You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Herzlich Willkommen auf der Handballecke - dem Handballforum im Internet

Dank unserer vielen Mitglieder hat sich die Handballecke in den letzten Jahren zum größten deutschsprachigen Handballforum im Internet entwickelt auf der Handballfans unterschiedlichster Vereine miteinander über die Geschehnisse im Handballsport diskutieren können.

Wir möchten mit unserem Forum allen Handballinteressierten eine Plattform für Diskussionen rund um die Geschehnisse in der Sportart bieten um so den Handballsport in Deutschland noch populärer zu gestallten.

Neben aktuellen Handball - Nachrichten, Spieltagsergebnissen und aktuellen Handball TV-Terminen bieten wir Handballfans eine Plattform um sich über aktuellen Themen rund um die 1. Handball Bundesliga, 2. Handball Bundesliga, dem Amateurligen & Jugendhandball und dem DHB-Pokal auszutauschen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eigene Bereiche zur Handball Nationalmannschaft, der 1. und 2. Handball Bundesliga der Damen zu div. Ausländischen Ligen wie der Liga Asobal, der Elit Serien, der Swiss Handball League, sowie eigene Bereiche zu den internationale Wettbewerben wie der Champions-League, dem EHF-Pokal, und dem Europapokal der Pokalsieger. Auch als aktiver Handballspieler oder -trainer haben Sie bei uns die Möglichkeit sich in separaten Bereichen über spezielle Trainingsmöglichkeiten, sowie den Ablauf von Verletzungen und über neue Ausrüstung wie das Verhalten von Bällen, für welches dieser Tornetze sollte ich mich entscheiden oder welches Harz ist das beste, auszutauschen?

Warum also zögern? Registrieren Sie sich noch heute. Eine Mitgliedschaft bei uns ist absolut kostenlos und beinhaltet keinerlei Verpflichtungen.

Wir heißen Sie im Namen des gesamten Handballecke Teams und der Community herzlich Willkommen und wünschen Ihnen viele angenehme Diskussionen rund um den Handballsport.

Ihr Handballecke Team

Test

Sjöstrand mit bester Parade des vierten CL-Spieltags
Die VELUX EHF Champions League geht vorerst in eine kleine Pause. Die EHF hat auf ihrem Youteube-Kanal noch einmal die besten Paraden des vierten Spieltags zusammengestellt. Den Sprung in die Highlights schafften Ivan Pesic (Brest Meschkow), Jose Manuel Sierra (Pick Szeged), Roland Mikler (MKB Veszprem), Nikola Portner (Kadetten Schaffhausen) und Johan Sjöstrand (THW Kiel). weiterlesen auf Handball-World.com
Lohr: Hess folgt auf Fetser
Dieter Hess ist zurück auf der Trainerbank. Der 61-Jährige übernimmt bereits zum achten Mal das Amt des Bayernligisten TSV Lohr, der sich in der vergangenen Woche von Spielertrainer Otto Fetser getrennt hat. weiterlesen auf Handball-World.com
Dänemark: Kolding zittert sich ins Final 4
Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Dänemark stand am gestrigen Mittwoch der Pokal auf dem Programm. Allerdings wurden dort jetzt schon die Teilnehmer am Final 4 ermittelt, das am 28./29. März 2015 ausgetragen wird. weiterlesen auf Handball-World.com
Friedberg reist zum Derby auf Augenhöhe
Schon einen Tag früher als gewohnt greifen die Friedberger Handballer wieder ins Spielgeschehen der 3. Liga ein. Am Freitag ab 20 Uhr sind sie zu Gast beim TuS Fürstenfeldbruck. weiterlesen auf Handball-World.com
Zuschauerranking der Champions League: Deutsche Clubs auf 11, 14 und 15
Vor dem Finalturnier wies die VELUX EHF Champions League in der vergangenen Spielzeit einen Schnitt von 3.954 Zuschauern auf, ein Wert, der in diesem Jahr wieder übertroffen werden dürfte. Obschon die zuschauerträchtigen K.O.-Spiele noch fehlen stehen aktuell nach vier Spieltagen bereits 186.940 Zuschauer in der Statistik und somit ein Durchschnitt von 3.894 Besuchern für jede der bislang 48 Partien. An der Spitze des Rankings steht Zagreb, das mit 11.000 Zuschauern bei der Begegnung gegen den THW Kiel auch den bislang höchsten Einzelbesuch vorweisen kann. weiterlesen auf Handball-World.com
Horkheim nach Löwen-Gastspiel: Spiel der Spiele und ein absolutes Erlebnis
Mit einem Sieg über Zweitligist TV Großwallstadt sorgte die TSB Heilbronn/Horkheim in der ersten Runde des DHB-Pokals für Aufsehen. Das Los beschwerte dem Drittligisten als nächste Hürde die Rhein-Neckar Löwen - und auch, wenn der Champions-League-Teilnehmer am Ende mit 37:27 die Oberhand behielt, freute sich der Underdof über ein 'absolutes Erlebnis'. Kreisläufer Alexander Schmid stand einen Tag nach der Partie Rede und Antwort zu diesem 'Spiel der Spiele' ... weiterlesen auf Handball-World.com
Varels Marek Mikeci wieder für das slowakische Nationalteam nominiert
Marek Mikeci ist wieder in die Nationalmannschaft der Slowakei berufen worden. Nationaltrainer Zoltán Heister hat den 28-jährigen Linkshänder für die anstehenden Qualifikationsspiele seiner Auswahl vom 27. Oktober bis zum 1. November eingeladen. weiterlesen auf Handball-World.com
Viborg patzt, Esbjerg nun alleiniger Tabellenführer
Das Team Esbjerg ist alleiniger Tabellenführer der Boxer Damenliga in Dänemark. Die Mannschaft um die ehemalige Oldenburgerin Laura van der Heijden (7 Tore) siegte gegen Schlusslicht NFH Nykøbing souverän mit 22:14 (14:6) und ist nach neun Spielen mit 16 Punkten die einzige noch ungeschlagene Mannschaft. weiterlesen auf Handball-World.com
Thüringer HC mit dezimierten Kader zum zweiten Champions-League-Spiel
Die Handballerinnen des Thüringer HC reisen mit nursieben Feldspielerinnen und zwei Torhüterinnen zu ihrem zweitenChampions-League-Spiel der Saison. Am Samstag trifft das Team vonTrainer Herbert Müller in Mazedonien auf WHC Vardar Skopje. Neben denvier Langzeitverletzten Sonja Frey, Iveta Luzumova, Martine Smeetsund Julia Snopova muss auch Lydia Jakubisova zu Hause bleiben. Beider Rechtsaußen wurde am Donnerstag Wasser im Knie und einKnochenödem am Schienbeinkopf diagnostiziert, teilte der Verein mit. weiterlesen auf Handball-World.com
Medienpräsenz: Basketballer mit Telekom, ARD und ZDF auf der Überholspur
Es war im Frühsommer 2009, als die Handball-Bundesliga (HBL) mit der Veröffentlichung des neuen, exklusiven TV-und Internet-Deals für Furore sorgte. 91 Spiele im frei empfangbaren Fernsehen und zusätzlich 85 via Internet zu verbreiten, bedeutete, dass über die Hälfte aller Ligaspiele auch außerhalb der Sportarenen live verfolgt werden konnten. Zwar wurde damals ein Obolus fällig, doch die Verbreitung suchte bei den anderen Ballsportarten, abgesehen vom Fußball, ihres Gleichen und sorgte für neidische Blicke der Fans anderer Sportarten. In den letzten fünf Jahren hat sich jedoch vieles verändert. Vor allem scheint der Basketball mit Telekom, ARD und ZDF auf die Überholspur einzubiegen, bzw. bereits in dieser Saison am Handball vorbei zu sein. weiterlesen auf Handball-World.com
Löwen-Gegner führen SEHA-Liga an, THW-Kontrahenten im Mittelfeld
Ungarns Meister MKB Veszprem dominiert weiter die internationale SEHA-Liga. Der Gruppengegner der Rhein-Neckar Löwen in der VELUX EHF Champions League besiegte am gestrigen Abend den RK Zagreb mit 27:22. Die Kroaten konnten rund eine Halbzeit lang mithalten, doch Veszprems Abwehrbollwerk ließ lediglich neun Gegentore zu. Vor allem Mirko Alilovic glänzte gegen seine Landsleute mit 16 Paraden, vorne überzeugte der ehemalige Hamburger Andreas Nilsson (9 Tore) mit einer hundertprozentigen Trefferquote. weiterlesen auf Handball-World.com
Rückschlag für Hildesheim: Torhüter verletzt sich bei Siebenmeter
Ein abgewehrter Strafwurf durch den eigenen Torhüter sorgt normalerweise für reichlich Jubel bei den heimischen Fans, kurz vor der Pause der gestrigen Pokalbegegnung zwischen Eintracht Hildesheim und dem SC Magdeburg war dies aber anders. Schnell wurde deutlich, dass sich Hildesheims Torhüter Pascal Kinzel bei der Aktion schwer am Finger verletzt hatte. weiterlesen auf Handball-World.com
LNH: PSG mit klarem Sieg über Füchse-Gegner, Richardson verliert bei Trainerdebüt
Tabellenführer Montpellier kann seine Spitzenposition am heutigen Donnerstag gegen den Vorletzten Nimes weiter ausbauen, denn der punktgleiche Verfolger HBC Nantes hat bei Paris Saint-Germain deutlich mit 21:33 verloren. weiterlesen auf Handball-World.com
Rhein-Neckar Löwen vor Spitzenspiel mit Problemen auf Halblinks
Die Rhein-Neckar Löwen haben vor dem Spitzenspiel in der DKB Handball-Bundesliga gegen den THW Kiel personelle Probleme im linken Rückraum. Wie der Verein mitteilte, hat sich Tim Suton 'im Training vor der Pokalpartie einen Bänderriss im linken Sprunggelenk' zugezogen und fällt die nächsten Wochen aus. weiterlesen auf Handball-World.com
Füchse nach Arbeitssieg im Pokal: Hauptsache weiter
Der 29:21-Pokalsieg der kriselnden Berliner Füchsebei Zweitligist TUSEM Essen brachte zwar das erhoffteErfolgserlebnis. Richtig überzeugend fanden die Verantwortlichen desHandball-Bundesligisten den Auftritt aber nicht. «Es war mehr oderweniger ein guter Arbeitssieg», sagte Trainer Dagur Sigurdsson undGeschäftsführer Bob Hanning ergänzte: «Es war nicht mehr als einePflichtaufgabe, und wir konnten nur phasenweise überzeugen.» weiterlesen auf Handball-World.com

Möchten Sie unsere ehrenamtliche Arbeit unterstützen?

Dann werden Sie doch Mitglieder der IG-Handball e.V. und unterstützen Sie uns bereits mit einem monatlichen Betrag von nur 2 €. Tragen Sie so dazu bei das wir unsere Portale auch weiterhin mit der gewohnte Aktualität und Qualität betreiben können, wie Sie es von uns in den letzten Jahren gewohnt sind.

Die "Interessengemeinschaft Handball e.V." (kurz IG-Handball e.V.) ist Träger der drei ehrenamtlich Betrieben Portalen handballecke.de, handball-world.com und handballimfernsehen.de. Die IG-Handball wurde 2004 gegründet und trägt seitdem mit dazu bei, dass wir unsere Portale mit der für Sie gewohnt hohen Aktualität und Qualität betreiben können. Die 2004 gegründet IG-Handball wurde im August 2005 in einen eingetragenen Verein (e.V.) umgewandelt.

Seit Gründung unterstürzen uns bereits mehr als 200 Mitglied aktiv und passiv durch Ihre Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V..

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstürzen Sie nicht nur unsere Arbeit, sondern Sie profitieren zusätzlich noch von attraktiven Rabatten bei unsere Partner und haben darüber hinaus die Möglichkeit unser Portal handballecke.de kompl. werbefrei zu nutzen.

Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft in der IG-Handball e.V. interessieren, finden Sie unter diesem Link weitere Informationen.

1. Bundesliga (Herren)

RN Löwen
25.10.2014
16:15 Uhr
THW Kiel
HC Erlangen
25.10.2014
19:00 Uhr
Hannover-Burgdorf
Bergischer HC
25.10.2014
19:00 Uhr
TBV Lemgo
FA Göppingen
25.10.2014
20:15 Uhr
SG Flensburg-H.
SG BBM Bietigheim
26.10.2014
17:15 Uhr
HSV Hamburg
Füchse Berlin
26.10.2014
17:15 Uhr
MT Melsungen
GWD Minden
26.10.2014
17:15 Uhr
Gummersbach
TSG Friesenheim
26.10.2014
17:15 Uhr
TuS N-Lübbecke
SC Magdeburg
26.10.2014
17:15 Uhr
HSG Wetzlar
THW Kiel
05.11.2014
19:00 Uhr
SC Magdeburg

2. Bundesliga Nord (Herren)

TV Emsdetten
25.10.2014
19:00 Uhr
TSV Bayer Dormagen
Henstedt-Ulzburg
25.10.2014
19:00 Uhr
Hildesheim
TV Großwallstadt
25.10.2014
19:30 Uhr
ASV Hamm-Westfalen
Hüttenberg
25.10.2014
19:30 Uhr
ThSV Eisenach
HSC Coburg
25.10.2014
19:30 Uhr
GSV Eintracht Baunatal
DHfK Leipzig
25.10.2014
19:30 Uhr
Rostock
TV 1893 Neuhausen
26.10.2014
17:00 Uhr
DJK Rimpar
EHV Aue
26.10.2014
17:00 Uhr
HG Saarlouis
TUSEM Essen
26.10.2014
18:00 Uhr
Bad Schwartau
GSV Eintracht Baunatal
04.11.2014
20:00 Uhr
TV Emsdetten

1. Bundesliga (Damen)

HSG Blomberg-Lippe
24:32
(11:16)
Thüringer HC
SVG Celle
18:27
(8:12)
HC Leipzig
Bad Wildungen
25.10.2014
19:00 Uhr
Frisch Auf Göppingen
Füchse Berlin
25.10.2014
19:30 Uhr
TuS Metzingen
Trier
25.10.2014
19:30 Uhr
VfL Oldenburg
SG BBM Bietigheim
25.10.2014
20:00 Uhr
Koblenz/Weibern
Leverkusen
26.10.2014
16:00 Uhr
Buxtehuder SV
Thüringer HC
29.10.2014
19:30 Uhr
SG BBM Bietigheim
Buxtehuder SV
01.11.2014
16:00 Uhr
HSG Blomberg-Lippe
TuS Metzingen
01.11.2014
19:00 Uhr
SVG Celle

2. Bundesliga Nord (Damen)

HC Rödertal
25.10.2014
17:00 Uhr
TSV Haunstetten
Zwickau
25.10.2014
17:00 Uhr
Bensheim/Auerbach
Roseng.-Buchh.
25.10.2014
19:00 Uhr
TV Nellingen
Mainz 05
25.10.2014
19:30 Uhr
Travemünde
SG H2Ku Herrenberg
25.10.2014
19:30 Uhr
Bor. Dortmund
SV Allensbach
25.10.2014
19:30 Uhr
TV Beyeröhde
Halle-Neustadt
26.10.2014
16:00 Uhr
Neckarsulmer SU
Travemünde
01.11.2014
16:30 Uhr
Zwickau
HC Rödertal
01.11.2014
17:00 Uhr
SV Allensbach
TSV Haunstetten
01.11.2014
17:00 Uhr
Roseng.-Buchh.

Test

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Rhein-Neckar Löwen10+6918:2
2THW Kiel (M)10+4416:4
3Frisch Auf Göppingen9+1214:4
4SG Flensburg-H.8+4212:4
5SC Magdeburg9+1711:7
6HBW Balingen-W.11-1211:11
7MT Melsungen10+1010:10
8HSV Hamburg10+910:10
9TSV Hannover-Burgdorf10-210:10
10Füchse Berlin (P)10-310:10
11VfL Gummersbach9+39:9
12Bergischer HC9-169:9
13HSG Wetzlar8+68:8
14GWD Minden10-58:12
15TuS N-Lübbecke10-58:12
16HC Erlangen (N)11-476:16
17TBV Lemgo8-214:12
18TSG Friesenheim (N)8-374:12
19SG BBM Bietigheim (N)10-642:18

2. Bundesliga (Herren)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1SC DHfK Leipzig9+3816:2
2DJK Rimpar9+2816:2
3TV Bittenfeld10+4215:5
4HSG Nordhorn-Lingen10+2715:5
5TV Großwallstadt9+2714:4
6VfL Bad Schwartau9+1312:6
7TV 1893 Neuhausen9+2610:8
8HSC Coburg9+1510:8
9ThSV Eisenach9+279:9
10EHV Aue9-19:9
11ASV Hamm-Westfalen9-39:9
12HC Empor Rostock9-169:9
13SV Henstedt-Ulzburg9-76:12
14TV Emsdetten9-136:12
15HG Saarlouis9-256:12
16TSV Bayer Dormagen9-276:12
17TV Hüttenberg9-214:14
18TUSEM Essen9-324:14
19Eintracht Hildesheim9-433:15
20GSV Eintracht Baunatal9-553:15

1. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Thüringer HC (M)6+5012:0
2VfL Oldenburg5+389:1
3Buxtehuder SV5+359:1
4HC Leipzig (P)5+258:2
5HSG Blomberg-Lippe6+16:6
6TuS Metzingen5+145:5
7Füchse Berlin (N)4+24:4
8Bayer Leverkusen5-64:6
9Bad Wildungen Vipers (N)5-344:6
10SVG Celle (N)6-414:8
11SG BBM Bietigheim5-163:7
12Frisch Auf Göppingen5-52:8
13VL Koblenz/Weibern5-132:8
14DJK/MJC Trier5-500:10

2. Bundesliga (Damen)

Pl.TeamSp.Diff.Pkt.
1Borussia Dortmund5+3510:0
2BSV Sachsen Zwickau5+1510:0
3HSG Bensheim/Auerbach (A)5+178:2
4Rosengarten-Buchholz5+117:3
5Neckarsulmer SU5+107:3
6TV Nellingen4+155:3
7TV Beyeröhde (N)5+94:6
8SG H2Ku Herrenberg (N)5-24:6
9SV Union Halle-Neustadt5-94:6
10TSV Haunstetten (N)5-184:6
111. FSV Mainz 055-183:7
12HC Rödertal4-212:6
13TSV Travemünde (N)5-150:10
14SV Allensbach5-290:10

Statistic

  • Members: 14666
  • Threads: 27339
  • Postings: 690722 (ø 147.37/day)
  • Greetings to our newest member: handb

Anzeige
handball-world.com - Partner