You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

- F -

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

61

Saturday, April 19th 2008, 5:54pm

Every year the same procedure?

Gerade eben ist das erste Playoff-Halbfinalspiel zwischen dem FCK und Bjer.-Silk. - mit überraschendem Ergebnis - zu Ende gegangen...





Edit:

Auch das andere Halbfinale ist mittlerweile zu Ende gegangen. 36:37 verliert Århus zu Hause gegen GOG. Das sieht doch sehr gut für GOG aus.
Es reicht nicht nur zu sagen, dass man Meister werden will.

Filip Jicha

This post has been edited 1 times, last edit by "- F -" (Apr 19th 2008, 5:54pm)


reg31

Trainee

  • "reg31" is male
  • Favorite club

Posts: 32

Location: Münster

Occupation: Student

  • Send private message

62

Sunday, April 20th 2008, 10:49am

Konnte gestern abend nicht schreiben, war zu aufgebracht ;-)

Habe gestern Aarhus GF gegen GOG Svendborg in der NRGi Arena verfolgen dürfen.

Statistik:
Århus GF - GOG 36-37 (18-16)

Århus GF: Dawid Nilsson 9, Dmitrij Kuselev 8, Vegard Samdahl 7, Toke Holst 3, Mads Lind 3, Søren Bisbo 2, Sturla Asgeirsson 2, Ronnie Vilstrup Andersen 1, Mihail Petrovski 1

GOG: Lasse Svan Hansen 9 (4), Snorri Gudjonsson 6, Kasper Jørgensen 5, Asgeir Örn Hallgrimsson 4, Mikkel Hansen 4, Fredrik Petersen 4, Peter Svensson 3, Jakob Larsen 2


zum Spiel:
Es war relativ schnell klar, dass sich hier zwei gleichstarke Mannschaften auf dem Parkett befinden. Auch Aarhus hätte das Spiel mit 1-2 Toren gewinnen können und dies wäre dann nicht unverdient gewesen.
Beide Mannschaften hatten keinen guten (oder überhaupt?) Linkshänder im Rückraum. Die erste Hälfte war von schwachen für Svendborg pfeifenden Schiedsrichtern geprägt. Sonst wäre die Führung noch höher ausgefallen.
Allgemein gab es kaum Spiel über die AUßen, was ich bei Aarhus ja schon gewöhnt war, aber auch Svendborg spielte für ein Champions League Team viel viel zu eindimensional. Mikkel Hansen wurde nachdem er furios begann kurz gedeckt und Svenborg bekam Probleme. Die stärkeren Torhüter waren aber ganz klar auf der Seite der Gäste. Sowohl Lechte als auch Pedersen bekamen wenig Bälle zu fassen. Veje Rasmussen setzte gerade bei Unterzahl wiedermal alles auf eine Karte und spielte ohne Torhüter und stattdessen mit Asgeirsson als 6 Spieler auf der Platte.

Dass es bei Aarhus nicht für den Sieg reichte lag vor allen Dingen am schwachen Torhüter Lechte und wie immer am ganz ganz dünnen Kader. Da auch noch Kaspar Irming ausfiel, lastete alles offensiv auf Samdahl (der Mann wird über kurz oder lang in Deutschland oder Spanien landen), Holst, Nilsson und Kuzelev. Das Spiel fand fast ausschließlich über die Mitte statt. Jeder Spieler hat allerdings 150% gegeben und alle Zuschauer standen schon zur Halbzeit. Für Aarhus Verhältnisse eine tolle Atmosphäre zu der auch die Schiedsrichter teilweise ihren Teil zu beitrugen. Selbst die "ruhigen Dänen" sind dann irgendwann "leicht ausgerastet" :D

Am Ende noch kurz mit Kuzelev geredet und ihm viel Glück gewünscht. Ist schon beeindruckend wenn ein Mittelblock, der sich in der Champions League bewährt hat, gegen einen 37 jährigen kaum ein Mittel findet.

This post has been edited 1 times, last edit by "reg31" (Apr 20th 2008, 10:49am)


- F -

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

63

Saturday, April 26th 2008, 5:56pm

Hier die Ergebnisse der Halbfinal-Rückspiele:

Bjer.-Silk. - FCK 37:39
GOG - Århus 29:26

Damit stehen der FCK und GOG im Finale!
Es reicht nicht nur zu sagen, dass man Meister werden will.

Filip Jicha

reg31

Trainee

  • "reg31" is male
  • Favorite club

Posts: 32

Location: Münster

Occupation: Student

  • Send private message

64

Saturday, April 26th 2008, 10:01pm

Konnte Aarhus gegen GOG im Fernsehen verfolgen. Verdienter Einzug von Svendborg ins Finale. Aarhus hatte selber in beiden Spielen alle Chancen es zu schaffen. Am Ende kann man den Erfolg Svenborgs vielleicht am breiteren Kader und der größeren Erfahrung festmachen.

hamster-gestreift

immer im Vordergrund

  • "hamster-gestreift" is male
  • Favorite club

Posts: 1,669

Location: Kiel

  • Send private message

65

Monday, May 19th 2008, 1:47pm

Milutin Dragicevic (BSV Bjerringbro Silkeborg) ist zum "Wertvollsten Spieler" ernannt worden und erhält einen Scheck über 50.000 Kronen. Die komplette Rangliste kann man hier als pdf einsehen.

- F -

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

66

Monday, May 19th 2008, 2:51pm

Welch eine Überraschung! [SIZE=7](Achtung: Ironie)[/SIZE]

Hat sich Dragicevic auf jeden Fall verdient. In fast allen Spielen, die ich vom BSV gesehen habe, hat er starke Leistungen gezeigt. Mal sehen, wie lange er noch in Dänemark spielt. ;)
Es reicht nicht nur zu sagen, dass man Meister werden will.

Filip Jicha

Anzeige