You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,841

Sunday, March 18th 2018, 9:51am

Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein CL-Final4 der EHF (Standort Wien) nur mit Zustimmung des ausländischen Handballverbandes in einem fremden Staatsgebiet stattfinden kann.

1,842

Sunday, March 18th 2018, 10:05am

Nun, ich glaube das würde schon gegen die Wettbewerbsfreiheit der EU verstoßen. Österreich als Sitz der EHF mag zwar dann als Stammland gelten, aber Deutschland und Österreich sind beide Teile des Binnenmarktes. Zudem scheint mir der Vertrag zwischen den Hallenbetreibern und der EHF abgeschlossen zu sein. Dafür ist die HBL nicht zuständig, genauso wenig wie die HBL auch irgendein Oberligaspiel im eigenen Land verbieten könnte.

krösti-bull

immer im Vordergrund

  • "krösti-bull" is male
  • Favorite club

Posts: 1,588

Location: Östringen

  • Send private message

1,843

Sunday, March 18th 2018, 10:23am

Es gibt schon gewichtige Gründe warum das EHF FF in Köln stattfindet. Der Hauptgrund dürfte wohl sein weil die Halle in D voll wird. Es gibt nur wenige Länder in denen das auch der Fall sein dürfte. Wie bei der EM gerade ersichtlich gibt es viele Länder in denen die Halle nur voll wird wenn das eigene Team mitspielt.
In D gibt es im Prinzip eine Garantie auf eine volle Halle und das ist der wichtigste Aspekt für die EHF und deren Sponsoren.
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,182

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,844

Sunday, March 18th 2018, 10:45am

wenn die ehf in irgendeinem land seiner mitglieder etwas austragen will, muss sie dafür kein mitgliedsland fragen -

selbst wenn die ehf zb das final4 in china austragen will, darf sie das, wenn sie die rechte an dem event hält und
von ihren mitgliedern dafür authorisiert worden ist-auch wenn dies pauschal erfolgt sein sollte-

ob der dhb oder irgendein mitgliedsland da etwas gegen hat, dass zb das final4 in köln stattfindet ohne das zb. die hbl an
der cl teilgenommen hat, ist schnuppe.

letztlich gehts doch nur darum, dass die ehf danach entscheidet, wo sie sich am meisten knete verspricht-
kartenpreise - übertragungsrechte und möglichkeiten....danach wird entschieden.

man sollte sich auch mal vor augen halten, dass eine stufe niedriger zb. der scm das final4 austragen darf, obwohl
es ja sein könnte, dass er selbst nicht dran teilnimmt - dies hängt sicher auch mit garantierten summen zusammen,
die die ehf für so ein event einfordert.
ob zb. in saporoshje ein gleiches ergebnis erzielt werden könnte, darf durchaus bezweifelt werden.

andere sportarten legen die endspielorte generell fest, dies hängt aber oft auch damit zusammen, dass zb. im fussball
zehntausend anhänger auf reisen gehen und der anteil der einnahmen an dem event erheblich weniger vom zuschauerzuspruch
vor ort abhängig ist weil es schlichtweg für die übertragungsrechte viel viel mehr geld gibt.

machen wir uns nichts vor : jeder verband schielt zu 97,48% nur nach dem geld...
allein die gesamten begleitumstände bei der ehf und auch ihf stehen mehr im fokus- denen steht einfach zu wenig geld zur
verfügung um die oftmals willkürlichen entscheidungen nach aussen verkaufen zu können..

ich würde mir tatsächlich wünschen, dass über die deutschen sponsoren endlich mal flagge gezeigt wird und druck ausgeübt wird-
nicht pro germany- sondern einfach pro fairniss.

was nutzt einem sky oder sonstige freie übertragungen wenn die spiele auf dauer nicht das zeigen, was sich der nutzer wünscht...
ob qualität der spiele-qualität der übertragungen-sinnhaftigkeit der spiele oder ohne beteiligung eigener mannschaft (en)....

ich tippe, dass die ehf das durchzieht- nciht unbedingt gegen germany sondern allgemein-
ich hab nirgends im kopf, dass ein verband kurzfristig einräumt, dass seine ideen doch sch...waren
die da oben sitzen sind immer gut versorgt, ihre aufmerksamkeit geht doch oft nur danach, dass sie überhaupt
in radio-medien und fernsehen vertreten sind...egal ob gut oder weniger gut dargestellt....
hauptsache ihr gesicht hatte soundsoviel medienkontakte....

1,845

Sunday, March 18th 2018, 11:02am

Volle Zustimmung...man kann es auch kurz zusammenfassen:Solange die Kohle stimmt wird das durchgezogen....und solange es sich für den Hallenbetreiber in Köln rechnet eben auch

Man muss sich als Konsument dann eben auch nicht alles reinziehen.. Ich habe mir trotz Sky bis jetzt kaum eine Handvoll CL Spiele angeschaut

1,846

Sunday, March 18th 2018, 11:18am

Ist halt die Frage wie lang sich dieser Event komplett ohne deutsche Beteiligung bzw. Aussicht auf diese halten würde. Letztes Jahr war ja bisher eine Ausnahme.

Extrawürste hin oder her, sowohl was Fernsehgelder, als auch sowas angeht...die EHF geht mit dieser Konfrontation mit der HBL eventuell das größere Risiko ein als die deutsche Liga.

1,847

Sunday, March 18th 2018, 11:33am

Ich sagte es ja: Solange es sich rechnet

Verabschieden sich zB die Sponsoren nach und nach kann es ein Problem für die EHF geben

nosp52

Master

Posts: 557

Location: Südwesten

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

1,848

Sunday, March 18th 2018, 11:41am

Zuerst war es verdeckte Stimmungsmache "gegen die Deitschn" siehe die Besetzung der EHF Gremien, inszeniert vom Strippenzieher damals
"Generalsekretär" Wiederer, der ihm passende Gesinnungsgenossen platziert hat. Dann Angriffe /Entscheidungen über seine EHF- Instanzen.
Wer die Titelorientierung im früheren KuK-Reich mal miterlebt hat, kann sich auch durchaus vorstellen, dass es dem Herrscher über das "EHF-Reich", Präsident Wiederer missfallen hat, dass die Piefkes bei seinem Erscheinen nicht auf die Knie gefallen sind und ihm so untertänigst gehuldigt haben, wie er es erwartet.
Dann der versteckt und danach offene Diskussions- und Korrespondenz-Kleinkrieg mit der HBL/GF Bohmann. Leidtragende die Vereine,die in der Termintretmühle erschöpft und benachteiligt wurden.
Dann im November die IHF-Mitteilung, der EHF Executivkommision läge der Antrag (von wem ???)vor, die Teilnahme auf 1 Verein aus Deutschland
zu reduzieren ! Schaut man die Besetzung der Kommission an, Vorsitzender Wiederer + sein Vizepresident vom Balkan, kann man vermuten dass
hier jede Idee durchgeht, die dem allmächtigen Präsidenten im Kopf rumgeht.

Ich kann nur wiederholen, wie es bereits schon andere Vorredner gesagt haben, Rückzug aller deutscher Vereinsteams aus den EHF Klubwettbewerben, aber auch keine Bewerbung mehr um die Durchführung von EHF Nationalmannschaftswettbewerben in der Komfortzone Deutschland mit den komfortablen Großraumhallen, dem zu erwartenden Fan-Interesse, den sprudelnden Werbeeinnahmen und den Zuschauergeldern.....

1,849

Sunday, March 18th 2018, 12:22pm

Man muss sich als Konsument dann eben auch nicht alles reinziehen.. Ich habe mir trotz Sky bis jetzt kaum eine Handvoll CL Spiele angeschaut

Und das hat Auswirkungen auf genau wen? Du hast einfach nur ein paar spannende Spiele verpasst, mehr nicht. Sky dankt trotzdem. Dafür habe ich mir dann dieses Jahr Sky-Ticket geholt, damit ich mir die Spiele angucken kann, plus ein bisschen HBL. Geplant bis zum Viertelfinale der CL. Und zur nächsten Saison werde ich dann meinen Nachfragebedarf prüfen, als Norddeutscher wird das CL-Interesse wohl um mindestens 50% geringer sein, da wird es vermutlich mal nen Zehner für ein interessantes Einzelspiel werden...

1,850

Sunday, March 18th 2018, 12:27pm

Da ich kein Interesse an den Spielen hatte habe ich auch nichts verpasst...Mahlzeit

krösti-bull

immer im Vordergrund

  • "krösti-bull" is male
  • Favorite club

Posts: 1,588

Location: Östringen

  • Send private message

1,851

Sunday, March 18th 2018, 2:37pm

Man angenommen die deutschen Clubs würden auf die CL verzichten. Könnte die EHF dann unsere Natio von der WM, EM oder Olympia Liste streichen?
Welche Maßnahmen könnte sie ergreifen?
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,182

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,852

Sunday, March 18th 2018, 3:24pm

nö...
unterschiedliche wettbewerbe..
teils ihf zuständig....
massnahmen wären sperren oder geldstrafen oder sonstige weitere sanktionen gegen die vereine...

klar- es wird wieder welche geben, die vorhersehen , dass auch die nati dran glauben muss....

aber genau wie bei den rnl-
wenn die ampel grün ist, kann die polizei dir zwar sagen du darfst nicht fahren, aber mit sanktionen
wird sie in jeder instanz schiffbruch erleiden....

1,853

Sunday, March 18th 2018, 3:54pm

Wenn das so weitergeht, hat die EHF m.E. gar kein Interesse mehr daran, das Final 4 in Köln auszutragen.

Man hat ja letztes Jahr schon gesehen, was passierte als kein deutsches Team dabei war und vorher noch Restkarten
zu kaufen waren: Nichts - die wollte keiner.

Und die Zahl der Kiel-Fans z.B. ist wegen der Misserfolge beim Final 4 in den letzten Jahren ganz massiv zurückgegangen.

Noch zwei, drei Jahre ohne dass da eine deutsche Mannschaft eine gute Rolle spielt - dann kriegen die die Halle gar nicht mehr voll (zumindest nicht zu den Preisen).

1,854

Sunday, March 18th 2018, 4:06pm

Man kann das Final Four dann ja an Kielce vergeben...fände ich super

1,855

Sunday, March 18th 2018, 4:06pm

Wenn das so weitergeht, hat die EHF m.E. gar kein Interesse mehr daran, das Final 4 in Köln auszutragen.

Man hat ja letztes Jahr schon gesehen, was passierte als kein deutsches Team dabei war und vorher noch Restkarten
zu kaufen waren: Nichts - die wollte keiner.

Und die Zahl der Kiel-Fans z.B. ist wegen der Misserfolge beim Final 4 in den letzten Jahren ganz massiv zurückgegangen.

Noch zwei, drei Jahre ohne dass da eine deutsche Mannschaft eine gute Rolle spielt - dann kriegen die die Halle gar nicht mehr voll (zumindest nicht zu den Preisen).


Nachdem du mir gestern schon so gut erklären konntest wie 25 in 12 passt, nicht

Versuche ich es direkt noch Mal mit ner Frage an dich:
Zähle doch Mal ein paar Alternativen zu Köln auf mit riesen Arenen, grossem Handball Interesse, gehöriger Kaufkraft drum herum, bei der die EHF mit ihrem CL Final 4 so richtig schön viel Knete verdienen kann und das dann noch ganz unabhängig davon wer die 4 Teilnehmer sind?!?

Ich bin einmal mehr gespannt ;)

1,856

Sunday, March 18th 2018, 4:19pm

@ daabefuggeler:

AccorHotels Arena in Paris.

1,857

Sunday, March 18th 2018, 6:07pm

Man kann das Final Four dann ja an Kielce vergeben...fände ich super

In Kielce geht das nicht. Die haben die Halle doch nur samstags zur Verfügung :D

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,532

Location: München

  • Send private message

1,858

Sunday, March 18th 2018, 6:09pm

Paris ist auch schlicht und einfach als Stadt zu groß für das Final 4. Da kann gar keine Handball Stimmung wie in Köln entstehen.

1,859

Sunday, March 18th 2018, 6:32pm

Paris ist auch schlicht und einfach als Stadt zu groß für das Final 4. Da kann gar keine Handball Stimmung wie in Köln entstehen.


Naja, in Köln spielt sich auch das allermeiste in oder um die Halle herum (Vorplatz, Henkelmännchen usw.) ab.
Hab jetzt nicht gesehen, dass da in der halben Stadt Handballparty gewesen wär.

nosp52

Master

Posts: 557

Location: Südwesten

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

1,860

Sunday, March 18th 2018, 6:52pm

Damit das Geld auch in Österreich bleibt :

Wiener Stadthalle - Halle B | Spielstätten | TICKET.AT - Die besten ...
https://www.ticket.at/de/service/house/8…dthalle-Halle-B

Anzeige