You are not logged in.

Jenny

Super Moderator

  • "Jenny" is female
  • "Jenny" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

1

Saturday, May 4th 2002, 4:17pm

Tutschkin verlässt spanische Liga !

Der russische Weltklassespieler Alexandr Tutschkin wird seinen auslaufenden Vertrag beim spanischen Klub B.M. Cantabria Santander (derzeit lediglich Achter der Liga Asobal) nicht verlängern. Stattdessen wird der Linkshänder im nächsten Jahr das Trikot des griechischen Topvereins Filippos Veria tragen. Deutschen Handball-Fans ist Tutschkin sicher noch wohlbekannt, spielte er doch in der Bundesliga schon für drei verschiedene Vereine: TUSEM Essen, die GWD Minden und zuletzt in der Spielzeit 2000/2001 für die Eintracht aus Hildesheim, von wo er zu Saisonmitte nach Spanien ging.

Trotz seiner immerhin schon 37 Lenze, konnte sich Tutschkin nicht über mangelndes Interesse auch von anderen Vereinen beschweren: Schnell nachdem klar wurde, daß er sich mit Cantabria finanziell nicht wird einigen können, gingen verschiedene Angebote für das Rückraum-Ass ein. Auch deutsche Erstligisten sollen ernsthafte Verpflichtungsabsichten gezeigt haben.

Alexandr Tutschkin aber entschied sich gegen ein viertes Engagement in Deutschland genauso wie gegen eine frühzeitige Rückkehr in die Heimat Rußland. So wird er sich nach eigenen Angaben in den nächsten beiden Jahren (er erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag) im Austragungsland Griechenland auf die Olympischen Spiele 2004 vorbereiten, die noch einmal sein großes Ziel sind.



Quelle : www.handball-world.de

ALI

Sage

  • "ALI" is male

Posts: 1,219

Location: magdeburg

  • Send private message

2

Monday, May 6th 2002, 8:23am

Quoted

Original von Jenny

Trotz seiner immerhin schon 37 Lenze, konnte sich Tutschkin nicht über mangelndes Interesse auch von anderen Vereinen beschweren: Schnell nachdem klar wurde, daß er sich mit Cantabria finanziell nicht wird einigen können, gingen verschiedene Angebote für das Rückraum-Ass ein. Auch deutsche Erstligisten sollen ernsthafte Verpflichtungsabsichten gezeigt haben.

Alexandr Tutschkin aber entschied sich gegen ein viertes Engagement in Deutschland genauso wie gegen eine frühzeitige Rückkehr in die Heimat Rußland. So wird er sich nach eigenen Angaben in den nächsten beiden Jahren (er erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag) im Austragungsland Griechenland auf die Olympischen Spiele 2004 vorbereiten, die noch einmal sein großes Ziel sind.



Quelle : www.handball-world.de


es gibt halt nur wenige gute RR, daher sind die derzeitigen heißbegehrt und es ist schon erstaunlich, wieviel RR mit hohen alter noch spielen (tutschkin, saracevic, olson)
woo woo woo - you know it, bro

Anzeige