Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 10. November 2018, 22:24

@harpiks: Na, das ist m.E. eine etwas zu negative Einschätzung von Craiova -- nach der extrem knapp verpassten CL-Quali auswärts gegen Podravka (das Spiel hat Craiova über weite Strecken fast dominiert) fiel die Mannschaft zwar in eine Loch, aber Mittwoch hat sie immerhin daheim Brasov geschlagen. Letzte Saison ist Craiova ja keineswegs mit Traumhandball durch den EHF-Cup marschiert....(daheim waren das zuteil Grottenspiele von beiden Seiten in der spezifischen Halle). Dann gabs aber auch Superspiele wie bei Lada...

Aber sicher die Abgänge machen sich bemerkbar, vor allem die Abwehrstärke (die der absolute Schlüssel zum Erfolg war - der Angriff war schon immer inkonstant) hat stark gelitten.

Zitat

Wir müssen es nehmen, wie es kommt“, sagte Abteilungsvorstand Andreas Heiermann unmittelbar nach der Auslosung. Sein Wunsch: „Ich hoffe, dass wir dort respektvoll und gastfreundlich empfangen werden.“

301 Moved Permanently
Hm, nachdem Zalau das Angebot vom BVB als Beleidigung empfunden hat, beide Spiele in Deutschland auszutragen, konnte heute Craiova das offizielle Training nicht in der Austragungshalle in Hamm durchführen, sie war von einigen Kulissenaufbauten belegt (siehe Photos im link)....Die Ausweichhalle hatte dann einen ungeeigneten Zementuntergrund und Bodenbelag (jedenfalls nach Aussage des Facebookaccounts von Craiova)
https://www.facebook.com/SCMCRAIOVA.RO/p…057508890981300

Also ich verfolge Craiova ein bissel, da findet das offizielle Training der Gastmannschaften (wie international obligatorisch) immer in der Spielhalle statt, mehrfach dokumentiert in den sozialmedia von den Gastmannschaften ist die Polizeiehreneskorte des Mannschaftsbusses der Gastmannschaften, damit die nicht von Ampeln usw. aufgehalten werden (gibts sowas in Dortmund/Hamm auch?) und ein dänischer Gast, der sich begeistert über Essen und Unterbringung zeigte (und das bei der dänischen Meckerkultur, die der Kollege @Harpiks ja langjährig beobachtet ;) t)

Hm, über Respekt und Gastfreundlichkeit muss sich nun eher der BVB Gedanken zu machen - es ist schon äußerst respektlos, solche Hoffnungen/Befürchtungen ausschließlich auf Grundlage von persönlichen Ressentiments von Hellermann/BVB zu äußern

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (10. November 2018, 22:19)


42

Sonntag, 11. November 2018, 08:31

Hm, nachdem Zalau das Angebot vom BVB als Beleidigung empfunden hat, beide Spiele in Deutschland auszutragen, konnte heute Craiova das offizielle Training nicht in der Austragungshalle in Hamm durchführen, sie war von einigen Kulissenaufbauten belegt (siehe Photos im link)....Die Ausweichhalle hatte dann einen ungeeigneten Zementuntergrund und Bodenbelag (jedenfalls nach Aussage des Facebookaccounts von Craiova)

Scheint mir eine 'normale' Turnhalle zu sein. Das Ego der Spielerinnen wird es schon überleben. :) *Edit: Scheint mir sogar (wenn man das Transparent auf dem Bild deutet) die Trainingshalle für ASV Hamm Westfalen zu sein? Tja, für ein gutes 2. Bundesliga Männer Team ist das scheinbar gut genug, aber nicht für Craivoa? :pillepalle:

Also ich verfolge Craiova ein bissel, da findet das offizielle Training der Gastmannschaften (wie international obligatorisch) immer in der Spielhalle statt

Das die eigentliche Halle in den Tagen vor dem Spiel nicht verfügbar ist, ist nichts ungewöhnliches. Selbst in der Champions League. Hierzulande finden halt auch noch andere Veranstaltungen statt. :hi:

mehrfach dokumentiert in den sozialmedia von den Gastmannschaften ist die Polizeiehreneskorte des Mannschaftsbusses der Gastmannschaften, damit die nicht von Ampeln usw. aufgehalten werden (gibts sowas in Dortmund/Hamm auch?)

Für solche Scherze hat die Deutsche Polizei (zum Glück) keine Zeit. "Von Ampeln aufgehalten" - Rumänien muss ein glückliches Land sein, wenn man es dort mit solchen Problemen zu tun hat. :hi:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harpiks« (11. November 2018, 09:28)


43

Sonntag, 11. November 2018, 08:37

Was war den das für ein schlaffes auftreten von Dunaujvaros gestern? Gegen Bera Bera! Zuhause! :verbot:

@Germanicus, hat sich Montenotte schon von dem Schock erholt?

44

Sonntag, 11. November 2018, 08:55

Was war den das für ein schlaffes auftreten von Dunaujvaros gestern? Gegen Bera Bera! Zuhause! :verbot:

Nichts unerwartetes. Ungarische Vereine haben keine Absicht, in der Gruppenphase des EHF-Pokals sich zu streben. Es lohnt sich weder sportlich, noch finanziell.

Zitat

@Germanicus, hat sich Montenotte schon von dem Schock erholt?

:-D

45

Sonntag, 11. November 2018, 09:11

Nichts unerwartetes. Ungarische Vereine haben keine Absicht, in der Gruppenphase des EHF-Pokals sich zu streben. Es lohnt sich weder sportlich, noch finanziell.

Dann setzt ich mal 500 Euro auf das ausscheiden aller Ungarischen Teams, ja? :)

46

Sonntag, 11. November 2018, 09:25

Nichts unerwartetes. Ungarische Vereine haben keine Absicht, in der Gruppenphase des EHF-Pokals sich zu streben. Es lohnt sich weder sportlich, noch finanziell.

Dann setzt ich mal 500 Euro auf das ausscheiden aller Ungarischen Teams, ja? :)

Ich wäre jedenfalls nicht überrascht. Auch wenn die zweite Saison nacheinander ohne ungarische Vertreter in der Gruppenphase ein bisschen peinlich wäre.

47

Sonntag, 11. November 2018, 09:26

@harpiks: Nach Aussage des Facebookpostingerstellers handelte es sich sich bei der 'Hallenbelegung' um die Überreste einer vergangenen Veranstaltung (decor de "poveste"), macht doch von Bildern den Eindruck, dass man die locker in ein paar Minuten wegräumen hätte können

Natürlich ist ein offizielles Training in der Austragungshalle eigentlich obligatorisch und ja auch sehr sinnvoll und wichtig (Spielerinnen lernen Licht, Boden usw.usw. kennen), da runzle ich halt mit der Stirn, wenn ich die zusammengeräumten Requsisiten als sichtbaren Grund sehe, von der gängigen Praxis abzuweichen...

@Polizeibegleitung: natürlich ist so eine Polizeibegleitung in Deutschland nicht üblich - aber ohne Zweifel ein Zeichen der Respektes und der Gastfreundlichkeit...(wo Hellermann als einen der ersten Gedanken nach der Auslosung Sorgen hat, dass sie ihm und den BVB nicht in Craiova entgegengebracht werden könnten!)

48

Sonntag, 11. November 2018, 09:44

Wenn der AV Hamm Westfalen schon wo anderes trainiert, scheint es generell nicht üblich, dass diese Westpress Arena überhaupt für ein Training vorgesehen ist? Nur so ein Gedanke.

Natürlich ist eine Polizeieskorte etwas nettes. Einmal im Porsche zum Training gefahren werden sicher ebenso. Heißt aber nicht, dass man das auch so machen muss oder überhaupt nötig wäre. :) In diesen Tagen begleitet die Polizei übrigens öfters Laternenumzüge. Das ist sicher wertvoller als ein Handball Team den schnellen Weg über Ampeln zur Halle zu ebnen.

Siehe: http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Ni…umzug-schuetzen

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Harpiks« (11. November 2018, 09:51)


49

Sonntag, 11. November 2018, 10:12

Trainingshalle bei den Rhein Neckar Löwen: https://www.instagram.com/p/BZV8wAMD3su/

Für Craivoa wäre das sicherlich auch nicht gut genug? :unschuldig:

50

Sonntag, 11. November 2018, 12:30

Ich weiss jetzt nicht ganz, was die Trainigshalle der RNL für einen Erkenntnisgewinn bringt...

Ganz davon abgesehen, ist ja für jeden einsehbar, dass die Gastmannschaft halt am Vortag nicht in der SAP-Arena trainieren kann, wenn die z,B. eine Eisfläche ist..(die Photos vom 'Belegungsgrund' in Hamm schauen ja ganz anders aus)

Hier ist übrigens ein Video vom Training der Hammer Zweitligamannschaft - es wurde in der Westpress-Arena durchgeführt
https://www.youtube.com/watch?v=so0mPDsL6X8&t=10s, selbst die A-Jugend des ASV trainiert dreimal die Woche in der Westpress-Arena und nicht in den Schulsporthallen in Hamm (https://www.asv-hamm-westfalen.de/verein…ten-jugend.html)


Das Facebookposting ist ja auch kein Anklageposting (wie etwa neulich die zurückgezogenen Vorwürfe von Bietigheim gegen gegen einen Mitarbeiter vom FTC) - es drückt eher Verwunderung/Erstaunen (mit missbilligenden Unterton) aus. Ob Heiermann im umgekehrten Falle auch so recht zurückhaltend im Ton den Sachverhalt dokumentiert hätte?

Konstruktive Wendung: Craiova kündigt an, zu versuchen, das Spiel auf seiner Facebookseite zu übertragen (aus Erfahrung würde ich da aber keinerlei hohe Qualitätserwartungen haben... - bleibt dann meistens bei Impressionen)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (11. November 2018, 12:28)


Kiro

Profi

  • »Kiro« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 350

Wohnort: Westfalen

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 11. November 2018, 20:31

Hier ist übrigens ein Video vom Training der Hammer Zweitligamannschaft - es wurde in der Westpress-Arena durchgeführt
https://www.youtube.com/watch?v=so0mPDsL6X8&t=10s, selbst die A-Jugend des ASV trainiert dreimal die Woche in der Westpress-Arena und nicht in den Schulsporthallen in Hamm (301 Moved Permanently)

Die Halle in der Craiova trainiert hat fasst ca 1000 zuschauer und war bis vor einigen Jahren Spielstätte des ASV in der 2 .Liga.
Und von Betonboden kann ja wohl auch nicht die Rede sein. Dort Spielt der ASV 2 in der Oberliga Westfalen.Wenn die Rumäninen

eigeschnappt sind in so einer Halle zu Trainieren muss es ja Bei ihnen nur Handballtempel geben.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart

52

Sonntag, 11. November 2018, 22:01

In dem Facebookposting war aber nicht von Betonboden die Rede, sondern von "O sală improprie antrenamentelor ( linoleum de trafic greu peste ciment ) pentru competiții europene"

Also ungefähr (ohne Gewähr): eine unpassende Halle für das Training für einen europäischen Wettbewerb (verkehrsübliches, schweres Linoleum auf Zementuntergrund)

Aber wie gesagt, war ja kein direktes Beschwerde- oder gar Empörungsposting, einfach eine Info in die Heimat, dass man (unüblicherweise) nicht in der Austragungshalle trainieren konnte (dort stand etwas Kram rum), sondern in einer für Hochleistungssportler aufgrund des Bodens wenig geeigneten Trainingshalle. Vielleicht hat man in Deutschland etwas anderes erwartet....Die Liga Florilor ist übrigens eine Vollprofilga, da ist auch so ein Verletzungsvermeidungsbewusstsein verbreitet

Hm, das Ergebnis ist für Dortmund vielleicht sogar günstiger als ein Unentschieden oder ein knapper Sieg - jetzt erwartet in Craiova alles ein Weiterkommen, Halle wird sicherlich nicht ganz voll sein - und die Mannschaft spielte in dieser Saison nicht sehr stabil (wenn es mal nicht lief, z.B. daheim gegen Bistrita oder in Buzau, dann lief auch gar nix...- psychologisch sicherlich ungemein wichtig der umjubelte Heimsieg am Mittwoch gegen Brasov). Bei der geringen Toranzahl in Hamm könnte ein 2-Toresieg reichen.

Wichtig wird sein, dass der BVB mit der sehr eigenen Architektur der Halle zurecht kommt (zwei riesig wirkende steile Tribünen in der modernen Halle - ein paar Mannschaften sind da letzte Saison im EHF-Cup am Anfang auch schon überlaufen worden oder blieben weit unter ihren Möglichkeiten).

Grünfuchs

Fortgeschrittener

  • »Grünfuchs« ist männlich

Beiträge: 55

Wohnort: Südbaden

Beruf: Autor

  • Nachricht senden

53

Montag, 12. November 2018, 01:14

3. Runde

Wie Schön, dass man endlich mal Viborg auf ehftv spielen sehen konnte! Problemloses 31:16 gegen die Serbinnen aus Jagodina. Und wer schoss 11 Tore? Natürlich AGN (Ann Grete Nörgaard, wer sonst!). In früheren Jahren mussten wir in Deutschland zu oft auf die dänischen Teams verzichten, nur weil man in Flensburg und einigen Dörfern ringsum dänisches Fernsehen empfangen kann. Das Problem mit den TV-Rechten scheint nun endlich beseitigt. Dafür danke ehftv (trotz mancher Ungereimtheiten)!
Überraschend erfreulich auch: Ikast-Herning 22:16 gegen Ramnicu Valcea. Mal sehen, ob das reicht!
Die TusSies Metzingen souverän in Most: 28:19, während Dortmund 17:19 daheim gegen Craiova verliert. Also auf jeden Fall ein deutsches Team in der Gruppenphase, mit etwas Glück auch zwei. Daumen drücken!

54

Montag, 12. November 2018, 07:04

Wenn die Rumäninen eigeschnappt sind in so einer Halle zu Trainieren muss es ja Bei ihnen nur Handballtempel geben.

Sicher nicht im Infrastruktur-Wunderland Rumänien. :D Craiova glaubt wohl man könne jetzt als EHF-Cup Sieger den großen Max raushängen lassen und irgendwelche Forderungen stellen.

Das Problem mit den TV-Rechten scheint nun endlich beseitigt. Dafür danke ehftv (trotz mancher Ungereimtheiten)!

Das war ein EHF-Cup (Qualifikationsrunden) Spiel, bei dem kein Dänischer Sender ein Interesse an einer Übertragung hatte. Das Spiel wurde von Viborg in Eigenregie produziert und war deshalb ohne irgendwelche Restriktionen auf ehfTV zu sehen. NFH hat das beim letzten mal gegen Michalovce genauso gemacht, allerdings jetzt gegen Höör (viel interessanter) wieder sein lassen. :/:

Also auf jeden Fall ein deutsches Team in der Gruppenphase, mit etwas Glück auch zwei. Daumen drücken!

Nun, genau genommen könnten es sogar vier werden. :hi:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harpiks« (12. November 2018, 07:37)


55

Montag, 12. November 2018, 09:49

Also auf jeden Fall ein deutsches Team in der Gruppenphase, mit etwas Glück auch zwei. Daumen drücken!

Also, Bietigheim ist definitiv da, Metzingen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch. Der BVB hat noch eine Chance, dabei glaube ich ehrlich gesagt nicht daran, dass sie es schaffen. Und, ja, der THC ist auch noch gefährdet...

Grünfuchs

Fortgeschrittener

  • »Grünfuchs« ist männlich

Beiträge: 55

Wohnort: Südbaden

Beruf: Autor

  • Nachricht senden

56

Montag, 12. November 2018, 23:54

Erreichen der Gruppenphase

Zitat von »Grünfuchs«

Also auf jeden Fall ein deutsches Team in der Gruppenphase, mit etwas Glück auch zwei. Daumen drücken!

Also, Bietigheim ist definitiv da, Metzingen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch. Der BVB hat noch eine Chance, dabei glaube ich ehrlich gesagt nicht daran, dass sie es schaffen. Und, ja, der THC ist auch noch gefährdet...


Ob man das bei Bietigheim so sehr als Erfolg einstuft? Nein, ich meinte natürlich nur die EHF-Teilnehmer von Anbeginn, nicht die Absteiger aus der CL. Für die Ersteren ist es ein Erfolg, für die Letzeren allenfalls ein Trostpflaster.

Grünfuchs

Fortgeschrittener

  • »Grünfuchs« ist männlich

Beiträge: 55

Wohnort: Südbaden

Beruf: Autor

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 13. November 2018, 00:33

TV-Rechte

Das war ein EHF-Cup (Qualifikationsrunden) Spiel, bei dem kein Dänischer Sender ein Interesse an einer Übertragung hatte. Das Spiel wurde von Viborg in Eigenregie produziert und war deshalb ohne irgendwelche Restriktionen auf ehfTV zu sehen. NFH hat das beim letzten mal gegen Michalovce genauso gemacht, allerdings jetzt gegen Höör (viel interessanter) wieder sein lassen. :/:



Die Spiele von Kopenhagen und Odense in der CL sind mittlerweile allerdings auch live bei ehftv zu sehen, und da hat das Dänische Fernsehen sicher Interesse dran. Früher musste man auf die dänischen Teilnehmer meistens verzichten - jedenfalls bei Heimspielen. Vielleicht hat sich da doch was getan? :hi:

58

Sonntag, 18. November 2018, 14:32

https://www.facebook.com/SCMCRAIOVA.RO/

Um 17:00 soll dort das Spiel Craiova-BVB gestreamt werden.

59

Sonntag, 18. November 2018, 16:57

Mal abwarten, bislang kamen bei solchen Ankündigungen von Craiova dann Handystreams raus....

Nach der Verletzung von Ticu am Donnerstag gegen Baia Mare ist Dortmund sicherlich favorisiert, das ist kaum kompensierbar von Craiova mit dem vorhandenen Kader (auch für die rumänische Nationalmannschaft ein doch recht herber Verlust für die EM) Wenn Dortmund 25 Tore wirft, dann dürften sie weiter sein...

Edit: Livestream ist gut/annehmbar!

https://www.facebook.com/SCMCRAIOVA.RO/v…71622773540201/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (18. November 2018, 16:56)


60

Sonntag, 18. November 2018, 17:11

Nach der Verletzung von Ticu am Donnerstag gegen Baia Mare ist Dortmund sicherlich favorisiert, das ist kaum kompensierbar von Craiova mit dem vorhandenen Kader (auch für die rumänische Nationalmannschaft ein doch recht herber Verlust für die EM) Wenn Dortmund 25 Tore wirft, dann dürften sie weiter sein...

Dortmund ohne Mack, Emberovics, und Virag. Das ist sicher eine größere Schwächung.

Was machen den die ganzen Linien auf dem Hallenboden? Spielen wir Basketball? Und das bei so einem Wettberwerb. :P

Anzeige
handball-world.com - Partner