You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

121

Monday, August 13th 2012, 9:57am

frankreich also handball olympiasieger ohne im finale dass eher von "durchschnittlicher qualität" war wirklich überzeugt zu haben...

bei schweden fehlt wohl der letzte galube an einen titelgewinn......zumindestens die verlängerung wäre drin gewesen wenn man bei eigener überzahl vor dem letzten treffer der franzosen in der abwehr nicht so gnadenlos geschlafen hätte

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

122

Monday, August 13th 2012, 10:00am

Geschlafen oder vielleicht doch auch Abalo absichtlich aus dem Rückraum werfen lassen, um halt bei einem Fehlwurf noch genügend Zeit für den Ausgleich zu haben? ;)
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


123

Monday, August 13th 2012, 10:51am

für eine solche aktion war doch noch viel zu viel zeit auf der uhr, die franzosen hätten diesen angriff nie einfach "runterspielen" können, da dann zeitspiel angezeigt worden wäre...einen solch krassen taktischen fehler wollte ich den schweden nun nicht unterstellen

Hawkwind

Master

  • "Hawkwind" is male

Posts: 574

Location: Nürnberg

  • Send private message

124

Monday, August 13th 2012, 3:31pm

Geschlafen oder vielleicht doch auch Abalo absichtlich aus dem Rückraum werfen lassen, um halt bei einem Fehlwurf noch genügend Zeit für den Ausgleich zu haben? ;)

So hat es ausgesehen!

125

Monday, August 13th 2012, 3:39pm

wie gesagt c.a 30 sekunden vor spielende und bei drohendem zeitspiel der gegenseite macht so eine aktion keinen sinn

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,826

Location: Köln

  • Send private message

126

Monday, August 13th 2012, 5:28pm

Drohendes Zeitspiel? Der Anwurf der Franzosen erfolgte bei ca. 58:58 auf der Spieluhr und das Tor von Abalo fiel bei 59:17. Da waren die Franzosen noch weit entfernt davon passives Spiel gegen sich angezeigt zu bekommen. Wenn man schon einen Franzosen werfen lassen muss, dann ist Luc Abalo aus dem Rückraum eine gute Wahl. Hätten die Schweden noch länger gewartet, hätten die Franzosen locker noch zwanzig Sekunden von der Uhr nehmen können (mit ein paar Freiwürfen sogar noch mehr) und die Schweden hätten keine Zeit für einen ordentlichen Angriff mehr gehabt.

127

Tuesday, August 14th 2012, 9:26am

das sehe ich komplett anders......selbst wenn man die 20 sekunden zugrunde legt, die m.E. aber viel zu lange gewesen wären, hätten die schweden noch lange genug zeit für einen angriff gehabt.........ein absichtliches wefnelassen macht man vielleicht 15, 20 sekunden vor schluss aber nicht in einer solchen phase.....es handelte sich m.E. einfach um eine schlafmützigkeit in der abwehr

128

Tuesday, August 14th 2012, 9:39am

Ich bin da auch bei Arcosh: Von allen Franzosen, die hätten werfen können wäre mit Abalo aus dem Rückraum mit einem Spieler im Block auch am liebsten. V.a. da man so noch einen echten Angriff gehabt hätte. Dass die Franzosen sonst mit schnellen Fouls oder unterbrochenem Anwurf das Ding durchkriegen ist doch rel. logisch. Zumal, wenn nun ein paar zurücktreten eine Sperre in der NM keinen von denen mehr interessiert hätte.

Quoted

Original von meteokoebes
Wenn man sich demonstrativ hinter den Trainer stellt, bringt man sich nur in Stellung, um ihm in den Rücken fallen zu können ;)


no pain, no glory

129

Tuesday, August 14th 2012, 11:06am

schweden war ja in überzahl...somit machte eine wurffalle wenig sinn da es realistisch war in überzahl ein recht schnelles anzeigen von zeitspiel zu bekommen ( dazu tendieren die schiris ja gerade in der schlussminute) und dann noch einen angriff zum abschluss zu bringen

Anzeige