Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 14. Oktober 2017, 17:36

EHF-Cup Frauen 2017/2018

.

Buxtehude - Vác: 33:26 (15:14)

Gutes Resultat - man lag allerdings 12 Minuten vor Schluss auch schon mit 10 Toren vorne. Allerdings fehlen ja auch zwei wichtige Spielerinnen...insofern, mehr als in Ordnung. :cool:

Heute Abend um 19:30 geht es mit Metzingen - Blomberg weiter. Liveticker hier: Liveticker | Südwest Presse Online

2

Samstag, 14. Oktober 2017, 17:48

ja, vor dem BSV muss man den Hut ziehen, kompensieren ihre Ausfälle stets vorbildlich
sLOVEnija

  • »Fridulin« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 341

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Oktober 2017, 01:42

Das Spiel war unerwartet deutlich in der 2.Halbzeit. Mit der Einwechslung von Julia Gronemann ging nochmal ein richtige Ruck durch das Team und praktisch alles hat funktioniert und bei Vác lief einige Minuten nicht mehr viel zusammen. Ich habe länger schon kein BSV Spiel mit so wenigen Fehlern gesehen wie das heutige. Diese Mannschaft ist gerade auf einen Level, dass mir schon etwas unheimlich ist. Das Dirk Leun heute auf der PK meinte, er habe es auch der Bank genoßen seinen Spielerin zuzugucken ist wohl auch eine sehr ungewöhnliche Aussage und zeigt wie toll es aktuell läuft. Nicht mal das obligatorische "Aber" ist ihm über die Lippen gekommen :D Bin wirklich sehr gespannt ob diese Leistung auch nach der WM Pause gehalten werden kann. Dann ist in jedem Wettbewerb mit dem BSV zu rechnen!

4

Sonntag, 15. Oktober 2017, 13:32

Wenigstens gibts ein kurzes Video davon: BSV TV - Tageblatt.de

Das Spiel am nächsten Wochenende wird im TV übertragen - deshalb vielleicht auch auf ehftv.

5

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:58

Das Spiel am nächsten Wochenende wird im TV übertragen - deshalb vielleicht auch auf ehftv.


Vaci NKSE - Buxtehuder SV | ehfTV.com

.

6

Samstag, 21. Oktober 2017, 19:41

Das Spiel wurde vor einer Woche verloren, als man in den letzten 5 Minuten den 11 (!) Tore Vorsprung nicht verteidigen konnte.

  • »Fridulin« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 341

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 22. Oktober 2017, 14:06

Unglaublich bitter... laut Artikel hatte der BSV sogar noch den letzten Angriff und hätte diesen nutzen können. Denke aber das Spiel wurde klar in Vac verloren. Das alles so gut klappt wie im Hinspiel ist einfach nicht normal. Das war eins der besten BSV der letzten Jahren und man kann nicht erwarten, dass das normal ist. Da hat praktisch alles funktioniert aber selbst in diesem Spiel war Vac in der Lage mit Selbstvertrauen aus -11 auf -7 heranzukommen.

Es ist aber keine Schande gegen den Vierten einer der besten Ligen Europas (laut EHF Ranking) auszuscheiden! Auch wenns wirklich knapp war und bitter ist..

8

Sonntag, 22. Oktober 2017, 17:07

Unglaublich bitter... laut Artikel hatte der BSV sogar noch den letzten Angriff und hätte diesen nutzen können. Denke aber das Spiel wurde klar in Vac verloren. Das alles so gut klappt wie im Hinspiel ist einfach nicht normal. Das war eins der besten BSV der letzten Jahren und man kann nicht erwarten, dass das normal ist. Da hat praktisch alles funktioniert aber selbst in diesem Spiel war Vac in der Lage mit Selbstvertrauen aus -11 auf -7 heranzukommen.

Es ist aber keine Schande gegen den Vierten einer der besten Ligen Europas (laut EHF Ranking) auszuscheiden! Auch wenns wirklich knapp war und bitter ist..
Na dann ist ja alles gut ,wie immer in Buxte.Frage ich mich nur warum Leun im Hinspiel eine gut funktionierende Formation auseinander reißt? Warum geht man nicht auf das 12,13,14 Tor ? Vac war stehend KO, nur holt Leun sie zurück ins Spiel.Und wenn ich nicht weiter volle Pulle spielen will,dann müssen die Angriffe so lang wie möglich sein,bis ins Zeitspiel um Zeit von der Uhr zu nehmen.Herbert Müller sagt es in fast jeder Auszeit"Jedes Foul ist wichtig".Buxte ist auf der Platte und an der Seitenlinie einfach nicht Clever genug.

9

Sonntag, 22. Oktober 2017, 19:38

Sehe ich auch so. Dieses Vac ist kein Überteam... der 7-Tore Vorsprung wurde gestern auch erst kurz vor Spielende angeknabbert, von einem großen Aufholen kann also keine Rede sein. Mit den 11 Toren wäre man jetzt sicher weiter.

  • »Fridulin« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 341

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. Oktober 2017, 16:19

Gerade im Hinspiel ist der Faden am Ende mit der Stammspielerin gerissen und nicht weil zu viel gewechselt wurde. Die wechsel haben vorallem in der ersten Halbzeit stattgefunden. Das Dirk Leun eine andere Art und Weise hat sein Team zu coachen als Herbert Müller es tut ist offensichtlich. Des weiteren hat man vor allem im Spiel gegen Göppingen gesehen, dass die Mädels der englischen Woche ihren Tribut zollen mussten und da viele nicht so "wach" wie in den Spielen der letzen Wochen waren. Der Vorsprung von 11 Toren ist vorallem durch die Tatsache zustande gekommen, dass praktisch jeder Wurf des BSV auch ein Tor war und Vac minutenlang nichts mehr hinbekommen hat. Zum Spiel in Vac kann ich wenig sagen, da ich es nicht gesehen habe. Wenn aber die Zahl von 34 Fehlwürfen (laut tageblatt.de Interview mit Dirk Leun) stimmt, wie soll dann bitte gewonnen werden? Vac ist sicherlich keine Übermannschaft aber ein Gegner auf Augenhöhe für den BSV und damit kann es an schlechten Tagen genauso laufen wie es das am Samstag passiert ist. Die erneute Verletztung von Knippenborg und eine grippegeschwächte Bölk sowie der Ausfall von Oldenburg macht das ganze nun auch nicht viel leichter.

Ich will nicht sagen, dass alles super ist in Buxte. Dafür bin ich überhaupt nicht nah genug an dem Team. Ich kann nur beurteilen, was ich in der Halle oder dem Stream sehe! Das war in den letzten Wochen teilweise sehr stark aber nach dem Göppingen Spiel bin ich nicht überrascht, dass sie ausgeschieden sind. Buxte kann an guten Tagen vielen Gegnern das leben schwer machen aber wenn es im Rückraum nicht zusammen läuft bei 2-3 Spielerin wie Bölk, Oldenburg, Knippenborg oder Gubernatis ist es schwer. Der THC oder andere Spitzenteams haben ein weniger deutliches Gefälle im Kader und der BSV muss dann auch seiner zweiten Reihe aus jüngeren und unerfahrenen Spielerin Spielanteile geben um diese auf Bundesliganiveau zu bringen. Der Vergleich mit den "großen" der Liga ist wirklich toll aber der BSV ist sicherlich nicht mit den THC, der SG BBM oder Metzingen zu vergleich. Die sind eigentlich noch ein Regal höher einzuschätzen und daher ist der Vergleich zwar schmeichelhaft aber nicht haltbar.

11

Dienstag, 24. Oktober 2017, 11:22

Metzingen muss gegen Höör antreten. Nicht einfach, hätte aber auch ein noch stärkerer Gegner sein können.

EHF Draw Liveticker

netter59

Erleuchteter

Beiträge: 1 074

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. Oktober 2017, 12:20

ein Weiterkommen steht ausser Frage,die Schwedinnen haben sich zwar zur CL Quali starkk präsentiert,aber am Ende doch keine Chance gegen den THC gehabt,also sollten sie Metzingen auch nicht vor ernsthafte Probleme stellen.. :hi:
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

13

Dienstag, 24. Oktober 2017, 12:21

Metzingen muss gegen Höör antreten. Nicht einfach, hätte aber auch ein noch stärkerer Gegner sein können.

EHF Draw Liveticker
Kann man schwer einschätzen.Höörs HK H65 aktuell Tabellenführer mit 5 Siegen aus 5 Spielen ,allerdings auch noch keinen Gegner aus der oberen Tabellenhälfte gespielt.
SHE Women Standings, Handball Sweden League Table

14

Sonntag, 12. November 2017, 11:32

Metzingen heute ohne Loerper und Amega. Das wird jetzt deutlich schwerer...

*edit: Moment mal, in der Aufstellung ist Loerper heute dabei??? http://eurohandball.com/ec/ehfc/women/20…sSies+Metzingen

Livestream soll es auf der Facebook Seite geben: https://www.facebook.com/tussiesmetzingen Normalerweise gibt es die Streams aus Höör auf https://livestream.com/h65hoor Im Moment steht dort noch nichts...kann sich ja aber noch ändern.

15

Sonntag, 12. November 2017, 16:56

Update - Offizieller Livestream :) https://www.youtube.com/watch?v=P8h66B7EXTA

16

Sonntag, 12. November 2017, 18:16

Scheinbar hat es wieder eine Änderung gegeben. :unschuldig:

So, das hier läuft aber: https://livestream.com/h65hoor/events/7931925

17

Samstag, 18. November 2017, 21:08

Metzingen ist gegen Höör ausgeschieden. :(

Höör hat keine Nationalspielerinen bei der WM, nur Waal und Hvenfelt sind in der erweiterten Mannschaft.....

18

Samstag, 18. November 2017, 22:00

Metzingen ist gegen Höör ausgeschieden. :(

Das war eine ziemlich schwache Vorstellung von Metzingen. Vor allem die Abwehr ließ die nötige Aggressivität vermissen.

netter59

Erleuchteter

Beiträge: 1 074

Wohnort: im grünen herzen deutschlands

  • Nachricht senden

19

Samstag, 18. November 2017, 22:19

Das war so sicher nicht so geplant,war man sich da wieder zu sicher nach dem auswärts unentschieden...höör ist ja nun keine übermannschaft,scheinbar das selbe kopfproblem wie buxte gegen die ungarinnen...und wenn man merkt das es eng wird ist es zu spät...schade drum...sollte der THC in der CL doch weiterkommen ist keine deutsche mannschaft mehr im wettbewerb...nicht gut fürs EHF ranking :verbot:
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

20

Sonntag, 19. November 2017, 16:34

Vác wurde übrigens gerade vom aktuellen #7 der türkischen Liga rausgeschmissen. :unschuldig:

Anzeige
handball-world.com - Partner