You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Herzlich Willkommen auf der Handballecke - dem Handballforum im Internet

Dank unserer vielen Mitglieder hat sich die Handballecke in den letzten Jahren zum größten deutschsprachigen Handballforum im Internet entwickelt auf der Handballfans unterschiedlichster Vereine miteinander über die Geschehnisse im Handballsport diskutieren können.

Wir möchten mit unserem Forum allen Handballinteressierten eine Plattform für Diskussionen rund um die Geschehnisse in der Sportart bieten um so den Handballsport in Deutschland noch populärer zu gestallten.

Neben aktuellen Handball - Nachrichten, Spieltagsergebnissen und aktuellen Handball TV-Terminen bieten wir Handballfans eine Plattform um sich über aktuellen Themen rund um die 1. Handball Bundesliga, 2. Handball Bundesliga, dem Amateurligen & Jugendhandball und dem DHB-Pokal auszutauschen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eigene Bereiche zur Handball Nationalmannschaft, der 1. und 2. Handball Bundesliga der Damen zu div. Ausländischen Ligen wie der Liga Asobal, der Elit Serien, der Swiss Handball League, sowie eigene Bereiche zu den internationale Wettbewerben wie der Champions-League, dem EHF-Pokal, und dem Europapokal der Pokalsieger. Auch als aktiver Handballspieler oder -trainer haben Sie bei uns die Möglichkeit sich in separaten Bereichen über spezielle Trainingsmöglichkeiten, sowie den Ablauf von Verletzungen und über neue Ausrüstung wie das Verhalten von Bällen, für welches dieser Tornetze sollte ich mich entscheiden oder welches Harz ist das beste, auszutauschen?

Warum also zögern? Registrieren Sie sich noch heute. Eine Mitgliedschaft bei uns ist absolut kostenlos und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen.

Wir heißen Sie im Namen des gesamten Handballecke Teams und der Community herzlich Willkommen und wünschen Ihnen viele angenehme Diskussionen rund um den Handballsport.

Ihr Handballecke Team

Test

Rodgau Nieder-Roden nahe am Überraschungserfolg, doch Elbflorenz baut Siegesserie aus
Am Ende blieb der HSG Rodgau Nieder-Roden zumindest die Genugtuung, gegen das wohl derzeit beste Team der Liga eine ordentliche Leistung gebracht zu haben. Doch die Punkte blieben jedoch in Dresden, der HC Elbflorenz gewann mit 26:23 (13:10) und steht nach sieben Siegen in Folge an der Tabellenspitze. In den entscheidenden Phasen fehlte die letzte Konsequenz bei den Gästen, welche auf dem vierten Tabellenplatz verweilen. weiterlesen auf Handball-World.com
Wetzlar nimmt nach umkämpfter Partie Punkte aus Balingen mit
In einer umkämpften Partie legte die HBW Balingen-Weilstetten lange Zeit vor, das bessere Ende hatte dann aber die HSG Wetzlar, die aus einem 20:21 ein 23:21 machte und damit die Weichen zum 24:22-Auswärtserfolg stellte. Die besten Schützen waren Guillaume Joli (7/4) sowie die je fünffach erfolgreichen Vladan Lipovina, Christian Rompf für die HSG Wetzlar, für Balingen kamen Olivier Nyokas, Christoph Theuerkauf und Martin Strobel ebenfalls auf fünf Treffer. Wetzlar hat damit als Tabellendreizehnter den Anschluss an das Mittelfeld wiederhergestellt, Balingen liegt weiterhin einen Platz, aber nun drei Punkte hinter den heutigen Gästen aus Mittelhessen. weiterlesen auf Handball-World.com
Neckarsulmer SU siegt im Spitzenspiel, Zwickau drohen zwei Ausfälle
Neckarsulmer SU siegt im Spitzenspiel, Zwickau drohen zwei Ausfälle
Foto: Ralph Köhler/ propicture - BSV
Nach einer überragenden Leistung ging der Tabellenführer Neckarsulmer SU als hochverdienter Sieger vom Platz. Der Tabellenführer wies die Gäste vom BSV Sachsen Zwickau am Samstagabend mit 35:24 (14:11) deutlich in die Schranken. Während Neckarsulm in der zweiten Halbzeit wie entfesselt auflief, fanden die Zwickauerinnen nie zu ihrem Spiel. Fataler als das Ergebnis waren für die Truppe von Jiři Tancoš aber die Verletzungen von Hana Martinkova und Theresa Loll während des Spiels. Das überzeugende Comeback von Annika List, die mit acht Toren beste BSV-Schützin war, verkam dabei zur Randnotiz. weiterlesen auf Handball-World.com
Mecklenburger Stiere setzen Ausrufezeichen an der Havel
'Die Stiere bei den Hörnern packen!', so hieß es im Vorfeld des Spiels seitens der Gastgeber. Mit nur einem Auswärtspunkt aus der laufenden Saison sollten die Mecklenburger Stiere herhalten, dem Oranienburger Handballclub nach zuletzt 2:8 Punkten wieder in die Erfolgsspur zurück zu verhelfen. Die Rechnung hatten die Hausherren aber ohne das Team von Holger Antemann gemacht. Die Mecklenburger Stiere haben durch den 27:20 (10:10) Sieg beim OHC ihren ersten Auswärtserfolg in dieser Saison erzielt und mit einer Energieleistung in den letzten zehn Minuten ein bis dato ausgeglichenes Spiel am Ende doch noch deutlich gewonnen. weiterlesen auf Handball-World.com
Nachrücken bereits vor der Qualifikation versprochen? Sportschau blickt auf deutsche Wild Card
Nachrücken bereits vor der Qualifikation versprochen? Sportschau blickt auf deutsche Wild Card
Foto: Michael Heuberger
'Bevor man bei der Weltmeisterschaft in Katar im Januar 2015 auf das DHB-Team und den starken deutschen Handball-Markt verzichten muss, versprach der Internationale Handball-Verband IHF den Deutschen schon vor der entscheidenden sportlichen Qualifikation gegen Polen eine Wildcard.' Dies berichtet heute die Sportschau, für die Hendrik Deichmann in der Sache recherchiert hat und unter anderem am Freitag beim Meeting der IHF in Herzogenaurach vor Ort war. weiterlesen auf Handball-World.com
Hochdorf feiert das Wunder von Nußloch
Es gibt sie doch noch, die Wunder. Eines davon ereignete sich am Samstagabend in Nußloch, als der TV Hochdorf trotz übler Verletzungssorgen den Liga-Primus SG Nußloch in deren Halle mit 35:29 besiegen konnte. weiterlesen auf Handball-World.com
Aue feiert sechsten Saisonsieg gegen Hildesheim
Zweitligist EHV Aue hat am Samstagden sechsten Saisonsieg gefeiert. Vor 1200 Zuschauern in derErzgebirgshalle setzte sich die Mannschaft von Trainer RunarSigtryggsson mit 25:19 (11:10) gegen Eintracht Hildesheim durch. weiterlesen auf Handball-World.com
Henstedt-Ulzburg mit Rückschlag, Hamm-Westfalen klettert
Henstedt-Ulzburg mit Rückschlag, Hamm-Westfalen klettert
Foto: ASV
Aufsteiger SV Henstedt-Ulzburg kassierte gegen den ASV Hamm-Westfalen eine herbe 24:32 (10:19)-Heimpleite. Während die Hausherren nach der Niederlage auf dem 14. Tabellenplatz rangieren, kletterte Hamm-Westfalen auf den 8. Platz. weiterlesen auf Handball-World.com
Konstanz gelingt Generalprobe vor lang ersehntem Duell
Konstanz gelingt Generalprobe vor lang ersehntem Duell
Foto: Andreas Joas
Nach dem souveränen 25:20 (11:7)-Sieg beim TSV Friedberg, dem zweiten Auswärtssieg der Saison und nun 8:2 Punkten in Folge, fiebert die HSG Konstanz dem Duell mit Tabellenführer und Zweitliga-Absteiger SG Leutershausen am kommenden Samstag um 20 Uhr in heimischer Schänzle-Sporthalle entgegen. weiterlesen auf Handball-World.com
Linz gelingt gegen den Aufsteiger Revanche
Dem HC Linz AG gelang am Samstag mit einem 32:28-Heimerfolg über die SU Falkensteiner Katschberg St. Pölten die Revanche für das Hinspiel. Während die Niederlagenserie des Aufsteigers somit weiter geht, rückten die Linzer dem fünften Tabellenrang wieder näher. weiterlesen auf Handball-World.com
Saarlouis erlebt Blackout in Dormagen
Saarlouis erlebt Blackout in Dormagen
Foto: Heinz Zaunbrecher
Die nächste Chance, sich etwas von den „unteren Gefilden“ der Tabelle abzusetzen schenkte die HG Saarlouis am Samstagabend im TSV Sportcenter in Dormagen her: Die 26:31 (14:14)-Niederlage in einem der sogenannten „Vier-Punkte-Spiele“ hätte nicht sein müssen. Aber Saarlouis verlor in den letzten Minuten der Partie endgültig den Faden und damit schlussendlich auch dieses Spiel. weiterlesen auf Handball-World.com
Keine Vorentscheidung! - Roth bremst Euphorie nach MT-Erfolg im EHF-Pokal-Hinspiel
Schweden-Power in Nordhessen: Dank der starkaufspielenden Mikael Appelgren und Patrik Fahlgren gehtHandball-Bundesligist MT Melsungen mit einem Sieben-Tore-Vorsprungins Rückspiel der 3. Runde des EHF-Pokals. Beim 31:24 (17:11) amSamstag gegen Tatran Presov waren der Torhüter und SpielgestalterFahlgren mit seinem Spielwitz die überragenden Akteure. 'Er hat dasSpiel gut gestaltet. Das ist extrem wichtig für uns. Aber heute habenalle Spieler ihre Leistung gebracht. Es ist wichtig, die ansteigendeForm bis Weihnachten zu halten', sagte MT-Trainer Michael Roth. weiterlesen auf Handball-World.com
Varel überzeugt gegen Beckdorf
Die HSG Varel-Friesland hat am Abend ihr Heimspiel gegen den SV Beckdorf gewonnen. Vor 380 Zuschauern in der Manfred-Schmidt-Sporthalle setzten Maris Versakovs (11/5) beim Gast und Oliver Staszewski (12/5) bei der HSG besondere Akzente. weiterlesen auf Handball-World.com
Von Sieg zu Sieg: Kieler Handballer laufen der Konkurrenz davon
Von Sieg zu Sieg: Kieler Handballer laufen der Konkurrenz davon
Foto: Victoria Weihs
Nach dem Doppelschlag gegen das französische Spitzenteam von ParisSt.-Germain nimmt der THW Kiel auch in der Champions League Fahrtauf. Kapitän Filip Jicha will in drei Wochen wieder spielen. weiterlesen auf Handball-World.com
Im Video: Letzte Sekunden, Jubel und Pressekonferenz von Gummersbach gegen Lemgo
In einem packenden Duell setzte sich gestern der VfL Gummersbach vor 3.578 Zuschauern mit 29:28 (17:15) gegen den TBV Lemgo durch. Ein Pfostentreffer der Lemgoer ließ am Ende die Hausherren jubeln. Die letzten Sekunden der Begegnung, der Jubel der Oberbergischen und die Pressekonferenz hat uns NEWS-on-Tour im Video zur Verfügung gestellt. weiterlesen auf Handball-World.com

Möchten Sie unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen?

Dann werden Sie doch Mitglieder der IG-Handball e.V. und unterstützen Sie uns bereits mit einem monatlichen Betrag von nur 2 €. Tragen Sie so dazu bei das wir unsere Portale auch weiterhin mit der gewohnte Aktualität und Qualität betreiben können, wie Sie es von uns in den letzten Jahren gewohnt sind.

Die "Interessengemeinschaft Handball e.V." (kurz IG-Handball e.V.) ist Träger der drei ehrenamtlich Betrieben Portalen handballecke.de, handball-world.com und handballimfernsehen.de. Die IG-Handball wurde 2004 gegründet und trägt seitdem mit dazu bei, dass wir unsere Portale mit der für Sie gewohnt hohen Aktualität und Qualität betreiben können. Die 2004 gegründet IG-Handball wurde im August 2005 in einen eingetragenen Verein (e.V.) umgewandelt.

Seit Gründung unterstürzen uns bereits mehr als 200 Mitglied aktiv und passiv durch Ihre Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V..

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstürzen Sie nicht nur unsere Arbeit, sondern Sie profitieren zusätzlich noch von attraktiven Rabatten bei unsere Partner und haben darüber hinaus die Möglichkeit unser Portal handballecke.de kompl. werbefrei zu nutzen.

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V. interessieren, finden Sie unter diesem Link weitere Informationen.

1. Bundesliga (Herren)

SC Magdeburg
36:28
(19:14)
TSG Friesenheim
Bergischer HC
28:27
(14:12)
TuS N-Lübbecke
Gummersbach
29:28
(17:15)
TBV Lemgo
Balingen-Weilstetten
22:24
(12:12)
HSG Wetzlar
GWD Minden
23.11.2014
18:00 Uhr
HSV Hamburg
TSG Friesenheim
26.11.2014
19:00 Uhr
RN Löwen
MT Melsungen
26.11.2014
20:15 Uhr
GWD Minden
TBV Lemgo
26.11.2014
20:15 Uhr
SG Flensburg-H.
SG BBM Bietigheim
26.11.2014
20:15 Uhr
Füchse Berlin
HSG Wetzlar
28.11.2014
19:45 Uhr
Hannover-Burgdorf

2. Bundesliga Nord (Herren)

TUSEM Essen
31:22
(14:11)
GSV Eintracht Baunatal
Bad Schwartau
30:23
(13:12)
Rostock
TV Bittenfeld
26:19
(9:8)
DJK Rimpar
EHV Aue
25:19
(11:10)
Hildesheim
TV Emsdetten
24:27
(11:13)
Nordhorn-Lingen
TSV Bayer Dormagen
31:26
(11:9)
HG Saarlouis
Henstedt-Ulzburg
24:32
(10:19)
ASV Hamm-Westfalen
HSC Coburg
36:29
(19:15)
ThSV Eisenach
Hüttenberg
25:26
(10:11)
TV 1893 Neuhausen
DHfK Leipzig
26.11.2014
19:30 Uhr
TV Großwallstadt

1. Bundesliga (Damen)

Füchse Berlin
23:24
(10:14)
Bad Wildungen
Trier
24:32
(12:14)
SVG Celle
Frisch Auf Göppingen
23.11.2014
16:00 Uhr
SG BBM Bietigheim
Buxtehuder SV
30.12.2014
18:00 Uhr
VfL Oldenburg
HC Leipzig
30.12.2014
18:00 Uhr
HSG Blomberg-Lippe
TuS Metzingen
30.12.2014
19:00 Uhr
Leverkusen
Thüringer HC
30.12.2014
19:30 Uhr
Koblenz/Weibern
HC Leipzig
06.01.2015
19:30 Uhr
Füchse Berlin
HSG Blomberg-Lippe
10.01.2015
16:30 Uhr
TuS Metzingen
Thüringer HC
10.01.2015
18:00 Uhr
Trier

2. Bundesliga Nord (Damen)

Travemünde
21:24
(12:10)
Bensheim/Auerbach
HC Rödertal
27:33
(14:18)
Halle-Neustadt
Neckarsulmer SU
35:24
(14:11)
Zwickau
SV Allensbach
26:31
(17:12)
Roseng.-Buchh.
TSV Haunstetten
22:22
(14:10)
SG H2Ku Herrenberg
TV Nellingen
25:23
(12:13)
Mainz 05
Bor. Dortmund
34:20
(16:10)
TV Beyeröhde
Travemünde
29.11.2014
16:30 Uhr
SV Allensbach
Zwickau
29.11.2014
17:00 Uhr
TV Nellingen
Bensheim/Auerbach
29.11.2014
17:30 Uhr
Bor. Dortmund

Test

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Rhein-Neckar Löwen15+8226:4
2THW Kiel (M)15+7426:4
3SG Flensburg-H.13+6820:6
4Frisch Auf Göppingen14+1120:8
5SC Magdeburg14+1617:11
6HSV Hamburg14+3016:12
7Füchse Berlin (P)14+716:12
8VfL Gummersbach15+316:14
9TSV Hannover-Burgdorf15+315:15
10Bergischer HC15-3715:15
11TuS N-Lübbecke15+1214:16
12MT Melsungen15+914:16
13HSG Wetzlar15+614:16
14HBW Balingen-W.14-2411:17
15HC Erlangen (N)16-5610:22
16GWD Minden14-408:20
17TBV Lemgo13-116:20
18TSG Friesenheim (N)14-726:22
19SG BBM Bietigheim (N)14-814:24

2. Bundesliga (Herren)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1SC DHfK Leipzig13+6124:2
2DJK Rimpar14+2824:4
3TV Bittenfeld14+5723:5
4VfL Bad Schwartau14+3321:7
5HSG Nordhorn-Lingen14+2619:9
6TV Großwallstadt13+3418:8
7HSC Coburg14+3618:10
8ASV Hamm-Westfalen14+415:13
9TV 1893 Neuhausen14+2314:14
10ThSV Eisenach14+3313:15
11EHV Aue14-413:15
12TV Emsdetten14-712:16
13HC Empor Rostock14-3511:17
14SV Henstedt-Ulzburg14-1310:18
15HG Saarlouis14-3810:18
16TSV Bayer Dormagen14-369:19
17TUSEM Essen14-308:20
18TV Hüttenberg14-356:22
19Eintracht Hildesheim14-665:23
20GSV Eintracht Baunatal14-715:23

1. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Thüringer HC (M)8+5816:0
2VfL Oldenburg8+4813:3
3TuS Metzingen9+4013:5
4Buxtehuder SV8+3812:4
5HC Leipzig (P)8+3110:6
6Bayer Leverkusen8-49:7
7HSG Blomberg-Lippe8-48:8
8SVG Celle (N)9-448:10
9Bad Wildungen Vipers (N)9-467:11
10Füchse Berlin (N)8-46:10
11SG BBM Bietigheim8-175:11
12VL Koblenz/Weibern8-164:12
13Frisch Auf Göppingen8-73:13
14DJK/MJC Trier9-732:16

2. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Neckarsulmer SU10+4217:3
2Borussia Dortmund9+5516:2
3Rosengarten-Buchholz9+4615:3
4BSV Sachsen Zwickau9+1614:4
5HSG Bensheim/Auerbach (A)10+1914:6
6TV Nellingen8+1410:6
7TSV Haunstetten (N)8-247:9
8TV Beyeröhde (N)9-77:11
9SV Union Halle-Neustadt8-156:10
10SG H2Ku Herrenberg (N)9-96:12
111. FSV Mainz 059-275:13
12HC Rödertal8-384:12
13TSV Travemünde (N)9-242:16
14SV Allensbach9-481:17

Statistic

  • Members: 14706
  • Threads: 27484
  • Postings: 693287 (ø 146.95/day)
  • Greetings to our newest member: Niki

Anzeige
handball-world.com - Partner