You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Jenny

Super Moderator

  • "Jenny" is female
  • "Jenny" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

1

Thursday, April 25th 2002, 6:56pm

Entscheidung der EHF

Following incidents after the Men?s Cupwinners Cup Final 1st leg match between Ciudad Real (ESP) and Flensburg-Handewitt (GER), the EHF Competitions Commission, Body of 1st Instance, herewith announces the following preliminary measures, which come into immediate effect.

The measures relate to the initiators behind the incidents. The case will be reviewed by the Competitions Commission further, based on all relevant evidence. Further proceedings and decisions will concern the suspended persons mentioned-below and additional players and officials involved in this matter. Decisions will be published accordingly.

1. Veselin Vujovic ? Coach of Ciudad Real ? is forbidden from entering any official area, before, during and after international matches. This comes into immediate effect and is valid until further notice.

2. Veselin Vujovic ? Coach of Ciudad Real ? is not allowed to enter the playing arena or any area related to the playing arena at the 2nd leg of the 2001/2002 Cupwinners Cup Final, scheduled to take place on 28 April 2002 at 14:30 in Flensburg, Germany.

3. Roland Urios ? no. 17 of Ciudad Real ? is suspended from participation in international matches. This comes into immediate effect and is valid until further notice.

4. Christian Berge ? no. 24 of Flensburg-Handewitt - is suspended from participation in international matches. This comes into immediate effect and is valid until further notice.

Please note, preliminary decisions are not subject to appeal ? all measures are final and binding. This is in accordance with the EHF Regulations.


Quelle Handball world


keksi

Mann ohne Name

  • "keksi" is male

Posts: 2,082

Location: Lübeck

Occupation: Kaufmann für Versicherungen&Finanzen i.A.

  • Send private message

2

Thursday, April 25th 2002, 7:21pm

wie wäre es, wenn du uns dafür auch eine übersetzung liefern würdest, bzw. eine kurze zusammenfassung ist Deutsch??
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, daß er genug davon habe.
(Rene Descartes, fr. Mathematiker u. Philosoph, 1596-1650)



Olaf

Urgestein

  • "Olaf" is male
  • Favorite club

Posts: 7,800

Location: Köln

  • Send private message

3

Thursday, April 25th 2002, 7:28pm

Hier meine inhaltliche "Übersetzung" und Kommentierung

Aufgrund der skandalösen Vorfälle beim Pokalsiegerfinale im spanischen Ciudad am vergangenen Samstag hat die EHF heute reagiert und den spanischen Trainer Vujovic, den an der Prügelei beteiligten spanischen Spieler Urios sowie den Flensburger Spielmacher Christian Berge für internationale Wettbewerbe bis auf weiteres gesperrt.

Außerdem ist es Vujovic untersagt, sich am kommenden Sonntag beim Rückspiel in Flensburg in der Nähe und schon gar nicht in der Campushalle aufzuhalten.

Die Flensburger trifft diese Entscheidung hart, denn Christian Berge ist der unumstrittene Kopf der Mannschaft, während der kubanische Spieler Urios eher zum erweiterten Kader der Spanier zählt. "Das war das Wunschergebnis für Ciudad Real", reagierte Trainer Erik-Veje Rasmussen sauer auf die EHF-Entscheidung.

Berges Sperre wurde damit begründet, dass er Urios verfolgt haben soll. Im Flensburger Forum äußerten sich bereits Fans der SG, die die Vorfälle live in Spanien erlebt haben. Eine Astrid schreibt da: "Ich war Augenzeuge - live in der Halle und danach habe ich mir die Szenen x-mal auf Video angesehen. Berge wird umgehauen, springt auf, läuft dem Gegner nach und brüllt ihn an. Fasst ihn aber nicht an."

In der spanischen Presse wird der ganze Wirbel um die Prügelszenen nicht verstanden. Man vermutet dort, dass die SG Flensburg/Handewitt damit lediglich die Stimmung in der heimat anheizen will, um eventuell doch noch den 9-Tore-Rückstand aufzuholen. Von Selbstkritik keine Spur.

Die Sperrung des Trainers von Ciudad Real war für die Glaubwürdigkeit der EHF unabwendbar, ob aber Christian Berge tatsächlich eine derartige Strafe verdient hat, bleibt zunächst mindestens zweifelhaft.
Im Vergleich zu Serdarusic muss man sich Elefanten als vergessliche, etwas schusselige Tiere vorstellen. (Süddeutsche Zeitung v. 10.2.09)

Andre

Administrator

  • "Andre" is male

Posts: 3,934

Location: Berlin

  • Send private message

4

Friday, April 26th 2002, 9:23pm

Lächerliche Entscheidung des EHF muss ich sagen. Ich habe nicht gesehen was da los war, aber mich gründlich in Berichten darüber informiert. Das kann einfach nicht sein und da sollte man als Dachverband objektiv und konsequent durchgreifen und nicht so, dass alle Seiten zufrieden gestellt sind. Ich denke es sollten genügend neutrale Beobachter dabei gewesen sein (Zeitnehmer, Schiris, EHF-Personal, TV-Übertragungsteams..)
Andre

Handballecke.de Team

*** Die IG Handball: handball-world.com // handballecke.de // handballimfernsehen.de ***

Anzeige