You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Gil

Trainee

  • "Gil" is male
  • Favorite club

Posts: 29

Location: Winterthur/Schweiz

  • Send private message

121

Monday, May 3rd 2010, 10:10am

Quoted

Original von maxxelchen
Wer denkt ihr macht jetzt das Rennen um den zweiten Platz hinter den Kadetten?
Meiner Meinung nach wird es Pfadi Winterthur :D


Wäre mir also auch ganz recht ... Aber es bleibt wohl beim Wunsch als Vater des Gedankens.

Amicitia liegt derzeit bei einem Spiel weniger mit 6 Punkten vor Pfadi. Ich bezweifle mal, dass Ami die letzten 4 Spiele verliert (auch wenn dies gegen die Kadetten natürlich 2x noch der Fall sein wird :D) und Pfadi keinen Punkt mehr abgibt und die Tordifferenz (>50) spricht auch zu Gunsten der Stadtzürcher.

Mit dem Pokalsieg hat Pfadi diese Saison schon sehr positiv auf sich aufmerksam gemacht. Dies durfte man zu Beginn der Saison nicht unbedingt erwarten. Ein grosses Lob an den Trainer und ehemaligen Kadettenspieler Adrian Brüngger!

maxxelchen

Beginner

    Favorite club

Posts: 17

Location: München

  • Send private message

122

Monday, May 3rd 2010, 9:42pm

Quoted

Original von Gil

Quoted

Original von maxxelchen
Wer denkt ihr macht jetzt das Rennen um den zweiten Platz hinter den Kadetten?
Meiner Meinung nach wird es Pfadi Winterthur :D


Wäre mir also auch ganz recht ... Aber es bleibt wohl beim Wunsch als Vater des Gedankens.

Amicitia liegt derzeit bei einem Spiel weniger mit 6 Punkten vor Pfadi. Ich bezweifle mal, dass Ami die letzten 4 Spiele verliert (auch wenn dies gegen die Kadetten natürlich 2x noch der Fall sein wird :D) und Pfadi keinen Punkt mehr abgibt und die Tordifferenz (>50) spricht auch zu Gunsten der Stadtzürcher.

Mit dem Pokalsieg hat Pfadi diese Saison schon sehr positiv auf sich aufmerksam gemacht. Dies durfte man zu Beginn der Saison nicht unbedingt erwarten. Ein grosses Lob an den Trainer und ehemaligen Kadettenspieler Adrian Brüngger!


Ich sehe es genauso wie du, aber ich freue mich schon aufs nächste Jahr weil ich dann glaube das es wieder sehr spannend wird, wobei Schaffhausen alleine vorne wegziehen wird, aber dahinter wird es spannend zwischen 4-5 Teams. Insgeheim hoffe ich ja das Basel auch dabei ist *zwinker*

123

Thursday, May 6th 2010, 7:34pm

Basel wird kaum dabei sein. Ich bin nicht mal sicher ob die Finanzen für eine weitere NLA-Saison reichen, die Spieler haben wohl seit Monaten kein Gehalt mehr gesehen.

Und den Abgang von Goepfert kann man natürlich nicht kompensieren.
Pfadi darf nächste Saison durchaus auf den 2.Platz spekulieren. Die Schlüsselspieler bleiben, dazu mit Hess und Cho 2 gute Verstärkungen sowie zumindest 2 junge Spieler von Yellow die durchaus die Mannschaft weiterbringen können. Aber um gegen die Kadetten zu bestehen dürfte das nicht reichen, das ist auch klar.

Und nach Yellow darf der HC Arbon nächste Saison eine NLA-Spielzeit geniessen. Eine Verkleinerung der höchsten Liga ist dringend notwendig, so macht das doch keinen Sinn mehr.

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,846

Location: Chemnitz

  • Send private message

124

Tuesday, May 18th 2010, 11:50am

Saison ist nun beendet. Pfadi ist am Ende Vierter.

1. Kadetten (CL)
2. Amicitia (EHF-Cup)
3. Bern-Muri (Challenge-Cup)
4. Pfadi (CWC)
5. St. Otmar (Challenge-Cup)
6. Kriens-Luzern
7. Basel
8. Thun
9. Aarau
10.Gossau
11.Endingen (Absteiger)
12.Yellow (Absteiger)

Aufsteiger sind Vorjahresabsteiger GS Stäfa und HC Arbon, der einen Durchmarsch durch die NLB vollbracht hat

125

Tuesday, June 15th 2010, 1:17pm

Andreas Dominikovic von Izvidjac Ljubuski nach RTV 1879 Basel.

LINK

Gil

Trainee

  • "Gil" is male
  • Favorite club

Posts: 29

Location: Winterthur/Schweiz

  • Send private message

126

Thursday, June 24th 2010, 8:48am

Quoted

Original von Heskey
Andreas Dominikovic von Izvidjac Ljubuski nach RTV 1879 Basel.

LINK


Die Ösis waren wohl schneller ... LINK

Ob bei Basel noch die finanziellen Mittel für einen Ausländer drinliegen, darf bezweifelt werden. Nach dem Tod ihres Mäzens backen die Beppis wohl ganz kleine Brötchen.

LagoTrainer

Professional

  • "LagoTrainer" is male

Posts: 355

Location: Konstanz

  • Send private message

127

Monday, June 28th 2010, 11:49pm

jonas 345

Na ja, ob Pfadi Winterthur da vorne mitspielen kann, weiss ich nicht. Der Verlust von Alexander Mierzwa (Spielertrainer mit Frank Schädler beim HSC Kreuzlingen) wiegt schwer. Mal die Vorbereitung abwarten.
:cool: :cool: :cool:

128

Monday, August 16th 2010, 3:58pm

RE: jonas 345

Der Verlust von Mierzwa würde ich nicht als so gravierend ansehen zumal er mit Macel Hess ja auch sehr gut kompensiert werden konnte. Problematisch ist höchstens die Dürre im Rückraum auf Mitte und Links mit gerade mal 3 Spielern. Die rechte Angriffsseite ist aber klasse mit Kurth, Scheuner und auch dem neuverpflichteten Deutschen Julian Krieg.

Kadetten wird nicht zu schlagen sein, dahinter sehe ich Pfadi und vielleicht Kriens. Otmar ist wie immer sehr schwer einzuschätzen, Amicitia dürfte kaum eine Rolle spielen.

129

Monday, September 6th 2010, 11:56pm

RE: jonas 345

Christian Ramota gibt übrigens ein temporäres Comeback bei St.Otmar St.Gallen. Er arbeitet und wohnt mittlerweile in St.Gallen und da bei St.Otmar der Stammtorhüter noch etwas ausfällt und man eigentlich kein Geld hat hat sich Ramota zu einem Comeback überreden lassen.

130

Thursday, December 2nd 2010, 10:51am

RE: jonas 345

Nach Michal Svajlen verlässt wohl auch Heiko Grimm das sinkende Schiff Amicitia. Seine Lizenz wurde zumindest bereits zu Pfadi Winterthur transferiert. Der Konkurs ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

131

Tuesday, March 1st 2011, 11:17am

Der BSV Bern verpflichtet auf die nächste Saison den serbischen Nationalgoalie Dragan Marjanac. Dies weil Timo Heiniger seinen Rücktritt erklärt hat und auch Antoine Ebinger etwas kürzer treten will.

Daniel Fellmann zu Kriens-Luzern.
Bei Pfadi Winterthur ist die Zukunft von Mike Kipili (Rücktritt? Ausland?) und Ladislav Tarhai (BSV Bern?) noch offen. Marco Kurth hat trotz diverser Angebote aus dem Ausland verlängert.
Kadetten Schaffhausen ersetzt Mait Patrail mit Ruben Schelbert sowie Andrija Pendic.
Der Juniorennationaltorwart Kindler fühlt sich in St.Gallen wohl nicht sehr wohl und liebäugelt mit einer Rückkehr nach Winterthur (Yellow?).

ALF

schon süchtig

  • "ALF" is male
  • Favorite club

Posts: 3,737

Location: Potsdam

  • Send private message

132

Wednesday, March 2nd 2011, 3:16pm

Freundschaft!

Eine Frage: was bedeutet Konkurs für einen schweizer Handballverein konkret? Wird er aufgelöst oder gibt es einen Weiterbetrieb?
"Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

133

Thursday, March 3rd 2011, 9:00am

Je nachdem wie das ganze organisiert ist. Wenn ich mich recht erinnere war zum Beispiel bei Borba Luzern der Profibetrieb ausgelagert, so dass nur die NLA-Mannschaft zurückgezogen werden musste, die 1.Liga-Mannschaft aber weiterhin bestehen konnte. Ist also unterschiedlich und nicht generell zu beantworten.

Seit gestern ist wohl klar, dass Amicitia Zürich (vor 2 Jahren noch Meister) in die Abstiegsrunde muss. Sie müssten in der letzten Runde auswärts in Schaffhausen gewinnen, ein ungmögliches Unterfangen. Dies ist allerdings auch etwas schade, weil das Team mittlerweile sehr sympathisch herüberkommt, voll mit Schweizer Nachwuchsinternationalen mit viel Potential. Denen hätte es gut getan die Finalrunde zu spielen.

Gil

Trainee

  • "Gil" is male
  • Favorite club

Posts: 29

Location: Winterthur/Schweiz

  • Send private message

134

Wednesday, November 16th 2011, 1:42pm

Etwas zum schmunzeln ...

Schiedsrichter suspendiert

Ein eher kurioser Fall beschäftigt derzeit die Regionale Disziplinarkommission des Handball-Regionalverbandes OST.

Seit Jahren wurden immer wieder verschiedene Schiedsrichter mit fingierten und falschen Spielabsagen von verschiedenen Absenderadressen per Mail bedient. In der Folge waren jeweils die Teams in den Hallen zu den Spielen bereit, es fehlte aber immer der Schiedsrichter. Nach dem jüngsten Fall mit einer fingierten Spielabsage ist es gelungen, den Urheber der Mails ausfindig zu machen. Es handelt sich um einen Handball-Schiedsrichter, der an den Spielen, an denen jeweils der offiziell aufgebotene Schiedsrichter fehlte, „zufällig“ anwesend war und „grosszügigerweise“ die Spiele leitete. Gegen den fehlbaren Schiedsrichter wurde von der Disziplinarkommission ein Verfahren eröffnet und er wurde vorsorglich für sämtlich handballerischen Funktionen, insbesondere als Schiedsrichter gesperrt.
Quelle: www.hrvost.ch

135

Wednesday, November 16th 2011, 4:28pm

geile Geschichte! :D

136

Thursday, November 17th 2011, 12:42pm

Und ich habe so meine Vermutung wer das ist und bin eigentlich gar nicht so überrascht. :D

137

Wednesday, December 14th 2011, 5:01pm

Kukucka verlängert bei den Kadetten bis 2015, freut mich, der gute Mann ist einfach eine Attraktion.

Quelle: www.kadettensh.ch

138

Thursday, December 29th 2011, 9:20pm

Da ich selber aus CH komme, würde ich gerne wissen ob es in der Schweiz so ein gutes Forum wie hier gibt das sich nur mit Swiss-Handball beschäftigt?

139

Friday, January 20th 2012, 10:38am

Gibt es nicht und das ist natürlich auch gleich ein Zeichen wo der Schweizer Handball zurzeit steht.

Das Ausscheiden gegen Litauen passt da natürlich ins Bild. Und man ist ja eigentlich nicht an Litauen gescheitert sondern hauptsächlich am Keeper der Osteuropäer.

Der Schweizer Handball schlittert langsam aber sicher ins Verderben. Der Verband versucht zwar Gegensteuer zu geben, agiert aber oftmals überhastet und panisch und muss Massnahmen und Projekte, kaum sind sie in Kraft, schon wieder beenden.

Und nicht zuletzt hat auch der Trainer Perkovac nicht immer eine glückliche Figur gemacht. Das Coaching im Heimspiel war, naja, dezent. Er sprach immer von Integration von neuen Spielern, jungen Akteuren. Wirklich gelungen ist das bisher nicht, kein einziger hat einen Stammplatz, konnte das Team nachhaltig verstärken. Mal schauen wie es weitergeht, talentierte Junioren sind da, daran kann es nicht scheitern. Allerdings müsste da der eine oder andere einmal den Sprung ins Ausland wagen.

140

Wednesday, May 2nd 2012, 10:55am

In der Schweiz haben die Playoffs begonnen und zum ersten Mal seit Jahren scheint so etwas wie Spannung aufzukommen.

Einerseits weil die Kadetten den Cupfinal gegen Wacker Thun verloren haben (und damit gezeigt haben, dass sie besiegbar sind), andererseits haben die Kadetten jetzt auch bereits ein Spiel im Halbfinal gegen den BSV Bern verloren (auswärts) und scheinen alles andere als unbesiegbar.

Der andere Halbfinal startet aufgrund des Engagment im Challenge Cup von Wacker Thun erst heute (gegen Pfadi Winterthur).

Anzeige