You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,886

Location: Köln

  • Send private message

1

Monday, July 13th 2009, 2:06pm

Pokal der Pokalsieger 2009/10

Die EHF hat die Teilnehmerliste und den Zeitplan für die Europapokal-Wettbewerbe veröffentlicht. (LINK)

Der VfL Gummersbach ist erwartungsgemäß hinter SDC San Antonio, die den Platz des Titelverteidigers BM Valladolid übernehmen, auf Platz zwei gesetzt worden. Insgesamt gehen im Pokal der Pokalsieger 33 Mannschaften an den Start, von denen 31 direkt für die dritte Runde gesetzt sind. Die Europapokal-Saison beginnt für den VfL Gummersbach also erst Mitte November. Am 14./15.11. und 21./22.11. stehen die Spiele der dritten Runde an. Die Auslosung findet bereits am 21. Juli um 11 Uhr in Wien statt.

Das Teilnehmerfeld ist durchaus gut besetzt, auch wenn es keine Mannschaften gibt vor denen sich der VfL verstecken müsste.

This post has been edited 3 times, last edit by "Arcosh" (Jul 21st 2009, 11:36am)


Felix0711

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • "Felix0711" is male
  • Favorite club

Posts: 9,532

Location: Früher nannte man es "wilder Süden"

  • Send private message

2

Monday, July 13th 2009, 4:59pm

RE: Pokal der Pokalsieger 2009/10

Quoted

Original von Arcosh
Die EHF hat die Teilnehmerliste und den Zeitplan für die Europapokal-Wettbewerbe veröffentlicht. (LINK)

Unter dem Link bekomme ich einen weißen Monitor angezeigt...
MfG Felix0711

"Deshalb unterstütze ich mit vollstem Enthusiasmus ein Projekt, das abendländischen Humanismus mit moderner Technik verbindet – den Bau eines unterirdischen Doms!"
Harald Schmidt

Lord Vader

Krösti

  • "Lord Vader" is male
  • Favorite club

Posts: 6,173

Location: Östringen

  • Send private message

3

Monday, July 13th 2009, 5:01pm

RE: Pokal der Pokalsieger 2009/10

Quoted

Original von Felix0711

Quoted

Original von Arcosh
Die EHF hat die Teilnehmerliste und den Zeitplan für die Europapokal-Wettbewerbe veröffentlicht. (LINK)

Unter dem Link bekomme ich einen weißen Monitor angezeigt...



Ich auch
Platz



Möge die Macht mit Euch sein

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,886

Location: Köln

  • Send private message

4

Monday, July 13th 2009, 5:27pm

RE: Pokal der Pokalsieger 2009/10

Quoted

Original von Lord Vader

Quoted

Original von Felix0711

Quoted

Original von Arcosh
Die EHF hat die Teilnehmerliste und den Zeitplan für die Europapokal-Wettbewerbe veröffentlicht. (LINK)

Unter dem Link bekomme ich einen weißen Monitor angezeigt...



Ich auch

Habe den Link korrigiert. :hi:

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,886

Location: Köln

  • Send private message

5

Tuesday, July 21st 2009, 11:46am

RE: Pokal der Pokalsieger 2009/10

Der VfL Gummersbach trifft in der dritten Runde auf KH Kastrioti aus dem Kosovo und hat Heimrecht im Hinspiel.

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,848

Location: Chemnitz

  • Send private message

6

Tuesday, July 21st 2009, 12:14pm

Traumlos für den VfL! :D

Fivers spielen gegen IF Guif (H/A), das dürfte damit der einzige Auftritt der Wiener sein, Bern darf zuerst nach Tongeren (BEL), das ist hingegen fast wie Freilos.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

7

Tuesday, July 21st 2009, 1:58pm

RE: Pokal der Pokalsieger 2009/10

Quoted

Original von Arcosh
Der VfL Gummersbach trifft in der dritten Runde auf KH Kastrioti aus dem Kosovo und hat Heimrecht im Hinspiel.
... und Rückspiel :D (behaupte ich einfach mal frech, gespielt wird in Wiehl und Marienheide, damit man ausverkaufte Halle schreiben kann)
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • Favorite club

Posts: 7,821

Location: Kiel

  • Send private message

8

Tuesday, July 21st 2009, 2:51pm

KH Kastrioti hatte bisher vier europäische Auftritte und noch nie sein Heimrecht abgetreten/verkauft ;)

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,886

Location: Köln

  • Send private message

9

Tuesday, July 21st 2009, 3:09pm

Bisher hatten sie mit Esch (LUX), Banja Luka (BIH) und Panningen (NED) aber auch noch keine namhaften Gegner, die vielleicht ein paar Euro investieren, um sich die Reise zu ersparen. ;)

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,848

Location: Chemnitz

  • Send private message

10

Tuesday, July 21st 2009, 4:35pm

Quoted

Original von Arcosh
Bisher hatten sie mit Esch (LUX), Banja Luka (BIH) und Panningen (NED) aber auch noch keine namhaften Gegner, die vielleicht ein paar Euro investieren, um sich die Reise zu ersparen. ;)

Ein zweimaliger Europacupsieger und siebenmaliger Meister des gemeinsamen Staates ist nicht namhaft? :)

...aber die könnten wohl auch so viel zahlen wollen, wie sie wollen. Als Mitglied einer Vertratung des unabhängigen Kosovo würde ich jedenfalls nicht unbedingt in der Srpska übernachten wollen...

Die andere kosovarische Vertretung (KH Prishtina, CHC) tritt übrigens nicht an, weshalb Milli Piyango Ankara in der zweiten Runde des Wettbewerbs steht.

This post has been edited 1 times, last edit by "Hereticus" (Jul 21st 2009, 4:35pm)


11

Tuesday, July 21st 2009, 6:04pm

Eine sehr lösbare Aufgabe für den VFL.

Loran

Unregistered

12

Sunday, July 26th 2009, 7:21pm

Ich glaub, dass wird ne enge Kiste.....

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,886

Location: Köln

  • Send private message

13

Thursday, August 13th 2009, 3:14pm

Scheinbar hat sich Polens Vize-Pokalsieger Zaglebie Lubin aus dem Pokal der Pokalsieger zurückgezogen. Wie man dem Spielplan auf der EHF-Homepage entnehmen kann, wurde dadurch die zweite Runde (die ohnehin nur aus der Partie HC Dobrudja Dobrich gegen HF Neistin bestand) komplett gestrichen. Dobrich nimmt den Platz von Lubin ein und trifft in der 3. Runde auf HC Portovik Yuzhny und Neistin spielt, sozusagen als Gewinner der 2. Runde, gegen HC Kolubara.

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,848

Location: Chemnitz

  • Send private message

14

Thursday, August 13th 2009, 10:54pm

Die entsprechende Vermldung des polnischen Verbandes vom 03. August:

Quoted

Meskie Zaglebie (mialo grac w 3.rundzie z ukrainskim HC Portowik Juzny) zostalo wycofane z rozgrywek.

Also in etwa:
Die Männermannschaft von Zaglebie (die in der 3.Runde gegen Portovik Juschni gespielt hätte) wurde aus dem Wettbewerb zurückgezogen.

HF Neistin in der 3.Runde klingt schon nach größerem Erfolg für einen Färöer-Verein :)
Für Juschni wie für Lazarevac dürften das allerdings praktisch Freilose sein.

This post has been edited 2 times, last edit by "Hereticus" (Aug 13th 2009, 10:54pm)


Rentner

schon süchtig

  • "Rentner" is male
  • Favorite club

  • Send private message

15

Sunday, November 15th 2009, 11:02am

VfL Gummersbach – KH Kastrioti-Ferizaj 48:21 (22:11)

Spielbericht siehe:
http://www.vfl-gummersbach.de/index.php/…rizay-news.html
"Wat? Dä Papst tritt zurück? Und wat säht sing Frau dozu?"

BIELSTEINER JECK
ungläubig auf die Nachricht vom Rücktritt Benedikts XVI.
(aus OVZ vom 12.02.2013)

Loran

Unregistered

16

Friday, November 20th 2009, 11:18am

VfL-Team reist morgen in den Kosovo

Es ist eine Europapokalreise, die ein Handballclub nicht alle Tage macht: Der VfL Gummersbach tritt am Samstag um 19 Uhr zum Rückspiel der Drittrundenbegegnung im Pokal der Pokalsieger beim kosovarischen Vertreter KH Kastrioti-Ferizaj an. Das noch junge Land kämpft weiterhin mit den Nachwirkungen des Kosovokrieges. Doch in einigen Bereichen ist so etwas wie Normalität eingekehrt. So fanden erst vor zwei Wochen erstmals nach der Unabhängigkeitserklärung im vergangenen Jahr Kommunalwahlen statt und auch im Sport sind schon viele Organisationsstrukturen geschaffen worden. So nehmen die kosovarischen Clubs schon seit einigen Jahren an den EHF-Wettbewerben teil.

Die herausragende Mannschaft in der Handballliga des Kosovo ist der VfL-Gegner KH Kastrioti-Ferizaj, der ungeschlagen die Tabellenspitze der „Super Liga“ anführt. Im Hinspiel wurde jedoch deutlich, dass der Unterschied zwischen kosovarischer und deutscher Liga gleich mehrere Klassen beträgt, das Team von Trainer Sead Hasanefendic muss sich nach dem 48:21-Hinspielsieg also keine Gedanken um das Weiterkommen in die nächste Runde machen.

Die Mannschaft fliegt am Freitag um 10.20 Uhr von Düsseldorf nach Zürich, von dort geht es um 13.15 Uhr weiter nach Pristina, wo der VfL-Tross um 15.20 Uhr landen soll. Vom Flughafen geht es dann mit dem Bus nach Ferizaj. Nach dem Einchecken in dem Hotel mit dem ungewöhnlichen Namen „XXL“ ist für 18.30 Uhr noch eine Trainingseinheit geplant. Am Samstagvormittag steht ein kurzer Besuch des Bürgermeisters von Ferizaj auf dem Programm, danach beginnt die Vorbereitung auf das Rückspiel um 19 Uhr in der „Bill Clinton Hall“. Auf Zuschauerunterstützung müssen die Oberbergischen nicht verzichten: Das Fernmeldebataillon 801 aus Neubrandenburg, das sich im Rahmen der Natofriedensmission KFOR im Kosovo-Einsatz befindet, hat sein Kommen ebenso angekündigt wie eine Einheit der ebenfalls im Kosovo stationierten deutschen Bundespolizei. Ein deutscher General wird sich das Spiel anschauen und auch der deutsche Botschafter im Kosovo ist vom kosovarischen Handballverband zu dem Spiel eingeladen.

Zum Dank für die Unterstützung vor Ort wird die VfL-Mannschaft am Sonntag das Feldlager des Fernmeldebataillons in Prizren besuchen. Neben einer Besichtigung und Gesprächen mit der dortigen Handball-AG wird die oberbergische Delegation auch mit den Soldaten zu Mittag essen. Die Einheit wird den VfL dann auch zum Flughafen nach Pristina begleiten, damit der Rückflug um 15.55 Uhr angetreten werden kann. „Der Kosovo mit all seinen Problemen kennen die meisten von uns doch nur vom Fernsehen. Und meistens sind es schlechte Schlagzeilen. Insofern finde ich es gut, dass wir die Gelegenheit nutzen, um das KFOR-Engagement im Rahmen unserer Möglichkeiten zumindest ein wenig zu unterstützen. Ich bin absolut sicher, dass das Team dabei richtig mitziehen wird und etwas von dem Besuch mit nach Hause nehmen wird“, so VfL-Geschäftsführer François Xavier Houlet. Der sportliche Aspekt der Reise stehe natürlich im Vordergrund, „ich finde es aber richtig gut, wenn sich der VfL bei den KFOR-Truppen präsentiert. Für uns ist das eine gute Gelegenheit, etwas über den Auftrag der Bundeswehr vor Ort zu erfahren“, so Zouzou Houlet weiter.

Der Einzug in die vierte Runde des Europapokal der Pokalsieger ist dem VfL nach dem überdeutlichen 48:21-Hinspielsieg eigentlich nicht mehr zu nehmen, doch trotzdem verlangt VfL-Coach Sead Hasanefendic eine konzentrierte Leistung von seinem Team. „Wir haben Respekt vor der Mannschaft von KH Kastrioti Ferizaj und den Zuschauern in der Halle, daher werden wir kein Schaulaufen veranstalten, sondern das Spiel engagiert und diszipliniert angehen, als sei es ein Bundesligaspiel“, versichert der bosnische VfL-Coach, der nur auf den verletzten Adrian Pfahl verzichten muss. „Die kosovarische und die deutsche Liga trennen Welten, doch trotzdem werde ich mit meiner stärksten Mannschaft antreten. Unser nächstes Bundesligaspiel ist erst in einer Woche, alle Mitfahrer sind gesund, ich muss also niemanden schonen“, sagt Sead Hasanefendic.

Schiedsrichter der Partie sind die Italiener Giovanni Cropanise und Mauro Mondin.

Quelle: Homepage VfL Gummersbach

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,886

Location: Köln

  • Send private message

17

Friday, November 20th 2009, 12:26pm

Dazu passend ein Interview mit Francois-Xavier Houlet und Major Matthias Frank zum bevorstehenden Europapokalspiel im Kosovo und dem damit verbundenen Besuch bei den deutschen KFOR-Truppen.

HBL: Das große Doppel-Interview

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,886

Location: Köln

  • Send private message

18

Saturday, November 21st 2009, 9:12pm

KH Kastrioti-Ferizaj - VfL Gummersbach 13:38 (7:18)

Auch in den übrigen Partien der dritten Runde gab es keine Überraschungen und die Favoriten sind allesamt noch im Rennen.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,886

Location: Köln

  • Send private message

19

Tuesday, November 24th 2009, 11:16am

Die Auslosung hat folgende Duelle fürs Achtelfinale ergeben:

HC Metalurg Skopje - Tremblay en France
Team Tvis Holstebro - Izmir BSB SK
HC Kolubara - HC Kaustik Volgograd
BSV Bern Muri - IL Runar
VfL Gummersbach - ABC de Braga
Reyno de N. San Antonio - IF Guif Eskilstuna
RK Cimos Koper - Fraikin BM. Granollers
Steaua MFA Bucuresti - HC Portovik Yuzhny


Für den VfL Gummersbach geht die Reise im Rückspiel nach Portugal.

20

Tuesday, November 24th 2009, 6:48pm

Sollte zu machen sein für den VFL.

Anzeige