You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Mike

Intermediate

  • "Mike" is male
  • "Mike" started this thread
  • Favorite club

Posts: 77

Location: Wermelskirchen

  • Send private message

1

Wednesday, November 7th 2007, 8:40pm

Handball in England ?!?!

In England scheint sich nun das erste Mal in Richtung Handball etwas zu tun ! Habe einen interessanten Bericht gefunden, welcher eventuell ja den Handball nach England bringt ! Absolut erstaunlich ist, wieviel Kohle die "einfach so mal" solch ein Handballprojekt stecken !

Casting im Handball-Niemandsland

Handball und Großbritannien - das passte bislang überhaupt nicht. Doch mit drei Millionen Pfund (4,3 Mio. Euro), einer riesigen Überzeugungsarbeit und nicht zuletzt mit dänischer Hilfe soll es bis Olympia 2012 passend gemacht werden. "Jetzt können wir unser Programm starten", jubelte Paul Goodwin, als London am 6. Juli 2005 den Zuschlag für die Olympischen Spiele 2012 bekam. Goodwin zählte schon vor zwei Jahren zu den wenigen Enthusiasten auf der von Fußball, Rugby und Cricket dominierten sportverrückten Insel, die sich für Handball interessierten. Heute ist der Londoner hauptamtlicher Manager der British Handball Association (BHA) und hat die Aufgabe, eine Sportart innerhalb von fünf Jahren "von null auf hundert" zu pushen.

Mehr als nur ein Handspiel
"Vor 2005 existierte Handball in Großbritannien überhaupt nicht, niemand kannte diese Sportart, geschweige denn die Regeln", sagte Goodwin im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa. In Internet-Suchmaschinen findet man unter Handball und England vornehmlich "die Hand Gottes" von Diego Armando Maradona, denn "Handball" im eigentlichen Sinne ist im Englischen das Handspiel beim Fußball. Also grenzte man sich ab, spricht von "Team Handball" oder "Olympic Handball". Auf der BBC-Homepage gibt es folgende Erklärung: "Handball ist ein schneller Sport, eine Mischung aus Basketball und Hallenfußball", heißt es dort.

Also startete ab dem 6. Juli 2005 ein Programm, das auf mehrere Ebenen angelegt ist: Erstens wolle man möglichst schnell auf der ganzen Welt Spieler mit britischer Abstammung finden, die für die britische Handball-Nationalmannschaft bei Olympia 2012 antreten wollen, zweitens wurde speziell an Schulen begonnen, Handball in den Lehrplan zu integrieren. Und drittens wurde Kontakt zum dänischen Verband aufgenommen, um das Projekt auf professionelle Beine zu stellen. "Unsere größten Talente aus England und Schottland sind in einer Akademie in Aarhus untergebracht. Dort werden sie gefördert, können unter Profi-Bedingungen trainieren", betonte Goodwin.

Zudem kaufte man sich das Knowhow von dänischen Trainern ein: Morten Arvidsson, derzeit beim deutschen Pokalsiegers HC Leipzig, ist Coach der britischen Frauen. Carsten Albrektsen, früher beim Champions-League-Teilnehmer Gudme, hat die britischen Männer übernommen. Um 2012 zwei konkurrenzfähige Teams in London aufbieten zu können, erhält die BHA vom Nationalen Olympischen Komitee und der

Dachorganisation UK Sports für die Jahre 2006 bis 2009 insgesamt drei Millionen Pfund.

30 Geeignete gefunden
Und passend dazu gab es ein Casting für künftige Olympioniken: Im Juni trafen sich insgesamt 4800 Briten zu den "Sporting Giants" Ausscheidungen. Einzige Kriterien waren die Größe (bei Männern mindestens 1,90 Meter, bei Frauen 1,80 Meter) sowie das Interesse an Sport und der gemeinsame Traum von den fünf Ringen. "Wir sprachen gezielt Athleten aus nicht-olympischen Sportarten wie Rugby oder Netball an", sagte Goodwin. 30 Geeignete wurden gefunden, einige von ihnen werden nun gezielt in Dänemark gefördert. "Wir wollen unsere Sportler bis 2009 auf einem hohen Level haben, so dass sie in ganz Europa spielen können bei Topvereinen", hofft Goodwin. Auch in Deutschland wurde er fündig: Torwart Craig Smith spielt beim Verbandsligisten Hamborn.

2009 wird ein erstes Resümee gezogen. "Wir werden gegen große Handball-Nationen spielen und sehen, wo wir angekommen sind", meinte Goodwin. Im Frühjahr 2010 fällt die Entscheidung, ob das Geld gut angelegt war. "Wir treten nicht automatisch an. Denn nichts wäre für die Weiterentwicklung unseres Sports schlimmer, als wenn wir bei Olympia ein Desaster erleben würden", sagte Goodwin. (dpa)

(N24.de, Netzeitung)


mein Kommentar : absolut verrückt ist meines Erachtens das Kriterium bei den Herren mit 1,90 Meter anzusetzen :pillepalle:
Bei uns wären da Gensheimer, Jansen, Kehrmann, Kraus, Schöne, Schröder, Velyky und Zeitzi ruck Zuck weg :-)

Grüße :hi:
Mike
"I Only Drink Alcohol On Days That End In Y" :hi:

2

Wednesday, November 7th 2007, 10:51pm

so ungewöhnlich ist das nicht - der dhb sichtet schon seit jahren seine rückraum-"hünen" so.

Zickenbändiger

schon süchtig

  • "Zickenbändiger" is male

Posts: 3,252

Location: Hannover

Occupation: Rechtsanwalt

  • Send private message

3

Wednesday, November 7th 2007, 11:12pm

Wenn ich binnen fünf Jahren eine Nationalmannschaft aufbauen müsste, würde ich ähnlich vorgehen. Was soll ich meine Zeit mit Hänflingen verschwenden? Die englischen Nationalspieler werden nirgends in einer Topliga Spielerfahrung sammeln. Da wird allein die Physis dafür sorgen, dass die Olympiamannschaft auf... Regionalliganiveau (?) kommt.
Z. Bee
Mag. iniur.
master of insults
Private and Management Insulting

Linksaussen

schon süchtig

Posts: 2,587

Location: Münster/Hannover

  • Send private message

4

Thursday, November 8th 2007, 12:19am

""Wir wollen unsere Sportler bis 2009 auf einem hohen Level haben, so dass sie in ganz Europa spielen können bei Topvereinen", hofft Goodwin. Auch in Deutschland wurde er fündig: Torwart Craig Smith spielt beim Verbandsligisten Hamborn."


hihi.

LagoTrainer

Professional

  • "LagoTrainer" is male

Posts: 355

Location: Konstanz

  • Send private message

5

Saturday, November 10th 2007, 12:11am

Tja, warum zögert ihr denn? Los, los, kleinen England-Urlaub machen und dort zum Probetraining! :baeh: Einen englischen Verwandten unter den Vorfahren findet sich immer...

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,843

Location: Chemnitz

  • Send private message

6

Saturday, November 10th 2007, 9:15am

RE: Handball in England ?!?!

Quoted

Original von Mike
Auch in Deutschland wurde er fündig: Torwart Craig Smith spielt beim Verbandsligisten Hamborn.


Bischen überholt das Ganze. Hamborn ist mittlerweile Oberligist und Craig Smith spielt auch nicht mehr dort, sondern ist momentan vereinslos.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

7

Saturday, November 10th 2007, 10:53am

Bei den Frauen sind zumindest einige Spielerinnen, die in der 1. oder 2. Liga zum Einsatz kommen in Arvidssons Notizbuch. Die fallen auch aus dem Castingprogramm raus, welches sie aber auch gar nicht mehr nötig haben.
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


8

Monday, November 19th 2007, 4:29pm

natürlich ist der weg ungewöhnlich, den der britische verband geht. angesichts der kürze der zeit bis zu beginn der spiele und dem entwicklungsstand des sports sind solche mittel aber gefragt.
zum thema: ich habe den bericht auch gelesen, wenngleich in einer zeitung. da ich selbst brite bin, die olypischen spiele für mich aufgrund meiner fähigkeiten und meines alters nichts mehr werden, habe ich dennoch beim verband nachgefragt. es bietet sich handballern, die auf irgendeine art für grossbritannien spielberechtigt wären (vater, mutter, opa, oma) die vielleicht einmalige chance an olypischen spielen teilzunehmen. sollte irgendwer einen (ernstgemeinten) vorschlag oder eine idee haben, wie man briten ausfindig machen kann, die in deutschland auf einem entsprechenden niveau handball spielen, würde ich mich über eine kurze nachricht freuen. könnte auch den kontakt zum verband herstellen, falls jemand für die britische mannschaft in frage kommt. habe selbst keine interessen, ausser dem sport auf der insel ein wenig auf die füsse zu helfen.

grüsse

9

Friday, May 23rd 2008, 12:30pm

Auswahlkriterien

Wie wir jedoch in der Champions League sehen, ist (zumindest bei den Frauen) die Größe nicht das allein entscheidende Kriterium! :)

10

Friday, May 30th 2008, 5:43pm

Nunja,ist doch alle nur Strohfeuer,hauptsache man kann ein Team stellen,aehnlich wie damals in Australien.Nach Olympia ist dann Handball wieder tot.Verstehe garnicht den Aufwand,Handball findet doch bei Olympia sowieso nur "nebenbei" statt.So war es in Australien,Griechenland,so wird es nun auch in China sein&auch in London!!!Die Top-Hallenballsportarten werden wie immer Basketball&Volleyball sein :wall:

Mr_JayJay

Intermediate

  • "Mr_JayJay" is male

Posts: 83

Location: Offenburg

Occupation: Student

  • Send private message

11

Friday, April 17th 2009, 6:32pm

Also wenn alles klappt werde ich mir den englischen Handball live anschauen können.

Vermutlich weile ich ab September für ein Semester in Leeds und an der Universität dort gibt es auch eine Handballmannschaft. Bin ja mal gespannt was mich dort erwartet.

Als gestandener Bezirksklassen-Torwart muss ich ja mal gucken ob ich da eine Chance habe :D

bogdan

immer im Vordergrund

  • "bogdan" is male

Posts: 1,544

Location: aus´m Weserbergland

  • Send private message

12

Monday, April 20th 2009, 10:20am

RE: Handball in England ?!?!

Quoted

Original von Hereticus

Quoted

Original von Mike
Auch in Deutschland wurde er fündig: Torwart Craig Smith spielt beim Verbandsligisten Hamborn.


Bischen überholt das Ganze. Hamborn ist mittlerweile Oberligist und Craig Smith spielt auch nicht mehr dort, sondern ist momentan vereinslos.


Dean Wood (Ex-Hamelner und nun in Springe) wurde auch schon eingeladen.
Danke für Deine Unterstützung im wichtigsten Handballportal der Welt!

Nermin Adzamija

El Chaba

ehem. Sidney15

  • "El Chaba" is male

Posts: 556

Location: Hameln

Occupation: Azubi

  • Send private message

13

Monday, April 20th 2009, 11:49am

Lokaler Sport
Olympia lockt: Dean Wood im England-Trikot

Region (kf). Die Insel ruft – England sucht in diesen Wochen händeringend Handballspieler für das britische „Dreamteam“, das bei den Olympischen Spielen 2012 in London auflaufen soll. Dem Aufruf der British Handball Association ist nun auch Dean Wood gefolgt. „Eigentlich mehr durch Zufall“, verrät der torgefährliche Linksaußen von Oberliga-Spitzenreiter HF Springe.

Den Stein ins Rollen brachte Woods Teamkollege Slava Gorpishin: „Er hatte durch Zufall im Internet den Aufruf entdeckt, dass auf der Insel erfahrene Handballer mit britischem Pass gesucht werden“, so Wood.

Erstes Probetraining mit der U 21 in Essen
Eine Information mit Folgen, denn der ehemalige Zweitliga-Spieler des VfL Hameln nahm sofort Kontakt mit dem britischen Verband auf. Die Antwort folgte überraschend schnell: Der gebürtige Hamelner erhielt eine Einladung zum ersten Probetraining.

Wood packte umgehend seine Trainingstasche und fuhr nach Essen. Hier konnte der Linksaußen beim Training der britischen U 21-Auswahl schon einmal sein Können demonstrieren. Die Youngster von der Insel staunten nicht schlecht, als der Routinier tief in seine Trickkiste griff.

Bei der 90-minütigen Trainingseinheit in der Ruhrpott-Metropole begeisterte der pfeilschnelle Linksaußen auch Englands Team-Managerin Lorraine Brown sofort. Die zweite Einladung gab sie Dean Wood gleich mit auf den Heimweg. Mit Damp 2000 steht der Ort, an dem die nächste Vorbereitungsphase stattfindet, schon fest. Allein die Trainerfrage ist beim Verband noch nicht geklärt. Doch egal wer das Amt übernimmt, für den künftigen Coach wird das „Unternehmen Olympia 2012“ bestimmt nicht einfach.

Auch der Oberligaakteur von der Weser, der in der laufenden Saison bereits 103 Tore erzielte, ist sich sicher: „Der Handball-Sport hat auf der Insel derzeit wohl den gleichen Stellenwert wie das Skispringen.“ Doch das ist kein Problem für die Engländer. Immerhin hat Michael Edwards, besser bekannt als „Eddy the Eagle“, in seiner aktiven Zeit auf den Skischanzen der Welt zwar keine großen Sprünge gezeigt, aber immerhin für reichlich Furore gesorgt …

Eine Olympia-Teilnahme steht für Dean Wood nach seinem ersten Auftritt in Essen zwar noch nicht fest, doch er ist seinem Traum einen wichtigen Schritt näher gekommen. „Ich bin auf jeden Fall schon mal dabei. Jetzt haben die Verantwortlichen in England drei Jahre Zeit, ein spielstarkes Team zu formen. Ich würde mich freuen, wenn ich in der Vorbereitung im englischen Nationaltrikot auflaufen könnte“, hat sich der 32-jährige Spezialist für Mountainbike- und Trekkingräder als erstes Ziel gesetzt.

Artikel vom 15.04.2009 - 09.09 Uhr
© Deister- und Weserzeitung

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,843

Location: Chemnitz

  • Send private message

15

Tuesday, April 21st 2009, 10:56pm

Quoted

Original von El Chaba
"Ich würde mich freuen, wenn ich in der Vorbereitung im englischen Nationaltrikot auflaufen könnte“

Tja, wär sicher schön, wird aber ziemlich sicher nicht passieren.

bogdan

immer im Vordergrund

  • "bogdan" is male

Posts: 1,544

Location: aus´m Weserbergland

  • Send private message

16

Wednesday, April 22nd 2009, 12:57pm

Quoted



Wirklich lustig
... und gehört ja eigentlich auch zu England ;)
Danke für Deine Unterstützung im wichtigsten Handballportal der Welt!

Nermin Adzamija

Anzeige