Sie sind nicht angemeldet.

241

Montag, 25. Februar 2019, 18:57

Dahmke hat mir gestern auch gut gefallen. Wenn er zumindest einen Teil der gezeigten Leistung konservieren kann und wieder häufiger zeigt, dürfte er auch wieder mehr Einsatzzeiten bekommen. Ich meine mich erinnern zu können, dass Dahmke am Ende der letzten Saison an der ein oder anderen Verletzung (Scharmbeinentzündung und ich meine auch irgendwas mit Rückenproblemem) laboriert hat - vielleicht hat ihn auch das etwas mehr eingeschränkt -und zwar körperlich als auch mental- als angenommen und erwartet, so dass die heruntergehende Leistungskurve auch hier eine Ursache haben könnte.

Glück auf
smoerf

Lelle1605

wohnt hier

  • »Lelle1605« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 7 306

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

242

Sonntag, 3. März 2019, 14:42

Hannover spielt nur unentschieden zu Hause gegen Tatabanya und wird damit voraussichtlich in der Gruppenphase ausscheiden. Ziemlich enttäuschend.

Damit sind es dann vermutlich maximal 2 deutsche Teams im Final4.

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 375

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

243

Sonntag, 3. März 2019, 16:02

Uebles Gewuerge vom THW bisher. Eigentlich nur die Landins mit der nötigen Motivation.

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 375

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

244

Sonntag, 3. März 2019, 16:06

Wobei Landin sich jetzt auch ein paar Eier ins Nest hat legen lassen.

245

Sonntag, 3. März 2019, 16:45

Am Ende siegt der THW bei GOG mit 26:22

246

Montag, 4. März 2019, 10:28

Hannover spielt nur unentschieden zu Hause gegen Tatabanya und wird damit voraussichtlich in der Gruppenphase ausscheiden. Ziemlich enttäuschend.

Damit sind es dann vermutlich maximal 2 deutsche Teams im Final4.


Magdeburg raus, Hannover wahrscheinlich auch raus, auch im EHF Cup hat die Konkurrenz aufgeholt.
Und Porto marschiert

Auch Berlin hat sich zum Sieg gequält

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Celje 2002« (4. März 2019, 10:28)


247

Montag, 4. März 2019, 10:32

Ein Final Four mit 2 nIchtdeutschen Teams ist auch weitaus reizvoller. Also alles gut.

foerdefuchs

immer im Vordergrund

  • »foerdefuchs« ist männlich
  • »foerdefuchs« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 422

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

248

Montag, 4. März 2019, 16:04

Mal eine kleine Zwischenübersicht nach 4 Spieltagen und den restlichen Spielen für die deutschen Teams.... Hannover kann immer noch aus eigener Kraft Zweiter werden...

Gruppe A
1. Füchse........... 8:0 (+16)
2. St. Raphael..... 6:2 (+9)
3. La Rioja...........2:6 (-6)
4. Balatonfüredi.. .0:8 (-19)

St. Raphael - Füchse
Füchse - Balatonfüredi

Gruppe B
1. Nexe............. 6:2 (+9)
2. Tatabanya....... 5:3 (+12)
3. Hannover........3:5 (-4)
4. Rabotnik........ 2:6 (-17)

Rabotnik - Hannover
Hannover - Nexe

Gruppe C
1. Porto............ 8:0 (+22)
2. Constanta...... 4:4 (0)
3. Holstebro....... 2:6 (-3)
4. Cuenca......... 2:6 (-19)

Gruppe D
1. THW Kiel....... 8:0 (+32) - für das Final Four qualifiziert
2. Gudme.......... 4:4 (-7)
3. Granollers...... 3:5 (-18)
4. Azoty-Pulawy.. 1:7 (-7)

Kiel - Granollers
Azoty-Pulawy - Kiel
========================
Kiel hat den Gruppensieg sicher und ist damit für das Final Four direkt qualifiziert. Damit wird der schlechteste Gruppenzweite ausscheiden und es wird nur drei Viertelfinalspiele geben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »foerdefuchs« (4. März 2019, 17:16)


249

Montag, 4. März 2019, 16:25


Gruppe A4. Balatonfüredi.. .0:8 (-19)

Füchse - Balatonfüredi



Balatonfüredi ist eine Beugung. Das geht nur in Verbindung mit Anhängsel: 'Balatonfüredi KSE' - Der Ort heißt nur Balatonfüred genau wie Reineckendorf nicht Reinickendorfer heißt. ;)

siehe:

EHF-Seite

Zeitzi20

Meister

  • »Zeitzi20« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 711

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

250

Montag, 4. März 2019, 16:41

Mal eine kleine Zwischenübersicht nach 4 Spieltagen und den restlichen Spielen für die deutschen Teams.... Hannover kann immer noch aus eigener Kraft Zweiter werden...
Platz 2 mit mindestens 5 Minuspunkten würde aber wohl auch nich reichen...

MoRe99

immer im Vordergrund

  • »MoRe99« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 985

Wohnort: Ein Badener in Hessen

  • Nachricht senden

251

Montag, 4. März 2019, 16:44

Hannover kann immer noch aus eigener Kraft Zweiter werden...

Gruppe B
1. Nexe............. 6:2 (+9)
2. Tatabanya....... 5:3 (+12)
3. Hannover........3:5 (-4)
4. Rabotnik........ 2:6 (-17)

Rabotnik - Hannover
Hannover - Nexe

Wie soll das gehen, dass Hanover "aus eigener Kraft" Zweiter wird, wenn sie nicht mehr gegen Tatabanya spielen? ?( Den direkten Vergleich haben sie zudem auch noch verloren.
Let's talk 49ers Football (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - (Fast) Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live on air!

foerdefuchs

immer im Vordergrund

  • »foerdefuchs« ist männlich
  • »foerdefuchs« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 422

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

252

Montag, 4. März 2019, 16:50

@S.B.
Ah, danke... wieder was gelernt ! :)

@Zeitzi
Ist glaub ich noch zu früh, um Hannover abzuschreiben. Nachdem Nexe jetzt gegen Rabotnik verloren hat - wer weiß, was da noch passiert... und bei den anderen Gruppen ist eigentlich nur St. Raphael (bzw. die Füchse) derzeit ein fast sicherer Zweitplatzierter. Beim Rest muss man abwarten...

foerdefuchs

immer im Vordergrund

  • »foerdefuchs« ist männlich
  • »foerdefuchs« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 422

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

253

Montag, 4. März 2019, 17:03

Wie soll das gehen, dass Hanover "aus eigener Kraft" Zweiter wird, wenn sie nicht mehr gegen Tatabanya spielen? ?( Den direkten Vergleich haben sie zudem auch noch verloren.


Jupp, auch das ist korrekt.
Hannover muss darauf hoffen, dass Nexe nur noch maximal einen Punkt holt und selber alles gewinnen, am besten auch den direkten Vergleich gegen Nexe.
Oder hoffen, dass Tatabanya nur noch einen Punkt holt und selber alles gewinnen.

Zeitzi20

Meister

  • »Zeitzi20« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 711

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

254

Montag, 4. März 2019, 18:08

Wie soll das gehen, dass Hanover "aus eigener Kraft" Zweiter wird, wenn sie nicht mehr gegen Tatabanya spielen? ?( Den direkten Vergleich haben sie zudem auch noch verloren.


Jupp, auch das ist korrekt.
Hannover muss darauf hoffen, dass Nexe nur noch maximal einen Punkt holt und selber alles gewinnen, am besten auch den direkten Vergleich gegen Nexe.
Oder hoffen, dass Tatabanya nur noch einen Punkt holt und selber alles gewinnen.
"Darauf hoffen müssen" und "aus eigener Kraft" ist aber schon ein Widerspruch!

255

Montag, 4. März 2019, 18:48

Hannover spielt nur unentschieden zu Hause gegen Tatabanya und wird damit voraussichtlich in der Gruppenphase ausscheiden. Ziemlich enttäuschend.

Damit sind es dann vermutlich maximal 2 deutsche Teams im Final4.

Magdeburg raus, Hannover wahrscheinlich auch raus, auch im EHF Cup hat die Konkurrenz aufgeholt.
Und Porto marschiert

Auch Berlin hat sich zum Sieg gequält
Tendenziell ist das sicher so und in der CL wahrscheinlich noch etwas ausgeprägter, als im EHF-Cup. Trotzdem halte ich den letztgenannten Wettbewerb immer noch für eine deutsche Domäne. Daran wird sich auch wahrscheinlich in dieser Saison nichts ändern. Was die wachsende Konkurrenz anbelangt, so sehe ich das weniger in der Breite, sondern das einzelne Teams sich in den letzten Jahren da entwickelt haben, wie z. B. St. Raphael oder auch Nantes. Die Spanier dagegen, spielen keine besondere Rolle mehr. Vor Jahren waren das noch sportlich gefürchtete Gegner. Einzige Ausnahme natürlich Barcelona. Aktuell spielen in der Gruppenphase der CL 28 Teams. Wenn die Teilnehmerzahl nach der zukünftigen Reform deutlich reduziert wird, drängen einige dieser Teams ja wieder in den Wettbewerb darunter. Ob die dann eine starke Konkurrenz für die deutschen Teams darstellen, muß man sicher abwarten. Wenn ich da so an Tatran Presov oder Riihimäen Cocks denke, ohne despektierlich zu sein, kann ich mir das nicht vorstellen.

foerdefuchs

immer im Vordergrund

  • »foerdefuchs« ist männlich
  • »foerdefuchs« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 422

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

256

Montag, 4. März 2019, 19:14

Zitat

"Darauf hoffen müssen" und "aus eigener Kraft" ist aber schon ein Widerspruch!

Das hast du völlig richtig erkannt.

Aus diesem Grund wurde mein alter Beitrag auch editiert.

257

Montag, 4. März 2019, 23:16

Aktuell spielen in der Gruppenphase der CL 28 Teams. Wenn die Teilnehmerzahl nach der zukünftigen Reform deutlich reduziert wird, drängen einige dieser Teams ja wieder in den Wettbewerb darunter. Ob die dann eine starke Konkurrenz für die deutschen Teams darstellen, muß man sicher abwarten. Wenn ich da so an Tatran Presov oder Riihimäen Cocks denke, ohne despektierlich zu sein, kann ich mir das nicht vorstellen.
na ja, wenn aus jeder liga nur noch max. eine mannschaft in der cl spielen darf werden aber auch nantes, montpellier, vesprem oder szeged, kielce oder ploc z.B. in der euroliga spielen also das ist dann schon ordentliche konkurrenz

258

Dienstag, 5. März 2019, 00:27

Aktuell spielen in der Gruppenphase der CL 28 Teams. Wenn die Teilnehmerzahl nach der zukünftigen Reform deutlich reduziert wird, drängen einige dieser Teams ja wieder in den Wettbewerb darunter. Ob die dann eine starke Konkurrenz für die deutschen Teams darstellen, muß man sicher abwarten. Wenn ich da so an Tatran Presov oder Riihimäen Cocks denke, ohne despektierlich zu sein, kann ich mir das nicht vorstellen.
na ja, wenn aus jeder liga nur noch max. eine mannschaft in der cl spielen darf werden aber auch nantes, montpellier, vesprem oder szeged, kielce oder ploc z.B. in der euroliga spielen also das ist dann schon ordentliche konkurrenz
Da ja ab 2020/21 16 Teams in der CL spielen, wird es wohl ähnlich aussehen wie jetzt in den Gruppen A und B. Die absoluten Topteams aus Europa treten ganz sicher auch zukünftig in der CL an. Dafür wird die EHF schon sorgen. In der European Handball League (ehemals EHF-Cup) sind dann in der Gruppenphase 24 Teams unterwegs. Da könnte es sicher mal einen härteren Brocken geben, aber insgesamt kommt da mehr "Masse als Klasse" aus der CL. Und außerdem belebt Konkurrenz das Geschäft und füllt die Hallen der deutschen Teilnehmer. In der letzten Saison hatte der SCM in der Gruppenphase im EHF-Cup Bjerringbro-Silkeborg und Tatran Presov als Gegner. Beide Teams konnten sich nicht für das VF qualifizieren, starteten in dieser Saison aber in der CL in Gruppe C !

259

Donnerstag, 7. März 2019, 15:02

Die Kieler Nachrichten schreiben zum EHF-Cup-Final-Four-Vorverkauf:

Es gibt ausschließlich Zwei-Tages-Tickets.
Die 6300 Kombiticket-Inhaber haben Vorkaufsrecht bis zum 10. März. Danach gehen die restlichen Tickets (abzüglich der 1200 für die Gastvereine) in den freien Vorverkauf. Bis zum 23. März kosten die Karten 40 bis 155 Euro, danach 45 bis 165 Euro (abhängig von der Kategorie).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gleisdreieck« (7. März 2019, 15:12)


Zeitzi20

Meister

  • »Zeitzi20« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 711

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

260

Samstag, 23. März 2019, 20:18

Der THW gewinnt auch Spiel 5 der Gruppenphase. Das Spiel gegen Granollers war (eigentlich) beim Stand von 20-13 zur Pause entschieden, aber viele Unkonzentriertheiten später verkürzt Granollers noch mal auf -2. Am Ende 34-28 für den THW.
Die Schiris haben es geschafft, sich in einem total fairen Spiel phasenweise in den Mittelpunkt zu pfeifen. Das war eine indiskutable Leistung wie ich finde. Aus welchem Stadtteil von Granollers kamen die genau? :irony:

Anzeige