You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • "alter Sack" started this thread
  • Send private message

1

Sunday, May 3rd 2020, 6:08am

Frauenhandball in Frankreich - Ligue Butagaz Energie

Merkwürdig, dass es zu dieser Liga keinen Thread gibt. Saskia Weisheitels Wechsel von Dortmund nach Dijon ist vor kurzem bekannt gegeben worden. Dafür verlassen Minevskaja und Smits die Liga.

Interessant finde ich den Wechsel von Bruna de Paula von Fleury Loiret nach Nantes (Ex-Klub von Isa Klein, wenn ich nicht irre). Bruna wechselte vor drei Jahren aus Brasilien als 20 jährige nach Loiret und ist für mich immer noch eines der größten Wunderkinder im Frauenhandball, insbesondere auf RM. Sie taucht mittlerweile immer bei der Wahl zur Spielerin des Monats auf. Fleury hat jetzt als Ersatz die 30 jährige isabel Guialo von Primeiro de Agosto unter Vertrag genommen.
Da Loiret in der Abschlusstabelle auf dem dritten Platz direkt vor Nantes eingekommen ist, vermute ich mal, dass Nantes sich Budgettechnisch verbessert hat.
Guialo war bei Agosto sicherlich nicht mehr erste Wahl. Dort dürfte mittlerweile die 22 jährige Helena Simao die Nummer eins auf der Mitte sein. Diese hatte auch bei der letzten WM in Japan schon viele Spielanteile. Wie de Bruna ebenfalls für mich ein Wunderkind, wenn auch mit anderen Qualitäten. Bruna hat einen unglaublichen Speed mit Wacklern, während Simao ein Wahnsinnsauge hat. Leider wird Simao den Weg nach Europa wohl nicht gehen. Die Gehälter bei Primeiro sind ja mehr als ordentlich.

Kennt sich hier jemand in der Liga aus? Wer spielt aus deutscher Sicht ausser Weisheitel eigentlich noch dort?
Hat Nantes Chancen Metz und Brest nahe zu kommen? In der Abschlusstabelle waren es in dieser Saison 8 Punkte Rückstand. Ich vermute, dass es dafür nicht reicht, habe aber nicht die Wechsel unter den Spitzenklubs im Kopf.

This post has been edited 2 times, last edit by "alter Sack" (May 3rd 2020, 7:59am)


Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 3,225

Location: stay away.

  • Send private message

2

Sunday, May 3rd 2020, 7:56am

Wer spielt aus deutscher Sicht ausser Weisheitel eigentlich noch dort?

Maike Schirmer ab nächster Saison in Toulon. :hi:

Die Liga heißt allerdings Ligue Butagaz Energie, oder ohne Namenssponsor Ligue Féminine de Handball. Lidl Star League ist die Männer Liga. Hat sich erledigt. :)

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • "alter Sack" started this thread
  • Send private message

3

Sunday, May 3rd 2020, 7:59am

Merci.

4

Tuesday, May 12th 2020, 4:05pm

Aus "deutscher Sicht" spielt noch Gordana Mitrovic in Frankreich (in Nantes), vorher war sie beim THC und in Blomberg aktiv. Die Liga dürfte kommende Saison in der Spitze etwas spannender werden. Metz hat mit Zaadi und Smits das Rückgrat der jüngeren Epoche im Rückraum verloren und durchlebt einen kleinen Umbruch. Brest dagegen mit Jaukovic aus Buducnost stark auf Rückraum Links und für die Deckung aufgerüstet. In der Breite dürfte es aber ein Zweikampf bleiben, die anderen Teams sind wie schon diese Saison zu schwach.

Anzeige