You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • "Gummersbacher" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

1

Wednesday, July 20th 2011, 10:40am

EHF-Pokal 2011/12

Die EHF hat heute die Setzliste für die letztmalige Austragung des EHF-Pokals (zumindest in seiner jetzigen Form) bekanntgegeben:

http://cms.eurohandball.com/PortalData/1…Cup_Seeding.pdf

Boysen

Unregistered

2

Friday, July 22nd 2011, 12:33pm

Welche Mannschaften aus der zweiten Runde muss als die stärkste auf dem Papier werden?
Nexe? Nantes?

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • "Gummersbacher" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

3

Friday, July 22nd 2011, 4:02pm

Balatonfüred und Nordsjaelland dürften auch keine Laufkundschaft sein. Man muss bedenken, dass ja u.a. auch der letzte des CL-Wildcard-Turniers (also RNL, Dunkerque, Kielce oder Valladolid) in die 2. Runde des EHF-Cups rutscht.

Boysen

Unregistered

4

Saturday, July 23rd 2011, 12:02pm

Balatonfüred und Nordsjaelland dürften auch keine Laufkundschaft sein. Man muss bedenken, dass ja u.a. auch der letzte des CL-Wildcard-Turniers (also RNL, Dunkerque, Kielce oder Valladolid) in die 2. Runde des EHF-Cups rutscht.
Nordsjælland hat die halbes Team verloren und es ist ungewiss, was sie mit zu kommen, aber ja.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • "Gummersbacher" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

5

Monday, October 17th 2011, 7:03pm

Nachdem Flensburg und Gummersbach ihre Gegner in der 3. Runde des CWC schon länger kennen, wird es morgen auch endlich für die drei deutschen Teilnehmer im EHF-Cup interessant. Um 11:00 Uhr wird wie gewohnt in Wien gelost und noch sind (wie in den Vorjahren) rein deutsche Duelle ausgeschlossen. Der wohl schwierigste Gegner der auf Göppingen, Magdeburg und die Rhein-Neckar Löwen zukommen könnte, ist der letztplatzierte des diesjährigen CL-Wildcard-Turniers und momentane Tabellenvierte der Liga ASOBAL, BM Valladolid.

Folgende Teams nehmen an der 3. Runde teil:

Topf 1 (16 Teams)
BLR Dinamo Minsk
DEN Skjern Handbold
ESP Fraikin BM. Granollers
FRA Dunkerque HB Grand Littoral
FRA Saint Raphael Var Handball
GER Frisch Auf Göppingen
GER Rhein-Neckar Löwen
GER SC Magdeburg
ISR Maccabi Srugo Rishon Lezion
NOR Haslum HK
POR FC Porto Vitalis
RUS Sungul Snezhinsk
SLO RK Gorenje Velenje
SUI Pfadi Winterthur
SVK Tatran Presov
TUR Besiktas JK

Topf 2 (16 Teams)
AUT Bregenz Handball
BIH HC Izvidac
CRO RK Nexe Nasice
DEN Nordsjaelland Handbold
ESP Cuatro Rayas Valladolid
FRA HBC Nantes
HUN Balatonfüredi KSE
HUN Tatabanya Carbonex KC
ISL FH Hafnarfjardar
NED OCI-Lions
POR Madeira SAD
ROU HC Odorheiu Secuiesc
RUS SKIF-Krasnodar
SRB RK Crvena Zvezda
SWE Eskilstuna Guif
UKR HC Dinamo-Poltava

Ich finde, man kann dieses Jahr von einem durchaus attraktiven Teilnehmerfeld sprechen.

monema

Intermediate

  • "monema" is male
  • Favorite club

Posts: 52

Location: Mannheim

  • Send private message

6

Tuesday, October 18th 2011, 12:24pm

Paarungen der 3. Runde:

Nordsjaelland Handbold - Sungul Snezhinsk
HBC Nantes - Dinamo Minsk
Madeira SAD - Tatran Presov
Pfadi Winterthur - Eskilstuna Guif
Skjern Handbold - HC Dinamo-Poltava
RK Crvena Zvezda - FC Porto Vitalis
SKIF-Krasnodar - Maccabi Srugo Rishon Lezion
RK Nexe Nasice - Besiktas JK
Tatabanya Carbonex KC - Frisch Auf Göppingen
Dunkerque HB Grand Littoral - Balatonfüredi KSE
Bregenz Handball - Fraikin BM. Granollers
HC Odorheiu Secuiesc - Haslum HK
SC Magdeburg - HC Izvidac
FH Hafnarfjardar - Saint Raphael Var Handball
Rhein-Neckar Löwen - OCI-Lions
RK Gorenje Velenje - Cuatro Rayas Valladolid

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,827

Location: Köln

  • Send private message

7

Tuesday, October 18th 2011, 8:52pm

Lockere Auftaktgegner für die Bundesligisten. Bei den Limburg-Lions spielt Nicky Verjans jüngerer Bruder.

Gorenje gegen Valladolid ist ein echter Kracher in der 3. Runde, den die Spanier eigentlich souverän gewinnen sollten.

8

Wednesday, October 19th 2011, 9:48am

Tatabanya Carbonex KC - Frisch Auf Göppingen
SC Magdeburg - HC Izvidac
Rhein-Neckar Löwen - OCI-Lions
RK Gorenje Velenje - Cuatro Rayas Valladolid
In Tatabanya spielt ja der Uralt-Kubaner und jetzt-Ungar Ivo Diaz 8o :cool:

Die meisten Jungs aus der Generation scheinen echte Dauerbrenner zu sein (Perez, Urios...), trotzdem ist das natürlich kein wirklicher Gegner für den Titelverteidiger.

Magdeburg und die Löwen können ihrer zweiten Garde viel Einsatzzeit geben.

Was Valladolid angeht, da müssten sie eigentlich schaffen, da Velenje ja längst nicht mehr das Niveau vergangener Jahre hat. Was die Deutlichkeit geht, würde ich mich aber nicht festlegen, da schwanken die Spanier diese Saison zu stark, auch wenn sie sich langsam gefunden zu haben scheinen.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • "Gummersbacher" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

9

Saturday, November 26th 2011, 8:58pm

Wenn das mal nicht eine Überraschung ist:

RK Gorenje Velenje - Cuatro Rayas Valladolid 33:23 (18:11)

Da bin ich mal auf's Rückspiel gespannt, ob der Vierte der Liga ASOBAL noch was reißen kann. Zumindest was das Hinspiel angeht scheint Valladolid mit -10 noch gut bedient, da Velenje kurz vor Schluss noch mit zwölf Toren führte.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,827

Location: Köln

  • Send private message

10

Saturday, November 26th 2011, 9:07pm

Rhein-Neckar Löwen - Lions Limburg 42:30 (21:9)
Wer stand bei den Löwen in der zweiten Halbzeit im Tor bzw. in der Abwehr??


@Velenje: :respekt:

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • "Gummersbacher" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

11

Saturday, November 26th 2011, 9:14pm

Rhein-Neckar Löwen - Lions Limburg 42:30 (21:9)
Wer stand bei den Löwen in der zweiten Halbzeit im Tor bzw. in der Abwehr??


1.HZ: Goran
2.HZ: Fritze

monema

Intermediate

  • "monema" is male
  • Favorite club

Posts: 52

Location: Mannheim

  • Send private message

12

Saturday, November 26th 2011, 9:47pm

Im Tor stand Henning Fritz in der 2.HZ, der für die Torflut nilcht verantwortlich war.
Er hat sogar 2mal den Kopf (oder wars die Nase?) hingehalten.
An eine Abwehr kann ich mich nicht erinnern, war da was?

This post has been edited 1 times, last edit by "monema" (Nov 26th 2011, 9:47pm)


13

Saturday, November 26th 2011, 10:36pm

SC Magdeburg - HC Izvidac 48-24 (24-12)


Die Bosnier mit ein paar schönen Rückraumtoren, ansonsten sah es (gerade was die Verteidigung der "Gäste" anging) doch eher aus wie nen Spiel gegen ne 2.Liga-Mannschaft ausm unteren Tabellendrittel aus.

Bin mal gespannt, wie das Rückspiel in Bosnien wird.
Ich hol mir dann mal das Popcorn.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,827

Location: Köln

  • Send private message

14

Sunday, November 27th 2011, 7:34pm

Tatabanya KC - Frisch Auf Göppingen 26:28
Nach zwischenzeitlichem Fünf-Tore-Rückstand doch noch gewonnen.

15

Monday, November 28th 2011, 11:29am

EHF Cup - 3. Runde Hinspiele

Da waren diesmal schon ein paar überraschende Ergebnisse dabei...
Der "Knaller" natürlich Valladolid: -10 gegen Velenje ist aus meiner Sicht eigentlich fast schon das Aus...
Gratulation auch nach Winterthur: +8 gegen den aktuellen schwedischen Tabellenführer ist eine hervorragende Ausgangsbasis für das Rückspiel

Leider konnten "unsere" Bregenzer gegen Granollers nicht überraschen... dabei lagen sie 8 Minuten vor Schluss noch mit +2 in Front

Fest steht für mich jedenfalls, dass heuer kein Spanier im Kampf um den Titel mitreden wird können...
Ein deutsches Finale kann aus meiner Sicht - wenn überhaupt - wohl nur St. Raphael verhindern!

monema

Intermediate

  • "monema" is male
  • Favorite club

Posts: 52

Location: Mannheim

  • Send private message

16

Saturday, December 3rd 2011, 7:14pm

RNL gewinnen 38:27 im Rückspiel bei den OCI Lions

Guido

Sage

  • "Guido" is male
  • Favorite club

Posts: 1,281

Location: Magdeburg

  • Send private message

17

Saturday, December 3rd 2011, 8:55pm

Der SCM gewinnt das Rückspiel bei HRK Izvidac Ljubuski mit 28:27 (16:13). War wohl recht schwach bzw es wurde nur das Nötigste gemacht.
Klatschpappen und Marktschreier in Handballhallen sind peinlich.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • "Gummersbacher" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

18

Saturday, December 3rd 2011, 9:39pm

Cuatro Rayas Valladolid - RK Gorenje Velenje 35:27 (17:13)

Wegen des 10-Tore-Sieges im Hinspiel zieht Velenje trotzdem ins Achtelfinale ein. Eine kleine Blamage für Valladolid.

monema

Intermediate

  • "monema" is male
  • Favorite club

Posts: 52

Location: Mannheim

  • Send private message

19

Saturday, December 3rd 2011, 9:47pm

Auch FAG ist weiter - 34 : 25 Sieg gegen Tatabanya Carbonex KC und somit mit 62:51 in der Gesamtabrechnung durch.

Hereticus

schon süchtig

  • "Hereticus" is male
  • Favorite club

Posts: 3,845

Location: Chemnitz

  • Send private message

20

Sunday, December 4th 2011, 7:54pm

Da waren diesmal schon ein paar überraschende Ergebnisse dabei...
[...]
Gratulation auch nach Winterthur: +8 gegen den aktuellen schwedischen Tabellenführer ist eine hervorragende Ausgangsbasis für das Rückspiel

... reicht aber leider nicht.- Rückspiel 26:17 für Eskisltuna. Ansonsten: Dinamo Minsk schaltet Nantes aus (28:32/37:34), Maccabi Rihon Le Zion biegt ein 23:27 aus dem Hinspiel gegen SKIF noch mit 35:29 um und Porto schickt Roter Stern mit zehn Abstand (31:21) zurück nach Serbien und ist auch in der nächsten Runde.

Anzeige