You are not logged in.

1

Tuesday, May 21st 2019, 3:21pm

EHF-Pokal 2019/20

Gehört zwar eigentlich in EHF Cup 2019/2020, ich schreibs aber mal hier hinein.
Die HBL bekommt 6 internationale Startplätze.
Siehe hier: https://sport.sky.de/handball/artikel/ha…/11725309/34240

2

Tuesday, May 21st 2019, 6:46pm

Irgendwie lustig das selbst der zweite CL-Platz nicht garantiert ist, aber der EHF Cup der eh schon von deutschen Vereinen dominiert wird wie nichts gutes dann von deutschen Startplätzen geflutet wird.

Naja, immerhin wird Nantes ja voraussichtlich auch dabei sein.

Teddy

Lord of the board

  • "Teddy" is male
  • Favorite club

Posts: 5,209

Location: in der Nähe von Hannover

  • Send private message

3

Tuesday, May 21st 2019, 9:10pm

Gehört zwar eigentlich in EHF Cup 2019/2020, ich schreibs aber mal hier hinein.

Und ich verschieb es mal da hin, wo es hingehört ...

foerdefuchs

schon süchtig

  • "foerdefuchs" is male
  • Favorite club

Posts: 2,535

Location: Kiel

  • Send private message

4

Tuesday, July 9th 2019, 6:01pm

Heute ist die Übersicht für die neue Saison veröffentlicht worden: https://img.ehf.eu/owi/v1500/ResourceImage.aspx?raid=92158

Alle vier deutschen Teams steigen erst in Runde 3 ein, die am 16./17. November beginnt.Damit wird es für alle deutschen Teams erst am 15. Oktober spannend, wenn die 3. Runde ausgelost wird.

Die Termine in der Übersicht:

1. Runde: 31. August/01.September + 07./08. September (Auslosung am 16. Juli)
2. Runde: 05./06. Oktober + 12./13. Oktober (Auslosung am 16. Juli)
3. Runde: 16./17. November + 23./24. November (Auslosung am 15. Oktober)
Gruppenphase 1. Spieltag: 08./09.02. 2020 (Auslosung am 28. November)
Gruppenphase 2. Spieltag: 15./16.02. 2020
Gruppenphase 3. Spieltag: 22./23.02. 2020
Gruppenphase 4. Spieltag: 29.02/01.03. 2020
Gruppenphase 5. Spieltag: 21./22.03. 2020
Gruppenphase 6. Spieltag: 28./29.03. 2020
Viertelfinale: 25./26. April + 02./03. Mai (Auslosung am 31. März)
Final Four: 23./24. Mai (Auslosung am 05. Mai)

This post has been edited 1 times, last edit by "foerdefuchs" (Jul 9th 2019, 6:01pm)


5

Saturday, July 27th 2019, 12:07am

Gibt es deutsche Teilnehmer, bevor die deutschen Mannschaften einsteigen.
Ich hab nur Moritz Barkow gefunden, Landesmeister und Pokalsieger mit "Handball Esch" in Luxemburg; ex Dormagen, WHV und Ferndorf.
Noch jemand?

foerdefuchs

schon süchtig

  • "foerdefuchs" is male
  • Favorite club

Posts: 2,535

Location: Kiel

  • Send private message

6

Saturday, July 27th 2019, 1:32am

Hier sind zumindest mal die Auslosungen der ersten beiden Runden...

1. Runde (31. August / 1. September + 7./8. September):
(01) KH Besa Famgas - Pfadi Winterthur
(02) Olympiacos SFP - RK Borac m:tel
(03) HK Malmö - HC Spartak
(04) Maccabi Rishon Lezion - Dragunas Klaipedos
(05) RK Porec - HV KRAS/Volendam
(06) HC Vise BM - FH Hafnarfjodur
(07) RD Riko Ribnica - Pölva Serviti
(08) ZTR Zaprorozhye - London GD HC
(09) CIP Travel Antalyarspor A.S - HC Dobrogea Sud Constanta
(10) SSV Bozen Loacker Volksbank - ALPLA HC Hard
(11) Besiktas Aygaz - RK Metaloplastika Sabac
(12) Haukar - Talent M.A.T. Plzsen
(13) Achilles Bocholt - SG INSIGNIS Handball Westwien
(14) Handball Esch - BSB Batumi
(15) Vojvodina - HC Lovcen
(16) RK Dubrava - Swieqi YOBETIT Phoenix

2. Runde (5./6. Oktober + 12./13. Oktober):
SCM Politehnica Timisoara - (Sieger 02)
PAUC Handball - (Sieger 05)
(Sieger 12) - Hapoel Ashdod
(Sieger 07) - SKA Minsk
(Sieger 03) - Selfoss
(Sieger 10) - Skjern Handbold
(Sieger 15) - Abanca Ademar Leon
SL Benfica Lissabon - (Sieger 16)
(Sieger 11) - Gorenje Velenje
HC Butel Skopje - (Sieger 08)
KS Azoty-Pulawy SA - (Sieger 14)
(Sieger 09) - Csurgoi KK
NMC Gornik Zabrze - (Sieger 04)
(Sieger 13) - Wacker Thun
(Sieger 06) - OIF Arendal Elite
(Sieger 01) - HC Pelister

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,845

Location: Köln

  • Send private message

7

Sunday, September 1st 2019, 8:37pm

Nach fünf Jahren in der Gruppenphase der Champions-League scheitert Besiktas Istanbul dieses Jahr in der 1. Qualifikationsrunde zum EHF-Pokal. Eine regeltechnische Besonderheit ist zudem, dass Besiktas beide Spiele an einem Wochenende in der heimischen Spielstätte austrug, aber nach dem 25:25 am Freitag (mit Besiktas als offizieller Heimmannschaft) und dem 24:24 am Samstag (mit RK Metaloplastika Sabac als offizieller Heimmannschaft) aufgrund der weniger geworfenen Auswärtstore aus dem Wettbewerb ausscheidet.

Anzeige