You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

241

Friday, October 22nd 2021, 10:58pm

Im wichtigen Spiel für den Klassenerhalt gewann Vasas klar gegen Budaörs,
So klar war es lange nicht. Budaörs hat sich mit dem 7. Feldspieler, der gegen Siofok gut funktionierte, verzockt. Dazu war Kajdon, die inzw. 60 min spielen muss, sehr stark. 8 Tore, viele Vorlagen, einige 7m und Zeitstrafen rausgeholt. Inzw. verteidigen sie besser und offensiv haben sie einen starken Rückraum.
Das Spiel Siófok - Vác war knapp bis zum Ende, Vác gewann 32-33.
Das interessante war, dass die Vac-Trainerin ihre Torhüterin, die bis dahin 38% hielt, zur HZ bei +3 raus nahm und die U19-Torhüterin brachte. Die hat dann 42% gehalten und kurz vor Schluss einen freien Wurf. In der ersten HZ gab es fast 20 Tore durch Außen-Spielerinnen. Ballai kam zu Beginn der 2.HZ für jede Offensiv-Aktion auf RM und hat ihre Chance mal wieder nicht genutzt. Vielleicht hätte sie besser bei FTC bleiben sollen.

Debrecen gewann suverän gegen Mosonmagyaróvár
Giegerich mit 14/24. ;)


Mal schauen was nächste Woche gegen FTC geht. Vielleicht sollten sie besser als gegen DKKA spielen.

Germanicus

immer im Vordergrund

  • "Germanicus" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

242

Monday, October 25th 2021, 4:16pm

Ferencváros - Debrecen

Mittwoch, 27.10.: Ferencváros - Debrecen.
Anpfiff: 17.30 Uhr
Übertragung: M4 Sport
https://m4sport.hu/elo/mtv4live
Wie üblich, der Link muss kopiert werden, einfach klicken funktioniert nicht.

Ein echtes Spitzenspiel, nicht nur wegen 3+1 deutscher Spielerinnen. Beide Vereine haben bislang eine perfekte Saison mit 10:0 Punkten, und alles weist darauf hin, dass Debrecen der stärkste Herausforderer des FTC sein kann.

Germanicus

immer im Vordergrund

  • "Germanicus" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

243

Wednesday, October 27th 2021, 7:07pm

Ferencváros - Debrecen 29-26. Ein hartes Spiel, durchgekämpft, und wer länger konzentriert spielen konnte, gewann.

Germanicus

immer im Vordergrund

  • "Germanicus" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

244

Friday, October 29th 2021, 7:34pm

Mosonmagyaróvár - Siófok 48-29. Ich habe es leider nicht gesehen, es soll aber ein ganz verrücktes Spiel gewesen sein. Mit 29 Gegentoren ein Spiel suverän zu gewinnen, passiert nicht jeden Tag.

netter59

immer im Vordergrund

  • "netter59" is male

Posts: 1,509

Location: im grünen herzen deutschlands

  • Send private message

245

Friday, October 29th 2021, 7:41pm

und 48 Tore in einem Spiel sind ja auch nicht alltäglich-Siofok ist ja auch kein Fallobst-kann man das Spiel irgendwie Relive sehen?
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

  • "siebenberger" is male

Posts: 1,242

Location: Süddeutschland

  • Send private message

246

Saturday, October 30th 2021, 9:37am

und 48 Tore in einem Spiel sind ja auch nicht alltäglich-Siofok ist ja auch kein Fallobst-kann man das Spiel irgendwie Relive sehen?

Kann man das Spiel Ferencváros - Debrecen auch irgendwo relive sehen?
Habs gefunden auf YouTube. Wenn jemand es sehen möchte dann hier:
watch?v=JQe2sgTnvbs
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

This post has been edited 1 times, last edit by "siebenberger" (Oct 30th 2021, 9:47am)


247

Saturday, October 30th 2021, 9:46am

und 48 Tore in einem Spiel sind ja auch nicht alltäglich-Siofok ist ja auch kein Fallobst-kann man das Spiel irgendwie Relive sehen?

watch?v=ko0noqA_glo

Siofok hat nichts mehr mit dem Györ 2.0-Projekt zu tun. Fast alle dieser Ausländer sind weg. Und der Ex-Györ-Coach ist vllt. bald auch weg. Ansonsten gilt was ich zu Saisonbeginn schrieb: Angriff stark, Abwehr schwach. Mit 31 Toren/Schnitt eine negatives Torverhältnis und 2 Siege / 5 Niederlagen zu haben, ist auch nicht einfach.

Außen-Niveau:

Siofok: Such (Ersatz-RA für Böhme) 6/8 60 min, Wald 1/4 (LA) 30 min, Puhalak (Ersatz-LA) 6/8 30/min

MKC: Stranigg(LA) 4/4 30 min., Hajtai (LA) 6/6 20 min, Mihaly (RA) 2/2 50 min.

Sind natürlich auch Gegenstoß-Tore dabei. Wald, Stranigg, Mihaly sind 2000/2001er.

Stream:
Kann man das Spiel Ferencváros - Debrecen auch irgendwo relive sehen?Stream: watch?v=JQe2sgTnvbs



Bölk ist in der ersten 1. HZ nicht wirklich da. Die Tore macht sie in der 2.HZ.

This post has been edited 1 times, last edit by "juliscka" (Oct 30th 2021, 9:56am)


Germanicus

immer im Vordergrund

  • "Germanicus" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

248

Saturday, October 30th 2021, 5:43pm

und 48 Tore in einem Spiel sind ja auch nicht alltäglich-Siofok ist ja auch kein Fallobst-kann man das Spiel irgendwie Relive sehen?

Siófok is viel schwächer, als in der abgebrochenen Corona-Saison vor zwei Jahren. Unvergleichbar.
Und das hier iest einfach extrem:
ko0noqA_glo?t=2578
34. Min., 25-17. Und drei(!!!) Minuten später ist es 31-17. Klassenunterschied.

249

Sunday, October 31st 2021, 9:03am

nd offensiv haben sie einen starken Rückraum.
Vac - Vasas 40 - 32 (19 - 19)

watch?v=6K8dxY81qLE


Vasas mit 19/21 zur HZ ... Viele Tore aus >9m.

Szilovics 8/10 (21, U19-Europameisterin 2019)
Kajdon 4/7 (19, Doppel-MVP U17/19-EM 19 und 21)
Agbaba 9/10 (26, Nationalspielerin Serbien)

Wenn man den Rückraum mit dem Schlafwagen-Handball aus Buchholz,den mutlosen Leverkusen-Auftritten oder gar Ketsch/Mainz 2020/21 vergleicht, dann muss man schmunzeln. Von 7m stehen sie jetzt bei 27/29 (93%). Ganz ordentlich im Vergleich zu Thomaiers 65%.

Wenn Vac in zwei Wochen gegen Blomberg auch so verteidigt wie in der 1.HZ, dann fliegen sie raus.

Nächste Vasas-Spiele MKC und FTC. Vielleicht sollten sie da besser verteidigen. :)

Germanicus

immer im Vordergrund

  • "Germanicus" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

250

Friday, November 5th 2021, 7:45am

Siófok - Ferencváros

Morgen, Samstag, ab 14:30 Uhr wird das Spiel Siófok - Ferencváros im Fernsehen übertragen.
https://m4sport.hu/elo/

251

Saturday, November 6th 2021, 7:56pm

Morgen, Samstag, ab 14:30 Uhr wird das Spiel Siófok - Ferencváros im Fernsehen übertragen.
https://m4sport.hu/elo/
33-31 gegen Siofok ohne 3 wichtige Spieler ... Bölk mit 3/8 in 40 min.. Nächstes mäßiges Spiel. Ohne Marton ist es aber auch schwerer ;)

Vasas - MKC 35 -41

Der Vasas-Rückraum hat auch MKC ordentlich gefordert:

Kajdon 8/9
Szilovics 11/19
Agbaba 5/9

32 Tore in Vac und 35 gegen MKC machen nicht viele Abstiegskandidaten. Mittwoch spielen sie bei FTC.

Abstiegskampf-Tore von zwei U19-Europameistern sehen übrigens so aus:

watch?v=yawVUzovxLM&t=5746s

252

Saturday, November 13th 2021, 7:30pm

- DKKA: Extrem interessante Mischung aus alt (Bulath, Szalai) und jung (Farkas, Sustkova, Borgyos) im Rückraum. Weisheitel spielte viel. Aus meiner Sicht deutlich über Fehervar/Kisvarda einzuordnen. Falls von der Top7 einer schwächelt (Vac, MTK) könnten die aufrücken.
DKKA - Fehervar 28-26 (13-17)

Spiel umgedreht und jetzt Platz 5 mit 5 Siegen und 4 Niederlagen (FTC, MKC, Vac, Siofok). Weisheitel spielte bei den Spielen, die ich gesehen habe, fast immer durch. Vom Niveau her sicher besser als manche Kreisläuferin aus dem 35er-WM-Kader. DKKA lebt von der guten Abwehr und daran ist sie nennenswert beteiligt.

Fehervar nach 4 Spiele / 4 Niederlagen -Start jetzt bei 7 Punkten aus 8 Spielen. Mit Töpfner eine Top-RA. LA Tako m.E. mit die beste in der Liga im Gegenstoß(-Spekulieren). U19-Europameisterin Besszer trifft jetzt auch noch vorne, nachdem sie Abwehrspezialistin eh drauf hat. Mit Triscsuk und der Japanerin zwei erfahrene Rückraumspielerinnen und mit Varga eine sehr interessante Kreisläuferin. Warum es RL Utasi in den 35er-WM-Kader als Ersatzspielerin (5 Spiele / 10 Tore) geschafft hat, weiss ich nicht. Bin mal gespannt, wo Töpfner und Varga nächste Saison spielen.

Töpfner heute (4/4):

z-pxXbcuN-M?t=1566


z-pxXbcuN-M?t=2087


z-pxXbcuN-M?t=5878


z-pxXbcuN-M?t=5724

Germanicus

immer im Vordergrund

  • "Germanicus" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

253

Monday, November 15th 2021, 4:16pm

Győr - Ferencváros

Ami Mittwoch kommt das absolute Spitzenspiel des ungarischen Frauenhandballs:

Győr - Ferencváros
Anpfiff: 18:30 Uhr
Fernsehübertragung: https://m4sport.hu/elo (der Link muss kopiert werden)

254

Wednesday, November 17th 2021, 6:07pm

Nur zwei Ungarinnen im Kader von Györ (Hafra und Lukacs). Rest Weltauswahl- Ich dachte es müssten in der Liga mindestens zwei Ungarinnen unter 21 Jahren dabei sein???

Germanicus

immer im Vordergrund

  • "Germanicus" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

255

Wednesday, November 17th 2021, 6:31pm

Nur zwei Ungarinnen im Kader von Györ (Hafra und Lukacs). Rest Weltauswahl- Ich dachte es müssten in der Liga mindestens zwei Ungarinnen unter 21 Jahren dabei sein???

Nein, nominierst du nur 14 Spielerinnen, dürfen alle alte Ausländerinnen sein. Die 15. und 16. muss jung und Ungarin sein - soweit es sie überhaupt gibt.

Germanicus

immer im Vordergrund

  • "Germanicus" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

256

Wednesday, November 17th 2021, 8:03pm

Tja, der FTC-Kader ist so dünn im Rückraum, wenn Bölk so schlecht spielt, wie heute, sie kann nicht ersetzt werden.
Győr sehr, sehr gut in der Abwehr (keine Überraschung), aber mit nur 25 Gegentoren sollte der FTC eigentlich eine Chance gehabt haben, hatte er keine. Die Breite des Kaders war spielentscheidend.

netter59

immer im Vordergrund

  • "netter59" is male

Posts: 1,509

Location: im grünen herzen deutschlands

  • Send private message

257

Wednesday, November 17th 2021, 8:06pm

Das war ja nun doch eindeutiger als ich im Vorfeld angenommen habe-der Sieg von Györ war in keiner Phase wirklich gefährdet, aber Ferencváros hat zumindest phasenweise auf Augenhöhe spielen können-in dieser Form dürfte auch der CL Gewinn von Györ auch in greifbarer Nähe liegen.
jetzt fehlt nur noch die Analyse von @julischka-man darf gespannt sein an was der deutsche Handball wieder schuld war.. :D :pillepalle: :lol: :lol:
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

258

Wednesday, November 17th 2021, 8:22pm

Nur zwei Ungarinnen im Kader von Györ (Hafra und Lukacs). Rest Weltauswahl- Ich dachte es müssten in der Liga mindestens zwei Ungarinnen unter 21 Jahren dabei sein???
Schatzl und Fodor sind auch Ungarn. Dazu setzte Györ bisher Farkas 2004, Ogonovszky 2003 und Szemes 2004 regelmässig ein. Zwei weitere standen im Kader gegen Erd, das kurz vor dem Spiel abgesagt wurde. FTC setzt eigentlich nichts jüngeres als JG 1999 ein. Ballai ist Alibi und Toth spiet erst wieder seit Siofok.

Tja, der FTC-Kader ist so dünn im Rückraum, wenn Bölk so schlecht spielt, wie heute, sie kann nicht ersetzt werden.
Bölk hat gespielt wie so oft die letzten Wochen. Das war zu erwarten und wird auch bei der WM vermutlich so sein. Einige hier sollte solangsam merken, dass es noch ein weiter Weg bis zur Welthandballerin ist.

Győr sehr, sehr gut in der Abwehr (keine Überraschung), aber mit nur 25 Gegentoren sollte der FTC eigentlich eine Chance gehabt haben, hatte er keine. Die Breite des Kaders war spielentscheidend.
Die Abwehrleistung hat gezeigt warum Hansen bei Györ startet. :hi: Und, dass es nur 25 Tore wurden, da kann sich FTC bei Brattset bedanken.


An der Breite lag es sicher nicht, da die meisten Györ-Spieler 50 min stehen haben. FTC hatte kein Konzept gegen den starken Mittelblock gefunden. Und wenn es Tore gab, dann meistens über die Halb-Position die Oftedal inne hatte. Und ohne Marton in der 2.HZ wird konnte es eh nichts mehr werden. Schatzl hatte beide RA vollkommen im Griff. Feldtore gab es nur eines von RA für FTC und das mit einem schlechten Winkel. Schatzl vorne 4/4, hinten die Seite dicht gemacht, Stammplatz bei Györ und in der NM auf der Ersatzbank. :lol:


jetzt fehlt nur noch die Analyse von @julischka-man darf gespannt sein an was der deutsche Handball wieder schuld war..
Bölk 1/7 und nach 11 min. auf die Bank gesetzt. Da saß Stolle schon nach 10 min..

Immerhin sehen jetzt die FTC-Fans vielleicht Deutschland nicht mehr als Top4-Kandidat bei der WM. :lol:

Erwähnenswert hinsichtlich deutschem Handball:


GIEGERICH ANN-CATHRIN JOHANNA DVSC SCHAEFFLER 10/30 33% in 48:40 min

WEISHEITEL SASKIA DKKA 3/3 in 45:46 min (allerdings 35 Tore von DVSC bekommen)

Giegerich gehört m.E. ganz klar ins 35er-Aufgebot. Und Weisheitel ist rein leistungsbezogen sicher besser als Antl, Ingenpaß etc.. Die braucht man in der Abwehr nicht auswechseln.


This post has been edited 2 times, last edit by "juliscka" (Nov 17th 2021, 8:50pm)


259

Wednesday, November 17th 2021, 8:57pm

Was für eine geballte Power heute in der Abwehr mit den beiden besten Torhütern der Welt. Da hatte der Angriff von FTC wirklich nicht viel entgegenzusetzen. Mir hat auch die Verlagerung zu einer Seite gefehlt, damit die andere mehr Platz für 1:1 hat. Grbic war teilweise viel zu hektisch, so dass der Anlauf von den Halbspielerinnen überhaupt nicht passte und dann Notwürfe genommen wurden. Verdienter Sieg für Györ.

260

Wednesday, November 17th 2021, 10:09pm

Was für eine geballte Power heute in der Abwehr
Endlich mal den Wert von Hansen erkannt? ;) Dachte, dass die nur auf der Bank sitzt.

Mir hat auch die Verlagerung zu einer Seite gefehlt, damit die andere mehr Platz für 1:1 hat. Grbic war teilweise viel zu hektisch, so dass der Anlauf von den Halbspielerinnen überhaupt nicht passte und dann Notwürfe genommen wurden.
Kovacs und Harsfalvi haben null Würfe stehen und fast die ganze 2.HZ gespielt. Ohne Außen wird es in der Mitte nicht einfacher.

Gribic zum Sündenbock zumachen ist ein bißchen zu einfach. M.E. sind Bölk und Co. etwas müde. Und das könnte daran liegen, dass man zu oft 45+ min. spielen musste. Györ spielt in der Liga auch mal mit den Backups oder den A-Jugend-Spielern. FTC muss die wichtigen Spielerinnen oft auch gegen DKKA, MTK usw. länger spielen lassen. In Kombination mit den vielen engen CL-Spielen vielleicht etwas zuviel.

Verdienter Sieg für Györ.
Eigentlich zu niedrig für Györ. Mit den Chancen hätten sie 3-4 Tore mehr machen müssen und dann wäre es sicher die Meisterschaft gewesen. Jetzt gibt es Resthoffnung für FTC. Immerhin bessere Ausgangslage für FTC als letztes Jahr.

Anzeige