You are not logged in.

Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • Favorite club

Posts: 8,002

Location: Kiel

  • Send private message

61

Friday, July 3rd 2020, 9:42am

Marketing ist alles :hi:

62

Friday, July 3rd 2020, 9:57am

Neben der Sinnhaftigkeit der CL-Saison 20/21 gibt es nach derzeitigem Stand noch ganz andere Probleme:
So sind aktuell zumindest Belarus, Nordmazedonien und die Ukraine Risikogebiete, was bei der Rückreise idR zu einer zweiwöchigen Quarantäne führt. Wenn sich daran bis September nichts ändert, dann wird das mit den Heimspielen von Vardar, Meshkov und HC Motor erstmal eh nichts. Und ob bei der Haltung und den Vorkehrungen in Belarus in naher Zukunft überhaupt ein Spiel ausgetragen werden kann zweifel ich auch ganz stark an.


Wenn es am Ende darauf hinauslaufen würde, dass die entsprechenden Gastgeber dann einfach drauf pfeifen, wäre es auch interessant wie damit umzugehen ist.

Es ist ja schön und gut jetzt erstmal alles festzuklopfen, gerne auch bald terminiert, schließlich muss das Training geplant werden...aber es muss gleichzeitig auch ein klarer Regelkatalog her, wie wann vorzugehen ist. Corona in der Mannschaft? Kann und werden Spiele dann verschoben? Gastgeber hält sich nicht an Hygienekonzepte, wie hat man darauf als Gast zu reagieren usw.

63

Friday, July 3rd 2020, 10:31am

Neben der Sinnhaftigkeit der CL-Saison 20/21 gibt es nach derzeitigem Stand noch ganz andere Probleme:
So sind aktuell zumindest Belarus, Nordmazedonien und die Ukraine Risikogebiete, was bei der Rückreise idR zu einer zweiwöchigen Quarantäne führt. Wenn sich daran bis September nichts ändert, dann wird das mit den Heimspielen von Vardar, Meshkov und HC Motor erstmal eh nichts. Und ob bei der Haltung und den Vorkehrungen in Belarus in naher Zukunft überhaupt ein Spiel ausgetragen werden kann zweifel ich auch ganz stark an.


Wenn es am Ende darauf hinauslaufen würde, dass die entsprechenden Gastgeber dann einfach drauf pfeifen, wäre es auch interessant wie damit umzugehen ist.

Es ist ja schön und gut jetzt erstmal alles festzuklopfen, gerne auch bald terminiert, schließlich muss das Training geplant werden...aber es muss gleichzeitig auch ein klarer Regelkatalog her, wie wann vorzugehen ist. Corona in der Mannschaft? Kann und werden Spiele dann verschoben? Gastgeber hält sich nicht an Hygienekonzepte, wie hat man darauf als Gast zu reagieren usw.

Vor allem: Wer beschliesst denn verbindliche "Hygienekonzepte"? Die EHF oder das Land des jeweilugen Gastgebers? Welche Konzepte sind bindend wenn diese nicht übereinstimmen? Kann die EHF schärfere oder lockerere Konzepte beschliesssen als das jeweilige Gastgeberland?

64

Friday, July 3rd 2020, 5:08pm

Schärfere sicherlich. Sie kann ja auch die Farbe des Spielbodens festlegen oder welche Werbebanden zu sehen sein dürfen. Lockerer sicherlich nicht. Das kriegen vielleicht DFB/DFL und ähnliche Kaliber hin, die EHF dürfte in kaum einem Land diesen Status haben.

Aber:
Sie könnte im Sinne von schärfer halt schon regeln das ein Club nicht einfach sagen kann "in meinem Land ist xy erlaubt". Oder wie genau Tests stattfinden und was bei positiven passiert. Oder was passiert wenn Länder Quarantäne-Regelungen bei Einreise haben. Das sind schwierige Sachverhalte. Teilweise könnten die fast nur durch eine Angabe einer Zweitspielstätte in einem anderen Land gelöst werden....zumindest für die ersten Monate hat die CL die gleichen oder schwerere Probleme als die HBL.

Anzeige