You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Herzlich Willkommen auf der Handballecke - dem Handballforum im Internet

Dank unserer vielen Mitglieder hat sich die Handballecke in den letzten Jahren zum größten deutschsprachigen Handballforum im Internet entwickelt auf der Handballfans unterschiedlichster Vereine miteinander über die Geschehnisse im Handballsport diskutieren können.

Wir möchten mit unserem Forum allen Handballinteressierten eine Plattform für Diskussionen rund um die Geschehnisse in der Sportart bieten um so den Handballsport in Deutschland noch populärer zu gestallten.

Neben aktuellen Handball - Nachrichten, Spieltagsergebnissen und aktuellen Handball TV-Terminen bieten wir Handballfans eine Plattform um sich über aktuellen Themen rund um die 1. Handball Bundesliga, 2. Handball Bundesliga, dem Amateurligen & Jugendhandball und dem DHB-Pokal auszutauschen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eigene Bereiche zur Handball Nationalmannschaft, der 1. und 2. Handball Bundesliga der Damen zu div. Ausländischen Ligen wie der Liga Asobal, der Elit Serien, der Swiss Handball League, sowie eigene Bereiche zu den internationale Wettbewerben wie der Champions-League, dem EHF-Pokal, und dem Europapokal der Pokalsieger. Auch als aktiver Handballspieler oder -trainer haben Sie bei uns die Möglichkeit sich in separaten Bereichen über spezielle Trainingsmöglichkeiten, sowie den Ablauf von Verletzungen und über neue Ausrüstung wie das Verhalten von Bällen, für welches dieser Tornetze sollte ich mich entscheiden oder welches Harz ist das beste, auszutauschen?

Warum also zögern? Registrieren Sie sich noch heute. Eine Mitgliedschaft bei uns ist absolut kostenlos und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen.

Wir heißen Sie im Namen des gesamten Handballecke Teams und der Community herzlich Willkommen und wünschen Ihnen viele angenehme Diskussionen rund um den Handballsport.

Ihr Handballecke Team

Test

Finn Lemke fällt vier Wochen aus
Die Verletzung, die sich Rückraumspieler Finn Lemke beim Heimspiel des TBV Lemgo gegen den TuS N-Lübbecke am vergangenen Samstag zugezogen hat, hat sich nach der MRT-Untersuchung am heutigen Abend als Einriss des Innenbandes im linken Knie herausgestellt. Damit fällt Lemke, der in der vierzigsten Spielminute ohne gegnerische Einwirkung ausgerutscht war, Vereinsgaben zu Folge für etwa vier Wochen aus. weiterlesen auf Handball-World.com
Im Video: Die besten Szenen des HBL-Teams der Woche
Die DKB HBL blickt zurück auf das Wochenende und hat die spektakulärsten Szene der in das Team des fünften Spieltags gewählten Akteure in einem Video zusammengestellt. Dies sind im einzelnen: Nikola Blazicko (TuS N-Lübbecke), Raul Santos (VfL Gummersbach), Robin Haller (SG BBM Bietigheim), Petar Nenadic (Füchse Berlin), Andreas Rojewski (SC Magdeburg), Niclas Ekberg (THW Kiel) und Moritz Preuß (Bergischer HC). weiterlesen auf Handball-World.com
Hypo gewinnt gegen Dornbirn nur mit sechs Toren
Der österreichische Serienmeister Hypo NÖ 1, der seit 1977 alle Landesmeistertitel erringen konnte, feierte am Sonntag im vierten WHA-Saisonspiel den vierten Sieg. Die neuformierte Mannschaft von Trainer Ferenc Kovacs hatte allerdings überraschend Probleme und setzte sich beim SSV Dornbirn Schoren für ihre Verhältnisse knapp mit 24:18 (11:9) durch. weiterlesen auf Handball-World.com
Dresden: Derby-Punkte schwimmen elbabwärts
Eine tolle Kulisse bot einen würdigen Rahmen für das Aufeinandertreffen der beiden Elbestädter, welches das Team aus der sächsischen Landeshauptstadt am Ende zu seinen Gunsten entscheiden konnte. Mit 25:31 mussten sich die Hazl Mannen geschlagen geben und konnten so nicht die ersehnten Derby-Zähler auf ihrem Pluspunkte-Konto verbuchen. Während Elbflorenz mit 6:0 Punkten einen perfekten Start erwischt hat, liegt Pirna mit 0:6 Punkten am Tabellenende. weiterlesen auf Handball-World.com
Konstanzer Aufholjagd reicht gegen Balingen II nicht zu Punkten
Nach einer völlig verunglückten ersten Halbzeit, die mit einer Sieben-Tore-Hypothek für die HSG Konstanz endete, begann die HSG Konstanz mit der lautstarken Unterstützung von 650 Zuschauern in der Schänzle-Sporthalle im zweiten Durchgang die große Aufholjagd. Bis auf ein Tor (24:25, 50.) kam Konstanz an den Bundesliga-Nachwuchs aus Balingen-Weilstetten heran – am Ende stand die HSG Konstanz jedoch erneut ohne Punkte da und musste sich dem HBW Balingen-Weilstetten II mit 31:33 (14:21) geschlagen geben. weiterlesen auf Handball-World.com
HBF-Magazin: Bewegte Bilder von den Spielen der Frauen-Bundesliga
Der Videodienst der Frauenbundesliga HBF blickt in seinem aktuellen Magazin auf das vergangene Wochenende zurück: Der VfL Oldenburg erobert die Tabellenführung, Metzingen gibt einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand und Leipzig kehrt zurück in die Erfolgsspur. Außerdem gibt es bewegte Bilder vom ersten Saison-Sieg des Aufsteigers aus Celle zu sehen. weiterlesen auf Handball-World.com
Regensburg gewinnt Nervenspiel bei Bietigheimer Bundesliga-Reserve
Nach dem 22:22-Heimauftakt gegen den HCD Gröbenzell zum Start der Süd-Staffel der 3. Liga am vergangenen Wochenende wollte der ESV 1927 Regensburg am Samstag beim ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison gleich nachlegen. Die Partie beim Aufsteiger SG BBM Bietigheim II sollte ähnlich umkämpft wie das bayerische Derby in der Vorwoche werden. Und diesmal gewann Regensburg das Nervenspiel. Trainerin Judith Pimpl war hoch erfreut über den knappen Sieg im 'Vier-Punkte-Spiel', der gleichermaßen wichtig für die Mission Klassenerhalt und das Selbstvertrauen des ersatzgeschwächten Teams war. weiterlesen auf Handball-World.com
Niederlage gegen SCM-Reserve: Bad Blankenburg schlägt sich selbst
Mit zwei Schwächephasen stand sich der HSV Bad Blankenburg im Spiel gegen die Bundesligareserve des SC Magdeburg selbst im Weg. Zunächst fing sich das Team kurz vor der Pause einen Sechs-Tore-Rückstand ein, dann endete die eingeleitete Aufholjagd mit einer achtminütigen Torflaute. Mit 0:6 Punkten findet sich der HSV auf dem vierzehnten Platz, die Magdeburger stehen mit 4:0 Punkten auf dem vierten. weiterlesen auf Handball-World.com
Schwartauer A-Jugend verliert Saisonauftakt in Kiel
Bis Mitte der zweiten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie, dann aber verlor die A-Jugend des VfL Bad Schwartau die Linie und musste sich am Ende mit 20:25 (11:12) in Kiel geschlagen geben. In Berlin wartet auf Bad Schwartau eine hohe Auswärtshürde als weitere Aufgabe, der Kieler Nachwuchs reist am 21. September in die gleiche Richtung, biegt aber in Potsdam etwas früher von der A2 ab. weiterlesen auf Handball-World.com
Ernüchtert: Badenstedt verliert Heim-Auftakt gegen Osterode
Als 'unbekannte Größe' hatte die HSG Badenstedt im Vorfeld den Gegner beim Heimauftakt bezeichnet und dieser trumpfte vor 170 Zuschauern in der SalzwegArena auf. Mit einer ernüchternden Leistung unterlagen die Badenstedterinnen der HSG Osterode Harz mit 27:32 (14:15). Osterode findet sich mit 4:0 Punkten in der Spitzengruppe, Badenstedt sich mit 0:4 Punkten am Tabellenende. weiterlesen auf Handball-World.com
Burgdorf II unterliegt in Dessau
Der Perspektivkader der TSV Burgdorf hat im dritten Spiel in der 3. Liga Ost die erste Niederlage einstecken müssen. Das Gastspiel beim Dessau-Roßlauer HV ging mit 22:26 (12:14) verloren. 'Die Niederlage ist auch unserer Unerfahrenheit geschuldet', erklärte Trainer Heidmar Felixson. weiterlesen auf Handball-World.com
Altlandsberg scheitert an Bremer Torfrauen
Das war schon etwas ungewöhnlich: Vorne bejubelte der Gastgeber seinen Sieg - und hinten reißt auch der Verlierer die Arme hoch, bildete einen Kreis und freute sich über eine Vorstellung, die angesichts der Umstände durchaus überraschend war. Beim Favoriten hatte sich Altlandsberg knapp mit 20:21 geschlagen geben müssen, wie zuvor gegen Wismar erneut eine Niederlage mit einem Tor. weiterlesen auf Handball-World.com
Faden verloren und Torwart im Stich gelassen - Lemgo analysiert Derbypleite
'Wir haben die zweite Halbzeit völlig den Faden verloren', musste Rolf Hermann konstatieren und macht sich im vereinseigenen Youtube-Kanal auf Fehlersuche für die Niederlage gegen den TuS N-Lübbecke. 'Wir haben die Zweikämpfe nicht mehr gewonnen und unseren Torwart im Stich gelassen. Vorne hat uns auch die Durchschlagskraft gefehlt', so Patrick Zieker. Auch die Linkshänder Tim Hornke (Lemgo) und Gabor Langhans sowie Kreisläufer Frank Løke (beide N-Lübbecke) kommen zu Wort. weiterlesen auf Handball-World.com
Misslungener Heimauftakt für Schwerin
Im ersten Heimspiel der Saison musste Grün-Weß Schwerin eine 34:38 (16:21) Niederlage einstecken. Dabei war dieses Resultat für die Frauen von Trainer Tilo Labs durchaus vermeidbar, auch wenn der Gegner in der letzten Saison auf Platz 2 der 3. Liga Nord stand. Am kommenden Sonntag um 15 Uhr geht es gegen den Aufsteiger SFN Vechta. weiterlesen auf Handball-World.com
Trotz Auftakt-Niederlage: A-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen opmistisch für die Saison
Trotz einer 18:25 (6:11)-Niederlage bei der SG Pforzheim/Eutingen blickt der VfL Günzburg optimistisch auf die kommenden Aufgaben. Obwohl beim mit Auswahlspielern gespickten Gastgeber-Team zu keinem Zeitpunkt eine Siegeschance bestand, lasse sich auf die Auftaktleistung für die Zukunft bauen. weiterlesen auf Handball-World.com

Möchten Sie unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen?

Dann werden Sie doch Mitglieder der IG-Handball e.V. und unterstützen Sie uns bereits mit einem monatlichen Betrag von nur 2 €. Tragen Sie so dazu bei das wir unsere Portale auch weiterhin mit der gewohnte Aktualität und Qualität betreiben können, wie Sie es von uns in den letzten Jahren gewohnt sind.

Die "Interessengemeinschaft Handball e.V." (kurz IG-Handball e.V.) ist Träger der drei ehrenamtlich Betrieben Portalen handballecke.de, handball-world.com und handballimfernsehen.de. Die IG-Handball wurde 2004 gegründet und trägt seitdem mit dazu bei, dass wir unsere Portale mit der für Sie gewohnt hohen Aktualität und Qualität betreiben können. Die 2004 gegründet IG-Handball wurde im August 2005 in einen eingetragenen Verein (e.V.) umgewandelt.

Seit Gründung unterstürzen uns bereits mehr als 200 Mitglied aktiv und passiv durch Ihre Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V..

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstürzen Sie nicht nur unsere Arbeit, sondern Sie profitieren zusätzlich noch von attraktiven Rabatten bei unsere Partner und haben darüber hinaus die Möglichkeit unser Portal handballecke.de kompl. werbefrei zu nutzen.

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V. interessieren, finden Sie unter diesem Link weitere Informationen.

1. Bundesliga (Herren)

Hannover-Burgdorf
24:28
(13:12)
SC Magdeburg
THW Kiel
32:23
(17:10)
MT Melsungen
Füchse Berlin
30:23
(12:13)
Balingen-Weilstetten
GWD Minden
33:26
(15:12)
TSG Friesenheim
RN Löwen
24.09.2014
19:00 Uhr
FA Göppingen
SG BBM Bietigheim
24.09.2014
20:15 Uhr
THW Kiel
GWD Minden
24.09.2014
20:15 Uhr
Füchse Berlin
SC Magdeburg
24.09.2014
20:15 Uhr
SG Flensburg-H.
MT Melsungen
27.09.2014
15:00 Uhr
HSG Wetzlar
HC Erlangen
27.09.2014
19:00 Uhr
Gummersbach

2. Bundesliga Nord (Herren)

TV Bittenfeld
38:23
(19:12)
TV Emsdetten
Hildesheim
14:29
(7:12)
ThSV Eisenach
Bad Schwartau
19.09.2014
19:30 Uhr
TV Bittenfeld
TSV Bayer Dormagen
19.09.2014
19:30 Uhr
Hüttenberg
GSV Eintracht Baunatal
20.09.2014
18:30 Uhr
Henstedt-Ulzburg
TV Emsdetten
20.09.2014
19:00 Uhr
DHfK Leipzig
ThSV Eisenach
20.09.2014
19:30 Uhr
TV Großwallstadt
Rostock
21.09.2014
16:30 Uhr
TV 1893 Neuhausen
Hildesheim
21.09.2014
17:00 Uhr
TUSEM Essen
HG Saarlouis
21.09.2014
17:00 Uhr
ASV Hamm-Westfalen

1. Bundesliga (Damen)

HC Leipzig
32:24
(12:10)
Frisch Auf Göppingen
Leverkusen
30:18
(14:9)
SG BBM Bietigheim
HC Leipzig
17.09.2014
19:30 Uhr
Trier
Buxtehuder SV
20.09.2014
16:00 Uhr
Füchse Berlin
Thüringer HC
20.09.2014
18:00 Uhr
SVG Celle
SG BBM Bietigheim
20.09.2014
20:00 Uhr
HSG Blomberg-Lippe
Koblenz/Weibern
21.09.2014
16:00 Uhr
Bad Wildungen
Frisch Auf Göppingen
21.09.2014
16:00 Uhr
TuS Metzingen
VfL Oldenburg
21.09.2014
16:30 Uhr
Leverkusen
Trier
24.09.2014
19:30 Uhr
HSG Blomberg-Lippe

2. Bundesliga Nord (Damen)

Halle-Neustadt
20.09.2014
17:00 Uhr
TV Beyeröhde
HC Rödertal
20.09.2014
17:00 Uhr
Travemünde
TSV Haunstetten
20.09.2014
18:00 Uhr
Bor. Dortmund
TV Nellingen
20.09.2014
19:00 Uhr
Neckarsulmer SU
Roseng.-Buchh.
20.09.2014
19:00 Uhr
Bensheim/Auerbach
SG H2Ku Herrenberg
20.09.2014
19:30 Uhr
Zwickau
SV Allensbach
20.09.2014
19:30 Uhr
Mainz 05
Travemünde
27.09.2014
16:30 Uhr
Roseng.-Buchh.
Zwickau
27.09.2014
17:00 Uhr
Mainz 05
Bensheim/Auerbach
27.09.2014
17:30 Uhr
Halle-Neustadt

Test

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Rhein-Neckar Löwen6+3410:2
2Frisch Auf Göppingen5+139:1
3THW Kiel (M)6+108:4
4SC Magdeburg5+97:3
5VfL Gummersbach6+57:5
6HBW Balingen-W.6-137:5
7Füchse Berlin (P)4+176:2
8SG Flensburg-H.4+146:2
9HSG Wetzlar5+126:4
10MT Melsungen6+36:6
11Bergischer HC5-35:5
12TuS N-Lübbecke6-25:7
13GWD Minden5-34:6
14TBV Lemgo5-74:6
15TSV Hannover-Burgdorf5-43:7
16TSG Friesenheim (N)5-222:8
17SG BBM Bietigheim (N)5-252:8
18HSV Hamburg6-72:10
19HC Erlangen (N)5-311:9

2. Bundesliga (Herren)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1DJK Rimpar4+268:0
2HSG Nordhorn-Lingen4+228:0
3SC DHfK Leipzig4+128:0
4TV 1893 Neuhausen4+286:2
5TV Bittenfeld4+186:2
6TV Großwallstadt4+56:2
7VfL Bad Schwartau4+35:3
8TV Emsdetten4-25:3
9ThSV Eisenach4+194:4
10HSC Coburg4+94:4
11EHV Aue4+44:4
12ASV Hamm-Westfalen4-14:4
13SV Henstedt-Ulzburg4-92:6
14TSV Bayer Dormagen4-102:6
15HG Saarlouis4-132:6
16TUSEM Essen4-132:6
17HC Empor Rostock4-142:6
18GSV Eintracht Baunatal4-232:6
19TV Hüttenberg4-270:8
20Eintracht Hildesheim4-340:8

1. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1VfL Oldenburg2+254:0
2Thüringer HC (M)2+154:0
3Buxtehuder SV2+33:1
4HSG Blomberg-Lippe1+92:0
5Frisch Auf Göppingen2+102:2
6HC Leipzig (P)2+52:2
7Füchse Berlin (N)2+52:2
8Bayer Leverkusen2+32:2
9SVG Celle (N)2-52:2
10Bad Wildungen Vipers (N)2-132:2
11TuS Metzingen2-61:3
12DJK/MJC Trier1-180:2
13SG BBM Bietigheim2-160:4
14VL Koblenz/Weibern2-170:4

2. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1HSG Bensheim/Auerbach (A)1+112:0
2SG H2Ku Herrenberg (N)1+82:0
3Neckarsulmer SU1+72:0
4BSV Sachsen Zwickau1+42:0
5Borussia Dortmund1+42:0
6TSV Haunstetten (N)1+12:0
7Rosengarten-Buchholz101:1
8TV Beyeröhde (N)101:1
9TSV Travemünde (N)1-10:2
10SV Union Halle-Neustadt1-40:2
11TV Nellingen1-40:2
12SV Allensbach1-70:2
131. FSV Mainz 051-80:2
14HC Rödertal1-110:2

Statistic

  • Members: 14629
  • Threads: 27138
  • Postings: 687260 (ø 147.83/day)
  • Greetings to our newest member: Brandballer93

Anzeige
handball-world.com - Partner