You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

61

Sunday, March 3rd 2013, 9:38pm

8o ...und Ungarn ist nicht Balkan, hat soviel damit zu tun wie z.B. Deutschland mit Skandinavien

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

62

Sunday, March 3rd 2013, 10:25pm

8o ...und Ungarn ist nicht Balkan, hat soviel damit zu tun wie z.B. Deutschland mit Skandinavien


Du kannst dir ja mal die Vorschläge für deutsche Flaggen nach dem zweiten Weltkrieg anschauen... ;)

Über die Ausdehnung von K und K (Österreich-Ungarn) müssen wir jetzt nicht philosophieren.
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 636

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

63

Monday, March 4th 2013, 1:29am

Also Österreicher und Ungarn verstehen sich eigentlich immer gut, meine Großeltern mütterlicher Seite her sind aus Böhmen bzw. Ungarn und haben sich in Wien bei einer Hochzeit kennen gelernt ;)
Ich habe heute noch guten Kontakt zu den ungarischen Anteilen meiner Familie und da wird natürlich gerne/oft über Sport gesprochen.
Handball wird da in Ungarn gerne diskutiert, diese Sportart macht auf mich einen absolut seriösen Eindruck. Die Veszpremarena ist eine absolute Vorzeigehalle, auch die Phönixarena in Debrecen (jedoch eine Mehrzweckhalle) findest du (leider) in Österreich nicht.
Ich habe aber keine rosarote Brille auf, über Fußball in Ungarn würde ich nicht so positiv schreiben, das Image dieser Sportart ist in Ungarn leider ziemlich negativ (das Länderspiel Ungarn -Rumänien muß unter Ausschluß der Öffentlichkeit gespielt werden) und da ist es leider auch nachvollziehbar, wenn man dann die Seriösität der anderen Sportarten im Land in Frage stellt.
Györ in der CL ja weiter in der Hauptrunde ohne Punkteverlust- wenn sie es heuer nicht schaffen dann wohl nie - FTC hat in Laibach die 1. Niederlage einstecken müssen, da gibt es nun am kommenden Wochenende die entscheidende Partie gegen Valcea- mit Zusehern, was wohl am besten den Unterschied dieser beiden Sportarten dokumentiert...

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

64

Monday, March 4th 2013, 8:33am

FTC hat in Laibach die 1. Niederlage einstecken müssen, da gibt es nun am kommenden Wochenende die entscheidende Partie gegen Valcea- mit Zusehern, was wohl am besten den Unterschied dieser beiden Sportarten dokumentiert...


Das wird man sehen, ob das einen Unterschied dokumentiert. Gerade die Fans von FTC haben ja beim letzten Europapokalfinale in Viborg entsprechende Schäden angerichtet. Und Ungarn-Rumänien ist immer ein besonderer Vergleich, aber unter 3.000 hast du absolut auch immer weniger Idioten, als bei 30.000 (oder mehr)... FTC war übrigens vor ein paar Jahren fast so gut wie pleite, das sollte man nicht vergessen. Mittlerweile will man sich aber praktisch sein eigenes Farmteam in der 1. Liga kaufen, so wie Györ das mit Veszprem gemacht hat.
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


pullmann

Intermediate

Posts: 172

Location: Ungarn

  • Send private message

65

Wednesday, March 6th 2013, 9:04pm

Győr spielte unentschieden ( 34-34 )gegen Ferencváros, als Gast in Budapest. Das Duell kann auch in der CL in der Halbfinale wiederholen.

pullmann

Intermediate

Posts: 172

Location: Ungarn

  • Send private message

66

Saturday, April 6th 2013, 4:06pm


pullmann

Intermediate

Posts: 172

Location: Ungarn

  • Send private message

67

Sunday, April 7th 2013, 11:16am

Mit dem 24:22 Sieg gegen Valcea machte Győr einen neuen Rekord. 13 Siege in Folge hat bisher keine Manschafft in der Frauen CL erreicht.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 636

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

68

Monday, April 8th 2013, 9:17am

Hat Györ sportlich die richtige Antwort auf die unsportlichen Provokationen gegeben ;)
Wünsche Györ das sie noch 2x verlieren, aber das sie am Ende den längst schon hochverdienten Pokal hochhalten werden und nicht wie schon oft Teams aus Ungarn an ihren Nerven scheitern.
Ohne Punkteverlust CL-Sieger zu werden wäre natürlich ein Fall für die Geschichtsbücher !
Die Halbfinalspiele und das Finale wird ja in der Veszpremarena gespielt- ich kenne sie, für mich die tollste Handballhalle in Mitteleuropa.
Habe einmal gelesen, dass man die Halle in Györ, welche ja noch ein wenig den Charakter von früher hat, auch mal modernisieren/erweitern will, sei für die EM2014 angedacht gewesen. Gibt es dazu noch aktuelle Pläne?

pullmann

Intermediate

Posts: 172

Location: Ungarn

  • Send private message

69

Monday, April 8th 2013, 9:33am

Die Stadt Győr will erneut die neue Halle , es sollte bis die EM2014 fertig sein, so waere Győr neben Budapest und Debrecen ein Gastgeber.
Das glaube ich nicht, aber wer weiss :)

70

Saturday, April 13th 2013, 10:35pm

nun ist krim auch raus .
wie immer bei spielen von larvik haben die französischen schiedsrichterinnen kräftig mitgeholfen dass larvik ins finale kommt.
es ist schon schlimm was da immer wieder veranstaltet wird -ohne dass durch die ehf da gegengesteuert wird.

pullmann

Intermediate

Posts: 172

Location: Ungarn

  • Send private message

71

Sunday, April 14th 2013, 7:28pm

Du hast recht: " wie immer "

Für die Finalspiele gegen Győr warte ich auch keine Veränderung :wall:

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

72

Monday, April 15th 2013, 12:25am

"Jein" - die Bonaventuras (Auf deutsch = auf Gut Glück) haben die Schläge ins Gesicht nicht geahndet. Aber Krim hat halt nicht zurückgeschlagen.
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


73

Monday, April 15th 2013, 8:52am

ich vermute aber mal dass das dann schon gepfiffen worden wäre.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

74

Monday, April 15th 2013, 11:52am

ich vermute aber mal dass das dann schon gepfiffen worden wäre.


Vermuten hilft leider nichts. Das weißt du eben nicht. ;)
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 636

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

75

Monday, April 15th 2013, 12:46pm

Györ sollte nicht den Fehler machen sich auf nicht veränderbare Dinge konzentrieren sondern sich ihrer eigenen Stärke besinnen. Denn wenn man die CL-Saison 2012/13 Revue passieren lässt sind die Damen aus Arabonna (= lateinischer Name von Györ) haushoher Favorit auf den Titel. Aus eigener Erfahrung: wenn jemand wirklich Härte ins Spiel bringt sollte man ihr 1:1 begegnen ;)

76

Sunday, May 5th 2013, 8:11pm

Das scheint ja bei Audi ETO Györ recht gut funktioniert zu haben: nach einem 24:21-Auswärtssieg bei Larvik HK haben die Ungarinnen wohl die besseren Karten beim Rückspiel. Wenn nur die Nerven halten, werden die Györ-Spielerinnen tatsächlich den CL-Pokal in die Höhe stemmen.

Auch im CWC-Finale und im EHF-Cup haben zwei bekannte Teams angeschrieben: Hypo Niederösterreich siegt im CWC bei Issy Paris mit 30:22, Metz Handball setzt sich im EHF-Cup bei Tvis Holstebro 35:31 durch.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 636

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

77

Monday, May 6th 2013, 1:28am

Habe das Spiel auf nemzetisport.hu/online mitverfolgt und einen kurzen Trailer vom Spiel gesehen. Spielentscheidend wohl ein 6:0 Györs etwa Mitte Hälfte2, wo man von -2 auf +4 davonzog. In dieser Phase die Skandinavierinnen sofern im Trailer zu sehen im Angriff ziemlich planlos gewesen, Györ mit guter Deckung welche von Minute zu Minute sicherer wirkte, Györ machte auf mich psychisch und physisch stärkeren Eindruck ab da. Den Norwegerinnen gelangen in den letzten 25 Minuten nur noch ganze 4 Tore.
Györ sollte aber beachten, dass Larvik auch das Halbfinale gegen Laibach nach einer Heimniederlage noch drehen konnte und sich nicht so sicher fühlen, auch 2009 gelang Györ im 1. Finale auswärts ein Sieg, daheim ließ man sich den CL-Pokal aber dann noch aus den Händen nehmen. Sollte man aber in der Veszpremarena auch nur halbwegs an die letzten 25 Minuten anschließen können so kann der neue CL-Sieger einfach ENDLICH einmal nur Györ heißen! Viel Glück- ich hoffe aber man wird es gar nicht brauchen ;)

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 636

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

78

Saturday, May 11th 2013, 4:46pm

VEGRE VEGRE VEGRE
:)

  • "siebenberger" is male

Posts: 863

Location: Süddeutschland

  • Send private message

79

Sunday, May 12th 2013, 6:33pm

GLÜCKWUNSCH nach Györ. Endlich hat es geklappt, auch wenn gegen Ende Larvik nochmals näher gekommen war. Das Halbfinal-Spiel Györ-Oltchim war eines der emotionalsten und spannendsten die ich je gesehen habe.
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 636

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

80

Sunday, May 12th 2013, 7:43pm

Wenn es Vergleiche zwischen Ungarn und Rumänien gibt schlagen leider immer die Emotionen hoch. Die Ungarn leben gerne in der Vergangenheit, ehren noch immer ihre großen Idole der erfolgreichen Zeiten (Puskas), das kommt auch immer durch, wenn man sich die täglich erscheinende Sportzeitung "Nemzeti Sport" kauft, da gibt es immer wieder (gute) Nostalgiebeiträge.
Auch wir in Österreich träumen noch immer von Cordoba 78 (für die jüngere Generation: Cordoba ist keine Riesenschlange sondern ein Ort in Argentinien), das verbindet uns mit Ungarn....
Und was für Ungarn die Duelle gegen Rumänien sind (das hat aber eher geschichtliche Hintergründe auf die ich hier in einem Sportforum nicht eingehen möchte), ist für Österreich das Duell gegen Deutschland.
Aber Györ hat sich den CL-Titel verdient wie keine andere Mannschaft denke ich.
Sie waren mMn die mit Abstand beste Mannschaft in der heurigen DamenCL, es wäre bitter und ungerecht gewesen, wären sie im Halbfinale an den Rumäninnen gescheitert, auch wenn diese im Spiel2 die wirklich klar bessere Mannschaft waren (zumindest bis Minute50).
Nochmals Gratulation !!!

Anzeige