You are not logged in.

TBVAndy

Administrator

  • "TBVAndy" is male
  • "TBVAndy" started this thread
  • Favorite club

Posts: 4,382

Location: Detmold

Occupation: Fachinformatiker

  • Send private message

1

Saturday, November 22nd 2003, 5:24pm

Lemgo : Zaporozhye

So, heute kann ich dann auch endlich mal wieder was zu nem Spiel vom TBV sagen da ich soeben auf Lemgo zurück bin.

Glücklicher Punktgewinn für den TBV, da Binder erst 2 Sekunden vor dem Ende, den aufgrund der kämpferischen 2. Halbzeit verdienten, ausgleich zum (ich glaube) 27 : 27 gemacht hat. Somit kommt ist in einer Woche zu Hause gegen Real zum absoluten Endspiel um den Gruppensieg!

Der TBV zu Anfang klar die bessere Mannschaft und verdient mit 8:4 in Führung. Aber als wenn die Truppe gedacht hätte das sie die Ukrainer vom Platz hauen ging plötzlich nichts mehr beim TBV und so lag man zur Halbzeit mit (ich glaube) 5 Toren zurück. Erst 10 Minuten vor dem Ende schafte der TBV endlich den Ausgleicht und lag dann jedoch sehr schnell wieder mit 3 Toren in Rückstand.

Krümmelengel

Professional

  • "Krümmelengel" is female

Posts: 379

Location: Krümmelland

Occupation: Verwaltungsfachangestellten-Azubi

  • Send private message

2

Saturday, November 22nd 2003, 5:29pm

RE: Lemgo : Zaporozhye

Meine Güte, war das ein Spiel. :)

Hab im TV gesehen...

Mal wieder spannend bis zum Schluss.... :respekt:

Tolles Tor von Winter in der Schlusssekunde
I am what I am

Viele Liebe
Grüße an alle :D

Sille

Professional

  • "Sille" is female
  • Favorite club

Posts: 415

Location: Lemgo

Occupation: Kfm. Angestellte

  • Send private message

3

Saturday, November 22nd 2003, 5:52pm

RE: Lemgo : Zaporozhye

Quoted

Original von Krümmelengel


Tolles Tor von Winter in der Schlusssekunde [img]quote]

Wer ist Winter ? ?( Du meinst bestimmt Binder, oder ? :P Naja, is ja nicht schlimm, ich habe das auch schon mal gebracht die Namen zu verdrehen !

Nun zum Spiel:
Die Lemgoer haben es glaube ich ein wenig auf die leichte Schulter genommen. Nachdem man in der ersten Halbzeit relativ klar führte, dachte man einen Gang runterschalten zu können. Plötzlich führte Zaporozhye und man konnte den Hebel bis Mitte der 2. Halbzeit nicht mehr umlegen. Mit ein bisschen Glück konnte man dann doch noch ein unentschieden erreichen und kann somit immernoch aus eigener Kraft den Gruppensieg erreichen. Dazu fehlt "nur" ein Sieg am nächsten Samsatg gegen Ciudad Real. Dazu müssen sich die Lemgoer aber gewaltig steigern.

Die Ukrainer waren heute wirklich saustark.Vorallem Horbok konnte schießen wie er wollte, die gingen immer rein. Die 5:1-Abwehr hat Lemgo überhaupt nicht gelegen. Essen wird es im EHF-Cup, so glaube ich, nach diesem Spiel ernster angehen, als es die Lemgoer heute getan haben. Und damit sind sie sehr gut beraten.

Etwas unglücklich fand ich heute die Schiriansetzung mit den Weißrussen. In der ersten Halbzeit war ein leichte Bevorteilung der Ukrainer nicht zu übersehen und in der zweiten Halbzeit waren sie total überfordert (sowohl hüben wie drüben).[/img]

  • "Juliane" is female
  • Favorite club

Posts: 1,445

Location: Thüringen

  • Send private message

4

Saturday, November 22nd 2003, 10:07pm

Denke mal, dass Lemgo mit dem Unentschieden das optimalste raus geholt hat. Haben die gesamte Spielzeit nicht wirklich überzeugt.... Aber so bin ich doch froh, dass es zu einem Pünktchen gereicht hat :D
Juliane :ball:

http://www.julekuhn.de

Verwechsle niemals Weisheit mit Glück :baeh:

5

Sunday, November 23rd 2003, 2:44am

RE: Lemgo : Zaporozhye

Ich hatte ein bisschen das Gefühl, dass Lemgo (nicht ganz zu unrecht) in der ersten Halbzeit in Richtung "Hauptsache nicht verletzen" gespielt hat. Und das hat einfach nicht geklappt... In der zweiten Halbzeit hat z.B. Flo sich getraut, auch in gefährliche Situationen reinzugehen.

Insgesamt ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Und noch ein Wort zu den Schiris: nicht Bundesliga-tauglich... aber für Champions-League reicht es halt... Sie wirkten doch etwas überfordert, z.B. gab es eine feine Szene, als plötzlich zwei Torschiedsrichter da waren und kein Feldschiedsrichter. Nach 10 Sekunden oder so haben sie dann bemerkt, dass irgendwie keiner anpfeift. Und dann war da noch die 5minütige Pause, weil Kampfgericht und Schiedsrichter sich nicht verstanden, und die Schiedsrichter dreimal Volker Zerbe runterstellten (und es wieder aufhoben), bis sie begriffen hatten, dass das Kampfgericht lange vor dem Foul abgepfiffen hatte wegen Uhrenproblem...
Es gab bei ihnen aber auch Lichtblicke, die zwei Minuten gegen einen verletzten Spieler (der sich bei einem Foulversuch verletzte) gibt nicht jeder, und der Freiwurf bei einem absichtlichen Rückpass zum Torwart war auch regelgetreu - allerdings nicht jedem Mitzuschauer verständlich :)

Und als letztes: da sollte jemand mal ne neue Anzeigetafel spendieren...

Bis dann
Carsten
Ceterum censeo GEZ esse delendam!

This post has been edited 1 times, last edit by "ctproud" (Nov 23rd 2003, 2:44am)


LILOU

Trainee

  • "LILOU" is female

Posts: 33

Location: Berlin

Occupation: Schüler

  • Send private message

6

Sunday, November 23rd 2003, 4:22pm

Dsa mit der anzeigetafel wär bestimmt nicht schlecht, das hat mich schon ganz wuschig gemacht.
Is ja schön wenn spiele spannend sind, aber hät mich gefreut wenn es eine klarere enscheidung gewesen wäre. aber immerhin 1 punkt

bis denne

Anzeige