You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Friday, January 15th 2010, 11:28pm

Hypo vs. Krim - 28:26

Hi,

die Halle bleibt warm, das Licht an, die Hoffnung stirbt zuletzt. Hypo gewinnt 28:26, und zieht in die nächste Runde ein.

Eurohandball.com ( http://www.eurohandball.com/article/12814 ) fasst es mit "Lucky Hypo in the Main Round" zusammen, "Happy Hypo... " würde es besser beschreiben.

Hypo war in diesem Spiel die bessere Mannschaft, die es trotz über ein Dutzend verworfener guter und bester Torgelegenheiten verdient siegreich vom Feld ging. Die es in den letzen 10 Minuten der 1. Halbzeit geschafft hat dank einer groß aufspielender Nascimento im Angriff und Placha auf der linken Abwehrseite das Spiel zu bestimmen, auch dann in den letzen 10 Minuten der 2 Halbzeit durch Kirsner und äußerst wichtiger Tore durch Lerant. Die Hypobank in diesen Phasen jeweils die richtigen Akzente gesetzt hat.

Das Spiel dominiert wurde durch agile stabile Abwehrreihen und guten Torfrauen auf beiden Seiten, mehr Bälle von Krim Torfrau Grubisic (im Vorteil wegen einer sehr schwachen Quote insbesondere von Cararo), die entscheidenden Bälle jedoch von der Hypotorfrau Olga Sanko gehalten wurden. Das Spiel über lange Phasen von beiden Mannschaften nervös geführt wurde.

Hypo im Angriffsspiel jedoch noch deutliches Verbesserungspotzenial hat. Sie oft insbesondere ohne Ball zu statisch agierten - und was diese Mannschaft zum Teil auf dem Feld miteinander diskutieren muss um Ihre Angriffsaktionen vorbereitend zu koordinieren.... Mammamia... fehlte nur noch dass jemand Getränke dazu auf dem Feld serviert... :P

Ruhig und gut über das gesamten Spiel zusammen mit den Torfrauen nur Lars Geipel und Marcus Helbig agiert haben - die richtigen Schiris für dieses Spiel.

Die Halle war sehr gut besucht, es kam gute Stimmung auf, jedoch noch sichtbar nicht ausverkauft.

Eine Bitte an Hypo - das nächste Mal bitte nicht wieder eine so überlaute Musikbeschallung aus überlasteten Boxen. Weniger ist manchmal deutlich mehr.

Gruß,
M.I.B

This post has been edited 3 times, last edit by "M.I.B" (Jan 16th 2010, 12:19am)


Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

42

Friday, January 15th 2010, 11:43pm

RE: Hypo vs. Krim - 28:26

Saß Prokop wieder direkt hinter der Spielerbank?

barbara

IG-Handball: Förder-Mitglied

  • "barbara" is female
  • Favorite club

Posts: 885

Location: Baden-Württemberg

  • Send private message

43

Saturday, January 16th 2010, 12:01am

ich hab das Spiel heute nur in der Schlussphase über ehftv gesehen. Da stand Prokop hinter einem "Holzverschlag" hinter der Spielerbank.(Er hat so ab Schulterhöhe darübergepasst) Aber wie gesagt : Ganz kurze Kameraeinstellungen!

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

44

Saturday, January 16th 2010, 12:07am

RE: Hypo vs. Krim - 28:26

Quoted

Original von Arcosh
Saß Prokop wieder direkt hinter der Spielerbank?


Er darf doch als Zuschauer auch in der Halle sein.
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


45

Saturday, January 16th 2010, 12:10am

RE: Hypo vs. Krim - 28:26

Hi,

ja, er war in der Halle, saß in "Sponsorenlogen", jeweils aber mind. 3 Meter weg, schräg versetzt hinter der Mannschaft.

Gruß,
M.I.B

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

46

Saturday, January 16th 2010, 12:35am

RE: Hypo vs. Krim - 28:26

Quoted

Original von Steinar

Quoted

Original von Arcosh
Saß Prokop wieder direkt hinter der Spielerbank?


Er darf doch als Zuschauer auch in der Halle sein.

Natürlich darf er das. Die Frage ist nur ob sich eine EHF-Sperre damit verträgt, dass er hinter der Bank sitzt und als "Zuschauer" Anweisungen gibt.

47

Saturday, January 16th 2010, 12:50am

RE: Hypo vs. Krim - 28:26

Quoted

Original von Arcosh

Quoted

Original von Steinar

Quoted

Original von Arcosh
Saß Prokop wieder direkt hinter der Spielerbank?


Er darf doch als Zuschauer auch in der Halle sein.

Natürlich darf er das. Die Frage ist nur ob sich eine EHF-Sperre damit verträgt, dass er hinter der Bank sitzt und als "Zuschauer" Anweisungen gibt.


hmm... also für seine Verhältnisse war er sehr brav. Keine als Zuschauer auf der Haupttribüne unübersehbare Auffälligkeiten. "EHF-Marshals" waren auch keine um die Hypobank plaziert... :D :P

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

48

Thursday, February 4th 2010, 5:39pm

Die deutschen Damen-Mannschaften sind im EHF-Ranking auf Platz 7 geklettert, so dass Deutschland in der kommenden Saison zwei Champions-League-Startplätze zustehen. (EHF-Ranking)

49

Sunday, February 7th 2010, 11:07pm

Hypo zeitweise in eigener Halle vorgeführt...

Hi,

das Spiel Hypo-Valcea endete 26:31 - und Hypo müßte eigentlich froh sein, dass es nur 26:31 endete.

Sie wurden in der 2.Halbzeit zeitweise vorgeführt, lagen bereits mit 9 Toren zurück, und wenn Valcea zu diesem Zeitpunkt keine 2 Minutenstrafe erhält - das Spiel endet 22:37

Was in der Phase direkt vor dieser 2 Minuten Strafe bei Hypo mich besonders enttäuschte - Disziplinlosigkeiten. Die Co-Trainerin Oh erlaubt sich im Angriff Fehlversuche und danach: Sie verzögert durch zu gemütliches Zurücktraben den Anwurf nach dem Tempogegenstoßtorerfolg von Valcea. In einer anderen Situation: 3 Valceaspielerinnen laufen einen Tempogegenstoß, gegen eine Hypospielerin. Sanko den Ball hält - und natürlich keine Mitspielerin es schafft den Abpraller aufzunehmen und den Einwurf von Valcea zu verhindern. Die Mannschaft machte den Eindruck kurz davor zu sein zu resignieren.

Was machte den Unterschied: Die Dynamik über das ganze Spiel. Eine meist zu defensive Abwehr von Hypo. Eine Bank die nichts risikiert, keine Zeichen setzt. Keine Torfrau auswechselt, wen Sie nicht einmal mehr an die Bälle kommt, schlecht steht. Die Disziplinlosigkeiten folgenlos durchgehen lässt - zumindest Seong Ok Oh einmal eine Verschnaufpause auf der Bank gönnt. Hypo es phasenweise sogar gelang mehr als nur mitzuhalten. Sie im Spiel sogar in Führung lagen. Um dann um so mehr einzubrechen. Aber die Spielerinnen der 2. Reihe nicht wirklich die Chance bekamen die erste 7 zu entlasten. Valcea war verdammt gut - Hypo es Ihnen aber auch zu einfach machte.

Hypo muss sich deutlich steigern, um in deser Gruppe noch eine Chance auf das Halbfinale zu haben.

Gruß,
M.I.B

This post has been edited 1 times, last edit by "M.I.B" (Feb 7th 2010, 11:07pm)


50

Monday, February 8th 2010, 10:34am

Die einzige die bei Hypo an diesem Samstag eine gute Leistung brachte und Einsatz zeigte war Marion Limal. Sie hat als einzige bis zum Ende gekämpft, ihre Anspiele kamen im Gegensatz zu jenen von Oh auch an.

Man muss leider zugeben das Oh einfach ihrem Alter Tribut zahlen muss.

Warum die Torfrau nicht getauscht wurde war für mich unerklärlich, wo man mit Pedersen mehr als nur eine Ersatztorfrau hat.

Ein Problem auch die Verletzung von Nascimento, die sich sehr quälte aber es ging nicht mehr.

Es wäre einiges möglich gewesen, denn so stark war Valcea auch nicht und profitierte von den vielen Fehlern, die sie mit Gegenstößen gnadenlos bestraften.

This post has been edited 1 times, last edit by "es1971" (Feb 8th 2010, 10:34am)


51

Wednesday, February 10th 2010, 11:11pm

Hypo - Valcea

Auch wenn sich die Gemüter sehr über die litauischen Schiedsrichter erregt haben - sie haben mit der Niederlage Hypos nichts zu tun. Das Schiedsrichterduo hat sich wohl bemüht, das Spiel unparteiisch zu leiten, den beiden unterliefen während der Partie einige Fehlentscheidungen.

Die Partie wurde durch einen schweren Hänger Hypos vor der Pause entschieden. Gerade hatten die Südstädterinnen einen 1:5-Startrückstand aufgeholt und waren 9:7 in Führung gegangen, als die rumänische Trainerbank ihr Timeout einsetzte. Das rüttelte die Rumäninnen wach; Hypo warf umgehend den Vorsprung durch zwei leichte Abspielfehler weg. Danach war die Konzentration am Tiefpunkt; es folgten zahlreiche technische Fehler, die Valcea stets zu Gegenstößen nutzen konnte. Hier fehlte die Spieldisziplin. Erst kurz vor der Pausensirene fing sich das Team, doch mit dem 13:18-Rückstand war das Spiel im höheren Sinne gelaufen.

Nach der Pause rafften sich die Hypo-Damen noch einmal auf und versuchten dagegenzuhalten. Doch trotz einer kämpferischen Leistung und erfolgreicher Aktionen von Limal konnten sie dem Spiel keine Wende mehr geben. Man muss sagen, das einige Spielerinnen (Nascimento, Piedade, Kirsner) nicht völlig fit waren, Sanko laborierte an einer abklingenden Grippe. Vielleicht hätte die Hypo-Trainerbank mehr tauschen sollen - aber hinterher ist man immer klüger. Und so seltsam es klingt: ich habe den Eindruck, dass Valcea ein guter, solide spielender Gegner ist - doch wenn Hypo einmal eine tolle Leistung zeigt und mit Disziplin agiert, ist dieser Gegner durchaus schlagbar.

This post has been edited 1 times, last edit by "manson" (Feb 10th 2010, 11:11pm)


MobyDick87

Unregistered

52

Saturday, February 13th 2010, 6:01pm

Leipzig nach starker erster Hälfte und 15:12 Halbzeitführung gegen Krim noch mit einer klare 26:32 Niederlage. Unglaubliches Tempospiel mal wieder, Krim sicherlich weit über 70 Angriffe gelaufen :lol:

53

Sunday, February 14th 2010, 10:04am

Viborg HK A/S - Hypo Niederösterreich 35:26 .
:hi:

This post has been edited 1 times, last edit by "Sonnybu" (Feb 15th 2010, 10:04am)


54

Sunday, February 14th 2010, 11:41am

habe das spiel gesehen.

hypo wird garantiert diese saison nichts mehr reißen.
das team ist einfach nicht stark genug. vor allem der rückraum.
und tempo-handball ist das auch nicht.

ich finde viborg aber wirklich auch nicht stark. trotz des super kaders spielen die im angriff größtenteils schwach. dafür haben sie aber gelernt eine gute abwehr zu spielen ;)
ob das aber zum titel reicht? ich glaube nicht.


meine favoriten:
larvik (loke wirft mit links härter als so manche mit rechts. und die erste welle ist einfach konkurrenzlos)

györ (hat finde ich derzeit den stärksten kader)

geheimfavorit: krim (super sympathische mannschaft und teilweise noch so jung)

55

Sunday, February 14th 2010, 11:46am

Quoted

Original von Sonnybu
Viborg HK A/S - Hypo Niederösterreich 35:26 .
Manson,keinen kommentar heute?????????


War klar das von dir was kommt.

Aber reden wir nächste Saison weiter wenn Haraldsen zu Györ geht. Dann werdet ihr nur mehr Aussenseiter sein.

Hypo spielt heuer schlecht, aber ihr seit auch keine Favoriten. Mehr sage ich nicht zu dir, denn für dich ist sowieso Viborg heilig und alle Anderen sind Loser.

This post has been edited 1 times, last edit by "es1971" (Feb 14th 2010, 11:46am)


56

Sunday, February 14th 2010, 9:13pm

Quoted

Original von es1971

Quoted

Original von Sonnybu
Viborg HK A/S - Hypo Niederösterreich 35:26 .


War klar das von dir was kommt.

Aber reden wir nächste Saison weiter wenn Haraldsen zu Györ geht. Dann werdet ihr nur mehr Aussenseiter sein.
:hi:

This post has been edited 4 times, last edit by "Sonnybu" (Feb 15th 2010, 12:04pm)


57

Sunday, February 14th 2010, 9:18pm

Quoted

Original von Sonnybu

Quoted

Original von es1971

Quoted

Original von Sonnybu
Viborg HK A/S - Hypo Niederösterreich 35:26 .
Manson,keinen kommentar heute?????????


War klar das von dir was kommt.

Aber reden wir nächste Saison weiter wenn Haraldsen zu Györ geht. Dann werdet ihr nur mehr Aussenseiter sein.

Hypo spielt heuer schlecht, aber ihr seit auch keine Favoriten. Mehr sage ich nicht zu dir, denn für dich ist sowieso Viborg heilig und alle Anderen sind Loser.


Ich wollte eigentlich garnicht antworten,aber bei so einer Idiotischen Antwort von Dir,muss ich ja gezwungener auch etwas schreiben.
1.Wenn Hypo verliert waren Sie schlecht und die anderen nicht viel besser.
2.Deine schreibweise,zeigt mir,entweder bist Du ein kleiner Junge,oder Dir fehlt etwas in Deinem Oberstübchen.


Du dänischer Volli...... ich habe nie behauptet das Viborg nicht gut war. Sondern nur das ihr nächstes Jahr sehr schwer haben werdet, aber wenn man nicht lesen kann.

Hypo ist heuer absolut unterirdisch aber es hat sich keine Mannschaft noch als Topfavorit hervorgetan auch nicht Viborg.

Persönlich hoffe ich auf einen Erfolg von Krim den die haben wirklich sympathische Fans im Gegensatz zu Viborg.

This post has been edited 1 times, last edit by "es1971" (Feb 14th 2010, 9:18pm)


58

Sunday, February 14th 2010, 9:32pm

Quoted

Original von es1971

Quoted

Original von Sonnybu

Quoted

Original von es1971

Quoted

Original von Sonnybu
Viborg HK A/S - Hypo Niederösterreich 35:26 .


War klar das von dir was kommt.

Aber reden wir nächste Saison weiter wenn Haraldsen zu Györ geht. Dann werdet ihr nur mehr Aussenseiter sein.

Hypo spielt heuer schlecht, aber ihr seit auch keine Favoriten. Mehr sage ich nicht zu dir, denn für dich ist sowieso Viborg heilig und alle Anderen sind Loser.



Du dänischer Volli...... ich habe nie behauptet das Viborg nicht gut war. Sondern nur das ihr nächstes Jahr sehr schwer haben werdet, aber wenn man nicht lesen kann.

Hypo ist heuer absolut unterirdisch aber es hat sich keine Mannschaft noch als Topfavorit hervorgetan auch nicht Viborg.

Persönlich hoffe ich auf einen Erfolg von Krim den die haben wirklich sympathische Fans im Gegensatz zu Viborg.
:hi:

This post has been edited 3 times, last edit by "Sonnybu" (Feb 15th 2010, 10:07am)


59

Monday, February 15th 2010, 7:42am

Quoted

Original von Sonnybu

Quoted

Original von es1971

Quoted

Original von Sonnybu

Quoted

Original von es1971

Quoted

Original von Sonnybu
Viborg HK A/S - Hypo Niederösterreich 35:26 .
Manson,keinen kommentar heute?????????


War klar das von dir was kommt.

Aber reden wir nächste Saison weiter wenn Haraldsen zu Györ geht. Dann werdet ihr nur mehr Aussenseiter sein.

Hypo spielt heuer schlecht, aber ihr seit auch keine Favoriten. Mehr sage ich nicht zu dir, denn für dich ist sowieso Viborg heilig und alle Anderen sind Loser.


Ich wollte eigentlich garnicht antworten,aber bei so einer Idiotischen Antwort von Dir,muss ich ja gezwungener auch etwas schreiben.
1.Wenn Hypo verliert waren Sie schlecht und die anderen nicht viel besser.
2.Deine schreibweise,zeigt mir,entweder bist Du ein kleiner Junge,oder Dir fehlt etwas in Deinem Oberstübchen.


Du dänischer Volli...... ich habe nie behauptet das Viborg nicht gut war. Sondern nur das ihr nächstes Jahr sehr schwer haben werdet, aber wenn man nicht lesen kann.

Hypo ist heuer absolut unterirdisch aber es hat sich keine Mannschaft noch als Topfavorit hervorgetan auch nicht Viborg.

Persönlich hoffe ich auf einen Erfolg von Krim den die haben wirklich sympathische Fans im Gegensatz zu Viborg.




Ich bin ein Vollidiot,aber das vergeht, Du Geistesgestørt DAS BLEIBT FÜR EWIG.


Der Klügere gibt nach. Deshalb werde ich auf deine Beiträge nicht mehr antworten.

60

Monday, February 15th 2010, 12:05pm

Quoted

Original von Sonnybu

Quoted

Original von es1971

Quoted

Original von Sonnybu
Viborg HK A/S - Hypo Niederösterreich 35:26 .


War klar das von dir was kommt.

Aber reden wir nächste Saison weiter wenn Haraldsen zu Györ geht. Dann werdet ihr nur mehr Aussenseiter sein.


Wenn Du richtig informiert wårst, so hatt Viborg schon eine neue Torfrau geholt und diese ist nicht viel schlechter als Haraldsen,aber dafür viel jünger.Wieso sollte Viborg nåchstes Jahr nicht in der Spitze mit spielen,es ist fast der gleiche Kader,ausser das noch einige spitzen Spieler dazu kommen.Informiere Dich,bevor Du sowas schreibst.
:hi:

Anzeige