza sich einmal selbst ein wechseln, um in den Schlussminuten Ruhe ins Spiel zubringen? TO hat da auch nichts gebracht.
Wenn ich dann an ihre ersten Äußerungen denke, wo ihr Ende, Ende der Saison noch nicht Fakt war, "wenige Spielerinnen, der Kader zu dünn." Wenn ich als Trainerin dies weiß, so moppe ich Spielerinnen nicht, wegen persönlichen Empfindsamkeiten, weg.

Dann die Äußerung von Cabeza, das der Verein bereits jetzt, nach einer Nachfolgerin für die nächste Saison sucht als respektlos hinstellt, sorry wer ist sie denn?
Sie soll doch mal nachdenken zu was sie bei ihrer Vorgängerin bereit war, das war Respektlosigkeit.

Zitat

Bei einer solchen Äußerung kann es doch mit einer sofortigen Trennung "in beiderseitigem Einvernehmen" nur eine Lösung geben und das auch noch praktischerweise von der Trainerin auf dem Silbertablett serviert.

Genau das müsste jetzt geschehen.

Zitat

Lösung auf der Bank: Jutta Holl, erfahren, erfolgreich, keine Abzockerin und ehrgeizig.

Nur dann müsste man mit ihr sprechen. Nein, es wird weiter gewurstelt, Augen zu und durch.

Zitat

Bei Cabeza hatte ich heute auch nicht den Eindruck, dass sie noch große Lust hat, die Saison anständig zu Ende zu bringen

Das TO hätte wesentlich früher kommen müssen. 1. Um Haunstetten den Schwung aus dem Spiel zu nehmen. 2. Versuchen das Spiel der eigenen Mannschaft auf das Spiel von Haunstetten umzustellen. Nein lieber gewartet bis die Mannschaft bereits das erste mal mit 3 Toren im Rückstand war, und nichts zusammen lief.

dom83hd

Fortgeschrittener

  • »dom83hd« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 67

Wohnort: Sporthalle

  • Nachricht senden

424

Montag, 13. März 2017, 23:53

Das TO hätte wesentlich früher kommen müssen. 1. Um Haunstetten den Schwung aus dem Spiel zu nehmen. 2. Versuchen das Spiel der eigenen Mannschaft auf das Spiel von Haunstetten umzustellen.

100% Zustimmung!! Das hat in der Halle niemand verstanden, warum man nicht mal auf die Idee kommt, früher eine Auszeit zu nehmen. Und was soll dann ein Timeout unmittelbar vor der Pause? Eigentlich eine Offenbarung. Da hätte ich nach dem Spiel gerne mal eine Antwort gehört...
Wenn ich als Trainerin dies weiß, so moppe ich Spielerinnen nicht, wegen persönlichen Empfindsamkeiten, weg.

Das rächt sich eben jetzt, ohne Linkshänderin ist man im Angriff derzeit arg limitiert.
Trotzdem die Zusammenfassung und PK vom Spiel:
https://youtu.be/Wg9PZzRYMqY

425

Dienstag, 14. März 2017, 10:16

Trotzdem die Zusammenfassung und PK vom Spiel:

Die habe ich mir nicht mehr angetan, dass was ich vorher sah hat mir gereicht.

Aus der Pressekonferenz: "Warum wir zu hause nicht nicht so gut spielen weiss ich auch nicht"

Wenn ich das als Trainerin nicht analysiert bekomme, dann bin ich auf der falschen Position.
An der Unterstützung durch das Publikum lag es nicht.

Die 1. Mannschaft, samt Trainerin, sollte verpflichtet werden sich ein Spiel der 2. Mannschaft anzuschauen, um zu sehen wie Handball, als Team und mit Spielwitz, gespielt wird.

Klabauter1962

Anfänger

Beiträge: 20

Wohnort: in den Weltmeeren

Beruf: Skipper

  • Nachricht senden

426

Freitag, 17. März 2017, 09:29

http://beyeroehder-handballgirls.de/index.php/news/731-news-tv-beyeroehde-praesentiert-neuen-trainer


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

427

Freitag, 17. März 2017, 10:06

?(
http://beyeroehder-handballgirls.de/index.php/news/731-news-tv-beyeroehde-praesentiert-neuen-trainer


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wenn das mal gut geht !

Kraichgauer21

Fortgeschrittener

  • »Kraichgauer21« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 143

Wohnort: Backnang

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

428

Freitag, 17. März 2017, 10:43


?(
http://beyeroehder-handballgirls.de/index.php/news/731-news-tv-beyeroehde-praesentiert-neuen-trainer


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wenn das mal gut geht !
Fragte der Fragende ;) Orakel kann hier niemand spielen und es liegt sicher ein gewisses Risiko in der Verpflichtung eines so jungen Trainers ohne HBF Erfahrung als Chef. Allerdings erscheint mir die Tatsache sich gegen ein langfristiges Angebot der Bensheimer in untergeordneter Rolle entschieden zu haben für den Moment richtig.
Ich wünsche viel Erfolg und bin gespannt, wie die anderen Positionen in Liga 2 besetzt werden.

429

Freitag, 17. März 2017, 10:51

Warum soll das nicht gutgehen? Er steht doch unter Anleitung und Vorgaben von Leverkusen und dem dortigen Super-Trainerstab. Die wollen doch noch viel intensiver zusammenarbeiten. Und Erfahrung als Jugendleistungskoordinator hat er doch nun wirklich.

Liga 1 wird es dann aber nicht geben in Beyeröhde, was ja nun unter den finanziellen Möglichkeiten auch nicht wirklich sinnvoll wäre. Und wenns nicht klappt steht Nückel ja Gewehr bei Fuß

430

Samstag, 18. März 2017, 08:49

"Es ist richtig, dass ein Aufstieg in die erste Liga für uns zu früh käme. Das wäre ein Schnellschuss. Wichtiger ist uns die finanzielle und sportliche Konsolidierung", betont Brech allerdings auch. Aufstieg? - Kaum einer macht mit! - volksfreund.de
sLOVEnija

431

Samstag, 18. März 2017, 13:08

"Es ist richtig, dass ein Aufstieg in die erste Liga für uns zu früh käme. Das wäre ein Schnellschuss. Wichtiger ist uns die finanzielle und sportliche Konsolidierung", betont Brech allerdings auch. Aufstieg? - Kaum einer macht mit! - volksfreund.de


Das war zu beginn der Saison wohl jedem bewusst.

Mich interessiert nun die Aussage der Trainerin im TV und die Aussage hier.
http://www.handballecke.de/board2-nation…-18/index4.html
Seite 4, Post 64. ?( ?(

432

Samstag, 18. März 2017, 13:27

Kleenheim + Beyeröhde haben sich entschieden, aber sind ja noch einige Stellen zu besetzen - siehe das erste Post des Threads zur Wechsel der 2. Ligen zur nächsten Saison
sLOVEnija

433

Sonntag, 19. März 2017, 09:34

mal ein paar Gedanken zu Kooperationen: Buxtehude-Rosengarten läuft wirklich vorbildlich. Schon Isabell Kaiser und Lisa Prior hatten sich in der "Filiale" bestens entwickelt und den Sprung zurück an die Este geschafft. Aktuell reicht ein Blick auf die Torschützenliste, um zu sehen, wie viele Tore Paula Prior, Evelyn Schulz und Melissa Luschnat erzielt haben - Rückholaktion ebenfalls nicht ausgeschlossen. Bei Leverkusen-Beyeröhde klappt das Ganze dagegen weit weniger positiv. Aussortierte Damen werden in Wuppertal geparkt, aber bislang nicht zurückgeholt - aktuell könnte ich mir da höchstens Ramona Ruthenbeck vorstellen, na mal abwarten.
sLOVEnija

Fridulin

Fortgeschrittener

  • »Fridulin« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 214

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

434

Mittwoch, 22. März 2017, 17:54

@zmagoválec: Wie die Kooperation nachdem Abgang von Trainer Birkner und der "Neuausrichtung" der SGH aussehen wird ist die Frage. Immerhin war Birkner als Jugendkoordinator des BSV sehr gut in beide Vereine eingebunden und kannte die Spielerin teilweise seit Jahren. Insgesamt muss ich dir aber zu stimmen und hoffe auf die eine oder andere Spielerin aus dem aktuelle SGH Kader. Denke aber auch dass alle drei Beteiligten (Beide Vereine und Spielerin) bisher von dieser Kooperation profitiert haben und es ein sinnvoller Weg der Ausbildung von Spielerin ist.

435

Freitag, 24. März 2017, 08:01

"Der TVB war zeitweise Zweiter, doch es ist im Fall des Falles (auch der Zweite ist aufstiegsberechtigt) nicht daran gedacht, den Fahrstuhl nach oben zu betreten. „Dafür fehlen hier jegliche Voraussetzungen“, so Abteilungsleiter Stefan Müller. Neben der Infrastruktur auch die fianziellen Mittel, um das Team bundesligagerecht zu verstärken." TV Beyeröhde im Duell der Verfolger - WZ.de
sLOVEnija

436

Freitag, 24. März 2017, 08:49

"Der TVB war zeitweise Zweiter, doch es ist im Fall des Falles (auch der Zweite ist aufstiegsberechtigt) nicht daran gedacht, den Fahrstuhl nach oben zu betreten. „Dafür fehlen hier jegliche Voraussetzungen“, so Abteilungsleiter Stefan Müller. Neben der Infrastruktur auch die fianziellen Mittel, um das Team bundesligagerecht zu verstärken." TV Beyeröhde im Duell der Verfolger - WZ.de

Ja, wer will als 2. Aufsteiger in die 1. Liga? Einer der Ost Vereine oder die Bären?

437

Freitag, 24. März 2017, 08:55

Bären sicher nicht, Mainz hat keine Halle - wenn dann Rödertal oder Halle, aber siehe Tabelle, laut Regularien geht es erst mal nur maximal bis Rang 3, dann müsste Ligavorstand entscheiden
sLOVEnija

438

Freitag, 24. März 2017, 12:57

"Der TVB war zeitweise Zweiter, doch es ist im Fall des Falles (auch der Zweite ist aufstiegsberechtigt) nicht daran gedacht, den Fahrstuhl nach oben zu betreten. „Dafür fehlen hier jegliche Voraussetzungen“, so Abteilungsleiter Stefan Müller. Neben der Infrastruktur auch die fianziellen Mittel, um das Team bundesligagerecht zu verstärken." TV Beyeröhde im Duell der Verfolger - WZ.de


Ganz schön wischi-waschi - warum sagt er nicht, dass sie keine Lizenz für die erste Liga beantragt haben? Oder bleibt das Türchen offen?
Ansonsten könnten meine Flames morgen Abend in Ketsch schon nach dem eigenen Spiel feiern.
:D :cool:

:jump:

B_Coach

Fortgeschrittener

  • »B_Coach« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 68

Wohnort: City of Justiz

Beruf: Knecht des Landes NRW

  • Nachricht senden

439

Samstag, 25. März 2017, 10:05

"Der TVB war zeitweise Zweiter, doch es ist im Fall des Falles (auch der Zweite ist aufstiegsberechtigt) nicht daran gedacht, den Fahrstuhl nach oben zu betreten. „Dafür fehlen hier jegliche Voraussetzungen“, so Abteilungsleiter Stefan Müller. Neben der Infrastruktur auch die fianziellen Mittel, um das Team bundesligagerecht zu verstärken." TV Beyeröhde im Duell der Verfolger - WZ.de


Ganz schön wischi-waschi - warum sagt er nicht, dass sie keine Lizenz für die erste Liga beantragt haben? Oder bleibt das Türchen offen?
Ansonsten könnten meine Flames morgen Abend in Ketsch schon nach dem eigenen Spiel feiern.
:D :cool:

:jump:


Ich denke, ihr könnt feiern, Flämmchen! ;) Ich glaube nämlich nicht, dass der TVB eine Lizenz für die 1. Liga beantragt hat, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Erst einmal fehlen dort die finanziellen Mittel und zum anderen hat der TVB eine Kooperation mit den Elfen. Diese Konstellation der beiden Vereine bringt nämlich den Vorteil, dass von der JBLH über die 3. Liga, 2. BL und 1. BL alles da ist, damit junge Talente, je nach Ausbildungsstand, in der jeweiligen Liga Weiterentwicklung erfahren können. Diese Kooperation würde durch einen hypothetischen Aufstieg des TVB keinen Sinn mehr machen.

440

Samstag, 25. März 2017, 21:26

Bärenhöhle ausgeräuchert und alle Bären erlegt

Nachdem der halbe Bär kurz vor Anpfiff mit dem Feuerlöscher zwischen meinen Mädels rumgelaufen ist (was für eine Idiotie, so ein Verletzungsrisiko einzugehen - einfach hirnlos) , haben meine Mädels etwas gebraucht, bis sie Betriebstemperatur hatten. Kurz vor der Halbzeit die Möglichkeit, mit einem beruhigenden Vorsprung in die Pause zu gehen, hat nicht ganz geklappt. Die Ketscher mit dem letzten Mut der Verzweiflung gekämpft und gekämpft, aber ab Minute 46. waren die Bären müde und die bessere Qualität setzte sich durch. Den Bären nicht nur das Fell kräftig versengt, sondern auch abgezogen. Meine Flammen brennen lichterloh. Was für eine Freude. Dem Tempo meiner Flames waren die powerhandballerinnen nicht gewachsen. Der Sieg auch in der Höhe voll verdient und fast schon schmeichelhaft für die Ketscherinnen.
Lob an Carmen Moser - tolles Spiel und im Rückraum bis zum Abpfiff gekämpft.
Jetzt freuen wir uns auf das Heimspiel gegen Rosengarten.
:hi: :devil:

Anzeige
handball-world.com - Partner