You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Herzlich Willkommen auf der Handballecke - dem Handballforum im Internet

Dank unserer vielen Mitglieder hat sich die Handballecke in den letzten Jahren zum größten deutschsprachigen Handballforum im Internet entwickelt auf der Handballfans unterschiedlichster Vereine miteinander über die Geschehnisse im Handballsport diskutieren können.

Wir möchten mit unserem Forum allen Handballinteressierten eine Plattform für Diskussionen rund um die Geschehnisse in der Sportart bieten um so den Handballsport in Deutschland noch populärer zu gestallten.

Neben aktuellen Handball - Nachrichten, Spieltagsergebnissen und aktuellen Handball TV-Terminen bieten wir Handballfans eine Plattform um sich über aktuellen Themen rund um die 1. Handball Bundesliga, 2. Handball Bundesliga, dem Amateurligen & Jugendhandball und dem DHB-Pokal auszutauschen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eigene Bereiche zur Handball Nationalmannschaft, der 1. und 2. Handball Bundesliga der Damen zu div. Ausländischen Ligen wie der Liga Asobal, der Elit Serien, der Swiss Handball League, sowie eigene Bereiche zu den internationale Wettbewerben wie der Champions-League, dem EHF-Pokal, und dem Europapokal der Pokalsieger. Auch als aktiver Handballspieler oder -trainer haben Sie bei uns die Möglichkeit sich in separaten Bereichen über spezielle Trainingsmöglichkeiten, sowie den Ablauf von Verletzungen und über neue Ausrüstung wie das Verhalten von Bällen, für welches dieser Tornetze sollte ich mich entscheiden oder welches Harz ist das beste, auszutauschen?

Warum also zögern? Registrieren Sie sich noch heute. Eine Mitgliedschaft bei uns ist absolut kostenlos und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen.

Wir heißen Sie im Namen des gesamten Handballecke Teams und der Community herzlich Willkommen und wünschen Ihnen viele angenehme Diskussionen rund um den Handballsport.

Ihr Handballecke Team

Test

Torschützen der HBL: Neun Akteure dreistellig und einer über 150 Treffern
In der vergangenen Woche ist ein Rückraumspieler in die Phalanx der Außenspieler eingedrungen, Holger Glandorf schob sich an Mitspieler Anders Eggert vorbei auf den zehnten Platz der Rangliste. Mit 98 Treffern ist der Flensburger zudem der beste Feldtorschütze und der beste nicht dreistellige Spieler im Ranking. Aufgrund der im Spiel gegen Kiel erlittenen Risses der Achillessehne wird der Weltmeister von 2007 seine Ausbeute in den nächsten Monaten allerdings nicht verbessern können. weiterlesen auf Handball-World.com
Mannschaft des Jahres: Flensburger knapp hinter Bayern München
Die Chancen auf den Sieg waren eigentlich nur theoretischer Natur, denn nach dem Titelgewinn der Fußballer bei der WM in Brasilien war der erste Platz unstrittig. Nicht nur die Fußball-Nationalmannschaft, sondern auch die mit Olympia-Gold gekrönten deutschen Skispringer, die Volleyballer und die Fußballer des FC Bayern München landeten vor der SG Flensburg-Handewitt. Der amtierende Sieger der Champions League landete somit auf dem fünften Platz der zwanzig nominierten Teams. weiterlesen auf Handball-World.com
Im Video: EHF benennt All-Star-Team, Isabelle Gullden als MVP ausgezeichnet
St. Otmar verlängert mit zentraler Figur
Der TSV St. Otmar St. Gallen verlängert den Vertrag mit Jakub Szymanski um eine weitere Saison. Der Schweizer Erstligist zeigte sich in seiner Pressemeldung erfreut, 'dass mit Szymanski ein Schlüsselspieler weiter an Bord bleibt und als Leaderfigur helfen wird junge Spieler in die erste Mannschaft zu integrieren'. weiterlesen auf Handball-World.com
Sack zu, Sack auf, Sack zu - Coburger Achterbahnfahrt in Hamm endet glücklich
Coburgs Torhüter Havard Martinsen stand nach dem 32:31 in Hamm unter Strom: 'Sack auf, Sack zu, Sack auf, Sack zu – das war ein Spiel mit allem was Handball so interessant macht. Du kannst eben nicht einmal dann sicher sein, wenn du mit sieben Toren führst. Es war toll, dass wir es dann doch noch geschafft haben', blickte er auf eine Achterbahnfahrt zurück, bei der Coburg ein 21:14 aus der Hand gab und am Ende doch noch beide Punkte mitnehmen konnte. weiterlesen auf Handball-World.com
Im Video: Barcelona gewinnt spanischen Ligapokal
Der spanische Ligaprimus FC Barcelona hat sich vor der Jahreswende mit dem ersten Titel der Saison belohnt. Am Sonntagabend gewannen die Katalanen die Copa Asobal, den spanischen Ligapokal, ungefährdet gegen BM Granollers mit 37:26. Es war der insgesamt zehnte Titel in diesem Wettbewerb für Barcelona. Bereits im Halbfinale am Tag zuvor bezwang der Serienmeister ebenso souverän den derzeitigen Ligazweiten La Rioja mit 35:25. weiterlesen auf Handball-World.com
EM-Finalwochende: Titel für Norwegen, Hammerlos für DHB-Frauen, zufriedene Ausrichter
HSV morgen ohne Simicu gegen den THW Kiel
Vor dem morgigen Duell mit dem THW Kiel muss der HSV Hamburg einen weiteren Rückschlag verkraften: In Kiel wird Jens Häusler weiterhin auf Stefan Schröder (Impressionsfraktur), Adrian Pfahl (Muskelfaserriss) und Petar Djordjic (Reha nach Kreuszbandriss) verzichten müssen. Ausfallen wird zudem auch Alexandru Simicu, der sich eine Schleimbeutelentzündung im rechten Knie zugezogen hat. weiterlesen auf Handball-World.com
Bann ist gebrochen: Regensburg siegt erstmalig in Waiblingen und schiebt sich auf Rang 3
Bann ist gebrochen: Regensburg siegt erstmalig in Waiblingen und schiebt sich auf Rang 3
Foto: ESV 1927 Regensburg/Robert Torunsky
In den bisherigen sieben Gastspielen des ESV 1927 Regensburg beim VfL Waiblingen hieß es für die Gäste zumeist: Außer Spesen nichts gewesen. Ein einziges Unentschieden konnten die Oberpfälzerinnen holen und verließen sechsmal geschlagen das Feld. Doch im achten Anlauf sollte es für die 'Eisenbahnerinnen' nun mit dem Sieg klappen: Mit 29:22 (14:9) gewannen die Gäste sogar erstaunlich souverän und verbesserten sich dadurch in der Drittligatabelle auf den dritten Platz. weiterlesen auf Handball-World.com
Viertelfinalisten im Schweizer Pokal stehen fest
Mit einigen Überraschungen wartete das Achtelfinale des Schweizer Pokals der Herren auf. Mit dem TV Endingen hat beispielsweise der Tabellenführer der zweiten Division, der NLB, den Einzug ins Viertelfinale erreicht. Vor 1.100 Zuschauern gewann das Team von Trainer Zoltan Cordas gegen den HSC Suhr Aarau mit 33:32. Ebenfalls unerwartet war das 25:24 der Lakers Stäfa bei Kriens-Luzern - in den anderen Begegnung setzten sich hingegen die Favoriten durch. weiterlesen auf Handball-World.com
EM-Statistik: Gullden dominiert die Ranglisten
JBLH: Baunatal spielte gut mit, am Ende jedoch jubelte Hanau
Am Ende schaute für die A-Jugend von Eintracht Baunatal gegen die HSG Hanau eine 22:26 Niederlage (14:14) heraus. Wie bereits beim Hinspiel verpasste Baunatal in der Schlussphase einen durchaus möglichen Sieg oder Punktegewinn. 'Die Mannschaft hat heute ein kämpferisch und spielerisch gutes Spiel abgeliefert. Nach einem Fehlstart hat sich das Team nicht aufgegeben und dagegen gehalten. Mit einer guten Abwehr und schnellen Kontern hat uns Hanau zu Beginn und am Ende des Spiels das Leben schwer gemacht. Insgesamt haben wir als Team noch zu viele Fehler und hundertprozentige Chancen vergeben, um hier in Hanau gewinnen zu können', so das Fazit von Baunatals Trainer Markus Berchten. weiterlesen auf Handball-World.com
ÖHB-Cup: Landesligist schafft Einzug ins Viertelfinale
Im Viertelfinale des ÖHB-Pokals steht überraschend auch ein Landesligist: Der HC Eferding warf Regionalligist HIB Murpiraten nach einem packenden Duell mit 28:27 aus dem Wettbewerb und schaffte den Sprung unter die besten acht Teams. Das Feld wurde am Sonntag durch die MGA Fivers und den HC JCL BW Feldkirch komplettiert. weiterlesen auf Handball-World.com
Eisenacher A-Jugend bleibt gegen verlustpunktfreie Leipziger die Belohnung versagt
Eisenacher A-Jugend bleibt gegen verlustpunktfreie Leipziger die Belohnung versagt
Foto: El Antaki, ThSV
'Wir haben uns leider nicht belohnt', ärgerte sich Christoph Jauernik, der Coach der männlichen Jugend A des ThSV Eisenach. Seine Schützlinge kauerten nach der 32:34 (16:17)-Niederlage gegen den SC DHfK Leipzig wie versteinert auf der Wechselbank. Trotz einer spielerisch und kämpferisch starken Leistung blieb ihnen der ganz große Coup verwehrt. Sie hatten das Topteam, den SC DHfK Leipzig, mit der Empfehlung von 24:0 Punkten angereist, am Rande einer Niederlage. Doch Leipzig wackelte nur, fiel aber nicht. Auf der Ziellinie zogen die Leipziger an den Eisenachern vorbei. Erfolgreichste Werfer für das Team um das Trainerduo Christoph Jauernik/Ulrich Enke waren Johans Richardt mit 7 sowie Hannes Iffert und Lars Fichtner mit je 5 Treffern. Die Leipziger profitierten von den individuellen Qualitäten ihres Linkshänders Gregor Remke, der 14 Bälle versenkte. weiterlesen auf Handball-World.com
Behind the Scenes - Edit Szalay nach der EM: Ich war stolz, ein kleiner Teil des Ganzen zu sein
Edit Szalay war bei der EURO 2014 durchgehend für die EHF unterwegs, sie war eine der zahlreichen Personen, die in den letzten Tagen mit vollem Einsatz zum Gelingen der EM beitrugen. Als Moderatorin hat sie vierzehn Tage lang in zahlreichen Video-Beiträgen die Spielerinnen des Wettbewerbs interviewt und führte viele lustige, rührende und tiefgründige Gespräche. Die Athletinnen ließen Edit Szalay auch gerne in ihr Zimmer und verrieten ihr sogar, ob die Zimmerpartnerin schnarcht oder wann sie zuletzt mit ihrer Mutter telefoniert haben. Die zierliche Ungarin, die die deutschen Fans zuletzt beim VELUX EHF FINAL4 in Köln gesehen haben, und die am Finaltag der EURO 2014 die Abschlussveranstaltung und die Siegerehrung moderierte, kam zufällig zum Handball. Ein Gespräch mit Zita Newerla nach einer gelungenen Veranstaltung. weiterlesen auf Handball-World.com

Möchten Sie unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen?

Dann werden Sie doch Mitglieder der IG-Handball e.V. und unterstützen Sie uns bereits mit einem monatlichen Betrag von nur 2 €. Tragen Sie so dazu bei das wir unsere Portale auch weiterhin mit der gewohnte Aktualität und Qualität betreiben können, wie Sie es von uns in den letzten Jahren gewohnt sind.

Die "Interessengemeinschaft Handball e.V." (kurz IG-Handball e.V.) ist Träger der drei ehrenamtlich Betrieben Portalen handballecke.de, handball-world.com und handballimfernsehen.de. Die IG-Handball wurde 2004 gegründet und trägt seitdem mit dazu bei, dass wir unsere Portale mit der für Sie gewohnt hohen Aktualität und Qualität betreiben können. Die 2004 gegründet IG-Handball wurde im August 2005 in einen eingetragenen Verein (e.V.) umgewandelt.

Seit Gründung unterstürzen uns bereits mehr als 200 Mitglied aktiv und passiv durch Ihre Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V..

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstürzen Sie nicht nur unsere Arbeit, sondern Sie profitieren zusätzlich noch von attraktiven Rabatten bei unsere Partner und haben darüber hinaus die Möglichkeit unser Portal handballecke.de kompl. werbefrei zu nutzen.

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V. interessieren, finden Sie unter diesem Link weitere Informationen.

1. Bundesliga (Herren)

TuS N-Lübbecke
23.12.2014
19:00 Uhr
TBV Lemgo
THW Kiel
23.12.2014
19:00 Uhr
HSV Hamburg
SG BBM Bietigheim
23.12.2014
19:00 Uhr
Hannover-Burgdorf
TSG Friesenheim
23.12.2014
19:00 Uhr
Gummersbach
SC Magdeburg
23.12.2014
19:00 Uhr
Bergischer HC
Füchse Berlin
23.12.2014
19:00 Uhr
FA Göppingen
HSG Wetzlar
23.12.2014
20:15 Uhr
GWD Minden
MT Melsungen
23.12.2014
20:15 Uhr
SG Flensburg-H.
SG Flensburg-H.
26.12.2014
15:00 Uhr
Balingen-Weilstetten
FA Göppingen
26.12.2014
17:15 Uhr
SC Magdeburg

2. Bundesliga Nord (Herren)

TV 1893 Neuhausen
32:26
(19:14)
TV Emsdetten
Hildesheim
30:25
(15:10)
GSV Eintracht Baunatal
TV Emsdetten
23.12.2014
19:00 Uhr
Henstedt-Ulzburg
DJK Rimpar
26.12.2014
17:00 Uhr
TSV Bayer Dormagen
Henstedt-Ulzburg
26.12.2014
17:00 Uhr
HSC Coburg
Hüttenberg
26.12.2014
17:00 Uhr
EHV Aue
TV 1893 Neuhausen
26.12.2014
17:00 Uhr
Bad Schwartau
Hildesheim
26.12.2014
17:00 Uhr
HG Saarlouis
TV Bittenfeld
26.12.2014
18:00 Uhr
DHfK Leipzig
TUSEM Essen
26.12.2014
18:00 Uhr
Nordhorn-Lingen

1. Bundesliga (Damen)

Buxtehuder SV
30.12.2014
18:00 Uhr
VfL Oldenburg
HC Leipzig
30.12.2014
18:00 Uhr
HSG Blomberg-Lippe
TuS Metzingen
30.12.2014
19:00 Uhr
Leverkusen
Thüringer HC
30.12.2014
19:30 Uhr
Koblenz/Weibern
HC Leipzig
06.01.2015
19:30 Uhr
Füchse Berlin
HSG Blomberg-Lippe
10.01.2015
16:30 Uhr
TuS Metzingen
Thüringer HC
10.01.2015
18:00 Uhr
Trier
Bad Wildungen
10.01.2015
19:00 Uhr
SVG Celle
SG BBM Bietigheim
10.01.2015
20:00 Uhr
HC Leipzig
Koblenz/Weibern
11.01.2015
16:00 Uhr
Buxtehuder SV

2. Bundesliga Nord (Damen)

Roseng.-Buchh.
29:21
(13:9)
TV Beyeröhde
Halle-Neustadt
28:25
(14:11)
TSV Haunstetten
HC Rödertal
10.01.2015
17:00 Uhr
TV Beyeröhde
Halle-Neustadt
10.01.2015
17:00 Uhr
Mainz 05
SV Allensbach
10.01.2015
17:30 Uhr
SG H2Ku Herrenberg
TSV Haunstetten
10.01.2015
18:00 Uhr
Bensheim/Auerbach
TV Nellingen
10.01.2015
18:30 Uhr
Travemünde
Roseng.-Buchh.
10.01.2015
19:00 Uhr
Zwickau
Neckarsulmer SU
11.01.2015
17:00 Uhr
Travemünde
HC Rödertal
17.01.2015
17:00 Uhr
Bensheim/Auerbach

Test

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Rhein-Neckar Löwen19+10832:6
2THW Kiel (M)19+9432:6
3SG Flensburg-H.18+9029:7
4SC Magdeburg19+5027:11
5Frisch Auf Göppingen19+1424:14
6MT Melsungen19+4222:16
7VfL Gummersbach19-520:18
8HSV Hamburg20+2020:20
9HSG Wetzlar19+618:20
10Füchse Berlin (P)19-1918:20
11TSV Hannover-Burgdorf19-1017:21
12HBW Balingen-W.19-3017:21
13Bergischer HC19-4817:21
14TuS N-Lübbecke19016:22
15HC Erlangen (N)20-6413:27
16GWD Minden19-5712:26
17TSG Friesenheim (N)19-8312:26
18TBV Lemgo19-219:29
19SG BBM Bietigheim (N)19-877:31

2. Bundesliga (Herren)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1SC DHfK Leipzig19+9933:5
2TV Bittenfeld19+8529:9
3HSG Nordhorn-Lingen19+4429:9
4DJK Rimpar19+1829:9
5HSC Coburg19+4426:12
6TV Großwallstadt19+3624:14
7ThSV Eisenach19+7123:15
8VfL Bad Schwartau19+2823:15
9ASV Hamm-Westfalen19+1022:16
10EHV Aue19+2020:18
11TV 1893 Neuhausen19+1217:21
12HC Empor Rostock19-2517:21
13TV Emsdetten19-2615:23
14SV Henstedt-Ulzburg19-3815:23
15HG Saarlouis19-5214:24
16TUSEM Essen19-4511:27
17TSV Bayer Dormagen19-4911:27
18Eintracht Hildesheim19-789:29
19TV Hüttenberg19-498:30
20GSV Eintracht Baunatal19-1055:33

1. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Thüringer HC (M)8+5816:0
2VfL Oldenburg8+4813:3
3TuS Metzingen9+4013:5
4Buxtehuder SV8+3812:4
5HC Leipzig (P)8+3110:6
6Bayer Leverkusen8-49:7
7HSG Blomberg-Lippe8-48:8
8SVG Celle (N)9-448:10
9Bad Wildungen Vipers (N)9-467:11
10Füchse Berlin (N)8-46:10
11Frisch Auf Göppingen9-65:13
12SG BBM Bietigheim9-185:13
13VL Koblenz/Weibern8-164:12
14DJK/MJC Trier9-732:16

2. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Borussia Dortmund13+7823:3
2Rosengarten-Buchholz13+5621:5
3BSV Sachsen Zwickau12+2120:4
4Neckarsulmer SU13+3719:7
5HSG Bensheim/Auerbach (A)12+2317:7
6TV Nellingen12+1414:10
7SV Union Halle-Neustadt12-314:10
81. FSV Mainz 0512-119:15
9TSV Haunstetten (N)12-399:15
10TV Beyeröhde (N)13-139:17
11SG H2Ku Herrenberg (N)12-166:18
12HC Rödertal12-486:18
13TSV Travemünde (N)12-363:21
14SV Allensbach12-632:22

Statistic

  • Members: 14918
  • Threads: 27665
  • Postings: 696669 (ø 146.76/day)
  • Greetings to our newest member: Schon063

Anzeige
handball-world.com - Partner