You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

1

Tuesday, May 24th 2011, 2:39pm

Champions League 2011/12

Die EHF hat heute eine vorläufige Setzliste für die kommende Champions-League-Saison bekanntgegeben.

Men’s EHF Champions League 2011/12 Seeding list (pdf)

Aus deutscher SIcht gibt es keine Überraschungen. Alle direkt qualifizierten deutschen Starter sind für Gruppenphase gesetzt. GER 1 in Lostopf 1, GER 2 in Lostopf 3 und GER 3 in Lostopf 4.

Ein paar Veränderungen gab es aber. Frankreich hat im Ranking Ungarn überholt, sodass der französische Meister in Lostopf 1 vorrückt.

Die Setzliste wurde zu Gunsten der kleineren Nationen umstrukturiert. Diese Saison bildeten die Meister der Top 8 die Lostöpfe 1 und 2 und die Vizemeister und Drittplatzierten der Top-Nationen die Lostöpfe 3 und 4. Alle anderen Länder kamen erst ab Lostopf 5 zum Zuge. Kommende Saison machen ROU 1 und SUI 1 einen Riesensprung aus Lostopf 5 in Lostopf 3, wo es allerdings zusammen mit ESP2 und GER 2 zu einem enormen Leistungsgefälle kommen wird.

Während diese Saison 21 Mannschaften direkt für die Gruppenphase gesetzt waren, werden es kommende Saison nur 19 sein. Dadurch müssen der polnische und der schwedische Meister ins Quqalifikationsturnier. Aber der zu erwartende Startplatzverzicht anderer Nationen könnte sie vielleicht doch noch direkt in die Gruppenphase bringen.

Etwas unorthodox finde ich die Verteilung der Qualifikanten. Der Gewinner des Qualifikationsturniers 1 landet in Lostopf 5, alle andere in Lostopf 6, wo sich auch der Sieger des Wild-card-Turniers wiederfinden wird. Allerdings sind der Gewinner des Qualifikationsturniers 1 und der Wild-Card-Gewinner aneinandergekoppelt und werden in derselben Gruppe spielen. (Wäre es nicht einfacher gewesen den Wild-card-Sieger in Lostopf 5 zu stecken? ?( )

Boysenskjern

Unregistered

2

Monday, May 30th 2011, 8:45am

Welche Teams erhält eine Wildcard?

3

Monday, May 30th 2011, 12:11pm

Ist Köln schon fix oder wird darüber noch diskutiert?

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

4

Monday, May 30th 2011, 12:19pm

Ist Köln schon fix oder wird darüber noch diskutiert?

EHF berät Zukunft des Final Four Spielortes

Borah

schon süchtig

  • "Borah" is male
  • Favorite club

  • Send private message

5

Monday, May 30th 2011, 9:11pm

Diese Setzliste ist und bleibt Schwachsinn. Es ist ja ehrenrührig, möglichst viele Landesmeister im ersten Lostopf zu haben. Aber sollten die Töpfe nicht so vermengt sein, daß sie in etwa gleichstarke Mannschaften enthalten?

Durch so was kommt es, daß eine Truppe wie Medwedi einmal ins F4 kommt und einmal fast und auf der anderen Seite sich drei der mutmaßlich 5 besten Mannschaften Europas in einer Vorrundengruppe balgen.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

6

Monday, May 30th 2011, 9:45pm

Für mich hat die Setzliste der EHF deutlich mehr Charme, als die der UEFA, wo die Bayern nun vermutlich bei erfolgreicher Qualifikation dann später noch als Meisterschaftsdritter an Meister Dortmund und Vize Leverkusen vorbeiziehen.
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,843

Location: Chemnitz

  • Send private message

7

Wednesday, June 1st 2011, 11:51am

Diese Setzliste ist und bleibt Schwachsinn. Es ist ja ehrenrührig, möglichst viele Landesmeister im ersten Lostopf zu haben. Aber sollten die Töpfe nicht so vermengt sein, daß sie in etwa gleichstarke Mannschaften enthalten?

Durch so was kommt es, daß eine Truppe wie Medwedi einmal ins F4 kommt und einmal fast und auf der anderen Seite sich drei der mutmaßlich 5 besten Mannschaften Europas in einer Vorrundengruppe balgen.
... von denen eine sportlich für den Wettbewerb eigentlich gar nicht quaifiziert war und trotzdem schließlich im F4 vertreten. Da ist mir ein Medwedi lieber im Finalturnier als ein eingeladener völlig titelfreier Club in dieser "Champions"(!) League. Nach deiner Logik (die du ja leider nicht exklusiv hast) könnte man auch gleich Barca, CR und Kiel für das F4 setzen und der Rest spielt dann den vierten Teilnehmer aus. Wobei die anderen beiden deutschen bitte für die letzte Qualirunde gesetzt werden? Man sollte vielleicht nochmal ernstfaft darüber nachdenken, die Heuchelei zu beenden und aus dem derzeitigen etikettenschwindelnden Zirkuswettbewerb doch einfach ein reines Einladungsturnier zu machen, damit sich die "besten Mannschaften Europas" nicht mehr mit der Plebs rumschlagen müssen. Der Rest Europas kann sich dann um den Challange Cup balgen.

Wie dem auch sei, widmen wir uns wieder dem Faktischen. Wenn niemand verzichtet oder rausgeworfen wird o.ä. stehen bis auf AUT 1 (Wien-Margareten oder Bregenz) sowie GER 2 und 3 (zwei aus Kiel, Berlin, Mannheim) und die Wild Card-Gäste alle Teilnehmer für die nächste Zirkussaison fest. Die vorläufige Setzliste ergibt dann das Folgende nach dem aktuellen Stand (31.05.2011):

Qualifikation:
Topf 1: Wisla Plock (POL), IK Sävehof (SWE), RK Metalurg (MKD), Tatran Prešov (SVK)
Topf 2: AEK (GRE), FH Hafnarfjördur (ISL), HC Dinamo Minsk (BLR), Haslum HK (NOR)
Topf 3: ZTR Saporoschje (UKR), WAT Margareten oder HC Bregenz (AUT), RK Partizan Belgrad (SRB), FC Porto (POR)
Topf 4: Besiktas JK (TUR), RK Mojkovac (MNE), AS Conversano (ITA), Maccabi Rishon Le Zion (ISR)
Wild Card: Gast 1, Gast 2, Gast 3, Gast 4 (noch nicht bekannt)
Verlierer Qualiturniere und 4.Platz Wild Card nach EHF-Cup Runde 2. / 2. und 3.Platz Wild Card nach EHF-Cup Runde 3.

Gruppenphase:
Topf 1: FC Barcelona (ESP-1), HSV Hamburg (GER-1), Medwedi Tschechow (RUS-1), Montpellier HB (FRA-1)
Topf 2: Veszprém KC (HUN-1), RK Zagreb (CRO), AG Kopenhagen (DEN-1), RK Koper (SLO)
Topf 3: BM Ciudad Real (ESP-2), Füchse Berlin (GER-2), HCM Constanta (ROU), Kadetten SH (SUI)
Topf 4: HC St.Petersburg (RUS-2), Chambéry Savoie HB (FRA-2), CBM Ademar León (ESP-3), THW Kiel (GER-3)
Topf 5: SC Szeged (HUN-2), Bjerringbro SV (DEN-2), RK Bosna Sarajevo (BIH), Sieger Qualigruppe 1*
Topf 6: Sieger Qualigruppen 2 - 4, Sieger Wild Card-Turnier*
Sieger Wild Card und Sieger Q-Gruppe 1 werden in die gleiche Gruppe gesetzt

This post has been edited 1 times, last edit by "Hereticus" (Jun 1st 2011, 11:51am)


Rentner

schon süchtig

  • "Rentner" is male
  • Favorite club

  • Send private message

8

Monday, June 6th 2011, 6:59pm

2.500 Euro Strafe und ein Spiel Sperre für Gislason

2.500 Euro Strafe und ein Spiel Sperre für Gislason

Die EHF hat die Ermittlungen gegen Alfred Gislason aufgrund abfälliger
Äußerungen nach der Niederlage gegen den FC Barcelona abgeschlossen und
eine Strafe von 2.500 Euro sowie einer Sperre von einem Spiel
ausgesprochen.


"Ich will nicht den Mourinho machen, aber sie waren heute nicht unparteiisch",
hatte Alfred Gislason nach dem Ausscheiden im Viertelfinale der Champions League
gegen den FC Barcelona in der Pressekonferenz in Richtung des dänischen Schiedsrichter-
gespanns Martin Gjeding und Mads Hansen erklärt und zudem den Verdacht geäußert,
dass die EHF nach dem HSV und den Rhein-Neckar Löwen keine dritte deutsche
Mannschaft beim Final Turnier haben wolle.



Die EHF reagierte mit einer Ermittlung und verhängte nun eine Strafe von
2.500 Euro sowie einer Sperre von einem Spiel in einem der europäischen
Wettbewerbe. "Abfällige Bemerkungen gegenüber der EHF Schiedsrichter
und der EHF, die den Handballsport und die EHF in Verruf bringen
können", so die Begründung.

(Quelle:www.handball-world.com)
"Wat? Dä Papst tritt zurück? Und wat säht sing Frau dozu?"

BIELSTEINER JECK
ungläubig auf die Nachricht vom Rücktritt Benedikts XVI.
(aus OVZ vom 12.02.2013)

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

9

Tuesday, June 7th 2011, 1:43pm

Wenigstens lässt Alfred Gislasson bei seinen Aussagen jetzt mehr Interpretationsspielraum.

Quoted

Christian Fitzek, Hamburgs sportlicher Leiter, hatte ja schon länger gegen uns polemisiert nach dem Motto: Kiel, Kiel, immer wird Kiel Meister, das ist nicht gut für die Liga. Ich will nicht ausschließen, dass das Wirkung gezeigt hat.

Quelle: Kieler Nachrichten

Bei wem soll die Polemik nun Wirkung gezeigt haben? Bei den Kieler Spielern oder bei den Schieds......? ?(

kuestentanne

schon süchtig

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 4,441

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

10

Tuesday, June 7th 2011, 2:20pm

Na, bei den Hamburgern. Die haben sich dann endlich mal angestrengt in der Meisterschaft.
Oder bei Alfred selbst, hat er doch bei so manchem Spiel eigenartige Entscheidungen getroffen ...

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.
"so einen Kapitän wie Stefan Lövgren wird es nie wieder geben"

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,843

Location: Chemnitz

  • Send private message

11

Saturday, June 11th 2011, 4:25pm

Ich stell's mal hier rein, obwohl es alle vier Wettbewerbe betrifft. Nächsten Dienstag wird eine Liste mit allen Meldern und den Kandidaten für das WC-Turnier veröffentlicht. Am nächsten Samstag werden dann die vier Wild Card Plätze verschenkt und die Teilnehmerlisten für die Cups festgelegt.

Auslosungstermine sind für die CHL Männer Montag, 27.06., CHL Frauen Dienstag 28.06. und die Cups am Dienstag 26.07.

Quoted

eurohandball.com
On Tuesday, 14 June the EHF will publish a list of all clubs that have submitted their registrations as well as the clubs that are candidates for a place in the VELUX EHF Champions League Wild Card tournament.


The decisions regarding the participation of clubs in the men’s and women’s competitions, as well as the awarding of places in the Wild Card Tournament will be made by the EHF Executive Committee on Saturday 18 June 2011.


The issue of the venue for the Wild Card Tournament in the men’s competition will be handled in a separate procedure later on after the local situation of possible organisers have been evaluated.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

12

Sunday, June 12th 2011, 3:22am

Interessant, dass dieses Jahr die Wild-card-Kandidaten veröffentlicht werden. Dann lässt sich trefflich über sportliche und sportpolitische Beweggründe für die Auswahl der vier Teilnehmer spekulieren. :D

Ademar Leon muss sich beeilen zu entscheiden, ob sie die 25.000 € Startgeld für die Champions-League aufbringen wollen bzw. können.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • Favorite club

  • Send private message

13

Sunday, June 12th 2011, 9:19am

Interessant, dass dieses Jahr die Wild-card-Kandidaten veröffentlicht werden. Dann lässt sich trefflich über sportliche und sportpolitische Beweggründe für die Auswahl der vier Teilnehmer spekulieren.


Es ist doch so, dass überhaupt nur Mannschaften für das WC-Turnier in Frage kommen, die sich auch dafür beworben haben, oder? Zumindest war das von der EHF in der vorigen Saison so kommuniziert worden. Das müssen ja nicht zwangsläufig Teams sein, die in der Tabelle den ersten Platz hinter den direkten CL-Plätzen belegen (also z.B. der 4. der HBL). Theoretisch stünde es doch so jedem europäischen Erstligisten frei sich um so ein Ticket zu bemühen.
Vor der Saison 2009/2010 hat doch beispielsweise Celje einen Platz im WC-Turnier bekommen, obwohl man sich über die Liga nur für den Challenge Cup qualifiziert hatte. Die vor Celje liegende Mannschaft (Koper?) wurde übergangen.
Es wäre ja wirklich interessant zu sehen, welche Teams aus der HBL und der ASOBAL sich für dieses Turnier beworben haben bzw. auch (im Fall von Granollers) u.U. nicht beworben haben, obwohl sie tabellentechnisch vielleicht gute Chancen gehabt hätten.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

14

Sunday, June 12th 2011, 10:00am

Interessant, dass dieses Jahr die Wild-card-Kandidaten veröffentlicht werden. Dann lässt sich trefflich über sportliche und sportpolitische Beweggründe für die Auswahl der vier Teilnehmer spekulieren.

Es ist doch so, dass überhaupt nur Mannschaften für das WC-Turnier in Frage kommen, die sich auch dafür beworben haben, oder? Zumindest war das von der EHF in der vorigen Saison so kommuniziert worden. Das müssen ja nicht zwangsläufig Teams sein, die in der Tabelle den ersten Platz hinter den direkten CL-Plätzen belegen (also z.B. der 4. der HBL). Theoretisch stünde es doch so jedem europäischen Erstligisten frei sich um so ein Ticket zu bemühen.
Vor der Saison 2009/2010 hat doch beispielsweise Celje einen Platz im WC-Turnier bekommen, obwohl man sich über die Liga nur für den Challenge Cup qualifiziert hatte. Die vor Celje liegende Mannschaft (Koper?) wurde übergangen.
Es wäre ja wirklich interessant zu sehen, welche Teams aus der HBL und der ASOBAL sich für dieses Turnier beworben haben bzw. auch (im Fall von Granollers) u.U. nicht beworben haben, obwohl sie tabellentechnisch vielleicht gute Chancen gehabt hätten.

Ganz so einfach kann man sich nicht mehr bewerben. Laut Reglement müssen die Kandidaten der EHF von den nationalen Verbänden vorgeschlagen werden und jeder Verband darf nur eine Mannschaft benennen. D.h. wenn die Liga Asobal dem spanischen Verband BM Valladolid vorschlägt und dieser diesem Vorschlag folgen sollte, dann ist BM Granollers raus aus dem Rennen. Daher kann dieses Wild-card-Turnier zu erheblichen Spannungen auf nationaler Ebene führen falls Mannschaften übergangen werden sollten. (Siehe z.B. der Streit zwischen Ademar Leon und BM Valladolid im Jahre 2009.) Deshalb bin ich gespannt auf die Liste der Kandidaten für die diesjährige Wildcard.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • Favorite club

  • Send private message

15

Sunday, June 12th 2011, 10:16am

Stimmt, hab gerade nochmal bei den EHF-EBooks nachgeschaut. Das ist wohl vor Beginn der Saison 2010/2011 so eingeführt worden. Noch dazu die Einschränkung, dass eine Mannschaft nur WC-Teilnehmer werden kann, wenn sie ohnehin für einen EC-Wettbewerb qualifiziert gewesen wäre. Macht ja auch Sinn, da ja sonst die betreffende Liga einen zusätzlichen EC-Startpatz bekäme.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • Favorite club

  • Send private message

16

Tuesday, June 14th 2011, 1:33pm

Die EHF hat heute die Liste der Bewerber für die Teilnahme am WC-Turnier bekannt gegeben. Für die vier Plätze bewerben sich folgende fünf Teams:

Spain - Cuatro Rayas BM Valladolid
Germany - Rhein-Neckar Löwen
France - Dunkerque HB Grand Littoral
Denmark - Skjern Handball A/S
Poland - KS Vive Targi Kielce

MoRe99

immer im Vordergrund

  • "MoRe99" is male
  • Favorite club

Posts: 2,015

Location: Ein Badener in Hessen

  • Send private message

17

Tuesday, June 14th 2011, 2:16pm

Die EHF hat heute die Liste der Bewerber für die Teilnahme am WC-Turnier bekannt gegeben. Für die vier Plätze bewerben sich folgende fünf Teams:

Spain - Cuatro Rayas BM Valladolid
Germany - Rhein-Neckar Löwen
France - Dunkerque HB Grand Littoral
Denmark - Skjern Handball A/S
Poland - KS Vive Targi Kielce

Würde mich schwer überraschen, wenn es letztlich um mehr als die Frage "Dunkerque oder Skjern" gehen würde. Dass man Valladolid, den Löwen oder Kielce keinen Platz im Wild Card Turnier gibt kann ich mir nämlich nicht so recht vorstellen.
Let's talk 49ers Football (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - (Fast) Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live on air!

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 8,777

Location: Köln

  • Send private message

18

Tuesday, June 14th 2011, 2:57pm

Bei der Vergabe der Austragungsortes könnte Kielce ein ernstzunehmender Konkurrent für die Löwen werden. SIe verfügen über die nötigen finanziellen Mittel und gegen die Mannheimer spricht, dass sie bereits letztes Jahr Heimrecht genossen.

MoRe99

immer im Vordergrund

  • "MoRe99" is male
  • Favorite club

Posts: 2,015

Location: Ein Badener in Hessen

  • Send private message

19

Tuesday, June 14th 2011, 3:07pm

Bei der Vergabe der Austragungsortes könnte Kielce ein ernstzunehmender Konkurrent für die Löwen werden. SIe verfügen über die nötigen finanziellen Mittel und gegen die Mannheimer spricht, dass sie bereits letztes Jahr Heimrecht genossen.

Für mich ist Kielce Favorit, was die Austragung des Wild Card Turniers angeht.
Let's talk 49ers Football (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - (Fast) Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live on air!

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,843

Location: Chemnitz

  • Send private message

20

Thursday, June 16th 2011, 12:22am

Bei der Vergabe der Austragungsortes könnte Kielce ein ernstzunehmender Konkurrent für die Löwen werden. SIe verfügen über die nötigen finanziellen Mittel und gegen die Mannheimer spricht, dass sie bereits letztes Jahr Heimrecht genossen.

Für mich ist Kielce Favorit, was die Austragung des Wild Card Turniers angeht.
Das lustige ist, daß Plock als Meister auch in die Quali muss und Polen so eventuell den Vize in der CHL haben kann während der Meister im EHFC spielt...

Mojkovac und Conversano haben nicht gemeldet, wie die Plätze belegt werden, sagt einem wieder keiner. Ich hoffe, daß sie über die Liste nachrücken (Shumen / BUL und Poolva / EST sind die Kandidaten) und nicht wieder per Wild Card verschenkt werden.

Similar threads

Anzeige