You are not logged in.

Grünfuchs

Intermediate

  • "Grünfuchs" is male

Posts: 148

Location: Südbaden

Occupation: Autor

  • Send private message

261

Sunday, March 1st 2020, 4:53pm

Gruppe 1 bleibt spannend

Soeben gewann Metz gegen CSM mit 28:26 nach schwerem Kampf, und Esbjerg stolperte mit 25:26 in Budapest. Trotzdem kann das Team aus Dänemark noch Gruppensieger werden mit einem Sieg gegen Metz nächsten Sonntag. Einen der ersten beiden Plätze zu erreichen, wäre wichtig, um im VF Györ und Brest aus dem Weg zu gehen.Da Rostov wohl gegen FTC siegen wird, hätten wir bei einem Sieg von Esbjerg dann drei Teams mit 13 Punkten, und im Direktvergleich sähe es in diesem Fall düster aus für Rostov mit 2-6 Punkten, Esbjerg und Metz hätten jeweils 5-3 Punkte. Es dürfte also ein echter Kracher werden nächsten Sonntag in der Blue Water Dokken, 16:50 h. Darauf freu ich mich jetzt schon!

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 3,265

Location: stay away.

  • Send private message

262

Friday, March 6th 2020, 4:08pm

http://www.teamesbjerg.dk/2020/03/06/kam…uden-tilskuere/

Das Spiel Esbjerg - Metz wird vor leeren Tribünen stattfinden. (wegen des Coronavirus)

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 3,265

Location: stay away.

  • Send private message

263

Friday, March 6th 2020, 4:36pm

http://www.teamesbjerg.dk/2020/03/06/kam…uden-tilskuere/

Das Spiel Esbjerg - Metz wird vor leeren Tribünen stattfinden. (wegen des Coronavirus)


*edit: Alle Handball-Spiele in Dänemark in der 1. und 2. Liga werden im März ohne Zuschauer stattfinden.

  • "siebenberger" is male

Posts: 1,036

Location: Süddeutschland

  • Send private message

264

Sunday, March 8th 2020, 2:40am





Zitat von »Harpiks«



Side ikke fundet – Teamesbjerg

Das Spiel Esbjerg - Metz wird vor leeren Tribünen stattfinden. (wegen des Coronavirus)



*edit: Alle Handball-Spiele in Dänemark in der 1. und 2. Liga werden im März ohne Zuschauer stattfiden


Wurde das Coronavirus erfunden, um

1) das Bargeld abzuschaffen?
2) die Bewegungsfreiheit der Menschen einzuschränken?
3) den Impfzwang einzuführen?
Es wird sich noch zeigen, ob das Verschwörungstheorien sind.
:/: :( ?(
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

This post has been edited 1 times, last edit by "siebenberger" (Mar 8th 2020, 2:40am)


Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 3,265

Location: stay away.

  • Send private message

265

Sunday, March 8th 2020, 6:31am

Wurde das Coronavirus erfunden, um

1) das Bargeld abzuschaffen?
2) die Bewegungsfreiheit der Menschen einzuschränken?
3) den Impfzwang einzuführen?
Es wird sich noch zeigen, ob das Verschwörungstheorien sind.

In Dänemark wurde letztes Jahr auch ein "Wildschschweinzaun" an der Deutsch/Dänischen Grenze aufgebaut. Soll angeblich irgendwie gegen die Schweinegrippe helfen - Expertern bezweifeln das...

Aber in Dänemark scheint man allgemein zu denken: "wir machen halt irgend etwas, auch wenn es wahrscheinlich nix nützt". :D

266

Wednesday, March 11th 2020, 8:52pm

Ab heute Mitternacht gibt's in Ungarn den Notstand. Alle Ereignisse über 100 (in geschlossenen Gebäuden) bzw. 500 (im Freien) Teilnehmer sind streng untersagt.
Bis zum Final Four gibt's noch zwei Monaten, doch der EHF hat heute einen Ersatztermin angegeben, das Final Four könnte eventuell Anfang September, ebenso in Budapest, statt finden, soweit es nicht möglich is, es, wie ursprünglich geplant, am 9-10. Mai auszuführen.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 810

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

267

Wednesday, March 25th 2020, 5:34pm

F4 am 5./6. September in Budapest

Der neue Termin bereitet einigen Teams, vor allem Györ, wo heuer ein großer Umbruch stattfinden soll, Kopfzerbrechen.
Spielerinnen werden teilweise schon bei anderen Vereinen im Training stehen, sind die noch bereit für Györ eine Leistung zu bringen.
Wie sieht es mit der Vorbereitung auf das F4 aus?
Spielen werden sie wohl für Györ müssen, das hat die EHF schon klar gestellt.

268

Wednesday, March 25th 2020, 6:06pm

Spielen werden sie wohl für Györ müssen, das hat die EHF schon klar gestellt.

Wo hast du so was gelesen? Es klingt völlig absurd.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 810

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

269

Wednesday, March 25th 2020, 7:14pm

Klingt nicht nur absurd, ist absurd.
Ist aber ein Bewerb der Saison 2019/20.
Aber Spielerinnen, welche im Sommer dazu kommen, sind sicher nicht einsatzberechtigt.
Und uU mit einem Minikader verkommt ein F4 zu einer Lachnummer.
Darum mMn die F4 Bewerbe des EHF fragwürdig hoch zehn.
Betrifft ja auch die Männer.
MMn wäre es besser gewesen, im Juni die F4-Bewerbe fertig zu spielen.
Wenn es geht okay, ansonsten eben Abbruch der Bewerbe.
Die EM-Qualifikation der Damen und WM-Qualierunde der Männer hättest du dann Anfang September fertig spielen können.
Aber vlt. macht der Virus sowieso sämtlichen Planungen einen Strich durch die Rechnung.

270

Friday, June 26th 2020, 12:12pm

Final Four abgesagt

Der ungarische Handballverband hat mitgeteilt, dass die Final Four der Saison 2019/20 abgesagt wurde.

271

Friday, June 26th 2020, 12:23pm

Und offiziell vom EHF:
European Handball Federation - Information on the DELO WOMEN’S EHF FINAL4 2020 / Article
"DELO WOMEN’S EHF FINAL4 2020 will be cancelled."

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 810

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

272

Friday, June 26th 2020, 1:48pm

Für mich dieses Vorgehen doch ein wenig fragwürdig.
Einerseits verständlich, dass man die Gesundheit hier in den Vordergrund stellt.
Aber ein Start der nächsten Saison eine Woche mit Reisen von Mannschaften Kreuz und quer durch Europa ist dann auch mehr als fragwürdig.
In Ungarn gab es übrigens schon im Fußball Veranstaltungen mit fünfstelligen Zuseherzahlen nach der Coronazeit.
10.000 Zuseher beim ungarischen Cupfinale und 16.000 Zuseher beim Budapester Stadtderby Ferencvaros gegen Ujpest.
Bleibt zu hoffen, dass der Damenhandballsport nicht ganz auf der Strecke bleibt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Forum5" (Jun 26th 2020, 1:48pm)


Benson

immer im Vordergrund

  • "Benson" is male
  • Favorite club

  • Send private message

273

Friday, June 26th 2020, 8:45pm

Aus rein sportlicher Sicht finde ich es gut, dass das Finalturnier nicht im September ausgetragen wird. Einige Teams haben sehr veränderte Kader und die Ergebnisse würden dann mit Sicherheit nicht den eigentlichen Saisonverlauf wiederspiegeln. Man sieht das ja auch bei der Fußball-CL: Bei RB Leipzig fehlt nun der wichtigste Offensivspieler.

274

Wednesday, July 1st 2020, 6:49pm

Gruppenphase ausgelost-realistisch gesehen ist für Dortmund und Bietigheim maximal Platz 6 drin und dann geht es gegen die Gruppendritten-aber eigentlich halte ich für die deutschen Mannschaften nur Podravka und Krim Mercator schlagbar-einzige Mannschaft die ich noch nie in der CL gesehen habe wäre Moskau,aber die sollen ja auch mächtig aufgerüstet haben

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 810

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

275

Thursday, July 9th 2020, 8:26am

Ich finde es als sehr Intelligenzbefreit einerseits das F4 an einem Ort spielbar abzusagen und dann gerade in der jetzigen durch Corona unsicheren Zeit die Gruppengröße auf acht Teams zu erhöhen.
In Österreich zB gibt es Reisewarnungen für Russland, Schweden, Nordmazedonien und Rumänien. Nicht anzunehmen das es sich bei Ländern, welche an der Frauen-CL teilnehmen viel anders verhält, bzw. die Gefahr das sich die Situation nochmals verschlechtert. In Rumänien dürfte es ja wieder knapp mit den Spitalsbetten sein.
Anstelle hier vielleicht sogar zurückzufahren (4x4 Teams welche im Notfall in einem Turnier die Aufsteiger ermitteln) und Notausgangsszenarien (falls alle Stricke reißen zwei Aufsteiger -> nochmals 2x4 Teams in Turnierform -> dann ein F4) zu kreieren riskiert man einen neuerlichen Abbruch der CL.
Da ich im Gesundheitswesen arbeite kann ich schon prophezeien: wenn die Situation sich verschärft ist Verbot von Indoormann/frauenschaftssport , und hier vor allem Handball und Basketball, eines der ersten Maßnahmen, welche gesetzt werden.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 3,265

Location: stay away.

  • Send private message

276

Thursday, July 9th 2020, 9:04am

Ja, ich wundere mich über gleich zwei Wildcards (*edit: sorry, natürlich ein Team und dazu noch eine Wildcard) für Russische Teams. Das gibt doch im Herbst sicher irgendwelche Probleme. Was sich die EHF da wieder gedacht hat. :verbot:

Da ich im Gesundheitswesen arbeite kann ich schon prophezeien: wenn die Situation sich verschärft ist Verbot von Indoormann/frauenschaftssport , und hier vor allem Handball und Basketball, eines der ersten Maßnahmen, welche gesetzt werden.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wieder zu solch einem harten Lockdown kommen wird. Und wenn es den Indoor-Sport betrifft, dann wird das sicher nur die Anzahl an Zuschauern betreffen, nicht aber die Spiele selbst (es sei denn es wird sehr sehr schlimm werden). Reisen werden sicher ebenfalls wieder eingeschränkt sein. Vielleicht wird es nicht mehr so streng wie es im Frühling war, aber bei Reisen nach Russland wird es sicher wieder nicht einfach.

This post has been edited 1 times, last edit by "Harpiks" (Jul 9th 2020, 11:02am)


Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 810

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

277

Thursday, July 9th 2020, 10:36am

@ Harpiks
Kann ich mir vorstellen, das man im Profisport den Betrieb aufrecht erhalten kann (regelmäßige Kontrollen, Einreise bei internationalen Spielen nur mit zeitnahen Covid19negativen Befund) ist für den Amateursport das schlimmste zu befürchten.
Hier in Wien, wo ich bei einem Verein ein wenig Einblick habe, haben zwar nahezu alle Eltern auf Rückerstattung des Mitgliedsbeitrages aus dem Vorjahr verzichtet, zieren sich jedoch gut verständlich diesen für nächstes Jahr zu entrichten.
Das macht eine Planung nahezu unmöglich. Sind doch zB Hallenmieten im Vorhinein zu bezahlen, Trainingszeiten vorzureservieren.
Aber auch im Profisport gibt es aufgrund wohl zu erwartender verschiedener Bestimmungen in den Ländern viele Fragezeichen. Zuseher in einigen Ländern teilweise erlaubt, in Deutschland aber zB mWn (!- falls ich hier falsch informiert bin bitte Korrektur - aber darum startet die DEL ja frühestens ab 1. November) Indoorgroßveranstaltungen mit Zusehern bis 31. Oktober generell verboten.

Ronaldo

wird bezahlt

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,032

Location: Ebensee

  • Send private message

278

Thursday, July 9th 2020, 11:11am

@Forum5:

Das ist aber eine österreichische Besonderheit, die ich auch jetzt erst gelernt habe. In Deutschland ist es eigentlich (rechtlich) unmöglich sich vor dem Vereinsbeitrag zu "drücken", da musst Du schon austreten. In Deutschland darf ein Mitgliedsbeitrag ausdrücklich NICHT an eine Leistung gekoppelt sein, das ist das deutsche Wesen des Vereins. In Österreich ist eine Vereinsmitgliedschaft mit einer Leistung verknüpft, die während Corona nicht erbracht werden konnte. Mein Eindruck in AUT ist gerade, dass hier teilweise Mitgliedsbeiträge reduziert werden als Kompromiss - auf der anderen Seite haben Vereine während Corona durchaus Kosten gespart (Hallenmiete, tw. Trainer, tw. Kurzarbeit, Reisekosten). Außerdem startet jetzt ein spezieller Fonds für den Breitensport, der durchaus üppig ausgestattet ist.

Edit: in Deutschland sehr unterschiedlich, da der Föderalismus ausgeprägter als in Österreich - ich würde zusammengefasst sagen: derzeit nicht planbar

Edit 2: österreichischer (Semi-) Profi-Mannschaftssport bekommt eigene Förderung in der kommenden Woche - Austausch zum NPO-Fonds gern per PM

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 810

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

279

Thursday, July 9th 2020, 7:46pm

@ Ronaldo
Vielen Dank für dein Angebot zur Hilfe. Der finanzielle Schaden wird in Österreich dank Maßnahmen der Regierung abgefedert, das vielleicht größere Problem könnten aber die fehlenden Akteure beim Sport werden. Das ist kein Vorwurf an irgendwem, außer dem Covidvirus, aber wenn der Handballsport ein weiteres Jahr quasie steht, wird es wohl ein Problem werden.
In Wien in den Ganztagsschulen der Handballsport durchaus populär, dazu die Schulmeisterschaften, da fallen auch immer wieder Vereinen Spieler/innen in die Hände. Das wird nächstes Jahr kaum stattfinden.
Eigentlich hätte die EURO ein Startschuss für Werbung für den Handballsport werden sollen, 2010 gab es (leider nur kurzfristig) auch eine stark steigende Zahl von Kindern und Jugendlichen, dieses ist leider komplett aufgrund der Umstände untergegangen.

Anzeige