You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • "Hereticus" started this thread
  • Favorite club

Posts: 3,846

Location: Chemnitz

  • Send private message

1

Tuesday, May 27th 2014, 12:48pm

Meister und Pokalsieger 2013/14 (Männer)

Alle ermittelbaren Meister und Pokalsieger in Europa 2013/14 (Männer, in Klammern Titelzählung)

Land
Meister
Pokalfinale
Albanienkeine Angaben (vermutlich SK Elbasani)(?.) SK Elbasani - SK Tirana 22:16
Österreich(4.) HC Hard(3.) HC Hard - WAT Margareten 28:26
Belgien(13.) HC Initia Hasselt(10.) HC Initia Hasselt - HC Visé BM 32:27
Bosnien-Herzegowina(2.) RK Borac Banja Luka(4.) RK Borac Banja Luka - RK Izvidjac Ljubuški 25:23
Belarus(6.) Brest HC "Meschkow"(7.) Brest HC - SKA Minsk 24:23
Bulgarien(1.) HC Fregata Burgas (als Aufsteiger)(1.) HC Fregata Burgas - HC Dobrudja Dobrich 31:22
Kroatien(23.) RK Zagreb(21.) RK Zagreb - RK Dubrava Zagreb 39:31
Zypern(20.) SPE Strovolos Nikosia(19.) SPE Strovolos - European Univ. 23:16
Tschechien(1.) SSK Talent 90 Pilsen(6.) HC Dukla Prag - HBC Jícin A 26:25 / H 30:24
Dänemark(13.) KIF Kolding Kopenhagen(8.) KIF Kolding K. - Bjerringbro-Silkeborg 28:24
England(9.) London GD HC(2.) Salford HC - London GD HC 29:21
Spanien(21.) FC Barcelona(18.) FC Barcelona - BM Granollers 42:32
Estland(11.) HC Kehra(9.) HC Kehra - HC Põlva Serviti A 21:18 / H 24:18
Färöer(2.) Kollafjørdur ÍF(10.) Kyndill Tórshavn - Kollafjørdur ÍF 22:20
Finnland(6.) Riihimäen Cocks(3.) DICKEN (Drumsö IK) - IF Helsinge Atlas 32:28
Frankreich(1.) Dunkerque HB(2.) Paris SG - Chembéry Savoie HB 31:27
Georgien(21.) HC GTU Tifliskein Pokalwettbewerb
Griechenland(2.) AO Diomidis Argous(3.) AEK Athen - AO Diomidis Argous 18:16
Ungarn(22.) Veszprém KC(23.) Veszprém KC - SC Szeged 27:21
Irland(6.) Dublin International HC(3.) Dublin International HC - Astra HC (Dublin) 16:15
Island(1.) ÍBV Vestmannaeyjar (als Aufsteiger)(7.) Haukar Hafnarfjördur - ÍR Reykjavik 22:21
Israel(1.) Maccabi Tel Aviv(11.) Maccabi Rishon LeZion - Maccabi Tel Aviv 27:23
Italien(1.) PS Junior Fasano(1.) PS Junior Fasano - Carpi HB n.V. 31:28
Kosovo(10.) KH Besa Pejë(7.) KH Besa Pejë - KH Kosova Vushtrri 35:26
Lettland(2.) HK Tenax Dobelekein Pokalwettbewerb
Litauen(5.) RK Dragunas Klaipeda (1.) Varenos SK Ula - RK Dragunas Klaipeda 30:27
Luxemburg(1.) HB Käerjeng(14.) HB Esch - HB Käerjeng 26:25
Moldawien(3.) Olimpus 85 Chisinau(5.) PGU Tiraspol - HC Olimpus 85 Chisinau 33:32
Malta(7.) La Salle HC(9.) La Salle HC (Punkterunde, 2.Aloysians HC)
Mazedonien(6.) RK Metalurg Skopje(9.) RK Vardar Skopje - RK Metalurg Skopje 30:28
Montenegro(4.) RK Lovcen Cetinje(7.) RK Lovcen Cetinje - RK Sutjeska Nikšic 41:28
Niederlande(1.) Bevo HC Panningen(7.) HV Volendam - Limburg Lions 27:22
Norwegen(5.) Elverum IL(2.) Fyllingen IL Bergen - Bækkelaget SK Oslo 33:23
Polen(11.) KS Kielce(11.) KS Kielce - SPR Wisla Plock 33:32
Portugal(19.) FC Porto(15.) Sporting CP Lissabon - ABC de Braga 34:29
Rumänien(9.) HCM Constanta(5.) HCM Constanta - HC Stiinta Bacau n.S. 45:44
Russland(17.) Medwedi Tschechow(1.) Medwedi Perm - HC Newa St.Petersburg 28:26
Schottland(11.) Tryst 77 HC(9.) Tryst 77 HC - Glasgow HC n.V. 31:29
Slowenien(18.) RK Celje(17.) RK Celje - RK Sviš 31:16
Serbien(3.) RK Vojvodina Novi Sad(1.) RK Železničar Niš - Roter Stern Belgrad 30:26
Schweiz(7.) Kadetten Schaffhausen(7.) Kadetten Schaffhausen - Pfadi Winterthur 27:22
Slowakei(10.) Tatran Prešov(11.) Tatran Prešov - Sporta Hlohovec A 29:35 / H 31:21
Schweden(2.) Alingsås HK kein Pokalwettbewerb
Türkei(10.) Besiktas JK Istanbul(9.) Besiktas JK Istanbul - Bursa Nilüfer BSK 32:27
Ukraine(2.) HC Motor Saporoschje(3.) ZTR Saporoschje - HC Motor Saporoschje 28:26
SEHA Liga(2.) RK Vardar Skopje(MKD)-
Baltic Handball League(11.?) SKA Minsk (BLR)-
Beneluxliga(1.) HC Initia Hasselt (BEL)-

This post has been edited 24 times, last edit by "Hereticus" (Jun 16th 2014, 11:09pm) with the following reason: Letztes Update 16.06.2014


Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • "Hereticus" started this thread
  • Favorite club

Posts: 3,846

Location: Chemnitz

  • Send private message

2

Tuesday, May 27th 2014, 2:34pm

Anmerkungen

Bulgarien: Aufsteiger Fregata Burgas gewann gleich das Double

Dänemark: KIF ist jetzt gemeinsam mit HG Kopenhagen Rekordmeister

Irland:
Eine Besonderheit der diesjährigen Meisterschaft ist, daß auch zwei Teams aus Nordirland (also dem UK) teilgenommen haben, weshalb die Meisterschaft offiziell "All Ireland Championship" heißt.

Island:
ÍBV wurde als Aufsteiger Meister. Der Abstand zwischen Play Off (Platz 4) und Relegationsplatz (Platz 7) betrug in der Ligarunde am Ende nur drei Punkte. Hätte ÍR (7.) am letzten Spieltag gegen FH (4.) zwei Tore mehr gemacht oder weniger kassiert (Endstand 27:28), wären sie statt in der Relegation in den Play Offs gelandet.

Israel: Zum ersten Mal seit 2002 und erst zum zweiten Mal seit 1985(!) kommt der Meister nicht aus Rishon Le Zion. Nur 2002 war die Serie der beiden Rishon-Clubs (Maccabi,12 Titel und Hapoel, 16 Titel) durch ASA Tel Aviv einmal unterbrochen worden.

Kosovo: Die Titelzählung beginnt bereits 1991/92, weil kosovarische Vereine seitdem immer in einem eigenen Ligasystem gespielt haben und nicht in das bundesjugoslawische/serbische Ligasystem eingebunden waren. Fun Fact: Die Finalspiele finden in der "Bill-Clinton-Halle" ('Palestra Bill Klinton') statt :)

Niederlande: Bevo HC gewann den Meistertitel in der Verlängerung des dritten Play Off-Spiels gegen Limburg Lions. Die Mannschaft war in der Hauptrunde nur Vierter, hat in der Zwischenrunde nur zwei von vier Spielen gewonnen und in den KO-Runden ebenfalls jeweils einmal verloren. Sie weist in allen Spielen (Hauptrunde, Zwischenrunde, Finalspiele) eine Bilanz von 14-4-9 mit einen Punkteschnitt von nur 1,19 (Quote 59,26 %*) in der regulären Spielzeit auf (Spiele mit Verlängerung als Remis gezählt) und ist damit der "schlechteste" und ganz sicher überraschendste Meister des Jahres (... im Pokal war auch schon nach dem ersten Spiel [Achtelfinale gegen Limburg] Feierabend).
*Quote: Prozent der maximal erreichbaren Punkte ausgehend vom Zwei-Punkte-System

Russland: Zum ersten Mal seit der Gründung von Medwedi Tschechow im Jahr 2000 geht ein nationaler Titel um den der Verein mitgespielt hat (bei der Erstauflage des Pokals 2007 hat Tschechow nicht teilgenommen) an einen anderen Club.Tschechow verlor im Halbfinale gegen Perm sein erstes nationales Pokalspiel überhaupt.

Fehlanzeige: Aus Armenien und Aserbaidschan liegen wie immer keine Daten vor, aus Albanien ist nur der Pokalsieger bekannt (aber vermutlich auch der Meister, da scheinbar Lichtjahre besser als der Rest). In Armenien wurden in den letzten Jahren keine Erwachsenen-Meisterschaften ausgespielt, möglicherweise auch in dieser Saison nicht. Aus Aserbaidschan meldet selbst die EHF regelmäßig nur einen Frauenmeister.

Europas "Rekordmeister" (19+ Titel, 2014er Meister in Fettdruck)
31 TJ/HC Dukla Prag (28 TCH, 3 CZE)
30 Kyndill Tórshavn (FAR)
29 RK Zagreb (6 YUG, 23 CRO)
28 CSA Steaua Bukarest (ROU)
26 ZSKA Moskau / Medwedi Tschechow (9 URS, 17 RUS)
22 HB Dudelange (LUX)
22 Veszprém KC (HUN)
21 Grasshopper Club Zürich (SUI)
21 Valur Reykjavik (ISL)
21 Vestmanna ÍF (FAR)
21 FC Barcelona (ESP)
21 GTU Tiflis (GEO)
20 Redbergslids IK (SWE)
20 BK-46 Karjaa (Karis) (FIN)
20 SPE Strovolos Nikosia (CYP)
je 19: THW Kiel und FC Porto (POR)

Stand: Komplett

This post has been edited 16 times, last edit by "Hereticus" (Jun 16th 2014, 11:24pm)


3

Tuesday, May 27th 2014, 2:36pm

Whow.

Was ein Service.

DANKE!!! :bier:

4

Tuesday, May 27th 2014, 3:50pm

Whow.

Was ein Service.

DANKE!!! :bier:

Dem kann ich nur zustimmen. Vielen Dank

hamster-gestreift

immer im Vordergrund

  • "hamster-gestreift" is male
  • Favorite club

Posts: 1,671

Location: Kiel

  • Send private message

5

Tuesday, May 27th 2014, 4:09pm

Metalurg Skopje wurde aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs Meister vor Vardar, die wiederum das um zwei Tore bessere Torverhältnis haben. Da auch die Metalurg II am Wettbewerb teilnimmt, ist hier der direkte Vergleich deutlich im Vorteil.

Martel Alt

ehem. Uralt

  • "Martel Alt" is male
  • "Martel Alt" has been banned

Posts: 114

Location: Östliches Ostbaden

  • Send private message

6

Tuesday, May 27th 2014, 5:07pm

@Hereticus: Für diesen Service gebührt Dir die große Harzdose am Band. Und die erwähnte kleine Homepage hat mich schon über manchen Montagsfrust hinweggerettet. Danke dafür!

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • "Hereticus" started this thread
  • Favorite club

Posts: 3,846

Location: Chemnitz

  • Send private message

7

Wednesday, May 28th 2014, 11:26am

die große Harzdose am Band
:lol:

ALF

schon süchtig

  • "ALF" is male
  • Favorite club

Posts: 3,741

Location: Potsdam

  • Send private message

8

Wednesday, May 28th 2014, 12:25pm

"Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • "Hereticus" started this thread
  • Favorite club

Posts: 3,846

Location: Chemnitz

  • Send private message

9

Monday, June 16th 2014, 11:25pm

Die Liste ist jetzt vollständig.

Similar threads

Anzeige