Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 11. Juni 2018, 18:07

2016/17 gab es ja seitens der EHF schon einmal die Variante das ein schlechter plazierter Verein in der CL spielen durfte, wärend der besser platzierte "nur" EHF Cup gespielt hat, hier wurde das damals ja von einigen relativiert weils ja nicht die HBL Vereine betroffen hat.
Bin gespannt ob es nur Säbelrasseln oder die nächste Posse der EHF ist.

42

Montag, 11. Juni 2018, 18:20


Was ist eigentlich aus seinem angekündigten Urlaub geworden?

Urlaub heißt ja wohl nicht Urlaub von der HE.

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 616

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

43

Montag, 11. Juni 2018, 18:26

Die EHF Regulations für die Champions League sind ein wenig schwammig bzw. interpretierbar formuliert.

Zitat

2 Entry conditions

2.1 Eligibility to enter
[...]
2.1.1 Eligibility to enter the VELUX EHF Champions League is limited to the national champions of the EHF Member Federations and, in addition, teams eligible to enter in accordance with a respective EHF decision. The registration of teams can only be made by the National Federation on the basis of the clubs ́ sporting achievement in the last season.

2.1.2 The participating teams in the VELUX EHF Champions League are determined by the EHF ranking list, which is drawn up prior to each season. According to this ranking list the National Federations ranked 1 to 27 are entitled to participate in the VELUX EHF Champions League with the respective number of teams.

2.1.3 Nations ranked 1 to 2 in the EHF ranking list shall have the right to enter 2 teams. Nations ranked 3 to 27 in the EHF ranking list shall have the right to enter 1 team.

Das bedeutet die HBL hat als bestplatzierter Verband im EHF Nationen-Ranking das Recht zwei Vereine in der Champions-League mitspielen zu lassen, aber alle potentiellen Teilnehmer, die keine Landesmeister sind bedürfen gemäß 2.1.1 einer gesonderten Entscheidung seitens der EHF. Ob 2.1.3 bereits allgemein eine solche Entscheidung darstellt oder in jedem Fall eine individuelle Entscheidung über jeden einzelnen Verein gefällt werden muss, ist wohl diskutabel.


Zitat

2.2 Participation

2.2.1 Eligibility to enter the competition
Eligibility to enter the competition is conditional upon the availability of sports facilities complying with to the Rules of the Game, to the VELUX EHF Champions League Regulations and the respective requirements and Manuals for the VELUX EHF Champions League events. The responsibility for correct and completed documents rests with both the registering club as well as with the Member Federation of the club.

2.2.2 Registration requirements
A correct registration of clubs for the VELUX EHF Champions League includes the fulfilment of the respective technical or organisational or administrative requirements.
Such a correct registration consists of:
  • Correct and fully completed registration documents, which are signed by a person/representative being legally entitled to commit the club (declaration concerning official signing of entitlements to be attached upon request)
  • Presentation of all required information, documents and declarations being due as a part of a correct entry within the deadline stipulated. The registering club together with the National Federation concerned are to be held responsible for the completeness and correctness of the presented documents.
  • A playing hall which is confirmed by the EHF for the VELUX EHF Champions League 2018/19
  • Payment of the deposit of € 25,000,--

Die Spielhalle der Löwen wäre sicherlich ein Angriffspunkt der EHF. Im entsprechenden Registrierungsformular für die Vereine wird bzgl. der Spielstätte ausgeführt:

Zitat

Please indicate the playing hall which is your 1st priority. For cases under special circumstances indicate the playing hall of your 2nd priority. Your registration is only valid if your 1st priority hall is accepted by the EHF.

Mit den Hallen in Mannheim und Frankfurt sollte die Anforderung zu erfüllen sein, aber eine erneute Ausnahmegenehmigungen für weitere Spielstätten sollten sich die Rhein-Neckar Löwen diesmal wohl nicht erhoffen.


Zitat

2.3 Registration system

The registration for the VELUX EHF Champions League is only valid, if all requested documents, payment, etc. are available at the EHF in due time within the deadline stipulated.

2.3.1 The teams’ registrations for entry in the VELUX EHF Champions League 2018/19, Code of Conduct and the signed arbitration agreement shall be received by the EHF Office not later than 05 June 2018.

Der unterzeichnete "Code of Conduct" ist in meinen Augen der realistischere Angrifffspunkt falls die EHF die Rhein-Neckar Löwen wirklich von der Teilnahme an der Champions-League ausschließen wollen würde. Direkt die ersten beiden Punkte dieser Verhaltensregeln lauten:

Zitat

1. Clubs shall act and compete in all competitions and events with an honest effort to follow the rules and the spirit of fairness and sportsmanlike conduct. The goal of the competition is to give one’s best effort while displaying honesty, integrity, and sportsmanship.

2. Clubs shall display courtesy and respect toward the opposing team, the EHF and its officials as well as EHF Partners and other EHF related organizations and persons.

Es scheint mir nicht abwegig das Verhalten der Rhein-Neckar Löwen im diesjährigen Achtelfinale als Verstoß zu werten. Aber leider habe ich derzeit keinen Zugriff auf die EHF Legal Regulations, aus denen mögliche Sanktionen bei Verstößen gegen den Code of Conduct hervorgehen könnten.


Ansonsten erinnere ich an die OCI Lions, die trotz Gewinn der nationalen Meisterschaft und einem gemäß Nationen-Ranking sicheren Startplatz für den niederländischen Handballverband von der EHF letzte Saison nicht für die Champions-League zugelassen wurden. Der Aufschrei war aufgrund der internationalen Stellung des niederländischen Handballs recht überschaubar ... aber es zeigt, dass die EHF im Zweifel die Regeln beliebig anpasst bzw. umdeutet.

44

Montag, 11. Juni 2018, 18:57

Also wenn für Rheiner was feststeht dann steht das eben fest....es gibt eben nur eine einzige Wahrheit :irony:

Was ist eigentlich aus seinem angekündigten Urlaub geworden?



Der wollte doch mit Eggers und HB nach Japan um zu sehen was der Prokop alles falsch macht.

Nach dem Motto : Es kann nur einen geben.

45

Montag, 11. Juni 2018, 18:59

Mein Gedankengang:

Die Löwen haben für jeden Spieler eine Lizenz beantragen müssen. Der EHF hat diese Spieler lizenziert. Nun muss doch der Trainer entscheiden dürfen, welche Spieler er einsetzt. Wenn er das nicht frei entscheiden darf, wer dann?

Oder muss er die Spieler mit den höchsten Gehältern einsetzen?

Oder die Spieler, die die höchste Ablöse gekostet haben?

Was passiert mit Paris, wenn die zu einem Auswärtsspiel ohne Karabatic fahren? Werden die dann auch ausgeschlossen?

Die RNL haben sich juristisch vollkommen korrekt verhalten. Es wurden die lizensierten Spieler eingesetzt, die der Trainer aufgestellt hat.

46

Montag, 11. Juni 2018, 19:08

Nein das ist so leider nicht korrekt...es müssen die Spieler eingesetzt werden die Rheiner genehm sind....und der EHF..und dem Papst

47

Montag, 11. Juni 2018, 19:15

Also sorry, aber wer ernsthaft glaubt, dass das Jacobsens Entscheidung war, die zweite Mannschaft nach Kielce zu schicken, hat echt den Schuss nicht gehört. Und der war in diesem Fall extrem laut.

48

Montag, 11. Juni 2018, 19:18

Pfiff...Puff...Paff...Peng....Du hast recht :D

49

Montag, 11. Juni 2018, 19:33

Lieber Rheiner,

Das ist eine juristische Fragestellung:

Wer stellt die Mannschaft auf? Ich meine der Trainer.

Seine Motive für die Mannschaftsaufstellung sind seine Sache und für uns nur Spekulation. Seine Motive sind übrigens juristisch irrelevant.

50

Montag, 11. Juni 2018, 20:13

Lieber Rheiner,

Das ist eine juristische Fragestellung:

Wer stellt die Mannschaft auf? Ich meine der Trainer.

Seine Motive für die Mannschaftsaufstellung sind seine Sache und für uns nur Spekulation. Seine Motive sind übrigens juristisch irrelevant.


Wobei das in der Tat vielleicht der Knackpunkt sein könnte. Alle Spieler die korrekt gemeldet sind, dürften nach den eigenen Regularien der EHF sehr schwer als Begründung angeführt werden dürfen. Schließlich kann man dann bei jeder deutlichen Niederlage einer Mannschaft im Zweifel eine Sanktion drehen in Zukunft, wenn man das jetzt versucht durchzudrücken.

Wo ich aber in der Tat eine mögliche Begründung sehe, ist eben das die Löwen nicht mit dem Cheftrainer angereist sind. Das kann man unter Umständen schon als mangelnden Respekt werten...allerdings würde ich hier die Frage stellen, ob das wirklich der Präzedenzfall ist, den die EHF schaffen will.

Wenn die das in dieser Form durchziehen, wäre das eine neue Eskalationsstufe und nur um einen Punkt gegen die HBL zu machen oder meinetwegen gegen die Löwen speziell...also das ist kein seriöses Verhalten eines Verbandes und nicht ein Zeichen für eine seriöse Sportveranstaltung die der Veranstalter selbst ernst nimmt.

51

Montag, 11. Juni 2018, 21:26

Die EHF Regulations für die Champions League sind ein wenig schwammig bzw. interpretierbar formuliert.

Zitat

2 Entry conditions

2.1 Eligibility to enter
[...]
2.1.1 Eligibility to enter the VELUX EHF Champions League is limited to the national champions of the EHF Member Federations and, in addition, teams eligible to enter in accordance with a respective EHF decision. The registration of teams can only be made by the National Federation on the basis of the clubs ́ sporting achievement in the last season.

2.1.2 The participating teams in the VELUX EHF Champions League are determined by the EHF ranking list, which is drawn up prior to each season. According to this ranking list the National Federations ranked 1 to 27 are entitled to participate in the VELUX EHF Champions League with the respective number of teams.

2.1.3 Nations ranked 1 to 2 in the EHF ranking list shall have the right to enter 2 teams. Nations ranked 3 to 27 in the EHF ranking list shall have the right to enter 1 team.

Das bedeutet die HBL hat als bestplatzierter Verband im EHF Nationen-Ranking das Recht zwei Vereine in der Champions-League mitspielen zu lassen, aber alle potentiellen Teilnehmer, die keine Landesmeister sind bedürfen gemäß 2.1.1 einer gesonderten Entscheidung seitens der EHF. Ob 2.1.3 bereits allgemein eine solche Entscheidung darstellt oder in jedem Fall eine individuelle Entscheidung über jeden einzelnen Verein gefällt werden muss, ist wohl diskutabel.


Zitat

2.2 Participation

2.2.1 Eligibility to enter the competition
Eligibility to enter the competition is conditional upon the availability of sports facilities complying with to the Rules of the Game, to the VELUX EHF Champions League Regulations and the respective requirements and Manuals for the VELUX EHF Champions League events. The responsibility for correct and completed documents rests with both the registering club as well as with the Member Federation of the club.

2.2.2 Registration requirements
A correct registration of clubs for the VELUX EHF Champions League includes the fulfilment of the respective technical or organisational or administrative requirements.
Such a correct registration consists of:
  • Correct and fully completed registration documents, which are signed by a person/representative being legally entitled to commit the club (declaration concerning official signing of entitlements to be attached upon request)
  • Presentation of all required information, documents and declarations being due as a part of a correct entry within the deadline stipulated. The registering club together with the National Federation concerned are to be held responsible for the completeness and correctness of the presented documents.
  • A playing hall which is confirmed by the EHF for the VELUX EHF Champions League 2018/19
  • Payment of the deposit of € 25,000,--

Die Spielhalle der Löwen wäre sicherlich ein Angriffspunkt der EHF. Im entsprechenden Registrierungsformular für die Vereine wird bzgl. der Spielstätte ausgeführt:

Zitat

Please indicate the playing hall which is your 1st priority. For cases under special circumstances indicate the playing hall of your 2nd priority. Your registration is only valid if your 1st priority hall is accepted by the EHF.

Mit den Hallen in Mannheim und Frankfurt sollte die Anforderung zu erfüllen sein, aber eine erneute Ausnahmegenehmigungen für weitere Spielstätten sollten sich die Rhein-Neckar Löwen diesmal wohl nicht erhoffen.


Zitat

2.3 Registration system

The registration for the VELUX EHF Champions League is only valid, if all requested documents, payment, etc. are available at the EHF in due time within the deadline stipulated.

2.3.1 The teams’ registrations for entry in the VELUX EHF Champions League 2018/19, Code of Conduct and the signed arbitration agreement shall be received by the EHF Office not later than 05 June 2018.

Der unterzeichnete "Code of Conduct" ist in meinen Augen der realistischere Angrifffspunkt falls die EHF die Rhein-Neckar Löwen wirklich von der Teilnahme an der Champions-League ausschließen wollen würde. Direkt die ersten beiden Punkte dieser Verhaltensregeln lauten:

Zitat

1. Clubs shall act and compete in all competitions and events with an honest effort to follow the rules and the spirit of fairness and sportsmanlike conduct. The goal of the competition is to give one’s best effort while displaying honesty, integrity, and sportsmanship.

2. Clubs shall display courtesy and respect toward the opposing team, the EHF and its officials as well as EHF Partners and other EHF related organizations and persons.

Es scheint mir nicht abwegig das Verhalten der Rhein-Neckar Löwen im diesjährigen Achtelfinale als Verstoß zu werten. Aber leider habe ich derzeit keinen Zugriff auf die EHF Legal Regulations, aus denen mögliche Sanktionen bei Verstößen gegen den Code of Conduct hervorgehen könnten.


Ansonsten erinnere ich an die OCI Lions, die trotz Gewinn der nationalen Meisterschaft und einem gemäß Nationen-Ranking sicheren Startplatz für den niederländischen Handballverband von der EHF letzte Saison nicht für die Champions-League zugelassen wurden. Der Aufschrei war aufgrund der internationalen Stellung des niederländischen Handballs recht überschaubar ... aber es zeigt, dass die EHF im Zweifel die Regeln beliebig anpasst bzw. umdeutet.


Klasse recherchiert, danke.
Denn das wäre meine Frage gewesen: Klettmann sagt, wir haben uns sportlich qualifiziert. Sportlich heißt nach den Regeln der HBL.
Aber dann kommt eben die EHF. Die EHF hat das letzte Wort?

Rheiner, aus Kronau hieß es damals, Geschäftsführung, Trainer und Kapitän haben die Entscheidung getroffen und diesen Weg gewählt, um ein Zeichen zu setzen.
Wenigstens Der Trainer hat zwischenzeitlich eingeräumt, daß diese Entscheidung falsch war.

Kronau raus, Berlin rein.
Die Bude in Berlin wird auf jeden Fall als die Halle, in der Kronau spielt.

52

Montag, 11. Juni 2018, 21:33

Diese Frage noch, was passiert im EHF Cup, wenn Berlin eine Wildcard bekommt?
Ist dann ein Platz im EHF Cup futscht?
Spielen dann nur Hannover, Kronau und Magdeburg im EHF Cup?

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 178

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

53

Montag, 11. Juni 2018, 21:34

Also das mit den gemeldeten Spielern zieht mMn auch juristisch kaum. Das Motiv ist entscheidend.
Die Löwen haben mit der Aussage die deutsche Meisterschaft zu priorisieren und darueber hinaus noch sinngemäss gesagt, ist zwar schade die CL abzuschenken, geht aber nicht anders, klar deutlich gemacht, dass sie die CL abschenken.
Das ist der "Tatbestand".
Durchaus möglich, dass die EHF das so durchzieht und auch damit durchkommt.

54

Montag, 11. Juni 2018, 21:40

Diese Frage noch, was passiert im EHF Cup, wenn Berlin eine Wildcard bekommt?
Ist dann ein Platz im EHF Cup futscht?
Spielen dann nur Hannover, Kronau und Magdeburg im EHF Cup?

Wenn eine Mannschaft zusätzlich in der CL spielt (z. B. Wildcard) bekommt der Verband keinen zusätzlichen Platz im EHF Cup.

Aber Kiel spielt noch im EHF Cup.

foerdefuchs

immer im Vordergrund

  • »foerdefuchs« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 375

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

55

Montag, 11. Juni 2018, 21:51

Wäre auch die Frage, ob die Löwen überhaupt noch im EHF-Cup antreten wollen würden, wenn man sie aus der CL verbannen würde...

56

Montag, 11. Juni 2018, 21:54

Das ist eben die Frage.
Es hieß CL 2x, EHF Cup 3x.
Berlin gewann den Pokal, als Titelverteidiger automatisch im EHF Cup, damit 4 Plätze.
Nur durch Berlins Titelgewinn rutschte der THW in den EHF Cup.

Damit wäre schon mal klar, daß es kein Final4 mit 4 deutschen Mannschaften geben kann.

Nun eventuell CL, bekommen wir dann trotzdem 4 Plätze im EHF Cup?

57

Montag, 11. Juni 2018, 21:55

Würden sie...aber mit der 2.Mannschaft :hi:

58

Montag, 11. Juni 2018, 22:03

Habe gerade noch mal geschaut.
Könnte auch sein, daß Hannover leer ausgeht.
Wenn Kronau keine CL spielen darf, dürften sie als Pokalsieger lt. HBL EHF Cup spielen

Flensburg, Berlin CL,
Kronau, Magdeburg, Kiel EHF Cup.

Wird die EHF den großen Krach riskieren?

Painny

Anfänger

  • »Painny« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 24

Wohnort: Odenwald

  • Nachricht senden

59

Montag, 11. Juni 2018, 22:11

Wurde denn die Wildcard für den THW schon abgelehnt?

foerdefuchs

immer im Vordergrund

  • »foerdefuchs« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 375

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

60

Montag, 11. Juni 2018, 22:23

Zitat

Wurde denn die Wildcard für den THW schon abgelehnt?
Der THW hat überhaupt keine Wildcard beantragt !
EHF veröffentlicht Meldungen für Champions League: Füchse hoffen, THW Kiel nicht dabei

Anzeige
handball-world.com - Partner