You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 2,668

Location: In einer Ecke.

  • Send private message

261

Sunday, March 11th 2018, 6:16pm

Hm, man muss aber auch sagen, FTC und Metz geben jetzt in der 2. HZ viel mehr Gas. BBM hält immer noch gut dagegen, aber der THC kommt nicht mehr durch die Metz Abwehr.

Plymsupp

Intermediate

Posts: 224

Location: Köln

  • Send private message

262

Sunday, March 11th 2018, 6:29pm

Die wollen beide lieber gegen Rostov als gegen Bukarest spielen im Viertelfinale - so schaut es zumindest aus.

Das ist interessant, ich denke Rostov wird das Final Four gewinnen, hoffe zumindest sehr sie live vor Ort in Budapest Siegen zu sehen.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 2,668

Location: In einer Ecke.

  • Send private message

263

Sunday, March 11th 2018, 6:30pm

Ist Krause verletzt? Google Translate übersetzt, sie sei "auf einem Fuß" in der Halle angekommen - deshalb habe der THC nur eine Torhüterin. Keine Ahnung was das "auf einem Fuß" heißen soll. Krücken?

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 2,668

Location: In einer Ecke.

  • Send private message

264

Sunday, March 11th 2018, 6:34pm

Gut für Bietigheim, dass man zum CL-Abschluss noch einen Sieg geholt hat.

Der THC hat heute übrigens auch andauernd mit 7-6 gespielt? Zumindest in der 1. HZ. Ist mir wie damals bei FTC-BBM nicht so aufgefallen.

265

Sunday, March 11th 2018, 6:47pm

Tja, Metz war 'chancenlos', wenn FTC verliert (direkten Vergleich gegen FTC hat Metz gewonnen)

Vor 2 Jahren in der Hauptrunde hat FTC gegen Rostov jedenfalls ganz gut ausgesehen, Rostow hat zudem ja auch so jedes Jahr so seine Überraschungen (wie letztes Jahr Ausscheiden in der Vorundengruppe gegen Midtylland)

Gegen Bukarest ist FTC letztes Jahr relativ glatt im Viertelfinale ausgeschieden.

@Plymsupp: Tja, kann sein, dass Rostow Final Four gewinnt - aber das man das gleich 'denkt' ? (also die favorisiert).
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

266

Sunday, March 11th 2018, 7:14pm

Was soll man von diesen beiden Spielen in der 1. HZ halten? :unschuldig: Ich würde BBM und THC ja gerne loben.................................................................................

Verlieren Metz und Budapest absichtlich oder sind die beiden Deutschen Teams auf einmal so stark? Kann mir das hier vielleicht einer erklären??


Das Spiel war ein Witz. Und viele Fans sind aus Ungarn gekommen, um dieses Spiel zu sehen und die Mädels anzufeuern. :-/

This post has been edited 1 times, last edit by "Germanicus" (Mar 11th 2018, 8:14pm)


Posts: 1,162

Location: im grünen herzen deutschlands

  • Send private message

267

Sunday, March 11th 2018, 7:20pm

da hast du recht,was FTC gezeigt hat war die schlechteste leistung seit jahren...ich nehm mal an man wollte wirklich Bukarest aus dem weg gehen...das hätte Metz zwar auch gern,aber gegen nur 8 THC Feldspielerinnen wäre das dann doch zu offensichtlich zu verlieren... :wall:
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

268

Sunday, March 11th 2018, 7:22pm

....und hätte auch keinen Sinn gehabt, weil die FTC-Niederlage sich ja schon früh anbahnte
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

269

Sunday, March 11th 2018, 11:06pm

Also ich habe in erster Linie auch eine starke Leistung von Bietigheim gesehen. Für mich sah das nicht so aus, als wollte FTC das Spiel bewusst nicht gewinnen. Macht meiner Meinung auch gar keinen Sinn. Rostov ist doch aktuell viel formstärker als Bukarest.

270

Sunday, March 11th 2018, 11:31pm

Hm, das Spiel gestern von CSM in Rostov war ausgeglichen, Rostov hat schließlich mit einem Tor daheim gewonnen (CSM hat nicht schlecht gespielt, geht von Potenzial her aber noch wesentlich besser). CSM mag formschwach sein - aber man geht dann von einem sehr hohen Anspruch aus...

Craiova (als Bukarest Bezwinger in der Liga Florilor von Mittwoch, für CSM war das Spiel von der Tabelle her bedeutungslos) hat im EHF-Pokal samstags auswärts bei Lada gewonnen (auch noch recht souverän) und ist damit überraschend ins Halbfinale gekommen. Lada ist in der russischen Liga Tabellenerster - vor Rostov - haben Rostov in der Meisterschaft daheim auch deutlich geschlagen.

Ich hätte an der Stelle von FTC lieber gegen Rostov gespielt (auch vor dem Hintergrund der Erfahrungen, die FTC mit den beiden Mannschaften bisher gesammelt hat, siehe letztes Posting)
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

271

Monday, March 12th 2018, 8:41am

Ich hätte an der Stelle von FTC lieber gegen Rostov gespielt (auch vor dem Hintergrund der Erfahrungen, die FTC mit den beiden Mannschaften bisher gesammelt hat, siehe letztes Posting)

Bitte nicht vergessen: Metz war Favorit gegen den THC, und hat tatsächlich gewonnen. So war es für den FTC ganz egal, ob sie gewinnen oder verlieren, es war 100% dass der Verein in der Hauptrunde den Platz 3. erreicht, ganz unabhängig von dem eigenen Spiel gegen Bietigheim. Hätte der FTC das Spiel mit 3-42 gewonnen, hätten sie ebenso den Platz 3. erreicht.
Ich glaube nicht, dass sie absichtlich verloren haben. Sie waren "nur" gar nicht motiviert, und Trainer Elek wollte einige Spielerinnen schonen.

272

Monday, March 12th 2018, 10:48am

Nuja, Metz lag aber zur Halbzeit beim zeitgleichen Spiel gegen den Thüringer HC mit 2 Toren zurück...Niederlage von Bietigheim zeichnete sich ab (5 Tore Rückstand.). Metz dominierte dann im Heimspiel in der 2. HZ. den THC

Ist ja auch nicht so, dass Bietigheim so schwach ist, dass FTC einfach nur mal den Hebel umdrehen muss - und dann holen sie den Rückstand gegen Bietigheim auf.

Aber ist ja eigentlich auch egal, denke alle sehen das so, dass der FTC halt nicht sonderlich motiviert war gegen Bietigheim-

Alle Spekulationen hätten sich übrigens erübrigt, wenn der letzte Hauptrundenspieltag in allen 2 Gruppen zeitgleich angepfiffen worden wäre
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

This post has been edited 1 times, last edit by "Karl" (Mar 12th 2018, 11:05pm)


Grünfuchs

Intermediate

  • "Grünfuchs" is male

Posts: 102

Location: Südbaden

Occupation: Autor

  • Send private message

273

Monday, March 12th 2018, 10:59pm

Metz

Nun hat Metz im VF eine echte Chance auf das Final Four! Frankreich hat den zweiten WM-Titel, und die Franzosen dürsten nach dem ersten Vereinstitel in der CL... Das Hinspiel ist wohl in Bukarest, und wenn Metz sich dort halbwegs achtbar schlägt, kann sich CSM in der Lorraine auf einiges gefasst machen! Wird garantiert sehenswert!! Die Handball-Begeisterung in Metz ist riesig, 4000 Zuschauer praktisch an der Tagesordnung. Aber ein, zwei richtig starke Verstärkungen für die "Messines" würde man sich noch wünschen, vielleicht Lacrabère und Leynaud!

274

Monday, March 12th 2018, 11:12pm

Lacrabere hat aber für die neue Saison in Fleury und Leynaud in Györ unterschrieben
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

275

Monday, March 12th 2018, 11:15pm

WÜnschen für Metz ist natürlich erlaubt,
aber Leynaud hat in Györ ab Sommer 2018 unterschrieben und Lacrabere wohl in Fleury.
Edit:
DA war Karl mit seinem post schneller :D

276

Monday, March 12th 2018, 11:41pm

Auch wenn ich Metz wirklich sympathisch finde und ich auch finde, dass das Publikum wirklich spitze ist, glaube ich nicht, dass sie gegen Bukarest weiterkommen. So schlecht werden die sicher nicht noch einmal spielen wie zuletzt in der Championsleague.
Sonst tippe ich auf Rostov und Györ. Auf Midtjylland bin ich gespannt. Die sind immer für eine Überraschung gut.

Plymsupp

Intermediate

Posts: 224

Location: Köln

  • Send private message

277

Tuesday, March 13th 2018, 1:56pm

Auch wenn ich Metz wirklich sympathisch finde und ich auch finde, dass das Publikum wirklich spitze ist, glaube ich nicht, dass sie gegen Bukarest weiterkommen. So schlecht werden die sicher nicht noch einmal spielen wie zuletzt in der Championsleague.
Sonst tippe ich auf Rostov und Györ. Auf Midtjylland bin ich gespannt. Die sind immer für eine Überraschung gut.

Rostov, Györ, Vadar und Metz fänd ich toll im Final Four

278

Tuesday, March 13th 2018, 9:16pm

Es gibt eine große Aufregung in Ungarn. Es gehört eigentlich zur vorigen Saison, kann aber auch in dieser Spielzeit Folgen haben.
Der europäische Verband EHF hat vor einigen Tagen 70 neue kurze Videos veröffentlicht. Sie machen das einmal im Jahr schon lange. Sie sind hier zu sehen (vorsicht, Flash, also veraltete Technik): http://members.ehf.eu/teaching_materials…HF_TM_2018.html
Die sind vor allem für Schiedsrichtern und für Schulungszweck gedacht, interessante Fälle, wie haben die Schiris entschieden, war es richtig oder falsch, und warum.
Dumm nur, dass alle Fälle aus der Champions-League-Saison 2016/17 sind, also mit gut bekannten Spielern und Schiedsrichtern.
Und noch schlimmer: unter New Rules, das Clip 9. zeigt gerade die letzten Sekunden des CL-Finale der Frauen, Győr - Vardar. Man schreibt da ausdrücklich, dass die letzte Entscheidung der Schiedsrichtern in der regulären Spielzeit falsch war, Vardar hätte einen Siebenmeter bekommen müssen (und Tomori eine rote Karte). Beim Spielstand 29-29, in der letzen Sekunde der regulären Spielzeit. Tatsächlich gab's nur einen Freiwurf, und keine Strafe gegen Tomori. Győr hat das Finale, und so die CL, in der Verlängerung gewonnen. EHF behauptet also ausdrücklich, dass Győr das Finale nur wegen einer Fehlentscheidung der Schiris gewonnen hat (Ja, ein 7m kann auch verworfen werden, klar. Doch, hätte Vardar die Möglichkeit bekommen und getroffen, hätten sie das Pokal gewonnen).
Keiner in Ungarn beschäftigt sich mit den anderen 69 Videos.
Die, die Győr nicht mögen, nennen nun den Verein Betrüger, und schreiben überall, dass Győr die CL durch einen Betrug gewonnen hat.
Győr-Fans sagen im Gegenteil, dass die Entscheidung richtig war, das Video mit dieser kurzen Erklärung sei ein Angriff vom mazedonischen Dragan Nachevski, der beim EHF für die Schiedsrichtern zuständig ist, und der auch diese Sammlung von Fälle zusammengestellt hat (mit der Hilfe von u.a. Jutta Ehrmann-Wolf, übrigens auch im Finale als EHF-Delegierte tätig).
Viele befürchten, dass die Schiris, die in den folgenden Spielen von Győr (Hin- und Rückspiel des Viertelfinale, und eventuell zwei Spiele im Final Four) tätig sein werden, diese Videos auch schauen, und die "Botschaft" verstehen: in knappen Situationen, bitte, gegen Győr entscheiden. Allerdings, sollten die Schiris in diesen zwei oder vier Spielen einige Fehlentscheidungen haben (was im Handball so gut wie unvermeidbar ist), wird man sagen: Ja, sie haben die Videos gesehen.

Grünfuchs

Intermediate

  • "Grünfuchs" is male

Posts: 102

Location: Südbaden

Occupation: Autor

  • Send private message

279

Wednesday, March 14th 2018, 11:01pm

Nochmal kurz Metz/ CSM

Ja, ich gehe auch davon aus, dass Metz gegen Bukarest ausscheidet. Aber interessant wird's bestimmt!
...
Leynaud und Lacrabère habe ich nur als Beispiele genannt, vielleicht weil sie Französinnen sind. Aber es gibt ja noch genügend andere gute Spielerinnen, die in Frage kommen (oder besser gesagt vonnöten sind!)

Grünfuchs

Intermediate

  • "Grünfuchs" is male

Posts: 102

Location: Südbaden

Occupation: Autor

  • Send private message

280

Wednesday, March 14th 2018, 11:19pm

Anita Görbicz auf den Spuren von Bojana Popovic

Ich bin ja nebenbei Statistiker und habe mal ausgerechnet, dass Anita Görbicz mit ihren 2 Toren vom Wochenende nun insgesamt 923 Tore in der CL erzielt hat. Damit ist sie im Augenblick noch 8 Tore entfernt von der Serbin Bojana Popovic (Petrovic) mit - mindestens - 931 Toren. (Meine Statistiken beruhen nicht nur auf den Official EHF Game Reports, sondern auch auf Zeitungsberichten und Internetquellen). Doch während im Fall von Anita alles komplett ist, fehlen bei Bojana noch die Daten von 12 Spielen aus dem Zeitraum 1998-2002. Bei der Effizienz, die sie damals hatte, muss man wohl von mindestens 5 Toren pro Spiel ausgehen und käme damit in die Nähe von 1000(!) Toren. Um da ranzukommen, müsste die gute Anita noch auf jeden Fall ein Jährchen dranhängen...

Die 12 betreffenden Spiele sind übrigens folgende:
------------------------------------------------------
08.11.1998: Vilnius - Buducnost 28:35

03.01.1999: Buducnost - Valencia 29:17

27.01.1999: Volgograd - Buducnost 25:24

30.10.1999: Volgograd - Buducnost 34:29

29.01.2000: Buducnost - Elda 31:26

26.02.2000: Elda - Buducnost 21:26

12.+13.10.2001: Buducnost - Eskisehir 41:10 + 29:23

12.01.2002: Buducnost - Valencia 33:27

20.01.2002: Ferencvaros - Buducnost 28:22

26.01.2002: Buducnost - GOG 32:23

24.03.2002: Buducnost - Zaporozhye 28:22

Bin für jeden Hinweis oder Hilfe dazu dankbar!

Anzeige