You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Robrie

Master

    Favorite club

Posts: 972

Location: Südbaden

  • Send private message

21

Tuesday, June 15th 2010, 2:24pm

Aber erst mal muss RNL das Tunier gewinnen

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

22

Tuesday, June 15th 2010, 3:14pm

Quoted

Original von Arcosh

Hereticus' Vermutungen zum Qualifikations-Modus waren goldrichtig. Es wird zwei Vierergruppen geben in denen sich acht Landesmeister gegenseitig eliminieren. :/: Wie erwartet bzw. befürchtet landen die sechs Verlierer der beiden Qualifikations-Turniere und die drei Verlierer des WIld-card-Turniers tatsächlich im EHF-Pokal. :nein:


Wer von den WildCard-Teilnehmern wäre denn alles im Pokal der Pokalsieger gestartet? Leon und Löwen auf jeden Fall. Wie siehts mit Velenje und BSV aus?
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

23

Tuesday, June 15th 2010, 3:22pm

Quoted

Original von Steinar

Quoted

Original von Arcosh
Hereticus' Vermutungen zum Qualifikations-Modus waren goldrichtig. Es wird zwei Vierergruppen geben in denen sich acht Landesmeister gegenseitig eliminieren. :/: Wie erwartet bzw. befürchtet landen die sechs Verlierer der beiden Qualifikations-Turniere und die drei Verlierer des WIld-card-Turniers tatsächlich im EHF-Pokal. :nein:


Wer von den WildCard-Teilnehmern wäre denn alles im Pokal der Pokalsieger gestartet? Leon und Löwen auf jeden Fall. Wie siehts mit Velenje und BSV aus?

BSV ist dänischer Vizepokalsieger hinter dem FC Kopenhagen. Letztere werden ihren Platz aber wohl kaum in Anspruch nehmen, so dass vermutlich Bjerringbro nachgerückt wäre. In Slowenien stand RK Maribor Branik im Finale gegen den späteren Pokalsieger Celje. Daher wäre Gorenje im nächsten Jahr sowieso im EHF-Pokal dabei gewesen.

Ich bin gespannt ob es nun Nachnomienierungen für den Pokal der Pokalsieger geben wird oder ob der Wettbewerb ohne die Vertreter der drei Topnationen stattfinden soll.

This post has been edited 1 times, last edit by "Arcosh" (Jun 15th 2010, 3:55pm)


Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

24

Tuesday, June 15th 2010, 3:29pm

Nettelstedt wird es uns wissen lassen. ;)
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

25

Tuesday, June 15th 2010, 3:46pm

Da sehe ich ein großes Problem. Die HBL hat sich durch ihre (verfrühte) Ankündigung, dass Platz 8 in der Bundesliga für den Europapokal reiche und man die entsprechenden Mannschaften unmittelbar nach Abschluss des letzten Spieltages der EHF melden wolle in eine unnötige Zwicklage gebracht. Anstatt den (vorhersehbaren) Ausgang des Wild-card-Verfahrens abzuwarten, wurden seitens der HBL Tatsachen geschaffen. Würde nun Nettelstedt aufgrund des Abschneidens im Pokal der Pokalsieger nachrücken, dann müsste der TVG aus dem Europapokal herausfallen. Das ließe sich nur schwer verkaufen. Alternativ könnte FAG als bestplatierte Mannschaft in den Pokal der Pokalsieger aufrücken.

Im Moment rechne ich damit, dass der VfL Gummersbach in der kommenden Saison der einzige deutsche Starter im Pokal der Pokalsieger sein wird und vielleicht kann sich die HBL dann an einem rein deutschen Halbfinale im EHF-Pokal erfreuen. :wall: Es würde mich nicht wundern, wenn sich die Spanier geschickter angestellt haben und vorausschauend eine Alternative anstelle von Ademar Leon für den Pokal der Pokalsieger nominiert haben - sofern die EHF diesmal die spanischen Spielereien bei der Zuteilung der Europapokalplätze akzeptiert. ;)

Fry

Master

  • "Fry" is male
  • Favorite club

Posts: 769

Location: Kronau

  • Send private message

26

Tuesday, June 15th 2010, 6:26pm

Quoted

Original von Crusty

Quoted

Original von Bilbo
Spannend vielleicht die Frage, was man sich ausgedacht hätte, wenn die RNL nur Fünfter gewonnen wären. Einen Hoffnungslauf? ;) ;)


Als hätten die Löwen das WC -Turnier erfunden....

Bilbo

IG-Handball: Mitglied

  • "Bilbo" is male
  • Favorite club

Posts: 2,868

Location: Kiel

Occupation: Erzieher

  • Send private message

27

Tuesday, June 15th 2010, 6:36pm

Quoted

Original von Crusty

Quoted

Original von Bilbo
und mich freut es auch, so ist das auch nächstes Jahr wieder mit halbwegs überschaubarem finanziellen Aufwand zu machen :)


Wußte noch gar nicht, dass der THW schon für's FF gesetzt ist. Aber man wundert sich ja über gar nichts mehr...... ;)


ich hatte dieses Jahr meine Karte BEVOR der THW sich qualifiziert hatte und wäre auch ohne den THW hingefahren, und ich werde das zu 99,9% nächstes Jahr wieder genauso halten ;)
Wyrd bid ful aræd!

Godes vrende unde al der werlt vyande

Zebra vs. Löwe

28

Tuesday, June 15th 2010, 6:47pm

Quoted

Original von Crusty
Der "Pipi-Cup" war eigentlich vom Modus interessanter. Mit Grausen blicke ich der aufgeblasenen CL-Gruppenphase entgegen. Viele Spiele die die Welt nicht braucht und das Portemonnaie des Fans (man geht dann doch halt hin) leeren......


Je nach Auslosung können es in der Gruppenphase auch durchaus zehn interessante Spiele werden. So wäre immerhin folgende Gruppe denkbar:
KC Veszprem
Montpellier HB
FC Barcelona
SG Flensburg-Handewitt
Wildcardturniersieger (z.B. Rhein Neckar Löwen)
HS Kielce

Das ändert natürlich nichts daran, dass es sehr viele Spiele sind und es teuer für den Fan wird. Und auch nicht daran, dass ein Modus, bei dem nach 120 Spielen von 24 Mannschaften ganze acht aussortiert werden, äußerst fragwürdig ist.

Crusty

schon süchtig

  • "Crusty" is male
  • Favorite club

Posts: 4,633

Location: SH-Mitte

  • Send private message

29

Tuesday, June 15th 2010, 8:03pm

Quoted

Original von Fry

Quoted

Original von Crusty

Quoted

Original von Bilbo
Spannend vielleicht die Frage, was man sich ausgedacht hätte, wenn die RNL nur Fünfter gewonnen wären. Einen Hoffnungslauf? ;) ;)


Als hätten die Löwen das WC -Turnier erfunden....


Das obige Zitat könnte für Mißverständnisse sorgen. Die Polemik habe ich in's Spiel gebracht.... ;)

...ich gehe dennoch die Wette ein, dass das WC Turnier in Mannheim stattfinden wird.....

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

30

Tuesday, June 15th 2010, 8:13pm

Quoted

Original von Crusty
...ich gehe dennoch die Wette ein, dass das WC Turnier in Mannheim stattfinden wird.....

Das hätten wir dann aber eher dem THW Kiel als den Rhein-Neckar Löwen zu verdanken.

Fry

Master

  • "Fry" is male
  • Favorite club

Posts: 769

Location: Kronau

  • Send private message

31

Tuesday, June 15th 2010, 8:49pm

Das wär ja soooo schlimm wenn das WC-Turnier in Mannheim wäre...
Lieber in ner Schulsporthalle vor 1200 Leuten spielen.

32

Wednesday, June 16th 2010, 8:28am

Fänd's nicht schlimm, wenn das Turnier in Mannheim stattfinden würde. Irgendeine Mannschaft hat zwangsläufig Heimrecht, Spanien war letztes Jahr dran. Vielleicht hat aber die EHF Skrupel nach der erneuten Vergabe des EHF-Final-Four nach Deutschland auch das Wildcardturnier in Deutschland austragen zu lassen ;).

Mit der SAP-Arena haben die RNL aber ein gutes Argument. Bleibt nur die Frage, ob man die Halle bei so einer Veranstaltung einigermaßen füllen könnte.

Und bevor ich missverstanden werde - ich meine jetzt nicht, dass das ein RNL-Problem ist. Das würde sicherlich den meisten Vereinen so gehen.
Ein paar Beispiele:
- Die RNL und Hamburg sind in den letzten Jahren für die CL-Vorrundenspiele in kleinere Hallen ausgewichen
- In Flensburg war letzte Saison kein EHF-Pokal-Heimspiel ausverkauft
- In Gummersbach war letztes Jahr beim Heimspiel des EHF-Pokal-Halbfinals nicht mal die Eugen-Haas-Halle ausverkauft

MoRe99

immer im Vordergrund

  • "MoRe99" is male
  • Favorite club

Posts: 2,015

Location: Ein Badener in Hessen

  • Send private message

33

Wednesday, June 16th 2010, 10:09am

Könnte mir schon vorstellen, dass die SAP-Arena gut besucht wäre. Allerdings fällt der Termin in die Schulferien in Baden-Württemberg, was u.U. einige Zuschauer kosten könnte.
Let's talk 49ers Football (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - (Fast) Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live on air!

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,843

Location: Chemnitz

  • Send private message

34

Wednesday, June 16th 2010, 1:22pm

Quoted

Original von Arcosh

Quoted

Original von Steinar

Quoted

Original von Arcosh
Hereticus' Vermutungen zum Qualifikations-Modus waren goldrichtig. Es wird zwei Vierergruppen geben in denen sich acht Landesmeister gegenseitig eliminieren. :/: Wie erwartet bzw. befürchtet landen die sechs Verlierer der beiden Qualifikations-Turniere und die drei Verlierer des WIld-card-Turniers tatsächlich im EHF-Pokal. :nein:


Wer von den WildCard-Teilnehmern wäre denn alles im Pokal der Pokalsieger gestartet? Leon und Löwen auf jeden Fall. Wie siehts mit Velenje und BSV aus?

BSV ist dänischer Vizepokalsieger hinter dem FC Kopenhagen. Letztere werden ihren Platz aber wohl kaum in Anspruch nehmen, so dass vermutlich Bjerringbro nachgerückt wäre.

FIF hatte eigentlich angekündigt, den Europapokalplatz selbst in Anspruch nehmen zu wollen. Darum kann AG ja nicht international starten und die geplante "Fusion" ist deshalb keine geworden, sondern nur ein massiver Spielerwerchsel.

Was die deutschen Startberechtigungen angeht, sehe ich das Problem nicht. Das WC-Turnier hat darauf jedenfalls keinen Einfluss, die Situation ist schon klar, seit Kiel die CHL gewonnen und die Bundesliga damit den Platz im WC-Turnier sicher hatte. Dieser Startplatz kommt aus dem EHF-Cup-Kontingent, d.h. wenn sie gewinnen, starten nur zwei deutsche im EHF-Cup, wenn nicht, dann drei. Das war auch im letzten Jahr schon so.

Dazu kommen zwei Startplätze im CWC, die auch beide entweder gemeldet werden müssen, oder sie fallen weg - sie wechseln aber nicht zum EHF-Cup-Kontingent. Das ist die bekannte Situation aus 2007/08.

Der Fehler, den die HBL gemacht hat, liegt darin, den achten Platz der Bundesliga als zusätzlichen Platz auszuloben, obwohl sie vorher den dritten Platz im DHB-Pokal hat ausspielen lassen. Aber das haben sie jetzt so entschieden und damit wird die Meldung auch entsprechend aussehen, weil die Liga die Nachrückerfrage selbst entscheiden kann. Ich jedenfalls sehe keine "neu aufgekommene" Möglichkeit für den TuS, da noch reinzurutschen.

Es sieht meiner Ansicht nach aus wie folgt:
CHL (3-4 Plätze): THW, HSV, SGF, (RNL)
EHF-Cup (2-3): (RNL), GUM/FAG*, TBV
CWC (2): FAG/GUM*, TVG

Lemgo müsste auf jeden Fall im EHF-Cup starten, weil sie Titelverteidiger sind und damit trotz Platz 7 nicht Nachrücker.
Gummersbach dürfte wählen können, wo sie antreten. Im CWC dürfen sie als TV starten, für den EHF-Pokal haben sie sich über die Liga qualifiziert.
Göppingen als erster Nachrücker spielt da, wo Gummersbach nicht spielen will (CWC oder EHFC), und Großwallstadt ist der (von der HBL verkündete) Nachrücker in den CWC.

This post has been edited 3 times, last edit by "Hereticus" (Jun 16th 2010, 1:22pm)


Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

35

Tuesday, June 22nd 2010, 11:38am

Gruppen-Auslosung

Qualifikations-Turnier 1:
TATRAN Presov (SVK)
Drammen HK (NOR)
A1 Bregenz (AUT)
Besiktas JK (TUR)

Qualifikations-Turnier 2:
HC Metalurg (MKD)
ZTR Zaporozhye (UKR)
HC DINAMO Minsk (BLR)
FC Porto/Vitalis (POR)

Die fettmarkierten Mannschaften haben das Erstrecht auf die Ausrichtung der Qualifikations-Tuniere.


Gruppe A:
THW Kiel (GER)
Celje Pivovarna Lasko (SLO)
FC Barcelona (ESP)
Chambery Savoie HB (FRA)
Gewinner des Wild-card-Turniers
KS Kielce (POL)

Die stärkste Vorrundengruppe. Noka Serdarusic kehrt zurück in die Ostseehalle und es gibt ein Wiedersehen mit dem letztjährigen Vorrunden- und Endspielgegner FC Barcelona. Dazu noch der Wild-card-Gewinner sowie zwei starke Landesmeister mit Celje und Kielce. Das verspricht einen spannenden Kampf um die vier Plätze fürs Achtelfinale und die Kieler Fans können sich auf fünf attraktive Gegner freuen.


Gruppe B:
MKB Veszprem KC (HUN)
Montpellier HB (FRA)
HSV Hamburg (GER)
KIF Kolding (DEN)
IK Sävehof (SWE)
Gewinner des Qualifikations-Turniers 1

Lösbare Aufgabe für den HSV Hamburg. Zudem kann man sich über die kurzen Reisestrecken nach Schweden und Dänemark freuen. Vielleicht gesellt sich auch noch Drammen HK dazu.


Gruppe C:
Chekhovskie Medvedi (RUS)
AaB Handball (DEN)
Pick Szeged (HUN)
BM Valladolid (ESP)
Kadetten Schaffhausen (SUI)
Gewinner des Qualifikations-Turniers 2

Wieso hat Medvedi eigentlich immer so ein Losglück. :rolleyes: Medvedi, Szeged und Valladolid waren letzte Saison auch zusammen in einer Vorrundengruppe. Eine schwache Gruppe, die aber Spannung im Kampf um die Achtelfinalplätze verspricht.


Gruppe D:
BM Ciudad Real (ESP)
HC Croatia Zagreb (CRO)
St. Petersburg HC (RUS)
SG Flensburg-Handewitt (GER)
HC Bosna Sarajevo (BIH)
HCM Constanta (ROU)

Zagreb erwischt schon wieder Ciudad Real in der Vorrunde. Zwei schwere Gegner für Flensburg, aber das Weiterkommen sollte eigentlich kein Problem sein.

This post has been edited 10 times, last edit by "Arcosh" (Jun 22nd 2010, 12:13pm)


  • "Oberliga-SH" is male
  • Favorite club

Posts: 1,458

Location: Kiel

Occupation: Physiotherapeut

  • Send private message

36

Tuesday, June 22nd 2010, 11:40am

Gruppe A ist ja wirklich mal n Hammer!:) Da steckt viel Brisanz und Klasse drin.
Hamburg dürfte zufrieden sein und Flensburg sollte auch mindestens als Dritter die nächste Runde erreichen.

37

Tuesday, June 22nd 2010, 1:18pm

Quoted

Original von Oberliga-SH
Gruppe A ist ja wirklich mal n Hammer!:) Da steckt viel Brisanz und Klasse drin.



Allerdings - eine härtere Gruppe hätte es kaum geben können. Dazu noch das Wiedersehen des THW mit Noka.

Quoted

Hamburg dürfte zufrieden sein und Flensburg sollte auch mindestens als Dritter die nächste Runde erreichen.


Das denke ich auch. Da ich Zagreb nicht so stark einschätze wie sie vor etwa zwei Jahren waren, könnte Flensburg vielleicht sogar Platz zwei anvisieren. Die "relativ leichte" Gruppe wird aber mit sehr weiten Reisen und (außer Ciudad und Zagreb) nicht unbedingt attraktiven Gegnern bezahlt.

Brownie

immer im Vordergrund

  • "Brownie" is male
  • Favorite club

Posts: 2,004

Location: Bayern

  • Send private message

38

Tuesday, June 22nd 2010, 1:52pm

Is doch alles halb so schlimm. Die Gruppenphase bei der 2/3 der teilnehmenden Mannschaften weiterkommen und das Ganze ohne Hauptrunde ist einfach total am Ziel vorbei! Wie solche Auslosungen zustande kommen können(Setzsysten) sollte allerdings auch mal ueberdacht werden.
:schrei: Gegen den modernen Handball!


Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,843

Location: Chemnitz

  • Send private message

39

Tuesday, June 22nd 2010, 1:58pm

Ob Petersburg attraktiv ist, wird sich noch zeigen...

Das Team ist bis zu dieser Saison als Universitätsmannschaft angetreten, nun wird es als St.Petersburg HC professionalisiert. Sie sind erst vor zwei Jahren in die russische Superliga aufgestiegen und haben in dieser Saison SKIF, Kaustik und Zarja Kaspija hinter sich gelassen, die bisher immer die Plätze 2-4 unter sich ausgespielt haben. Nicht ganz so stark wie die ZSKA-Bären, aber auch kein Kanonenfutter.

Die interessanteste Gruppe ist für mich Gruppe C, weil sie wirklich völllig offen ist, mit einem leichten Vorteil für Tschechow. Der Rest bewegt sich wohl im Prinzip auf einem Niveau. Die Kadetten stehen sich damit am besten von den Teams aus den Töpfen fünf und sechs und sollten gute Chancen auf das Achtelfinale haben. Vielleicht geht es da gegen Flensburg und dann weiß man ja, wie die Chancen stehen :D

Nun ja, richtig spannend wird es wie immer, Modusbedingt, natürlich erst ab Ende März, wenn die aufgeblasene Gruppenphase endlich durchgespielt ist.

40

Tuesday, June 22nd 2010, 2:08pm

RE: Gruppen-Auslosung

Meine Gebote aus der Position:

Qualifikations-Turnier 1:
1. Drammen HK (NOR)
2. Besiktas JK (TUR)
3. TATRAN Presov (SVK)
4. A1 Bregenz (AUT)

Qualifikations-Turnier 2:
1. HC Metalurg (MKD)
2. FC Porto/Vitalis (POR)
3. ZTR Zaporozhye (UKR)
4. HC DINAMO Minsk (BLR)

____________________________________________________________

Gruppe A:
1. THW Kiel (GER)
2. FC Barcelona (ESP)
3. Rhein Neckar Löwen (GER)
4. Celje Pivovarna Lasko (SLO)
5 .Chambery Savoie HB (FRA)
6. KS Kielce (POL)


Gruppe B:
1. HSV Hamburg (GER)
2. Montpellier HB (FRA)
3. KIF Kolding (DEN)
4. MKB Veszprem KC (HUN)
5. IK Sävehof (SWE)
6. Drammen HK (NOR)


Gruppe C:
1. Chekhovskie Medvedi (RUS)
2. BM Valladolid (ESP)
3. AaB Handball (DEN)
4. Pick Szeged (HUN)
5. Kadetten Schaffhausen (SUI)
6. HC Metalurg (MKD)


Gruppe D:
1. BM Ciudad Real (ESP)
2. SG Flensburg-Handewitt (GER)
3. HC Croatia Zagreb (CRO)
4. HCM Constanta (ROU)
5. St. Petersburg HC (RUS)
6. HC Bosna Sarajevo (BIH)
Mein Deutsch ist nicht die beste, weil ich bin aus Dänemark..

Anzeige