You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

pullmann

Intermediate

Posts: 172

Location: Ungarn

  • Send private message

41

Sunday, March 20th 2011, 10:04am

Györ hat in den letzten 5 Jahren mindestens den Halbfinale erreicht, mein Tipp : Györ

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

42

Sunday, March 20th 2011, 1:11pm

Mein Tipp: Györ und Larvik im Finale mit Györ als CL-Champion ;)


Könnt ich mich mit anfreunden. Der HCL hätte aber mit den Leistungen in der Hauptrunde auch in der anderen Gruppe keinen Punkt geholt. Wenn du schon nicht gegen Volgograd gewinnst, gegen wen dann?
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


43

Sunday, March 20th 2011, 5:03pm

Das würde ich nicht unbedingt unterstreichen. Die beiden Spiele des HCL waren von einer katastrophalen Leistung (besonders gestern) geprägt. In allen anderen Spielen (außer evtl. in Larvik) hat Leipzig eine sehr starke Leistung gezeigt, wo man natürlich sagen muss, dass sowohl Larvik als auch Györ viel erfahrener und cleverer sind. Volgograd zu schlagen ist für Leipzig eigentlich kein Ding der Unmöglichkeit, nur muss man dann auch ordentlich Handball spielen, wie man es gegen Larvik und Györ (vorallem auswärts) getan hat. Bemerkenswert auch: Nachdem es nach dem Volgograd-Auswärtsspiel (wo viele Spielerinnen angeschlagen waren) fest stand, dass der HCL das Halbfinale nicht mehr schaffen kann, ist der Kampfgeist in der Mannschaft bzgl. der CL heruntergefahren worden. Völlig nachvollziehbar, da man sich dann eher auf die Bundesliga und den Pokal vorbereiten kann. In der anderen Gruppe hätte der HCL zumindest (so ist meine Meinung!) Krim und Valcea schlagen können. Dass Itxako oben an der Spitze steht, zeugt nicht gerade von "hoher" Weltklassequalität der Gruppe A. Bin mal auf das Halbfinale gespannt, wie sich die Spanierinnen gegen Larvik schlagen.
Es ist hier sinnlos geworden, auf das Gefasel noch zu antworten.

Anzeige