You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

1

Sunday, September 5th 2010, 8:17pm

Spanien 2010/11

Zum Auftakt der Saison hat Ciudad Real den Supercup gegen den FC Barcelona mit 29:28 (11:14) gewonnen. Barcelona lag über weite Phasen des Spiels in Front und hatte beim Stande von 24:27 nach 55 Minuten die Titelverteidigung zum Greifen nah. Doch im Schlusspurt drehte Ciudad Real die Partie und gewann zum dritten Mal den spanischen Supercup.

2

Monday, September 13th 2010, 1:56pm

Asobal - Jornada 1

Der 1. Spieltag in Spanien ohne große Überraschungen.
Die Topteams Ciudad, Barcelona, Valladolid und Ademar Leon gewinnen ihre Heimspiele zum Auftakt klar.

Ademar Leon - La Rioja 30:21
Ciudad Real - Antequera 34:24
Barcelona - Torrevieja 34:25
Alcobendas - Arrate 27:27
Granollers - Aragon 32:32
Cuenca 2016 - Guadalajara 31:31
Valladolid - San Antonio 39:25
Puerto Sagunto - Toledo 31:24

Erste Erkenntnisse: Die völlig umgekrempelte Mannschaft von San Antonio muss sich anscheinend auf ein schweres Jahr einstellen. Eine 14-Tore-Packung bei Valladolid ist schon ein ordentliches Debakel.

Ciudad-Goalie Sterbik in Topform - 62 % (!!!!) gehaltene Bälle, eine unglaubliche Quote.

Etwas kurios fand ich, dass sogar in den offiziellen Liga-Spielberichten immer noch Saison 2009/10 steht.... ziemlich amateurhaft :pillepalle:

Die nächsten Partien der Topteams dürften ähnlich einseitig verlaufen. Direkte Duelle der Titel- und Eurocupanwärter gibt es erst ab Runde 10. Das große Schlagerspiel zwischen Ciudad und Barca am 12. Spieltag (Ende November)

3

Thursday, September 16th 2010, 6:40pm

Aus der Asobal gibt es schlechte Nachrichten.
Nach San Antonio und Ademar Leon dürfte auch Valladolid sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden.
Planet World berichtet jedenfalls über einen finanziellen Engpass, was mich angesichts der CL-Teilnahmen des Vereins schon irgendwie verwundert.

http://www.handball-planet.com/2010/09/a…ncial-problems/

This post has been edited 1 times, last edit by "ösi1980" (Sep 16th 2010, 6:40pm)


Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

4

Thursday, September 16th 2010, 8:01pm

Handball-World.com-Leser wussten es schon gestern. ;)

Valladolid will versuchen das Defizit durch zusätzliche Einnahmen aus dem Ticketverkauf auszugleichen? Den Berichten zufolge liegt die Hallenauslastung bei fast 90% und mit über 3000 Zuschauern pro Spiel dürfte Valladolid in der Zuschauerstatistik der Liga Asobal weit vorne liegen. Viel Steigerungspotential scheint nicht mehr vorhanden zu sein. Selbst wenn die verbeibenden 406 Plätze alle mit Dauerkarten der teuersten Kategorie (210€) belegt würden, brächte dies nur etwa 85.000 Euro in die Kassen - aufgrund zahlreicher Ermäßigungen für verschiedene Bevölkerungsgruppen sowie günstigeren Preiskategorien dürften die tatsächlich möglichen zusätzlichen Einnahmen aus dem Kartenverkauf deutlich geringer ausfallen. Um das finanzielle Loch zu stopfen reicht dies bei Weitem nicht aus.

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,843

Location: Chemnitz

  • Send private message

5

Thursday, September 16th 2010, 10:36pm

Quoted

Original von ösi1980
Aus der Asobal gibt es schlechte Nachrichten.
Nach San Antonio und Ademar Leon dürfte auch Valladolid sich in finanziellen Schwierigkeiten befinden.
Planet World berichtet jedenfalls über einen finanziellen Engpass, was mich angesichts der CL-Teilnahmen des Vereins schon irgendwie verwundert.

http://www.handball-planet.com/2010/09/a…ncial-problems/

It always much funny to read in the site, because Editor of the site have so funny englisch.

Ernsthaft, mich wundert das nicht. Wie fast überall ist auch hier nicht die Einnahmeseite das Problem, sondern die Ausgabeseite. Zweieinhalb Millionen Etat sind eben ein großes Vorhaben. Wenn man soviel Patte ausgeben will, sollte man sich vielleicht vorher überlegt haben, ob man die überhaupt auf der Tasche hat. Aber mit dieser Problematik steht Valladolid ja nicht alleine da. Manche lernen eben nicht in der Schule, daß man nur ausgeben kann, was man hat. Diese müssen es eben im Leben lernen, und da fällt man damit eben auf die Schnauze. Kein Mitleid. Wer die Gehaltsschraube mit anzieht, muß halt damit rechnen, daß sie ihm irgendwann selbst die Luft abdreht.

Viel mehr erstaunt mich das:

Quoted

hw.com-Artikel von meteo
Weitere Sorgen bereitet Valladolid die Geldstrafe, die der Klub für die Teilnahme an der letztjährigen Champions League erhielt. Der Ligaverband sah eigentlich vor, dass der Sieger der Copa Asobal einen Startplatz in der Königsklasse erhält, doch anstelle von Ademar Leon erhielt Valladolid als Ligadritter eine Einladung, scherte aus dem Ligabeschluss aus und startete in der Königsklasse.

Die Liga (=der meldende Verband) brummt einem CL-Teilnehmer eine Geldstrafe auf, weil er an der CL teilnimmt. Nur geil. Ist Schilda in Spanien?

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

6

Saturday, October 9th 2010, 10:16pm

Eine kleine Überraschung in Spanien: Valladolid verliert zuhause 28:31 gegen BM Granollers.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

7

Saturday, November 13th 2010, 8:30pm

Tag der Underdogs

Es war der Tag der Underdogs in der Liga Asobal. Toledo und Cuenca landeten Überraschungssiege und Aufsteiger Puerto Sagunto ärgerte Ciudad Real bis in die Schlussminuten. BM Valladolid und Ademar Leon hingegen verloren mit der jeweils zweiten Saisonniederlage den Anschluss an das Führungsduo.


Toldedo - BM Valladolid 31:29 (15:14)
Valladolid verliert sensationell beim bislang punktlosen Tabellenschlusslicht. Mitte der zweiten Halbzeit zog Toledo von 20:18 auf 25:19 davon und brachte diesen Vorsprung über die Zeit.

BM Puerto Sagunto - BM Ciudad Real 27:29 (15:17)
Als dem Aufsteiger und Tabellenvorletzten Puerto Sagunto in der 57. Minute der Ausgleich zum 26:26 gelang, geriet Ciudad Reals 66. Ligasieg in Folge kurzzeitig in Gefahr.

BM Granollers - Ademar Leon 31:30 (14:15)
Nach den Siegen gegen Valladolid und Leon hat Granollers den Anschluss an die Champions-League-Plätze geschafft und liegt mit 14:6 Punkten nur noch zwei Zähler hinter den beiden.

8

Wednesday, November 24th 2010, 8:33pm

Barca schlägt Ciudad

FC BARCELONA - BM CIUDAD REAL 27:24

Die Katalanen gewinnen das Gigantenduell der Asobal mit 27:24.
Barca das Spiel über in Führung, die besten Spieler auf dem Feld ganz klar Barca-Keeper Saric und Linksaußen Garcia. Sein Wurfpotenzial ist einfach unglaublich - für mich derzeit der beste LA auf der Welt.
Ciudad vor allem im Rückraum enttäuschend, aber auch über die hochgelobte Flügelzange Källmann und Abalo kam sehr, sehr wenig.
Die Barca-Hymne nach dem Schlusspfiff total geil....

Barca damit in der Tabelle weiter ungeschlagen in Front. Ciudad nun mit zwei Minuspunkten auf Platz zwei. Es sieht so aus, als würde die Vorherrschaft der "Manchegos" in Spanien zu Ende gehen.....

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

9

Wednesday, November 24th 2010, 10:26pm

RE: Barca schlägt Ciudad

Ciudad Real bleibt ja noch das Rückspiel - oder ein Ausrutscher Barcas. Damit ist die Serie von 67 Ligasiegen in Folge zu Ende gegangen.

10

Tuesday, November 30th 2010, 9:39am

News

Ciudad lässt Evdokimov ziehen....
http://www.ehfcl.com/men/2010-11/article…lease+Evdokimov

Das mit den Russen wird in den Topligen irgendwie nix.... dabei wollte Dushjabaev Evdokimov doch als Nachfolger für Dinart aufbauen.
Wenn Viran Morros nächste Saison auch nach die "Manchegos" verlässt, bleibt von Ciudads Abwehrbollwerk (Metlicic) außer dem alternden Dinart überhaupt nix mehr übrig....

Nochmal zurück zu den Russen:
Igropulo spielt ja bei Barca auch nur mehr die zweite Geige. Bin neugierig, wie lange der sich das noch antut....

Heute übrigens zwei Spiele in der ASOBAL, in der die Favoriten straucheln könnten...
Barca gastiert beim Tabellendritten Ademar Leon
Ciudad muss nach Valladolid

Robrie

Master

    Favorite club

Posts: 972

Location: Südbaden

  • Send private message

11

Tuesday, November 30th 2010, 9:48am

RE: News

Aber er hat (wenn ich das richtig gelesen hab) noch kein neuen Verein, oder ?

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

12

Wednesday, December 8th 2010, 10:57pm

Hinter Ciudad Real und Barcelona hält der Kampf um den dritten Champions-League-Platz bzw. die Europapokalplätze einige Spannung parat. Eine der Überraschungen der Saison ist BM Granollers. Granollers liegt mit 22:6 Punkten auf Platz drei der Liga Asobal, hat nur gegen Barcelona und Ciudad Real verloren und kann nächste Woche beim Tabellenletzten Toledo die hervorragende Hinrunde auf einem Champions-League-Platz abschließen.

Auf Platz fünf folgt die nächste Überraschung. In San Antonio war nach massiven finanziellen Einschnitten (selbst die Europapokalteilnahme stand lange Zeit auf der Kippe und wurde erst durch einen Sponsor ermöglicht) und namhaften Spielerabgängen vor der Saison als Ziel ein Platz im gesicherten Mittelfeld ausgegeben worden. Nun liegen sie mit 19:9 Punkten sogar einen Punkt vor Champions-League-Teilnehmer BM Valladolid. Nach der deutlichen 25:39-Niederlage am ersten Spieltag in Valladolid hätte das wohl niemand erwartet. Valladolid hingegen kann mit dem bisherigen Saisonverlauf nicht zufrieden sein. Tiefpunkt war der Ausrutscher beim Tabellenschlusslicht Toledo. Aber auch die Duelle gegen die direkten Konkurrenten Aragon und Granollers wurden verloren. Der besagte Auftaktsieg gegen San Antonio waren die einzigen Punkte gegen eine Mannschaft aus den Top 7. Am Wochenende gehts es zum Abschluss der Hinrunde zum Derby beim derzeit viertplatzierten Lokalrivalen Ademar Leon. Dort wäre ein Sieg dringend notwendig um nicht den Kontakt zum angestrebten Champions-League-Platz zu verlieren.

Wenigstens abseits des Spielfeldes konnte Valladolid einen Erfolg verbuchen. Das spanische Sportgericht CEDD gab dem Einspruch Valladolids gegen die von der Liga verhängte Geldstrafe wegen der Champions-League-Teilnahme teilweise statt und reduzierte die Strafe von 30.000€ auf 3.000€. Der finanziell angeschlagene Verein darf sich also auf eine Rückzahlung vom Ligaverband freuen.

Borah

schon süchtig

  • "Borah" is male
  • Favorite club

  • Send private message

13

Monday, December 13th 2010, 8:07pm

Aber er hat (wenn ich das richtig gelesen hab) noch kein neuen Verein, oder ?


Quoted

Lopez confirmed that Evdokimov is now free to sign for another team.


Offensichtlich! ;)

Wie ist's eigentlich um die Finanzen von Aragon bestellt? Bei uns macht ja gerade jemand arg Werbung für sich selber. :)

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

14

Monday, December 13th 2010, 8:59pm

Wie ist's eigentlich um die Finanzen von Aragon bestellt? Bei uns macht ja gerade jemand arg Werbung für sich selber. :)

Ein gutes Spiel gegen chancenlose Hannoveraner reicht neuerdings in Kiel um sich für ein längerfristiges Engagement zu empfehlen? Ist denn überhaupt noch ausreichend Platz im Gelenkbus? :D


Back to topic:
Ademar Leon - BM Valladolid 21:21 (12:12)
Leon führte über weite Strecken der Partie und Mitte der zweiten Halbzeit sogar schon mit vier Toren. In der Schlussminute wurde es hektisch. Beim Stande von 21:19 kassierte zunächst Leons Danil Chernov eine Zwei-Minuten-Strafe. In den verbleibenden siebzig Sekunden gelang Valladolid der Anschlusstreffer und ein technischer Fehler der Gastgeber brachte den erneuten Ballbesitz zwanzig Sekunden vor Ende des Spiels. In den verbleibenden Sekunden wurden einige Nettigkeiten ausgetauscht (Valladolids Eduardo Gurbindo Martínez und Leons Martin Stranovsky sahen die Rote Karte) ehe Guillaume Joli per Siebenmeter in der Schlusssekunde den Ausgleich für Valladolid erzielte. - Ein typisches Derby. ;)

Somit geht Granollers mit einem Drei-Punkte-Vorsprung auf Leon und San Antonio in die WM-Pause.


Quelle: Asobal.es

Am Wochenende folgt traditionell zum Abschluss des Jahres die Copa Asobal. In Vigo treffen die vier besten Mannschaften der Vorsaison aufeinander.

Halbfinals am Samstag:
Ademar Leon - FC Barcelona
BM Ciudad Real - BM Valladolid

This post has been edited 1 times, last edit by "Arcosh" (Dec 13th 2010, 8:59pm)


Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • Favorite club

  • Send private message

15

Tuesday, December 14th 2010, 7:51am

Inwiefern ist die Copa ASOBAL eigentlich noch Qualifikationsturnier für den Europacup? Früher war es ja so, dass der Gewinner sich für den EHF-Cup qualifizierte (wenn er nicht für CL oder CWC qualifiziert war). Dann hat man doch gesagt, dass der Gewinner der Saison 2008/09 (Ademar Leon) sich für die CL der Saison 2009/10 qualifiziert. Dies wurde jedoch kurzfristig widerrufen und Leon musste das WC-Turnier spielen, während Valladolid als Liga-Dritter doch direkt qualifiziert war, was natürlich zu Unverständnis und Wut bei Leon führte.
Wäre die Copa ASOBAL auch weiterhin Qualifikationsturnier für einen europäischen Wettbewerb, so wäre das dieses Jahr ja insbesondere für Valladolid und Leon interessant, da ja beide in der Liga Gefahr laufen, die EC-Quali zu verpassen (OK, es kommt ja noch die ganze Rückrunde und der Abstand auf Platz 3 ist ja durchaus aufholbar). Da ich aber davon ausgehe, dass die beiden Clubs ihre jeweiligen Halbfinals gegen die übermächtig erscheinenden Gegner und designierten CL-Teilnehmer der kommenden Saison Barcelona und Ciudad Real verliern werden, frage ich mich, ob es für diesen Fall ein Spiel um Platz 3 gibt oder ob dann der EC-Platz (sofern es ihn über diesen Wettbewerb noch gibt) über die Liga vergeben wird?

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

16

Tuesday, December 14th 2010, 11:08am

@Gummersbacher:
Der Sieger der Copa Asobal wird der EHF als Teilnehmer am Champions-League-Wild-card-Turnier 2011/12 vorgeschlagen:

Quoted

El campeón de la XXI Edición de la COPA ASOBAL obtendrá el derecho de participación en el Torneo “Wild Card” de la Liga de Campeones de la temporada 2011/12, supeditada esta plaza a la confirmación posterior por parte de la E.H.F.

Caso de que el Campeón de la COPA ASOBAL, quedará clasificado entre los tres primeros de la LIGA ASOBAL 2010/11, la plaza para participar en el Torneo “Wild Card” recaería en el mejor clasificado de la LIGA ASOBAL 2010/11 que no tuviera plaza para la Liga de Campeones. Esta plaza igualmente quedaría supeditada a la posterior confirmación por parte de la E.H.F.

Quelle

Andererseits fordert die EHF in ihren Regularien, dass die Teilnehmer am Wild-card-Turnier prinzipiell für eine Europapokalteilnahme qualifiziert sein müssen.

Quoted

2.1.6 Wild Card Tournament
After the closing date for entries, the participating clubs are assigned by the EHF to the EHF Champions League in accordance with the seeding list. The EHF is entitled to invite clubs to participate in the Wild Card tournament. This tournament can include a maximum of 4 teams. If the defending champion fails to qualify through the national competition, it has the right to participate in the Wild Card tournament.

A motion for a place in the Wild Card Tournament can only be presented to the EHF by a National Federation. A Federation can present a maximum of one request for a place in the Wild Card Tournament. In order to be a candidate for a place in the Wild Card Tournament, all requirements must be fulfilled in the same way as they are valid for regular participants of the EHF Champions League. A club can only be awarded with a place in the Wild Card Tournament, if the club is basically qualified for any European Cup competition.

If a club is awarded with a place in the Wild Card Tournament, this does not result in an additional European Cup place for the respective Federation.

Quelle

Wahrscheinlich läuft es darauf hinaus, dass der Sieger der Copa Asobal offiziell wieder einen Platz im EHF-Pokal bekommt mit der Zusatzoption als Kandidat fürs Wild-card-Turnier. Aber wenn die Copa Asobal den erwarteten Verlauf nimmt, dann wird es sowieso nicht zur Anwendung dieser Regelung kommen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Arcosh" (Dec 14th 2010, 11:04am)


Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,843

Location: Chemnitz

  • Send private message

17

Tuesday, December 14th 2010, 11:08am

Irgendeinen (wenn auch vielleicht fiktiven) Anreiz müssen sie für diesen Pille-Palle-Cup ja bieten. Wenn ich EHF wäre, würde Spanien sich allerdings in der nächsten Saison mit seinen (eh schon!) drei Regelstartplätzen begnügnen und die Wild Card unter den Verbänden der Rankingplätze unterhalb Platz 2 ausgespielt werden (wenn Wild Card denn überhaupt sein muß, sollten die beiden Multiplatzsteller GER und ESP wenigstens nicht noch einen vierten Teilnehmer reindrücken können). Aber ich bin ja leider nicht EHF.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • Favorite club

  • Send private message

18

Tuesday, December 14th 2010, 11:10am


Ich bin gespannt wie die Herren in Wien das finden. ;)
Aber wenn die Copa Asobal den erwarteten Verlauf nimmt, dann wird es sowieso nicht zur Anwendung dieser Regelung kommen.


Wenigstens plant man in Spanien nicht ggf. den Dritten der Copa ASOBAL zu entsenden. Das wäre ja dann das i-Tüpfelchen auf dieser ganzen Posse.
Aber es ist schon interessant, dass man in Spanien davon ausgeht, dass man a) immer einen Platz im WC-Turnier bekommt und b) diesen dann auch noch nach eigener Lust und Laune verteilen darf.
Ist es in der Realität nicht vielmehr so, dass sich quasi jeder europäische Erstligist bei der EHF um einen Platz bewerben kann und diese entscheidet nach ihren Kriterien (wie auch immer die im Einzelnen sein mögen). Ein ausdrücklich in den Durchführungsbestimmungen garantiertes Recht auf Teilnahme am WC-Turnier hat ja nur der Titelverteidiger der CL, sofern er sich nicht über seine nationale Liga direkt qualifiziert.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

19

Tuesday, December 14th 2010, 11:23am

Natürlich ist es dreist diesen Platz beim Wild-card-Turnier fest einzuplanen. Aber solange es kein Umdenken bei der EHF gibt und in den Interessenvertretungen der europäischen SpitzenVereine (Group club handball/Forum club handball) die Deutschen und Spanier den Vorsitz haben, kann man einen deutschen und einen spanischen Vertreter praktisch als gesetzt ansehen. Leider.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

20

Tuesday, December 14th 2010, 2:12pm

Oder wie formulierte das Heiner Brand. Die Champions League ist eine deutsch-spanische Meisterschaft mit Behinderung durch Montepellier und Veszprem ;)
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


Anzeige