You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Herzlich Willkommen auf der Handballecke - dem Handballforum im Internet

Dank unserer vielen Mitglieder hat sich die Handballecke in den letzten Jahren zum größten deutschsprachigen Handballforum im Internet entwickelt auf der Handballfans unterschiedlichster Vereine miteinander über die Geschehnisse im Handballsport diskutieren können.

Wir möchten mit unserem Forum allen Handballinteressierten eine Plattform für Diskussionen rund um die Geschehnisse in der Sportart bieten um so den Handballsport in Deutschland noch populärer zu gestallten.

Neben aktuellen Handball - Nachrichten, Spieltagsergebnissen und aktuellen Handball TV-Terminen bieten wir Handballfans eine Plattform um sich über aktuellen Themen rund um die 1. Handball Bundesliga, 2. Handball Bundesliga, dem Amateurligen & Jugendhandball und dem DHB-Pokal auszutauschen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eigene Bereiche zur Handball Nationalmannschaft, der 1. und 2. Handball Bundesliga der Damen zu div. Ausländischen Ligen wie der Liga Asobal, der Elit Serien, der Swiss Handball League, sowie eigene Bereiche zu den internationale Wettbewerben wie der Champions-League, dem EHF-Pokal, und dem Europapokal der Pokalsieger. Auch als aktiver Handballspieler oder -trainer haben Sie bei uns die Möglichkeit sich in separaten Bereichen über spezielle Trainingsmöglichkeiten, sowie den Ablauf von Verletzungen und über neue Ausrüstung wie das Verhalten von Bällen, für welches dieser Tornetze sollte ich mich entscheiden oder welches Harz ist das beste, auszutauschen?

Warum also zögern? Registrieren Sie sich noch heute. Eine Mitgliedschaft bei uns ist absolut kostenlos und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen.

Wir heißen Sie im Namen des gesamten Handballecke Teams und der Community herzlich Willkommen und wünschen Ihnen viele angenehme Diskussionen rund um den Handballsport.

Ihr Handballecke Team

Test

Auf dem Weg nach Berlin: Szeged verliert das Hinspiel in Lissabon
Nach der Auslosung galt das ungarische Team von Pick Szeged als klarer Favorit im Vergleich mit Sporting Lissabon. Im direkten Duell geht es um einen der drei Plätze neben Gastgeber Füchse Berlin beim Final Four des EHF-Pokals. Zur Halbzeit führten die Ungarn auch knapp, am Ende aber mussten sie in Portugal eine 27:29-Niederlage quittieren. Im Rückspiel vor heimischer Kulisse müssen in der nächsten Woche nun zwei Tore aufgeholt werden. Bester Werfer bei Lissabon war Caseiro Portela, der wie Szegeds Larholm acht Treffer erzielte. weiterlesen auf Handball-World.com
Nach Sieg der Füchse: Kurtagic und Sigurdsson einig über Schlüsselsituation
Die Füchse feierten in der heimischen Max-Schmeling-Halle den vor Wochenfrist gewonnenen Pokal und fuhren zudem mit dem 27:22 gegen den VfL Gummersbach zwei weitere Punkte in der Meisterschaft ein. Über die Schlüsselszene waren sich die beiden Trainer dabei einig. Eine Phase, in der die Füchse trotz Unterzahl drei Treffer erzielten. 'Unsere Jungs haben das prima gemacht', freute sich Dagur Sigurdsson. weiterlesen auf Handball-World.com
Rimpars Hoffnung lebt nach Kantersieg gegen Altenholz
'Ich bin froh, dass wir dem Druck so standgehalten haben und unser Spiel sechzig Minuten durchziehen konnten. Durch das Torverhältnis könnte das heutige Ergebnis zu einem wichtigen Zusatzpunkt werden', so der sichtlich erleichterte Wölfe Trainer, Jens Bürkle, unmittelbar nach dem Schlußpfiff, nachdem seine Schützlinge in überzeugender Art und Weise Gegner dominiert und einen 34:18 (17:9) Erfolg gegen Altenholz eingefahren hatten. weiterlesen auf Handball-World.com
Kopenhagen benötigt neue Linkshand
Der dänische Erstligist Kopenhagen Haandbold muss sich nach der Saison von Malene Johansen verabschieden. Wie der Verein auf seiner Website mitteilt, wird die Linkshänderin im Sommer ihre Laufbahn beenden. weiterlesen auf Handball-World.com
Stolz und Respekt vor Rückspiel: Reaktionen nach dem Coup der Löwen gegen Barcelona
'Oh, wie ist das schön', klang es kurz vor dem Ende durch die SAP-Arena. Wenige Tage nach dem Sieg im Spitzenspiel der Liga gegen den THW Kiel trumpften die Rhein-Neckar Löwen auch gegen den FC Barcelona groß auf. Der Bundesliga-Tabellenführer bezwang in einem fulminanten Kräftemessen vor 12.900 frenetischen Fans in der Mannheimer SAP-Arena den spanischen Spitzenclub FC Barcelona im Viertelfinal-Hinspiel der Königsklasse mit 38:31 (22:14). Das Rückspiel findet am kommenden Samstag (20.15 Uhr) statt, die Löwen können sich aufgrund des Sieben-Tore-Vorsprungs einige Hoffnung machen - neben Stolz war aber auch Respekt vor dem Rückspiel in den ersten Reaktionen zu verspüren. weiterlesen auf Handball-World.com
Im Video: Der Trickwurf-Contest beim Rookie-Cup
Am Rande des Rookie-Cups in Berlin gab es einen Trickwurf-Contest, gesucht wurde der spektakulärste Treffer. Pirouette, Radschlag oder Würfe hinter dem Rücken - der Nachwuchs zeigte erstaunliches Potenzial und machte es der Jury um Bennet Wiegert, Christian Schwarzer und Heidmar Felixson alles andere als einfach. Am Ende ging aber auch dieser Titel nach Berlin. Gratulation an Nils Gugisch! weiterlesen auf Handball-World.com
Flensburg will den Fluch des 21. Aprils besiegen
Die SG Flensburg-Handewitt stand schon zwei Mal in den Endspielen der europäischen Königsklasse und insgesamt drei Mal in einem Halbfinale, doch damals gab es noch nicht das VELUX EHF Final 4, das seit 2010 mit den vier besten Klubs des Kontinents in Köln ausgetragen wird. Eine Qualifikation für dieses Event wäre also ein Novum in der SG-Historie. Der Bundesligist will sich diesen Traum im Duell mit HSV-Bezwinger Vardar Skopje erfüllen. Allerdings muss dafür der Fluch des 21. April besiegt werden, bereits zwei Mal gab es an diesem Tag schmerzhafte Heimniederlagen. weiterlesen auf Handball-World.com
Galerie vom Sieg der Rhein-Neckar Löwen über den FC Barcelona
Mit einer Glanzleistung haben sich die Rhein-Neckar Löwen eine aussichtsreiche Ausgangsposition für den Einzug ins Finalturnier der Handball-Champions-League verschafft. Der Bundesliga-Tabellenführer bezwang in einem fulminanten Kräftemessen vor 12 900 frenetischen Fans in der Mannheimer SAP-Arena den spanischen Spitzenclub FC Barcelona im Viertelfinal-Hinspiel der Königsklasse mit 38:31 (22:14). Das Rückspiel findet am kommenden Samstag (20.15 Uhr) statt. Jürgen Pfliegensdörfer war vor Ort und stellte uns seine Bilder für eine Galerie zur Verfügung. weiterlesen auf Handball-World.com
Sieben Tore Polster: Rhein-Neckar Löwen begeistern gegen den FC Barcelona
In der mit 13.200 Zuschauern zum zweiten Mal nacheinander ausverkauften Mannheimer SAP Arena kam es am Ostersonntag zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen dem deutschen Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen und dem spanischen Tabellenführer und Rekordmeister FC Barcelona. Die hochmotivierten Gastgeber zogen dabei vor beeindruckender Kulisse eine unglaubliche Handball-Show ab und führten mit überragender Leistung einen historischen 22:14-Halbzeitstand herbei. Noch nie hatte der FC Barcelona in der Geschichte der EHF Champions League zur Pause so deutlich zurückgelegen. Beim 38:31-Endstand mussten die Gäste eine empfindliche Niederlage quittieren. weiterlesen auf Handball-World.com
Hong Kong sichert sich Turniersieg bei IHF Trophy
In der Mongolei wurde in den vergangenen Tagen die IHF Trophy für den asiatischen Raum ausgespielt. Das Männerturnier konnte Hong Kong mit einer makellosen Bilanz und Siegen über Taiwan, Vietnam, Macao und Gastgeber Mongolei klar gewinnen. weiterlesen auf Handball-World.com
Berlin in Feierlaune: Füchse gewinnen deutlich gegen Gummersbach
Die Berliner Handball-Füchse haben eine Woche nach dem Gewinn des DHB-Pokalfinals auch in der Bundesliga gewonnen. Der Hauptstadtclub besiegte am Ostersonntag den VfL Gummersbach klar mit 27:22 (16:11) und feierte den fünften Pflichtspielsieg in Serie. Die Berliner, die durch den Cupsieg bereits für den Europapokalqualifiziert sind, belegen nach ihrem 19. Ligasieg weiter Platz fünf. In einer guten Begegnung, in der die Füchse nur zu Beginn kleinere Probleme hatten, trafen Konstantin Igropulo und Jesper Nielsen jeweils fünfmal. Bereits vor der Partie war die Stimmung bestens. Die Füchse präsentierten den 8.340 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle stolz den gewonnen DHB-Pokal. weiterlesen auf Handball-World.com
Taiwan gewinnt IHF Trophy
In der Mongolei wurde in den vergangenen Tagen die IHF Trophy für den ostasiatischen Raum ausgespielt. Das Frauenturnier konnte Taiwan mit insgesamt vier Siegen über Nordkorea (28:21), Vietnam (22:17), Hong Kong (32:15) und Gastgeber Mongolei (46:15) gewinnen. Taiwan qualifizierte sich durch den Gesamtsieg für die kontinentale Runde der Trophy. weiterlesen auf Handball-World.com
Nach Aufstiegsansage: Leipzig verliert Vier-Punkte-Spiel
Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben dieSpitzenpartie der 2. Handball-Bundesliga gegen die SG BBM Bietigheimverloren und ihre gute Ausgangsposition im Kampf um den drittenAufstiegsrang verspielt. Die Mannschaft von Trainer Christian Prokopunterlag am Samstag trotz einer zwischenzeitlichen Fünf-Tore-Führungmit 28:30 (15:13) und hat als Tabellenvierter nun drei Minuszählermehr als der auf Rang drei vorgerückte Rivale in der Bilanz. weiterlesen auf Handball-World.com
Spanien kämpft nach Arbeitssieg über Bulgarien mit Deutschland um Juniorinnen-WM-Ticket
Unter den Augen der deutschen U20, die morgen (14 Uhr) gegen Spanien das Entscheidungsspiel um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Kroatien im Juni und Juli bestreiten wird, traten die Ibererinnen am Sonntagnachmittag gegen Bulgarien an. Die Bulgarinnen zeigten sich dabei am Ostersonntag von ihrer kämpferischen Seite und boten Spanien einen engagierten Fight. Teils verlief die Partie völlig auf Augenhöhe. Nach der hauchdünnen 13:12-Pausenführung konnte sich Spanien jedoch erstmals absetzen und landete einen 24:19-Arbeitssieg, bei dem Trainerin Santana Sagrario oftmals mit der Disziplin ihres Teams haderte. weiterlesen auf Handball-World.com
“Kür war gestern”: Melsungen zu Gast in Minden
Der 29. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga führt die MT Melsungen nach Ostwestfalen: Am Ostermontag ist der Tabellensechste beim Dreizehnten GWD Minden zu Gast. Anwurf in der dortigen Kampa-Halle ist um 17.15 Uhr. weiterlesen auf Handball-World.com

Möchten Sie unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen?

Dann werden Sie doch Mitglieder der IG-Handball e.V. und unterstützen Sie uns bereits mit einem monatlichen Betrag von nur 2 €. Tragen Sie so dazu bei das wir unsere Portale auch weiterhin mit der gewohnte Aktualität und Qualität betreiben können, wie Sie es von uns in den letzten Jahren gewohnt sind.

Die "Interessengemeinschaft Handball e.V." (kurz IG-Handball e.V.) ist Träger der drei ehrenamtlich Betrieben Portalen handballecke.de, handball-world.com und handballimfernsehen.de. Die IG-Handball wurde 2004 gegründet und trägt seitdem mit dazu bei, dass wir unsere Portale mit der für Sie gewohnt hohen Aktualität und Qualität betreiben können. Die 2004 gegründet IG-Handball wurde im August 2005 in einen eingetragenen Verein (e.V.) umgewandelt.

Seit Gründung unterstürzen uns bereits mehr als 200 Mitglied aktiv und passiv durch Ihre Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V..

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstürzen Sie nicht nur unsere Arbeit, sondern Sie profitieren zusätzlich noch von attraktiven Rabatten bei unsere Partner und haben darüber hinaus die Möglichkeit unser Portal handballecke.de kompl. werbefrei zu nutzen.

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V. interessieren, finden Sie unter diesem Link weitere Informationen.

1. Bundesliga (Herren)

TBV Lemgo
38:29
(22:15)
TV Emsdetten
Balingen-Weilstetten
29:22
(12:9)
ThSV Eisenach
Füchse Berlin
27:22
(16:11)
Gummersbach
FA Göppingen
21.04.2014
16:45 Uhr
TuS N-Lübbecke
GWD Minden
21.04.2014
17:15 Uhr
MT Melsungen
ThSV Eisenach
26.04.2014
19:00 Uhr
FA Göppingen
TV Emsdetten
26.04.2014
19:00 Uhr
Füchse Berlin
HSG Wetzlar
26.04.2014
19:00 Uhr
SC Magdeburg
MT Melsungen
26.04.2014
19:00 Uhr
Balingen-Weilstetten
TuS N-Lübbecke
26.04.2014
19:00 Uhr
TBV Lemgo

2. Bundesliga Nord (Herren)

ASV Hamm-Westfalen
23:25
(10:10)
HC Erlangen
Friesenheim
26:21
(13:10)
EHV Aue
TV Großwallstadt
25:25
(14:11)
Hildesheim
Nordhorn-Lingen
26:25
(16:13)
Hüttenberg
HG Saarlouis
25:36
(11:18)
TUSEM Essen
DHfK Leipzig
28:30
(15:13)
SG BBM Bietigheim
DJK Rimpar
34:18
(17:9)
TSV Altenholz
DHfK Leipzig
21.04.2014
18:00 Uhr
DJK Rimpar
Friesenheim
23.04.2014
19:30 Uhr
SG BBM Bietigheim
EHV Aue
25.04.2014
19:00 Uhr
TV Großwallstadt

1. Bundesliga (Damen)

TuS Metzingen
26.04.2014
19:00 Uhr
VfL Oldenburg
TuS Metzingen
30.04.2014
19:30 Uhr
HC Leipzig
Bensheim/Auerbach
03.05.2014
17:30 Uhr
Koblenz/Weibern
Thüringer HC
04.05.2014
15:00 Uhr
Buxtehuder SV
Trier
04.05.2014
16:00 Uhr
SG BBM Bietigheim
Frisch Auf Göppingen
04.05.2014
16:00 Uhr
HSG Blomberg-Lippe
VfL Oldenburg
04.05.2014
16:30 Uhr
Leverkusen
HSG Blomberg-Lippe
10.05.2014
16:30 Uhr
Bensheim/Auerbach
Buxtehuder SV
10.05.2014
19:30 Uhr
TuS Metzingen
Koblenz/Weibern
10.05.2014
19:30 Uhr
Trier

2. Bundesliga Nord (Damen)

Zwickau
26.04.2014
17:00 Uhr
Kirchhof
Bad Wildungen Vipers
26.04.2014
17:30 Uhr
SVG Celle
Roseng.-Buchh.
26.04.2014
18:00 Uhr
Nord Harrislee
Neckarsulmer SU
26.04.2014
19:00 Uhr
TV Nellingen
SV Allensbach
26.04.2014
19:30 Uhr
Ober-Eschbach
HC Rödertal
27.04.2014
16:00 Uhr
Halle-Neustadt
Füchse Berlin
27.04.2014
16:00 Uhr
Bor. Dortmund
Bad Wildungen Vipers
30.04.2014
20:15 Uhr
Ober-Eschbach
Füchse Berlin
01.05.2014
16:00 Uhr
TV Nellingen
Nord Harrislee
03.05.2014
16:30 Uhr
Zwickau

Test

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Rhein-Neckar Löwen29+18449:9
2THW Kiel (M,P)29+16149:9
3SG Flensburg-H.29+15648:10
4HSV Hamburg29+8746:12
5Füchse Berlin29+7740:18
6MT Melsungen28+3134:22
7SC Magdeburg29+3933:25
8TSV Hannover-Burgdorf29-4428:30
9TuS N-Lübbecke28-3427:29
10TBV Lemgo29-2127:31
11HSG Wetzlar29-2125:33
12Frisch Auf Göppingen28-1521:35
13GWD Minden28-5520:36
14VfL Gummersbach29-7420:38
15Bergischer HC29-7717:41
16HBW Balingen-W.29-6516:42
17ThSV Eisenach29-14311:47
18TV Emsdetten29-1867:51

2. Bundesliga (Herren)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1TSG Friesenheim30+8344:16
2HC Erlangen30+6142:18
3SG BBM Bietigheim29+4438:20
4SC DHfK Leipzig30+4837:23
5TV Bittenfeld30+6136:24
6TV 1893 Neuhausen30+2535:25
7HSG Nordhorn-Lingen30+2334:26
8TV Großwallstadt30+4433:27
9TUSEM Essen30+1933:27
10VfL Bad Schwartau31+2833:29
11ASV Hamm-Westfalen30+1432:28
12Eintracht Hildesheim30-230:30
13EHV Aue30+3428:32
14HC Empor Rostock30-4628:32
15DJK Rimpar29-3522:36
16TV Hüttenberg30-5920:40
17HG Saarlouis31-7920:42
18SG Leutershausen30-8516:44
19TSV Altenholz30-1789:51
20HSG Tarp/Wanderup000:76

1. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Thüringer HC (M,P)22+23243:1
2HC Leipzig22+9637:7
3Bayer Leverkusen22+4930:14
4Buxtehuder SV22+6329:15
5VfL Oldenburg22+4627:17
6TuS Metzingen22+526:18
7SG BBM Bietigheim22-4418:26
8Frisch Auf Göppingen22+1116:28
9HSG Blomberg-Lippe22-4416:28
10VL Koblenz/Weibern22-8412:32
11DJK/MJC Trier22-1666:38
12HSG Bensheim/Auerbach22-1644:40

2. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Bad Wildungen Vipers23+7837:9
2SVG Celle24+7137:11
3Füchse Berlin23+11936:10
4Borussia Dortmund24+9432:16
5BSV Sachsen Zwickau24+2029:19
6SV Union Halle-Neustadt25+925:25
7Neckarsulmer SU24+523:25
8HC Rödertal25-1221:29
9Rosengarten-Buchholz24-620:28
10SG 09 Kirchhof24-4020:28
11TV Nellingen24-919:29
121. FSV Mainz 0525-1519:31
13TSV Nord Harrislee24-8218:30
14SV Allensbach24-9217:31
15TSG Ober-Eschbach23-1407:39

Statistic

  • Members: 14356
  • Threads: 26607
  • Postings: 668642 (ø 148.55/day)
  • Greetings to our newest member: tonyametcalf0

Anzeige
handball-world.com - Partner