You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Linksaussen

schon süchtig

Posts: 2,587

Location: Münster/Hannover

  • Send private message

41

Sunday, July 10th 2005, 5:26pm

wenn die ehf in ihren regularien stehen hat, daß nur lizenzvereine teilnehmen dürfen, ist die sache mit der legitimität doch eigentlich klar, oder?

Ronaldo

wohnt hier

  • "Ronaldo" is male

Posts: 9,717

Location: Ebensee

  • Send private message

42

Thursday, July 14th 2005, 6:06pm

FAG ist nun doch für die dritte Runde gesetzt:

Quoted

Original von www.handball-world.com

Göppinger Handballer starten erst in dritter Runde in den Europacup

Bundesligist Frisch Auf Göppingen wird in der kommenden Saison erst in der dritten Runde in den EHF-Cup starten. Da nicht alle nationalen Verbände die ihnen zustehenden Plätze wahrnähmen, seien die Setz- und Auslosungslisten für den europäischen Wettbewerb überarbeitet worden, teilte Frisch Auf am Donnerstag mit. Die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic werde daher statt in der zweiten Runde Anfang Oktober erst am 5./6. November (Hinspiel) und am 12./13. November (Rückspiel) im EHF-Cup eingreifen. Ausgelost werden die Drittrunden-Spiele am 11. Oktober.

dpa (14.07.2005)

Göppingen nimmt erstmals seit 32 Jahren und 43 Jahre nach dem letzten Europacupgewinn wieder an einem internationalen Wettbewerb teil. Möglich wurde dies durch die Lizenzverweigerung für TuSEM Essen, das künftig in der Regionalliga antreten muss. Da die Europäische Handball-Föderation (EHF) keine Meldungen von Drittligisten akzeptiert, beerbt Frisch Auf die Essener als EHF-Cup- Starter.

Mit Göppingen in der Gruppe der Mannschaften, die erst in der dritten Runde eingreifen sind auch der TBV Lemgo und der VfL Lemgo, sowie beispielsweise die Spanier von Bidasoa Irun, die Russen von Lukoil-Dynamo Astrakhan, Skövde HK aus Schweden und Dunaferr SE aus Ungarn.

Für die 3. Runde gesetzt:
TBV Lemgo (GER), VfL Gummersbach (GER), Bidasoa Irun (ESP), Lukoil-Dynamo Astrakhan (RUS), Dunaferr SE (HUN), GOG Svendborg TGI (DEN), HC Minaur Baia Mare (ROM), KS Vive Kielce (POL), RK Fidelinka Radnicki (SCG), IFK Skövde HK (SWE), RK Jeruzalem Ormoz (SLO), Perutnina Pipo Cakovec (CRO), US Ivry HB (FRA), Wacker Thun (SUI), Frisch Auf Göppingen (GER), F. Del Morraza Cangas (ESP)

Für die 2. Runde gesetzt:
Tatabanya-Carbonex (HUN), Viborg HK (DEN), RK Cimos Koper (SLO), US Creteil HB (FRA), Shakhtar Akademia Donetsk (UKR), Fyllingen (NOR), Palamano Trieste (ITA), Filippos Verias (GRE), Grasshopper Club Zürich (SUI), ASK-AB.LV Riga (LAT), Mladost Bogdanci (MKD), Madeira Andebol SAD (POR), AON Fivers Margareten (AUT), SKA Minsk (BLR), GTU Shevardeni Tbilisi (GEO), Cyprus College (CYP), HBC Bascharage (LUX), und 7 Verlierer der 1. Runde der Champions League

Bereits in der ersten Runde spielen:
Bouwchoach/Bevo (NED), Trabzon (TUR), HC Chocolate Boys (EST), Union Beynoise (BEL), Bosna Sarajevo (BIH), Valur (ISL), Lokomotiv Nadin Varna (BUL), Sviesa Vilnius (LTU), Maccabi Rishon Zion (ISR), ABC Braga (POR), Tbilisi Tbilisi (GEO), Intercollege Etha (CYP), Pölva Serviti (EST), PFK Riviera (MDA), Spartak Varna (BUL), Besa Famiglia Peje (KOS)


Quoted

Original von www.frischauf-gp.de

EHF gibt Setzlisten für EC bekannt

14.07.05 | Mit einer Überraschung für FRISCH AUF! verbunden war die heutige Bekanntgabe der Setzlisten für die Europapokalwettbewerbe. Da nicht alle nationalen Verbände alle ihnen zustehenden Plätze wahrnehmen, mussten die theoretischen Vorlagen für Setzlisten und Auslosungslisten überarbeitet werden. Das Ergebnis war u.a., dass der deutsche Vertreter FRISCH AUF! Göppingen und der spanische Vertreter Cangas, für den übrigens der seitherige FRISCH AUF!-Spieler Marc Amargant in der kommenden Saison antritt, aufgrund der führenden Platzierung Deutschlands und Spaniens im EHF-Ranking erst eine Runde später in den EHF-Cup einsteigen müssen.

Dies bedeutet, dass FRISCH AUF! erst an den Wochenenden 05./06.11.2005 (Hinspiel) und 12./13.11.2005 (Rückspiel) in den EHF-Cup einsteigt. Für diese Runde ebenfalls gesetzt und damit mögliche Gegner von FRISCH AUF! sind die Teams Lemgo und Gummersbach (GER), Irun (ESP), Astrakhan (RUS), Dunaferr (HUN), Svendborg (DEN), Baia Mare (ROM), Kielce (POL), Radnicka (SCG), Skövde (SWE), Ormoz (SLO), Cakovec (CRO), Ivry (FRA) und Thun (SUI). Zu diesen 16 Mannschaften stoßen weitere 16 Teams, die sich in der Runde Anfang Oktober durchsetzen müssen. Dieses Teilnehmerfeld setzt sich aus 17 gesetzten Teams, aus 7 Verlierermannschaften einer CL-Vorrunde und 8 Siegern einer EHF-Cup-Vorqualifikation zusammen. Unter diesen Teams sind ebenfalls einige bekannte Vereine vertreten, so z.B. Valur Reykjavik (ISL), Maccabi Rishon L’Zion (ISR), ABC Braga (POR), A1 Bregenz (AUT), US Creteil (FRA), GC Zürich (SUI), SKA Minsk (BLR) oder Viborg HK (DEN).

Die Auslosung der für FRISCH AUF! relevanten Runde ist am 11. Oktober 2005, also direkt nach den Spielen der vorangegangenen Runde. Diese neue Situation wird evtl. nochmals Auswirkungen auf den Bundesliga-Spielplan haben, denn es könnten zuvor verschobene Spiele wieder auf das betreffende Wochenende zurückverlegt werden. So überprüft Spielleiter Uwe Stemberg derzeit vor allem das Spiel Wetzlar - FRISCH AUF!

Linksaussen

schon süchtig

Posts: 2,587

Location: Münster/Hannover

  • Send private message

43

Thursday, July 14th 2005, 6:43pm

kampflos eine runde weiter.

Ronaldo

wohnt hier

  • "Ronaldo" is male

Posts: 9,717

Location: Ebensee

  • Send private message

44

Monday, July 18th 2005, 8:34am

FAG hat die letzte Meldung noch ergänzt:

Quoted

Original von www.frischauf-gp.de
Bei der Auslosung der dritten Runde wird dann jeweils eine Partie einer gesetzten Mannschaft gegen eine ungesetzte Mannschaft gezogen. Somit muss FRISCH AUF! zumindest in der 3. Runde nicht gegen eine der anderen gesetzten Mannschaften antreten. Damit bleibt zumindest in der dritten Runde ein Spiel gegen eine deutsche oder spanische Mannschaft erspart und der mögliche Gegner rekrutiert sich aus den Siegern der zweiten Runde. Ab dem möglichen Viertelfinale wird ein solcher Gegner aber nicht mehr ausgeschlossen sein.


Sieht so aus, als ob die Reiseplanung zu meinem ersten EHF-Auswärtsspiel interessant werden könnte. Muss nur nicht Nordeuropa sein, da lässt sich ein Sieg so schlecht feiern. ;)

Anzeige