Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 11:37

Leun hofft, auch die international umworbene Emily Bölk (18) vom Verbleib überzeugen zu können.


Bölk würden sicherlich zwei weitere Jahre in ihrer gewohnten Umgebung gut tun. Hier wird sie optimal gefördert und erhält ausreichend Spielanteile und Verantwortung, um sich weiterzuentwickeln. Sie kann mit 20 immer noch zu einem internationalen Spitzenclub wechseln, um sich dann dort durchzusetzen. Bei einem Wechsel zur nächsten Saison könnte es ihr auch wie Minevskaja in Leipzig ergehen.
EM-Teilnehmerin mit vielen Spielanteilen war sie doch auch nur, weil Smits und Mansson (Nadgornaja) ausfielen. Die sind, auch aufgrund ihrer Alters, noch etwas vor ihr.

Genauso sehe ich die Situation von Stolle in Blomberg. Sie ist dort sehr gut ausgebildet worden, hat aber noch lange nicht die Stabilität, um in Spitzenclubs nicht durchzufallen und profitierte vom überschaubaren Angebot auf RR. Auch ihre Entwicklung kann dort gut noch ein, zwei Jahre fortgesetzt werden.

Aber die Berater werden schon wissen, was das Beste (für deren eigenes Konto) ist.

22

Samstag, 31. Dezember 2016, 10:34

Zitat

Unter anderem gilt es zu klären, ob der Club auch in der kommenden Saison auf die Nationalspielerinnen Anna Loerper und Julia Behnke bauen kann. Rott rechnet noch im Januar mit ersten Ergebnissen der Gespräche.


TuS Metzingen knackt den Zuschauer-Rekord - Reutlinger General-Anzeiger - Handball - TuS Metzingen
Sehnsucht nach Professionalität

23

Samstag, 31. Dezember 2016, 12:01

schon etwas älter. Wo besteht vor allem Bedarf (für nächste Saison)?
Barna: Auf jeden Fall im Rückraum. Man muss abwarten, was mit Caro passiert, Nadja Nadgornaja bekommt bald ihr Baby, auch da müssen wir schauen, wie schnell sie wieder dabei sein kann.
Befürchten Sie, dass die Leistungen Ihrer Nationalspielerinnen Begehrlichkeiten wecken könnten?
Barna: Das wird so sein. Auch bei anderen Leistungsträgerinnen wie Anne Müller. Aber mein Gefühl ist ganz positiv.
http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb-…t2105,3178305,2
Also falls Anne Müller nicht mehr beim BVB spielen wird, dann wird sie wohl ihre Karriere beenden.
sLOVEnija

24

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:00

Ich glaube auch nicht dass Anne Müller nochmal wechseln würde.
Vielleicht verlängert sie nochmal um ein Jahr wenn der Verein sie sehr bitten sollte.
Zumindest war das in Leipzig so.Da ist sie mit ihrem Verantwortungsbewusstsein damals nochmal geblieben weil sonst eine zu grosse Lücke sich aufgetan hätte.
Interessant für mich ist die Bemerkung dass es sich mit der Verstärkung im Rückraum wie Kaugummi gezogen hat .
na,da kann es ja vielleicht noch etwas dauern bevor Verstärkung gemeldet wird.
Aber die EM ist ja nun vorbei und da könnten ja nun Nägel mit Köpfen gemacht werden.Schaun mer mal.

25

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:07

BVB: Im Interview wurde auch die Frage gestellt, ob sich während der EM-Pause was tun könnte in Sachen kurzfristiger Verstärkungen. Ildi meinte, könne sein. Tja getan hat sich nix, vielleicht auch, weil andere woanders nicht wegkamen. Es wird spannend bis zum Sommer :)
sLOVEnija

26

Sonntag, 1. Januar 2017, 13:41

Zitat

Unter anderem gilt es zu klären, ob der Club auch in der kommenden Saison auf die Nationalspielerinnen Anna Loerper und Julia Behnke bauen kann. Rott rechnet noch im Januar mit ersten Ergebnissen der Gespräche.


TuS Metzingen knackt den Zuschauer-Rekord - Reutlinger General-Anzeiger - Handball - TuS Metzingen


GEA Autor W. Conrad :nein: :,, Das war nie und nimmer Absicht. Die Unparteiischen zeigten dennoch Rot ''



,,Anna Loerper setzte einen Siebenmeter Bocka an den Kopf. Sicher keine Absicht, aber auch klare Vorgabe des Regelwerks: Rote Karte (22.). ''
TusSies-Rakete mit Fehlzündungen | Südwest Presse Online

27

Sonntag, 1. Januar 2017, 18:49

Bitteschön,was ist "unfassbar" daran wenn A.Lörper bei einem 7-Meter die Torhüterin am Kopf trifft?

Das ist natürlich sehr bedauerlich und wird richtigerweise auch entsprechend bestraft,kommt aber beim Handball ab und zu vor.
Auch eine "unfassbare" Schleuder soll ab und zu zu sehen sein.

Unfassbar sind m.M.n. ganz andere Dinge,echter Journalismus sollte da nicht so unangemessen und inflationär übertreiben.

28

Sonntag, 1. Januar 2017, 19:37

Die Szene gibt es ja bereits im Archiv von sportdeutschland.tv in hervorragender Qualität zu sehen. Die Torhüterin steht und Loerper versucht einen Kopf-Leger, der aber missrät. Loerper läuft sofort zu Bocka und entschuldigt sich. Aber ich denke, sie wusste in dem Moment schon, dass sie gleich rot sehen wird.

29

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:10

Gibt wohl nichts neues zu dem Thema. Zieht sich noch mindestens 2-3 Wochen - oder? :)
Sehnsucht nach Professionalität

31

Donnerstag, 19. Januar 2017, 18:40

War doch zu erwarten.So gut wie sie im Moment spielt.

  • »Fridulin« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 249

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 19. Januar 2017, 19:54

BSV verlängert mit National-Spielerin Lone Fischer bis 2019

BSV verlängert mit National-Spielerin Lone Fischer bis 2019 – Buxtehuder SV, Handball-Bundesliga Frauen

Finde ich ein tolle Nachricht für Buxte. Lone hat sich in den letzten Jahren zu einer absoluten Stütze im Team entwickelt. Nach der Zitterpartie bei der letzten Verlängerung bin ich sehr froh jetzt erstmal wieder Klarheit zu haben. Damit ist ein kleiner Kern mit Antje Lenz, Lone Fischer, Maike Schirmer, Jessi Oldenburg und Fredde Gubernatis im nächsten Jahr bereits jetzt fix.

33

Donnerstag, 19. Januar 2017, 20:08

Nationalspielerin Maura Visser bleibt SG BBM Bietigheim treu - sgbbm.de

Maura Visser verlängert um 2 Jahre bei der SG BBM

Du bist wohl Hellseher - in welchem Satz soll denn stehen, dass sie um 2 Jahre verlängert hat? Vielleicht meinen sie, bleibt bis Saisonende :hi:
sLOVEnija

dom83hd

Fortgeschrittener

  • »dom83hd« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 100

Wohnort: Sporthalle

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 19. Januar 2017, 20:38

Du bist wohl Hellseher - in welchem Satz soll denn stehen, dass sie um 2 Jahre verlängert hat?


Hier steht es schwarz auf weiß:

https://www.facebook.com/SGBBM/posts/1605109766171187

Also zmagoválec, dir hätte ich aber schon ein wenig bessere Recherche zugetraut bevor du mich hier als Hellseher bezeichnest. :lol:

35

Donnerstag, 19. Januar 2017, 21:18

Du bist wohl Hellseher - in welchem Satz soll denn stehen, dass sie um 2 Jahre verlängert hat?


Hier steht es schwarz auf weiß:

https://www.facebook.com/SGBBM/posts/1605109766171187

Also zmagoválec, dir hätte ich aber schon ein wenig bessere Recherche zugetraut bevor du mich hier als Hellseher bezeichnest. :lol:

dass es iwo richtig steht, ist mir schon klar - ich amüsiere mich über eine PM, in der die wichtigste Info fehlt. FB-News wurde wohl auch noch mal überarbeitet - hat eindeutig CL-Niveau :hi:
sLOVEnija

36

Montag, 23. Januar 2017, 10:05

Bayer Leverkusen gibt Mia Zotschke einen Vertrag bis 2018 und verkauft das so als hätten sie gerade Nora Mörk verpflichtet.

Eine völlig überschätzte arrogante Spielerin, genauso wie dieses sagenhafte Torwart-Talent Fehr ...

Udosson

Anfänger

  • »Udosson« ist weiblich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 23

Wohnort: Schlaraffenland

Beruf: Füllhornbesitzer

  • Nachricht senden

37

Montag, 23. Januar 2017, 10:18

Zoschke hat nicht die charakterliche Eignung, denn neben ihrer Überheblichkeit und Arroganz, stehen ihr noch weitere hausgemachte Dinge im Weg. Die Kettensägenmanagerin und die eiskalte Geschäftsführerin, deren Tage eigentlich schon lange vorbei sind als Trainerin, nutzen aber jede Möglichgeit um Gelder zu generieren oder das bisschen was vorhanden ist, nicht unnötig ausgeben zu müssen. Da passt es doch gut, wenn man Zoschke einen Vertrag gibt und dafür finanziell durch die Firma der Eltern unterstützt wird.
Es gibt nur 3 Gründe nicht am Training teilzunehmen:

1. gestorben

2. erkrankt und verstorben

3. getötet worden

38

Montag, 23. Januar 2017, 10:35

Zoschke hat nicht die charakterliche Eignung, denn neben ihrer Überheblichkeit und Arroganz, stehen ihr noch weitere hausgemachte Dinge im Weg. Die Kettensägenmanagerin und die eiskalte Geschäftsführerin, deren Tage eigentlich schon lange vorbei sind als Trainerin, nutzen aber jede Möglichgeit um Gelder zu generieren oder das bisschen was vorhanden ist, nicht unnötig ausgeben zu müssen. Da passt es doch gut, wenn man Zoschke einen Vertrag gibt und dafür finanziell durch die Firma der Eltern unterstützt wird.

Mit dem Trainergespann muss man nicht unbedingt sympathisieren, möglicherweise ist es auch das falsche für dieses Team. Aber zumindest bleibt man konsequent und baut den Kader nicht aus teuren Spielerinnen auf.

39

Montag, 23. Januar 2017, 10:57

Aber wie wichtig es ist, wenn man auch mal ein bisschen mehr Geld in die Hand nimmt, zeigt doch gerade in Leverkusen das Beispiel Jurgutyte. Sobald sie auf der Platte stand, kam sofort mehr Ordnung ins Spiel der Elfen. Mia ZSCHOCKE, und ich finde, man kann zumindest den Namen richtig schreiben, ist meiner Meinung nach noch lange nicht bundesligareif. Ob sie es jemals wird, hängt von vielen Faktoren ab, von ihr selbst natürlich und von den jeweiligen Trainern.

40

Montag, 23. Januar 2017, 11:03

:D Kettensägenmanagerin - was für ein geiles Wort. Gefällt mir in dem Zusammenhang total gut. :hi:

Anzeige
handball-world.com - Partner