Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 13. September 2017, 10:23

Ich glaube auch, dass der THC gegen beide daheim eine gute Chance hat. In Larvik sicher auch auswärts.

Ganz schwierig wird es aus meiner Sicht allerdings für Bietigheim. Kristiansand halte ich ehrlich gesagt für stärker als Bietigheim. Und Metz auch. Lasse mich dort aber gerne eines Besseren belehren. Gegen Buducnost haben sie gute Chancen.

Ansonsten setze ich insgesamt mal wieder auf Györ. :rolleyes:

22

Dienstag, 3. Oktober 2017, 11:03

SIS-Liveticker

Geht der THC mit dem selben dünnen Kader wie heute in das CL Spiel? :/:

netter59

Erleuchteter

Beiträge: 1 074

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 06:58

Sollten in den nächsten beiden tagen nicht noch wunderheilungen auftreten,dann ist das der kader der verfügbar ist..
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

24

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 10:04

Sollten in den nächsten beiden tagen nicht noch wunderheilungen auftreten,dann ist das der kader der verfügbar ist..

Was ist mit Julia Redder?

25

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:30

Ohne Riegelhuth sähe es für Larvik in dieser Saison noch schlechter aus...

Jetzt ist sie schwanger und wird in dieser Saison nicht mehr spielen: Riegelhuth Koren er gravid

Bei Larvik hat sie in den letzten Spielen praktisch allein die Spiele gewonnen (wenn man mal gewonnen hat).

Dadurch hat der THC wieder etwas bessere Karten...

26

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:32

Klär mich mal bitte einer auf,warum ist Buducnost (Quote 3.16) zu Hause Außenseiter gegen Bietigheim (Quote 1.49).Würde ich bei 50 : 50 sehen.

27

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 18:20

Klär mich mal bitte einer auf,warum ist Buducnost (Quote 3.16) zu Hause Außenseiter gegen Bietigheim (Quote 1.49).Würde ich bei 50 : 50 sehen.

ein Blick auf beide Kaderlisten erklärt diese Quote
sLOVEnija

28

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 18:45

ein Blick auf beide Kaderlisten erklärt diese Quote

Insbesondere der Rückraum ist nicht mehr das, was er mal war. Ich meine, BBM wird das Spiel gewinnen und evtl. sogar die ganze Gruppe.

netter59

Erleuchteter

Beiträge: 1 074

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 18:49

unterschätze metz nicht und auch die norwegerinnen sind für eine überraschung gut...aber Bietigheim hat definitiv die leichteste Gruppe erwischt...
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

30

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 22:19

unterschätze metz nicht und auch die norwegerinnen sind für eine überraschung gut...

Ich schätze die Norwegerinnen sogar stärker ein als Metz. Die haben in der Quali ja noch ganz anders abgeräumt als der THC. Die Spielweise sah sehr gut aus. Nun muss sich zeigen, ob sie diese auch gegen stärkere Mannschaften durchziehen können.

31

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 09:14

Meiner Meinung nach wird Budućnost der Tabellenletzte in der Gruppenphase und fliegt zum EHF-Pokal. Alles anderes halte ich für völlig unberechenbar, alles in dieser Gruppe ist möglich. Für Bietigheim könnten die Englischen Wochen schwierig sein, sie haben aber nur ein hartes Bundesliga-Spiel im Herbst: das gegen den THC am 8.11. Sie haben nur 4 CL-taugliche Spielerinnen im Rückraum (Naidzinavicius, S. Müller, N. Müller und Kudłacz-Gloc), und eine davon wird in kurze 37 Jahre alt sein. Es kann entscheidend sein, wie Albertsen eine Rolle für die "zweite Reihe", also Ivancok, Rosemalen und C. Woller findet.

Zur anderen deutschen Gruppe, die zufällig auch die Gruppe meiner Lieblingsmannschaft ist: ich sehe Larvik da als klarer Absteiger (so können die beiden Finalisten von 2015 nach der Gruppenphase von der Champions League Abschied nehmen, und Larvik wird wahrscheinlich nicht mehr zurückkehren). Vardar ist absolut Spitzenfavorit, alles anderes als 100%, also 12 Punkte, wáre eine Überraschung. Die beste Chancen gegen sie hat, meiner Meinung nach, der FTC, gerade am ersten Spieltag, also morgen: das Niveau der mazedonischen Liga liegt unter dem der zweiten Bundesliga, also für Vardar wird es das allererste ernst zu nehmende Spiel der Saison, da kann man überrascht werden. FTC sehe ich ein bisschen vor dem THC, einfach weil beim THC es üblich sei, auf einigen Spielerinnen verletzungsbedingt verzichten zu müssen, bei dem Team aus Budapest gibt's hingegen selten schwere Verletzungen. Der THC muss die Gruppenphase bekanntlich ohne Hubinger durchspielen, dieser eine Ausfall macht die Mannschaft des Herrn Müller schon schwächer. Wären alle Spielerinnen gesund, würde ich sagen, dass beide der THC und der FTC die jeweilige Heimspiele gewinnen werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Germanicus« (5. Oktober 2017, 09:27)


32

Freitag, 6. Oktober 2017, 19:14

Jeztz auch noch Mitrovic verletzt?

Wäre eine schlimme Schmach für Larvik wenn der THC diese Spiel gewinnen würde.

netter59

Erleuchteter

Beiträge: 1 074

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

33

Freitag, 6. Oktober 2017, 19:44

javerletztenserie wie letztes jahr nimmt seinen lauf..gordana hat sich im letztem training verletzt und fällt die nächsten Wochen mit einer Bänderverletzung im linken Arm aus. :wall:
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

34

Samstag, 7. Oktober 2017, 02:05

Jeztz auch noch Mitrovic verletzt?

Wäre eine schlimme Schmach für Larvik wenn der THC diese Spiel gewinnen würde.

Hmm ... wieso das? Aus dem Stammkader von letzter Saison ist jetzt im Prinzip nur noch Breistøl übrig. Riegelhuth ist schwanger und Mork wohl noch verletzt. Der Rest des Kaders sind Newcomer. Will der THC weiterkommen, muß er beide Spiele gegen Larvik gewinnen und das sollte auch der Anspruch sein.

35

Samstag, 7. Oktober 2017, 07:52

Aber wenigstens hat man heute einen (einigermassen) vollen Kader, außerdem spielt man zuhause.

36

Samstag, 7. Oktober 2017, 08:49

Aus dem Stammkader von letzter Saison ist jetzt im Prinzip nur noch Breistøl übrig.

... und Tine Stange. Weiß allerdings nicht, ob sie spielen wird. Bei einem Ligaspiel habe ich sie letztens nicht gesehen. Vielleicht kann Harpiks dazu etwas sagen.

37

Samstag, 7. Oktober 2017, 09:16

Dazu weiß ich nichts. In einem Artikel vor drei Tagen wird sie allerdings auch als verletzt gemeldet.

39

Samstag, 7. Oktober 2017, 15:07

Die Wettanbieter sehen den THC auch als klaren Favoriten für diese Partie.

40

Samstag, 7. Oktober 2017, 15:40

Laut ehf ist Tess Wester in Heehuggwaard geboren,den Ort kennt nicht mal Google :pillepalle: :wall: 2017/18 EHF Champions League -,
soll wohl Heerhugowaard heißen :D

Anzeige
handball-world.com - Partner