You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Saturday, April 24th 2021, 6:03pm

Der dpa-Artikel hier aus der Süddeutschen ist interessant:
301 Moved Permanently

Quoted

Statt Hanning sollen nun zwei andere Funktionäre aus dem einflussreichen Interessenverband der mittel- und nordeuropäischen Handballverbände in das Gremium gewählt werden.


Was ist das denn: "Interessenverband der mittel- und nordeuropäischen Handballverbände" - wie, die haben einen eigenen Interessenverband ???

Ergebnis würde dann nicht dessen Wünschen entsprechen: ein Spanier und ein Slowene sind dabei (Lövgren als Nordeuropäer).

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

22

Saturday, April 24th 2021, 6:20pm

Also ich habe vier Deutsche gezählt. Für Feldmann (?)Luig in der Methodikommission. Ludewig als Controller. Schober und dann noch Thiel in der Rechtskommission.
Erwähnenswert auch Bertrand Gilles im Nationscommittee (gleich mit Schober). Ist ja noch ein junger Funktionär und ehemaliger Welthandballer. Sollte Deutschland auch gewogen sein. Wenn der die Funktionärslaufbahn ernst nimmt, auf lange Zeit eine interessante Personalie. Ich erinnere an den Bundesheiner, der sein Amt ja nicht so recht Ernst nahm.
Mit 4 Posten hat man da vermutlich von der Quantität aus DHB Sicht das Maximum rausgeholt.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

23

Saturday, April 24th 2021, 6:30pm

Wenn mich nicht alles täuscht, dann ist das Exekutivkomitee so etwas wie der "Vorstand" - das höchste Gremium der EHF zwischen den Generalversammlungen.

Insofern auch das mächtigste Gremium - das braucht der Präsident um zu "regieren".

Insofern ist auch nicht meine Einschätzung, dass dort Personen gewählt werden. Die Personen müssen stimmen, aber vor den Personen stehen mit Sicherheit politische Absprachen zwischen Verbänden. Die berühmte "Nacht der langen Messer" vor den Wahlen - welcher Verband unterstützt welche Kandidaten in welchem Gremium.

Und dann wohl auch der Kreis, aus welchem ein Nachfolger für Wiederer dann irgendwann mal die besten Chancen auf den Chefsessel hat. Wiederer ist 64. Länger als 8 Jahre sind wohl altersmäßig nicht mehr drin.

kuestentanne

wohnt hier

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 5,870

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

24

Saturday, April 24th 2021, 6:34pm

Lövgren ist General Manager für die schwedische Herren und Damen Nationalmannschaft sowie EHF-Botschafter.

kuestentanne

wohnt hier

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 5,870

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

25

Saturday, April 24th 2021, 6:36pm

Wenn ich das recht überblicke also ähnlich wie Bob.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,602

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

26

Saturday, April 24th 2021, 6:40pm

lövren war am anfang auch schon delegationsleiter ehf bei dem em-
der hat irgendwann mal gute chancen, den ganzen laden zu leiten,
der macht eine richtige funktionärskarriere.

27

Saturday, April 24th 2021, 6:56pm

Ah, danke Küstentanne! Na, dann hat er ja auch schon auf dem Gebiet Erfahrung (Frauen-Nationalmannschaft auch noch..)

Jo, so ohne Weiteres wird man da nicht gewählt. Naja, hinsichtlich des Threadtitels, steht jetzt fest, dass Hanning ab dem nächsten DHB-Bundestag ein ganz normaler Handballmanager sein wird (naja, 'normal'... :D )

Jo, denke Begründung für den Rückzug der Kandidatur wird jeder je nach Meinung/Eindrücken zu /von der Person Hanning entwickeln.

Naja, 4 Mitglieder des DHBs als mitgliederstärksten Verband gewählt, davon allerdings 3 in ausgesprochenen Fachkommisonen und keiner an exponierter Stelle. Wirkt recht 'normal'

28

Saturday, April 24th 2021, 9:18pm

......Naja, hinsichtlich des Threadtitels, steht jetzt fest, dass Hanning ab dem nächsten DHB-Bundestag ein ganz normaler Handballmanager sein wird (naja, 'normal'... :D )'
Ich bin sicher, dass er dem einen oder anderen als Reizfigur fehlen wird. Schon allein, weil die Pullover nicht mehr so oft zu sehen sein werden. ;)

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

29

Sunday, April 25th 2021, 7:35am

Naja, 4 Mitglieder des DHBs als mitgliederstärksten Verband gewählt, davon allerdings 3 in ausgesprochenen Fachkommisonen und keiner an exponierter Stelle. Wirkt recht 'normal'

Ich hab nicht nachgezählt, aber es dürfte kaum einen Verband mit mehr Vertretern geben. Und Ludewig als Controller ist auch nicht die schlechteste Idee wenn man den Deckel zahlt.
Gibt es außer der Vermenschlichung der CL eigentlich irgendwelche anderen Themen, welche der DHB auf der Agenda haben könnte?
Nach dem Lesen des Threads und der Reflexion kann ich mir nicht vorstellen, dass Hanning in der IHF einen neuen Anlauf nehmen wird. Wobei ich das nicht ausschließen würde. Die Info zu Shishkarev finde ich recht interessant. Nun ist Shishkarev dummerweise eine Frauenhandballlobbyist. Da wird Hanning keine Berührungspunkte haben. In der IHF ist die Wahrscheinlichkeit eines Chefsesselwechsels hoch. Moustapha hat mit der WM einen wichtigen Meilenstein erreicht und ist um die 80.

Um seine Energie in den Griff zu bekommen wird wohl ein stärkeres Engagement in der Jugend das naheliegende Ventil sein. Bei zu viel Tagesfreizeit wird er ansonsten Kretzsche wohl das Leben schwer machen.

30

Sunday, April 25th 2021, 9:16am

alter Sack schreibt:

Quoted

Und Ludewig als Controller ist auch nicht die schlechteste Idee wenn man den Deckel zahlt.

Das mit dem Deckel bezahlen, sehe ich anders. Man darf den DHB als Verband nicht mit Deutschland verwechseln...

Soweit ersichtlich, hat der DHB eigentlich mit dem F4 in Köln wenig bis gar nix zu tun - das organsisiert die EHF eigenständig (die HBL arbeitet sogar dagegen, indem sie parallel zur Austragung Ligaspiele ansetzt). Die deutschen Vereine in der Männer-CL sind primär in der HBL organisiert...(ist ja schon ein Unterschied zum DHB)

Mit dem DHB verbundene Sponsoren kann ich bei der EHF auch nicht (im Übermaße) erkennen - Fernsehvermarkter (ganz wichtig!) der EHF auch nicht. Die Fernsehvertragssituation in Deutschland für die EHF ist sehr bescheiden, bei den Frauen kaum vorhanden.

Und ich glaub wirklich nicht, dass jemand wie z.B. Andreas Thiel stramm steht, wenn er von Hanning oder Michelmann einen Anruf erhält hinsichtlich der Ausgestaltung seiner EHF-Tätigkeit..

Es scheint halt auch wirklich auf die Einzelpersonen anzukommen, grad in den Fachkommisionen (das das halt alles hinkommen muss, so mit der regionalen Verteilung, ist klar).

Beim DHB muss man auch erstmal abwarten, ob Hanning da über im Apparat verankerte Gefolgsleute weiterhin kräftigst mitmischt (auch über Pressezugänge) - mir fällt grad übrigens ein, dass Füchse-Präsi 'Ex-Dr.' Frank Steffel nach der nächsten Bundestagswahl 'arbeitslos' sein wird....(nach Presseberichten hat er ja eifrigst 'Lobbyarbeit' hinsichtlich Coronaentschädigungen von Profivereinen als Bundestagsabgeordneter betrieben). Würde doch eigentlich passen zum nächsten Bundestags des DHBs...

This post has been edited 1 times, last edit by "Karl" (Apr 25th 2021, 9:16am)


alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

31

Sunday, April 25th 2021, 10:03am

Würde doch eigentlich passen zum nächsten Bundestags des DHBs.

Interessanter Gedankengang. Für die Verbandspolitik wünsche ich mir inständig, dass ein Herausforderer für Michelmann auf das Parkett tritt. Ich erinnere an die Diskussionen als Michelmann damals ins Amt kam. Da war es hier keine exotische Mindermeinung, dass er nur der Schattenmann von Bob sei. Bauer hatte ja hingeschmissen, da er Bobs Alleingänge nicht abkonnte. Wenn mich die Erinnerung nicht trügt. Und da ich gerade die Personalie Bauer hochhole. Vielleicht hat EHF-Chef Wiederer ja auch im Kopf wo damals die Gründe für den Aufruhr im DHB lagen. Steffel wäre zwar wieder ein Hanningmann, aber angesichts der matten Ausstrahlung von Michelmann.... Wobei das Thema DHB Präsidentschaft dann im Herbst einen eigenen Thread verdienen wird.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,602

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

32

Sunday, April 25th 2021, 10:45am

interessant wenn bei corona die verschwörungstheorien abebben,
dass jetzt bob h dafür herhalten muss.

33

Sunday, April 25th 2021, 10:57am

alter Sack schreibt:

Quoted

Steffel wäre zwar wieder ein Hanningmann


Nuja, eigentlich ist Hanning eher ein Steffelmann ;) (zumindest bei den Füchsen, Steffel ist ja quasi sein Chef)

Jo, aber an einer Kandidatur von Steffel gegen Michelmann glaub ich nicht - Erfolgsaussichten von Steffel doch sehr vage (dazu kommt noch seine Doktorgeschichte). Hm, vielleicht irgendein Vorstandamt (mit einem Zuschnitt wie Hanning geht nicht wegen fehlender Qualifikation), aber das wäre eigentlich unter Steffels Niveau (als jahrzehntelanger Strippenzieher der Berliner CDU). Ist übrigens eine reine Hirngeburt von mir...

@Tclip: Verschwörungstheorien, Corona, was ist los? ?(

Anzeige