You are not logged in.

Outsider81

Filmfreak

  • "Outsider81" is male
  • "Outsider81" started this thread

Posts: 2,635

Location: Viernheim

Occupation: Erzieher

  • Send private message

1

Saturday, August 26th 2006, 3:04pm

Auch der Handballsport ist nicht dopingfrei

26.08.2006 - Christian Stein und Apollo L. Falke
Auch der Handball ist nicht dopingfrei

Foto: cie
Während im Sommer sich der Fokus über die Dopingproblematik weitestgehend auf den Radsport mit dem Tour de France Sieger Floyd Landis und der Leichtathletik mit Sprinter Justin Gatlin richtete, gab auch die Internationale Handball Föderation IHF vier Urteile wegen Dopingvergehen bekannt.

Für lediglich sechs Monate sperrte der portugiesische Verband Hugo Casaca vom amtierenden Meister ABC Braga, dem Cannabis-Konsum nachgewiesen werden konnte. Für ein Jahr wurde der Tunesier Sahli Sami hingegen gesperrt. Ihm wurde der Wirkstoff Fenoterol nachgewiesen, der oft durch die Verwendung von Asthmasprays in den Körper gelangt.

Der polnische Verband hat gleich zwei Dopingfälle. Tomasz Rosinski und Pawel Nikiforow, die beide in der vergangenen Spielzeit für den polnischen Klub KS Kielce aufliefen, wurde die Einnahme von Norandrosteron nachgewiesen. Gemäß einer Studie des Instituts für Biochemie an der Sporthochschule Köln unter der Leitung von Prof. Schänzer ist dieses anabole Steroid oft auch in kontaminierten Nahrungsergänzungsmitteln enthalten.

Pawel Nikiforow ist ukrainischer Auswahlspieler und bestritt 2004 die Europameisterschaft für sein Land. Dann wechselte der Halbrechte von Schachtjor Donezk nach Kielce. Mittlerweile hat der 2,02 m große Spieler den Verein wieder verlassen. Vorher kam er über die Rolle eines Ergänzungsspielers kaum hinaus.

Ganz anders ist die Situation bei Tomasz Rosinski. Der 22-jährige Spielmacher ist durchaus ein wichtiger Bestandteil der polnischen Spitzenmannschaft. Beim Angriff auf den Titel wird er nicht nur in dieser Saison fehlen, wurde er doch, wie Nikiforow auch, mit einer Sperre von zwei Jahren belegt. Rosinski kam 2005 von Slask Wroclaw in die Woiwodschaft Heiligkreuz. Mit 72 Treffern in 17 Vorrundenspielen und 24 Tore in fünf Play-off-Partien ließ er seine Klasse bereits aufblitzen und spielte sich so auch in den erweiterten Kader von Nationaltrainer Bogdan Wenta. Nun gerät die Karriere durch die lange Zwangspause in Gefahr.
"Mit dem Ende des Kinos werden wir vertrieben worden sein aus einem Paradies"
( Peter Handke)

"Die Forderung, dass Auschwitz nicht noch einmal sei, ist die allererste an Erziehung"
( Theodor W. Adorno )

Alphadex

schon süchtig

  • "Alphadex" is male
  • Favorite club

  • Send private message

2

Saturday, August 26th 2006, 6:15pm

Hoffen wir, dass es in Deutschland keine Fälle geben wird und alle vernüftig und fair bleiben/sind.
Wäre auch insofern eine Katastrophe, dass die Sender (jedenfalls SportA) ihren Vertrag nicht mehr erfüllen müssten und somit wahrscheinlich die Außendarstellung des deutschen Handballs noch weiter schädigen würde.

Anzeige