You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

81

Sunday, May 22nd 2005, 10:21am

Quoted

Original von zmagoválec
5 Tore für Bayer, aber besonders ansehnlich wirds bestimmt nicht werden


sofern du nicht anfängst darauf zu wetten ;)

Ansonsten hoffe ich auch auf einen Sieg mit ständiger 5-6 Tore Führung
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


SANDY

Intermediate

  • "SANDY" is female

Posts: 147

Location: Gummersbach

Occupation: Selbständig

  • Send private message

82

Sunday, May 22nd 2005, 10:46am

... 27:26 für Bayer ;)

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male

Posts: 7,777

Location: Handballtempel

  • Send private message

83

Sunday, May 22nd 2005, 12:05pm

Quoted

Original von meteokoebes

Quoted

Original von zmagoválec
5 Tore für Bayer, aber besonders ansehnlich wirds bestimmt nicht werden


sofern du nicht anfängst darauf zu wetten ;)


Doch :)
sLOVEnija

Meikel

IG-Handball: Premium-Mitglied

  • "Meikel" is male
  • Favorite club

Posts: 8,343

Location: Leverkusen

Occupation: Banker

  • Send private message

84

Sunday, May 22nd 2005, 7:17pm

So, in Leverkusen wird bestimmt gerade heftig gefeiert, der Challenge Cup bleibt auch weiter in deutscher Hand. Da kopiere ich doch glatt mal den Bericht von Handball World hier rein:

Quoted

Eine Woche nach der 27:28-Hinspielniederlage in Frankreich nutzte die Mannschaft von Trainerin Renate Wolf vor 1 000 Zuschauern in der ausverkauften Ulrich-Haberland-Halle die Gunst der Stunde. Nach einem offenen Schlagabtausch bis zur Pause setzte sich der Gastgeber in der zweiten Halbzeit vorentscheidend ab. Die Treffer von Sabrina Neukamp(7) und sowie Nadine Krause (5) und Anna Loerper (4/2) ebneten den Weg zum verdienten Sieg. «Ich hatte die ganze Woche ein flaues Gefühl. Doch während der Partie hatte ich nie Angst, das Spiel zu verlieren», sagte Wolf.

Ähnlich euphorisch kommentierte Meinolf Sprink den Triumph. «Das ist sehr schön und krönt die erfolgreiche Saison der jungen Mannschaft», meinte Sportbeauftragte der Bayer-AG.

Bayer Leverkusen - Cercle Dijon 25 : 22 (11:10) - Hinspiel: 27:28

Bayer Leverkusen:
Woltering, Englert (bei einem Siebenmeter)
Schenkel, Hilster (4), Byl, Wienstroer, Müller, Loerper (4/2), Uhlig, Glankovicova (5), Krause (5/2), Bohrmann, Neukamp (7), Ahlgrimm

Cercle Dijon:
Jeoffroy, Gras
Grozav (5), Janes (2), Thibert, Turtoczyk (2), Heim Saboe (4/2), Riol, Marchant, Jaquinto (2), Donguet (4), Groposila (3)

Spielfilm:
1:1 (5.), 2:3 (10.), 3:4 (15.), 6:7 (20.), 8:9 (25.), 11:10 (HZ)
12:12 (35.), 14:13 (40.), 18:13 (45.), 20:16 (50.), 23:19 (55.), 25:22 (EN)

Beste Spielerinnen: Woltering, Neukamp, Loerper - Gras

Dijon hat Jaquinot (39.) und Groposila (42.), durch Rote Karten (3. Zeitstrafe) verloren

zmagoválec

wohnt hier

  • "zmagoválec" is male

Posts: 7,777

Location: Handballtempel

  • Send private message

85

Sunday, May 22nd 2005, 8:41pm

Glückwunsch an Bayer! Dicke Überraschung übrigens in Ungarn: Cornexi hat sich gegen Györ (Leipzig-Bezwinger) durchgesetzt!
sLOVEnija

Muravej

schon süchtig

Posts: 3,808

Location: Hessen

  • Send private message

86

Sunday, May 22nd 2005, 9:21pm

Wie hat Györ denn das geschafft??? Waren sich wohl zu sicher....
:love:ROSSIJA ROSSIJA ROSSIJA ROSSIJA :love:

87

Monday, May 23rd 2005, 3:23am

...und hier gibt's die fotos zum spielund beim feierndazu!

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

88

Monday, May 23rd 2005, 8:59am

So, auch von mir ein kleiner Stimmungsbericht aus der Ulrich-Haberland-Halle. Die Zuschauerkapazität von 1000 Leuten wurde natürlich durch Stehplatzkarten erreicht. ;)

Zum Spielverlauf. Nach dem 1:0 gingen viele Bayer-Würfe ziemlich oft neben das Tor, sodass sich Dijon eine erste Führung erarbeiten konnte. Nach 15 Minuten hatte Bayer erst 3 mal das Tor getroffen und schon 2 Siebenmeter verworfen. Doch Renate Wolf nutzte eine Auszeit, um ihrer Mannschaft mal eine kurze Pause zu gönnen. Hinzu kam, dass Heike Ahlgrimm schon nach 9 Minuten mit einer Innenbandverletzung das Spielfeld verlassen musste. Dafür durfte dann Loerper auf der Mitte spielen und lieferte vor den Augen des Bundestrainers auch eine ordentliche Leistung ab. Nadine Krause, die vor dem Spiel zur Spielerin der Saison geehrt wurde, traf erst in der 20. Minute zum ersten Mal ins Tor. Davor war es vor allem Clara Woltering (sie durfte von Beginn ran ;) ) und der Abwehr zu verdanken, dass Dijon nicht weiter davon ziehen konnte. Zudem hat sich Dijon in der ersten Halbzeit durch 5 Strafzeiten gegenüber zwei Bayer-Strafzeiten selbst geschwächt. Die erneute Bayer-Führung erfolgte dann auch, als Dijon in doppelter Unterzahl war.
Nach der Halbzeit ging es weiterhin eng zu. Auch hier profitierte Bayer davon, dass Dijon sich weiterhin mit Strafminuten (eine Zeitstrafe von Groposila wegen Fordern einer 2 Min. Strafe für Krause (hat Krause auch bekommen) selbst schwächte. Nachdem Jaquinot und Groposila raus waren schien beim 18:13 eine Viertelstunde vor Schluss eine Vorentscheidung gefallen zu sein, aber Dijon stellte noch einmal die Deckung um. Nun wurde nicht nur Krause eng gedeckt, sondern zusätzlich Glankovicova. Dadurch war Loerper nun im Rückraum vollkommen in der Verantwortung. Sie führte exzellent Regie, auch wenn Dijon noch einmal bis auf 24:22 herankam. Dann die letzte Minute. Dijon war im Angriff und versuchte zum Abschluss zu kommen. Der erste Versuch scheiterte, aber Dijon bekam den Abpraller und durfte noch einmal angreifen, auch der zweite Wurf scheiterte, da Clara im Tor nicht mehr zu überwinden war. Danach kam noch ein Gegenangriff von Bayer zum 25:22 Endstand.
Renate Wolf musste später die Pressekonferenz abbrechen, da sie von der Mannschaft mit der Sekt- und Bierdusche von allzu kritischen Tönen abgehalten wurde ;)

Die Entscheidung wäre vielleicht noch eher gefallen, wenn die Schiedsrichter Dijon weiterhin so progressiv bestraft und nicht nach den 2 roten Karten damit aufgehört hätten. Kurz vor Schluss hätte z.B. Janes noch einmal eine Strafzeit kassieren müssen, da sie ihre Gegenspielerin von hinten her im TG befindend zurückriss.

Übrigens: So einschläfernd fand ich die Spielweise von Dijon gar nicht.
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.

This post has been edited 2 times, last edit by "Steinar" (May 23rd 2005, 8:59am)


Muravej

schon süchtig

Posts: 3,808

Location: Hessen

  • Send private message

89

Monday, May 23rd 2005, 10:20am

Ich fand es alles andere als einschläfernd...gutes, spannendes Spiel mit toller Stimmung und gutem Ausgang für Leverkusen. Was will man mehr. Die Haberland-Halle brechend voll, aber alle Leute voll dabei. Super! :respekt:
Und Dijon war besser als ich erwartet habe. Und den Ausfall von Ahlgrimm in der Abwehr muss man erstmal kompensieren, das war schon gut!! Mich haben vor allem Lörper (meteokoebes: ich stimme Dir zu, was Lörper angeht) und Müller beeindruckt, die immer wieder die Verantwortung übernommen haben und die 1:1-Situationen aus dem Rückraum gesucht und die Lücken gefunden haben. Die haben geackert ohne Ende und auch auf die Mütze bekommen ohne Ende. Alles klaglos hingenommen, wie überhaupt die ganze Bayer-Mannschaft. Super diszipliniert, auch wenn die ein oder andere 100-% Chance vergeben wurde.

Kurz: Mir hat es gefallen!!
:love:ROSSIJA ROSSIJA ROSSIJA ROSSIJA :love:

This post has been edited 1 times, last edit by "Muravej" (May 23rd 2005, 4:23pm)


90

Monday, May 23rd 2005, 4:20pm

Dann mal Glückwunsch nach Leverkusen!
Steini

Anzeige