Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lelle1605

wohnt hier

  • »Lelle1605« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 7 158

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

21

Samstag, 19. Mai 2018, 15:36

Wann ist das Spiel genau? Kann man es irgendwo im Stream sehen?

23

Samstag, 19. Mai 2018, 18:27

Auf M4 (Sonntag ab 15 Uhr)

https://www.mediaklikk.hu/m4-elo/

Normalerweise geoblocken die bei inländischen Handballspielen nicht

Edit: Erst auf 'Ugras' drücken (falls das erscheint), dann links oben auf Elö gehen, dann M4 Sport auswählen (klappt - hab ich schon bei etlichen Spielen ungarische Frauenliga gemacht oder Veszprem-Szeged)
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

24

Sonntag, 20. Mai 2018, 14:44

Jau, funktioniert - Vorberichterstattung läuft... :)
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 627

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 20. Mai 2018, 15:02

Ich freue mich auf ein spannendes Spiel ... finde aber auch hier die Ansetzung eines Endspiels parallel zum Finale im EHF-Pokal ungünstig und unnötig. Die Termine der europäischen Endspiele sollten von den nationalen Verbänden respektiert und beachtet werden. Ich sehe ein, dass es zeitlich schwierig ist zwei aufeinanderfolgende Mai-Wochenenden in den nationalen Wettbewerben freizuhalten, aber zumindest direkte Überschneidungen mit den Endspielen des EHF-Pokal und der EHF Champions-League sollten vermieden werden.

26

Sonntag, 20. Mai 2018, 15:15

Nuja, wenn noch nicht einmal der Verband dem EHF-Cup-Endspiel eine Alleinstellung zuweist, in dessen Land es ausgetragen wird...

Parallel zum EHF-Cup-Spiels in Magdeburg, wird ein HBL-Spiel und das Endspiel um den deutschen Frauenpokal ausgetragen - da finde ich es sehr befremdlich, sich über die parallele Ansetzung eines Play-Off-Spiels in Ungarn zu mokieren....
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

27

Sonntag, 20. Mai 2018, 15:21

Nuja, wenn noch nicht einmal der Verband dem EHF-Cup-Endspiel eine Alleinstellung zuweist, in dessen Land es ausgetragen wird...

Parallel zum EHF-Cup-Spiels in Magdeburg, wird ein HBL-Spiel und das Endspiel um den deutschen Frauenpokal ausgetragen - da finde ich es sehr befremdlich, sich über die parallele Ansetzung eines Play-Off-Spiels in Ungarn zu mokieren....


Wieso? Umgekehrt regt man sich doch auch immer auf wenn parallel zu Köln die Bundesliga angesetzt ist. Hier sieht man doch halt mal nur das nirgendwo wert darauf gelegt wird. Insofern hilft hier dann sogar mal ein Blick über den Tellerrand um zu sehen das nicht nur in einem Land so verfahren wird.

@Spiel
Szeged macht Vezprem ja richtig lang. Könnte reichen.

28

Sonntag, 20. Mai 2018, 15:29

Zwischen einem EHF-Cup-Endspiel und dem CL-F4 gibt es aber noch einen klitzekleinen internationalen Relevanzunterschied (okay, die HBL ignoriert beide gleich, trotz Ausrichtung beider Turniere in Deutschland)

Das Challenge-Cup-Endspiel (Rückspiel) zwischen Athen und Turda hat übrigens eine Monopolstellung (heute ab 18 Uhr), das interessiert in Ungarn übrigens wahrscheinlich genauso wie das Turnier in Magdeburg ;)
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

29

Sonntag, 20. Mai 2018, 15:52

Entweder ist alles egal oder gar nichts. Aber ich habe auch nicht diesen Anspruch an den Spieplan. ;)

@HZ
Szeged müsste im Grunde höher führen. So haben sie aber gute Chancen über die 28 zu kommen und zusammengerechnet eben dann schon satte 7 Tore Vorsprung. Kann Vezprem aber durchaus noch gerade biegen. Nur momentan scheinen sie spielerisch wesentlich limitierter. Wenn ich nichts über beide Mannschaften wüsste und gefragt werden würde, welche wohl von Vranjes trainiert wird, dann würde ich eher auf Szeged tippen.

ALF

schon süchtig

  • »ALF« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 676

Wohnort: Potsdam

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 20. Mai 2018, 16:52

Freundschaft!

Ich würde mal sagen, Szeged ist Meister.
"Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

31

Sonntag, 20. Mai 2018, 16:53

Puha war das eine Schlacht.

Ultraspannendes Spiel. So oft in HZ2 sah es aus, als wenn Publikum und Physis die Jungs aus Vezprem dann so langsam davonziehen lassen, aber in dem Moment hat irgendein Spieler von Szeged immer die richtige Idee sie zunächst auf -1, -2, -3 zu halten. Sehr bitter wie das für Vezprem verlaufen ist, aber als Finale kann das kaum spannender sein.

Handballer2105

schon süchtig

  • »Handballer2105« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 546

Wohnort: bei Heilbronn

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 20. Mai 2018, 16:56

Das ist doch einfach die Folge eines fehlenden verbindlichen Rahmenspielplans. Aber darauf werden wir im Handball wohl noch lange warten müssen.

Lelle1605

wohnt hier

  • »Lelle1605« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 7 158

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 20. Mai 2018, 17:19

Szeged ist tatsächlich Meister in Ungarn geworden. Wie viele Jahre musste darauf gewartet werden? Nach dieser enttäu§chenden Saison dürfte es für Vranjes wohl schon gewesen sein.

Am Ende hatte ich schon die Befürchtung, dass es Szeged nach dem 10-4 Start (im Gesamtscore damit +10) doch noch aus der Hand gibt. Bodo hat dann ein paar richtig wichtige Tore aus dem Rückraum eingeschweißt.

Veszprem damit nicht für die CL qualifiziert. Eine Wildcard werden sie aber vermutlich erhalten.

34

Sonntag, 20. Mai 2018, 17:24

Zumindest von der Perspektive einer halbwegs spannenden Liga ist auch positiv anzumerken, dass Szeged nächstes Jahr durch die "Auflösung" von Skopje noch einige sehr gute Leute dazu bekommt. Vielleicht wird es in Zukunft zumindest ein richtiger Zweikampf.

MoRe99

immer im Vordergrund

  • »MoRe99« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 929

Wohnort: Ein Badener in Hessen

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 20. Mai 2018, 17:24

Szeged ist tatsächlich Meister in Ungarn geworden. Wie viele Jahre musste darauf gewartet werden?

Szeged ist zum 3. Mal Meister: 1996, 2007, 2018. Anders gesagt: alle 11 Jahre. Demzufolge werden sie dann 2029 wieder Meister. :D
Let's talk 49ers Football (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - (Fast) Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live on air!

baloo

Erleuchteter

    Lieblingsverein

Beiträge: 1 033

Wohnort: Flensburg

  • Nachricht senden

36

Montag, 21. Mai 2018, 00:55

Geht Lauge eigentlich trotzdem nach Veszprem auch wenn Ljubo (sein Hauptwechselgrund) dort kein Trainer mehr sein sollte?
EINMAL FLENSBURG - IMMER FLENSBURG!!!

37

Montag, 21. Mai 2018, 08:12

Sofern im Vertrag keine Trainerbindung steht, würde ich leider davon ausgehen. Allerdings glaube ich sowieso das es problematisch für unseren Etat wäre ihn dann doch hier zu behalten.

Naja, warten wir mal ab ob Vranjes überhaupt entlassen wird. Wenn das zu teuer wird, lässt es Vezprem vielleicht auch.

38

Montag, 21. Mai 2018, 09:44

Das war wirklich ein tolles und superspannendes Spiel, obwohl es vom Ergebnis her die ganze Zeit gar nicht superknapp war - aber man hatte das Gefühl, Veszprem kommt noch....

Ich glaub nicht, dass die (Quasi-) Niederlage im Rückspiel Vranjes negativ zugerechnet wird, das Publikum stand ja (trotz der Misserfolge in letzter Zeit) eindrucksvoll hinter der Mannschaft und die Stimmung nach dem Spiel war durch Stille und Trauer geprägt (die mittlerweile in deutschen Hallen in der Form übrigens kaum mehr vorstellbar ist).

Die Probleme bei Veszprem sind ja offensichtlich, Nagy als überrragende Gestalt hat verletzungebedingt nicht mehr die dominante Rolle, Illic wird auch älter, in der 1, Halbzeit hat man gesehen, dass die Mannschaft auch verunsichert ist (ist ja nachvollziehbar).

Und: da war ein Gegner, vor dem man nur Respekt haben kann - dieser Richard Bodo hat z.B. einen Wurf - meine Güte 8o Bemerkenswert fand ich auch, dass Källman fließend ungarisch spricht, ist nicht so einfach.

Entscheidend für die Weiterbeschäftigung von Vranjes wird wahrscheinlich seine Beziehung zur Mannschaft sein, die Aufgabe dort den Umbruch zu organisieren, ist nicht einfach, das gilt aber für jeden Trainer...

Ps. Übrigens - Superstreamqualität des ungarischen Fernsehen, bei mir von der Bildqualität kein Vergleich zu Sportdeutschland oder auch den milliardenschweren ÖR in Deutschland
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

40

Montag, 21. Mai 2018, 10:08

z.B. hier:

https://www.youtube.com/watch?v=CMBZTZlkgzU

Auf dem Kanal findet man auch die wichtigsten Übertragungen des ungarischen Handballs (Frauen + Männer), in Südosteuropa stellen sich die Rechteinhaber auch nicht so an wie Sky und bein in Deutschland bzw. Frankreich (okay, ist pay-tv), da findet man alles auf youtube
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

Anzeige
handball-world.com - Partner