You are not logged in.

161

Yesterday, 10:51pm

Stimmt

Lunds permanentes Fordern nach 2 Minuten für Porto hat mit sportlicher Fairness nichts zu tun.
Peinlich
Sollte mit zwei Minuten bestraft werden.

162

Today, 6:32am

Nach all den Kommentaren von Paul Jonas zur Vorbereitung ein sensationelles Ergebnis für die SG ;)


Ich bin auch nach wie vor der Meinung. Das war ein tolles Spiel, wo vor allem Mensah schon sehr gut integriert scheint und das Potential gezeigt hat, was er meistens nur verspricht...aber...

...Gottfridson als Beispiel sollte in der Abwehr nicht auftauchen. Als vormaliger Glasknochen (auch wenn es jetzt seit drei Jahren gut geht) und vor allem weil er vorne ja quasi durchspielt. Auch das die Polen die sehr vielen Abwehr-Angriff-Wechsel nicht ausnutzen können. Ich glaube die SG hat ja sogar das Gegenstoß-Spiel nach Toren gewonnen. Das muss ein sehr guter Gegner viel besser ausnutzen...und natürlich ist ein schon ganz guter Hald mit einem Impro-Partner im Block einfach eine permanente Schwachstelle mal besser und mal schlechter funktionieren wird.

Das die SG einfach einen sehr guten Kern hat, der mittlerweile jahrelang eingespielt ist, sollte klar sein. Aber Konstanz wird schwierig.

Nebenbei: Was Bitter über die sportwissenschaftlich begleitete Vorbereitung gesagt hat...mit den Ruhewochen zwischendurch usw. der THW und die SG können das ja zeitlich ausgerechnet nicht gemacht haben. Mal gucken wie sich das langfristig auswirkt oder ob die Verletzungen nicht auch deswegen kamen, weil die Intensität von Anfang an zu hoch sein musste im Training.

Flink

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

163

Today, 11:13am

...Gottfridson als Beispiel sollte in der Abwehr nicht auftauchen.

Wenn ich mich richtig erinnere, hatte er das auch in der letzten Saison phasenweise schon getan, mit dem Effekt, dass die zweite Welle besser genutzt wurde, vor allem im Zusammenspiel mit Søgaard. Das wäre ein Vorteil.

Vorausgesetzt dann natürlich, dass er in anderen Phasen Entlastung bekommt. Sollte aber mit der Achse Søgaard und Møller, bzw. auch Mensah klappen, da ist spielerisch mehr Møglichkeit als letzte Saison (kämpferisch und willens waren natürlich auch Jurecki und Jeppsson).

Die Wechselei klappte tatsächlich nicht wie gewohnt. Karlsson beherrschte das perfekt, auch mit Heinl klappen die Wechsel geräuschlos, das war natürlich am Mittwoch nicht zu erwarten und es war Glück, dass Kielce es nicht ausnutzen kann.

Die Neuzugänge mit starkem Einstand, Mensah muss mich ja immer erst mal überzeugen, hat er aber in diesem Spiel durchaus schon mal geschafft. :)

Anzeige