Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Herzlich Willkommen auf der Handballecke - dem Handballforum im Internet

Dank unserer vielen Mitglieder hat sich die Handballecke in den letzten Jahren zum größten deutschsprachigen Handballforum im Internet entwickelt auf der Handballfans unterschiedlichster Vereine miteinander über die Geschehnisse im Handballsport diskutieren können.

Wir möchten mit unserem Forum allen Handballinteressierten eine Plattform für Diskussionen rund um die Geschehnisse in der Sportart bieten um so den Handballsport in Deutschland noch populärer zu gestallten.

Neben aktuellen Handball - Nachrichten, Spieltagsergebnissen und aktuellen Handball TV-Terminen bieten wir Handballfans eine Plattform um sich über aktuellen Themen rund um die 1. Handball Bundesliga, 2. Handball Bundesliga, dem Amateurligen & Jugendhandball und dem DHB-Pokal auszutauschen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eigene Bereiche zur Handball Nationalmannschaft, der 1. und 2. Handball Bundesliga der Damen zu div. Ausländischen Ligen wie der Liga Asobal, der Elit Serien, der Swiss Handball League, sowie eigene Bereiche zu den internationale Wettbewerben wie der Champions-League, dem EHF-Pokal, und dem Europapokal der Pokalsieger. Auch als aktiver Handballspieler oder -trainer haben Sie bei uns die Möglichkeit sich in separaten Bereichen über spezielle Trainingsmöglichkeiten, sowie den Ablauf von Verletzungen und über neue Ausrüstung wie das Verhalten von Bällen, für welches dieser Tornetze sollte ich mich entscheiden oder welches Harz ist das beste, auszutauschen?

Warum also zögern? Registrieren Sie sich noch heute. Eine Mitgliedschaft bei uns ist absolut kostenlos und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen.

Wir heißen Sie im Namen des gesamten Handballecke Teams und der Community herzlich Willkommen und wünschen Ihnen viele angenehme Diskussionen rund um den Handballsport.

Ihr Handballecke Team

Werbung

aktuelle Nachrichten rund um den Handballsport

2. Liga Frauen: Erstklassig - Nellingen macht den Aufstieg perfekt
2. Liga Frauen: Erstklassig - Nellingen macht den Aufstieg perfekt
Foto: TVN
Die Neckarsulmer Sport-Union hatte sich das Ticket in die 1. Bundesliga und die Meisterschaft bereits gesichert, nun steht auch der zweite Aufsteiger aus der 2. Bundesliga fest. Die Schwaben Hornets aus Nellingen holten sich mit einem 19:19 in Rödertal den ersehnten Punkt, der die vorzeitige Vizemeisterschaft bedeutet. Verfolger SG H2Ku Herrenberg unterlag beim Union Halle-Neustadt mit 23:26 und zwei Spieltage vor Toreschluss einen nicht aufholbaren Rückstand von fünf Punkten. Im Tabellenkeller setzt Trier unterdessen den Aufwärtstrend mit einem Unentschieden beim Tabellenvierten in Bensheim-Auerbach fort, Kirchhof hat nach dem 22:30 in Mainz unterdessen weiter die Rote Laterne inne. weiterlesen auf Handball-World.com
Ergebnisse 3. Liga Ost: Meister mit Unentschieden, Absteiger mit Siegen, Blankenburg in Relegation
Ergebnisse 3. Liga Ost: Meister mit Unentschieden, Absteiger mit Siegen, Blankenburg in Relegation
Foto: TVH
Aufstieg und Meisterschaft hatte sich der TV Hüttenberg bereits vor einigen Wochen gesichert, am heutigen letzten Spieltag der Oststaffel der 3. Liga kam der Zweitligist in spe allerdings nicht über ein 30:30 in Nieder-Roden hinaus. Dresden schloss nach Punkten zwar noch mit dem Tabellenzweiten aus Fürstenfeldbruck auf, der sich in Bad Neustadt geschlagen geben musste, der Direktvergleich bescherte den Bruckern aber die Vizemeisterschaft. Die beiden Absteiger Rödelsee und Halle verabschiedeten sich mit Siegen aus der Liga, Halle schaffte es mit dem 35:32 gegen Groß-Umstadt sogar noch auf eine zweistellige Punktzahl. In die Relegation muss Bad Blankenburg, nach der Niederlage gegen Dresden und dem Baunataler Erfolg gegen Leipzig schaffte die Eintracht aufgrund des gewonnenen Direktvergleichs noch den Sprung auf den dreizehnten Platz. weiterlesen auf Handball-World.com
Ergebnisse 3. Liga Nord: Dessau verliert Spitzenspiel, Füchse gehen in Relegation
Die Entscheidungen in der Nordstaffel der 3. Liga waren bereits vor dem abschließenden dreißigsten Spieltag gefallen. Der Dessau-Roßlauer HV feierte Meisterschaft und Aufstieg mit einem Spitzenspiel vor heimischer Kulisse, allerdings setzte es für das Jungandreas-Team eine 28:32-Niederlage gegen die Magdeburger Reserve, die die Vizemeisterschaft mit diesem Auswärtscoup krönte - allerdings als Zweite nicht aufstiegsberechtigt ist. Mit einem knappen 29:28 gegen Großburgwedel verteidigte Potsdam den dritten Platz aufgrund des gewonnenen Direktvergleichs vor Hildesheim, das in Flensborg siegte. Für die Absteiger Usedom und Stralsund setzte es weitere Niederlagen, die Füchse Berlin nehmen nach dem 30:24 im Duell mit der Burgdorfer Reserve Rückenwind in die Relegation der Tabellenvierzehnten. weiterlesen auf Handball-World.com
Ergebnisse 3. Liga West: Meister Leichlingen verliert Spitzenspiel, Gummersbach II in Relegation
Ergebnisse 3. Liga West: Meister Leichlingen verliert Spitzenspiel, Gummersbach II in Relegation
Foto: Thomas Schmidt
Am letzten Spieltag der 3. Liga West kam es zum Spitzenspiel zwischen Leichlingen und Fredenbeck. Der VfL Fredenbeck konnte den Heimvorteil zum einem 35:30 (16:13) nutzen, beendet die Saison aber mit einem Punkt Rückstand als Vizemeister - beide Clubs verzichteten allerdings auf den Aufstieg. Leichlingen durchbrach dabei als einziger Club die Tausendermarke bei den erzielten Treffern. Spannend ging es im Kampf um die Relegation zu, der Soester TV lag zur Pause mit 8:16 gegen die Bundesligareserve von GWD Minden zurück und schien weit entfernt vom benötigten Sieg. Am Ende sollte aber nur ein Tor fehlen: Anton Schoenle war siebzig Sekunden vor dem Ende der Ausgleich gelungen, der Siegtreffer gelang aber nicht mehr. Da Gummersbach II in Aurich unterlag, zog Soest durch das Unentschieden an Punkten gleich, der Direktvergleich geht aber mit 23:18 und 23:27 denkbar knapp an die Oberbergischen, die nun in der Relegation die Chance auf den Klassenverbleib haben. weiterlesen auf Handball-World.com
Metzingen mit knappem Sieg über Dunaujvaros
Die TuS Metzingen hat das Hinspiel im EHF-Pokal knapp mit 28:26 (13:10) gegen den ungarischen Vertreter Dunaujvaros gewonnen und reist so mit einem knappen Polster zum Rückspiel am kommenden Freitag in Veszprem. Die Ermstälerinnen zeigten über weite Strecken eine gute Leistung, ließen aber vor allem zu Beginn gute Chancen auf ein höheres Ergebnis liegen. Zwischenzeitlich mit sechs Toren im Hintertreffen, kämpften sich die Ungarinnen in den letzten zwölf Minuten mit einer offensiveren Abwehr noch einmal heran. BesteWerferinnen im Team von Metzingen waren Tonje Løseth und BernadettTemes mit jeweils sechs Toren, für Dunaujvaros traf Anna Kovács amhäufigsten (6/1). weiterlesen auf Handball-World.com
Arbeitssieg in Celle: Leipzig wahrt Meisterschaftschancen
Die Handballerinnen des HC Leipzig haben im Endspurt um die deutsche Meisterschaft am Samstag einen knappen 30:27 (15:13)-Sieg bei der SVG Celle eingefahren. Zwei Partien vor Saisonende ist das Team von Trainer Norman Rentsch damit weiterhinauf Tuchfühlung zum punktgleichen Spitzenreiter Thüringer HC, der aber eine deutlich bessere Tordifferenz aufweist. Beide Teams treffen am letzten Spieltag noch aufeinander. Erfolgreichste HCL-Torschützin war Nationalspielerin Saskia Lang mit elf Treffern. Beim Gastgeber traf Natasha Ahrens sechsmal. weiterlesen auf Handball-World.com
Ergebnisse 3. Liga Süd: Direktvergleich entscheidet über Abstieg
Ergebnisse 3. Liga Süd: Direktvergleich entscheidet über Abstieg
Foto: Peter Pisa
Zeitgleich wurde am heutigen Abend der letzte Spieltag in der Südstaffel der 3. Liga der Herren absolviert. Meister Konstanz feierte den Aufsteig vor heimischer Kulisse mit einem 27:27 gegen die Reserve der SG Kronau/Östringen. Die SG Leutershausen siegte mit 34:29 gegen Schlusslicht SG H2Ku, aufgrund der Aufstiegsverzichte in den anderen Staffeln geht es auch für den Vizemeister in Richtung 2. Bundesliga. Die Verfolger Hochdorf und Nußloch verabschiedeten sich mit Auswärtsniederlagen aus der Saison, Kornwestheim nutzte der Erfolg gegen den Tabellendritten aber nicht mehr, der TVK beendete die Saison punktgleich mit Haßloch und Zweibrücken - hat im Direktvergleich dieser drei Teams aber den Nachsehen. Haßloch rettete sich mit dem 28:26 in Balingen in die Relegation, Zweibrücken bleibt durch das 31:24 in Pfullingen in der Liga. weiterlesen auf Handball-World.com
Packender Fight! THW verteidigt seinen Vorsprung in Barcelona
Packender Fight! THW verteidigt seinen Vorsprung in Barcelona
Foto: Victoria Weihs
Der THW Kiel schafft erneut den Einzug in das Final Four der VELUX EHF Champions League. Nach dem 29:24 im Hinspiel bauten die Kieler ihren Vorsprung im Rückspiel kurz nach der Pause sogar auf zehn Tore aus, gerieten dann aber doch noch unter Druck. Der deutsche Meister hielt diesem aber stand, weil in den entscheidenden Momenten der überragende Joan Canellas wichtige Treffer setzte und Niklas Landin in den letzten Minuten stark agierte. Barcelona siegte 33:30, das war aber nicht genug - der Titelverteidiger ist nach der aus Kieler Sicht 'geilsten Niederlage der Saison' aus dem Wettbewerb. weiterlesen auf Handball-World.com
Hochspannung im zweiten Halbfinale: Magdeburg bezwingt BHC erst in der Verlängerung
Hochspannung im zweiten Halbfinale: Magdeburg bezwingt BHC erst in der Verlängerung
Foto: Victoria Weihs
Die Wiederauflage des letztjährigen Finales ist perfekt: Nach der SG Flensburg-Handewitt machte auch der SC Magdeburg den Einzug ins Endspiel perfekt. Das Team von Bennet Wiegert bezwang den Bergischen HC in der Verlängerung mit 36:33 (33:32, 29:29, 15:14). Beste Werfer waren Robert Weber (12) und Kristian Nippes (7). weiterlesen auf Handball-World.com
Thüringer HC verteidigt Spitzenposition im Titelkampf
Der deutsche Handball-Meister Thüringer HCbleibt in der Mission Titelverteidigung auf Kurs. Das Team vonTrainer Herbert Müller fuhr am Samstag in der heimischen Salza-Halleeinen ungefährdeten 32:24 (19:12)-Erfolg gegen die Füchse Berlin einund verteidigte damit zwei Spieltage vor Saisonschluss dieTabellenführung. Beim THC war erneut Svenja Huber mit zehn Treffernherausragende Akteurin. In den Reihen der Gäste stach Christine Beiermit neun Toren hervor. weiterlesen auf Handball-World.com
DHB-Pokal: Rasmus Lauge im Finale gesperrt
Die SG Flensburg-Handewitt muss im Finale auf Rasmus Lauge verzichten. Gemäß der Rechtsordnung des DHB führt die rote Karte mit Bericht zu einer „vorläufigen Sperre im nächsten Pflichtspiel“, wie es in einer Mitteilung der HBL heißt. „Für die SG Flensburg-Handewitt bedeutet dies, dass der Spieler für das morgige Finale um den DHB-Pokal gesperrt ist.“ weiterlesen auf Handball-World.com
Veszprem wendet Aus gegen Skopje ab
Zum dritten Mal in Folge nach Köln, MVM Veszprem rettete sich ins Ziel. Nach einer hart umkämpften Partie und in Halbzeit eins bei einem Vier-Tore-Rückstand virtuell ausgeschieden, reichte den Ungarn am Ende doch noch ein 30:30-Unentschieden gegen Vardar Skopje zum Einzug ins Final 4. Momir Ilic (9) und Laszlo Nagy (7) waren die Toptorjäger der Hausherren, für Skopje traf Alex Dujshebaev fünfmal. weiterlesen auf Handball-World.com
Zuschauer 2. Liga: Erlangen und Coburg bauen Führung aus, fünf Clubs unter 1.000 im Schnitt
Am gestrigen Freitag stand fast ein kompletter Spieltag in der 2. Bundesliga der Herren auf dem Programm. Der HSC 2000 Coburg unterlag vor heimischer Kulisse überraschend dem Wilhelmshavener HV, ein Rückschlag im Rennen um den Aufstieg. Die 2.624 Besucher verbesserten den Schnitt hingegen weiterhin, allerdings konnte Erlangen seine Führung nicht nur in der Tabelle, sondern auch in dieser Wertung ausbauen, da 3.054 Zuschauer den 28:25-Erfolg über Nordhorn verfolgten. Die spielfreien Mindener komplettieren unterdessen auch in diesem Ranking das Spitzentrio, sie weisen als dritter Club einen Schnitt von über 2.000 Besuchern auf. Knapp da drunter liegt die HSG Nordhorn-Lingen, die vierstelligen Werte reichen unterdessen herunter bis zu Bayer Dormagen auf dem sechzehnten Platz. Fünf Teams verfehlen hingegen diese Marke. weiterlesen auf Handball-World.com
Kurz vor Ende den Sack nicht zugemacht: Drei Fragen an ... Hendrik Pekeler
Es waren packende siebzig Minuten und am Ende standen die Rhein-Neckar Löwen ein erneutes Mal mit leeren Händen da. Die Chancen auf den ersten nationalen Titel waren groß, doch ein Ballverlust und ein Strafwurf von Anders Eggert retteten Flensburg in die Verlängerung. In dieser hatte der Tabellenführer das Nachsehen, die Hoffnung auf den Pokalsieg ist ausgeträumt. Die Löwen schlichen nach der Niederlage vom Parkett, Hendrik Pekeler stellte sich allerdings auch in diesen schweren Minuten den Fragen von handball-world.com und richtet den Blick nach vorn, auf die Meisterschaft. weiterlesen auf Handball-World.com
Schweden: Sävehof komplettiert Halbfinale
Schweden: Sävehof komplettiert Halbfinale
Foto: jun
Der IK Sävehof hat das Halbfinale um die schwedische Meisterschaft erreicht. Im entscheidenden fünften Spiel setzte sich das Team aus Göteborg bei Lugi Lund mit 25:23 durch. weiterlesen auf Handball-World.com

Möchten Sie unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen?

Dann werden Sie doch Mitglieder der IG-Handball e.V. und unterstützen Sie uns bereits mit einem monatlichen Betrag von nur 2 €. Tragen Sie so dazu bei das wir unsere Portale auch weiterhin mit der gewohnte Aktualität und Qualität betreiben können, wie Sie es von uns in den letzten Jahren gewohnt sind.

Die "Interessengemeinschaft Handball e.V." (kurz IG-Handball e.V.) ist Träger der drei ehrenamtlich Betrieben Portalen handballecke.de, handball-world.com und handballimfernsehen.de. Die IG-Handball wurde 2004 gegründet und trägt seitdem mit dazu bei, dass wir unsere Portale mit der für Sie gewohnt hohen Aktualität und Qualität betreiben können. Die 2004 gegründet IG-Handball wurde im August 2005 in einen eingetragenen Verein (e.V.) umgewandelt.

Seit Gründung unterstürzen uns bereits mehr als 200 Mitglied aktiv und passiv durch Ihre Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V..

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstürzen Sie nicht nur unsere Arbeit, sondern Sie profitieren zusätzlich noch von attraktiven Rabatten bei unsere Partner und haben darüber hinaus die Möglichkeit unser Portal handballecke.de kompl. werbefrei zu nutzen.

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V. interessieren, finden Sie unter diesem Link weitere Informationen.

Sponsor

www.teileshop.de

1. Bundesliga (Herren)

Balingen-Weilstetten
27:20
(12:11)
ThSV Eisenach
ThSV Eisenach
04.05.2016
19:00 Uhr
RN Löwen
THW Kiel
04.05.2016
19:00 Uhr
TuS N-Lübbecke
TBV Lemgo
07.05.2016
19:00 Uhr
SC DHfK Leipzig
Bergischer HC
07.05.2016
19:00 Uhr
SC Magdeburg
MT Melsungen
07.05.2016
19:00 Uhr
TuS N-Lübbecke
Gummersbach
07.05.2016
19:00 Uhr
Hannover-Burgdorf
SG Flensburg-H.
07.05.2016
19:00 Uhr
FA Göppingen
THW Kiel
08.05.2016
15:00 Uhr
HSG Wetzlar
TVB 1898 Stuttgart
08.05.2016
17:15 Uhr
Balingen-Weilstetten

2. Bundesliga (Herren)

Friesenheim
25:24
(10:11)
TV Emsdetten
EHV Aue
33:22
(17:10)
TSV Bayer Dormagen
HC Erlangen
28:25
(16:12)
Nordhorn-Lingen
Bad Schwartau
19:23
(12:12)
Rostock
TuS Ferndorf
26:25
(13:13)
HG Saarlouis
HSC Coburg
28:30
(12:16)
Wilhelmshavener HV
SG BBM Bietigheim
33:32
(19:13)
HF Springe
TV 1893 Neuhausen
33:26
(18:11)
Henstedt-Ulzburg
DJK Rimpar
04.05.2016
20:00 Uhr
HSC Coburg
TUSEM Essen
06.05.2016
19:30 Uhr
EHV Aue

1. Bundesliga (Damen)

HSG Blomberg-Lippe
33:29
(15:15)
Leverkusen
Thüringer HC
32:24
(19:12)
Füchse Berlin
Bad Wildungen
25:24
(12:11)
Borussia Dortmund
SVG Celle
27:30
(13:15)
HC Leipzig
Rosengarten-Buchh.
01.05.2016
16:00 Uhr
VfL Oldenburg
Frisch Auf Göppingen
01.05.2016
16:00 Uhr
Buxtehuder SV
Buxtehuder SV
07.05.2016
16:00 Uhr
Thüringer HC
HC Leipzig
07.05.2016
18:00 Uhr
Frisch Auf Göppingen
Borussia Dortmund
07.05.2016
19:30 Uhr
Rosengarten-Buchh.
SG BBM Bietigheim
07.05.2016
20:00 Uhr
Bad Wildungen

2. Bundesliga (Damen)

HC Rödertal
19:19
(9:10)
TV Nellingen
Zwickau
27:26
(14:13)
TV Beyeröhde
Halle-Neustadt
26:23
(17:12)
SG H2Ku Herrenberg
Bensheim/Auerbach
26:26
(13:12)
DJK/MJC Trier
SV Werder Bremen
33:38
(18:17)
TG Nürtingen
Mainz-Bretzenheim
26:34
(13:15)
Neckarsulmer SU
VL Koblenz/Weibern
26:25
(13:13)
TSV Haunstetten
Mainz/Budenheim
30:22
(14:14)
Kirchhof
TSV Haunstetten
07.05.2016
18:00 Uhr
TV Beyeröhde
VL Koblenz/Weibern
07.05.2016
18:00 Uhr
HC Rödertal

1. Bundesliga (Herren)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Rhein-Neckar Löwen26+17046:6
2SG Flensburg-H. (P)26+12743:9
3THW Kiel (M)25+12442:8
4MT Melsungen26+6937:15
5Füchse Berlin26+6833:19
6HSG Wetzlar27+1432:22
7Frisch Auf Göppingen26+5231:21
8TSV Hannover-Burgdorf27+831:23
9VfL Gummersbach27+1329:25
10SC Magdeburg26+327:25
11SC DHfK Leipzig (N)27-4025:29
12TBV Lemgo26-8914:38
13HBW Balingen-W.27-7114:40
14TVB 1898 Stuttgart (N)26-9713:39
15Bergischer HC26-9511:41
16ThSV Eisenach (N)27-15410:44
17TuS N-Lübbecke25-1028:42
18HSV Hamburg000:68

2. Bundesliga (Herren)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1HC Erlangen35+17963:7
2GWD Minden34+10955:13
3HSC Coburg35+9753:17
4TSG Friesenheim34+5148:20
5EHV Aue35+3640:30
6Wilhelmshavener HV35+1540:30
7ASV Hamm-Westfalen34-1438:30
8HSG Nordhorn-Lingen35+437:33
9SG BBM Bietigheim35+3435:35
10TV Emsdetten35+935:35
11TUSEM Essen35-832:38
12TV 1893 Neuhausen35-2431:39
13VfL Bad Schwartau35-1130:40
14DJK Rimpar34-829:39
15HC Empor Rostock36-3729:43
16TuS Ferndorf35-8026:44
17HF Springe36-4126:46
18HG Saarlouis34-3925:43
19VfL Eintracht Hagen35-7422:48
20TSV Bayer Dormagen36-9121:51
21SV Henstedt-Ulzburg36-10719:53

1. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Thüringer HC24+14539:9
2HC Leipzig24+10639:9
3TuS Metzingen24+11837:11
4SG BBM Bietigheim24+5437:11
5VfL Oldenburg23+2430:16
6Buxtehuder SV23+1426:20
7Borussia Dortmund24+1222:26
8HSG Blomberg-Lippe24+421:27
9Bayer Leverkusen24-120:28
10Füchse Berlin24-1518:30
11Bad Wildungen Vipers24-10316:32
12Frisch Auf Göppingen23-9211:35
13SVG Celle24-10310:38
14Rosengarten-Buchholz23-1636:40

2. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Neckarsulmer SU28+20350:6
2TV Nellingen28+9741:15
3SG H2Ku Herrenberg28+6036:20
4HSG Bensheim/Auerbach28+4034:22
5SV Union Halle-Neustadt28+4632:24
6HC Rödertal28+2532:24
7TV Beyeröhde28+2631:25
8TSV Haunstetten28-1629:27
9VL Koblenz/Weibern28-1225:31
10BSV Sachsen Zwickau28-2525:31
11SV Werder Bremen28-5323:33
12FSG Mainz 05/Budenheim28-1522:34
13TG Nürtingen28-6822:34
14DJK/MJC Trier28-4019:37
15SG Mainz-Bretzenheim28-10615:41
16SG 09 Kirchhof28-16212:44

Statistik

  • Mitglieder: 14695
  • Themen: 30039
  • Beiträge: 755715 (ø 144,17/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sxyzo43

Anzeige
handball-world.com - Partner