You are not logged in.

  • "siebenberger" is male

Posts: 863

Location: Süddeutschland

  • Send private message

781

Saturday, March 23rd 2019, 6:32pm

Am Ende mit etwas Glück gewonnen D 29:28 NED. Glückwunsch. Die deutschen Mädels haben gezeigt, daß sie auf Augenhöhe mit Holland sind und daß noch einiges an Arbeit für den Trainerstab ansteht. Die Debutantinnen müssen noch etwas abgezockter werden. Sonst waren es zwei lehrreiche Spiele. Insgesamt zwei interessante und spannende Spiele. Danke an beide Mannschaften für die gezeigten Leistungen. :)
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

782

Saturday, March 23rd 2019, 6:33pm

Ob Geschke dann noch dabei ist?
Ich bezweifle es.Mir hat sie heute überhaupt nicht gefallen.
Allerdings ist die Situation mit ihrer Nichtvertragsverlängerung beim VfL für sie bei einem Spiel in Oldenburg auch besonders schwierig.

783

Saturday, March 23rd 2019, 10:09pm

Hoffentlich hat Benson heute ein großes Kartenkontingent geordert. :hi: Nicht dass es wieder so wie bei der Heim-WM in Leipzig wird - als die Halle (gefühlt) komplett in Niederländischer Hand war. :unschuldig:

Ich war tatsächlich auch vor Ort. Etwa gut 1/3 des Publikums (grob geschätzt) haben für das falsche Team geklatscht. Zuschauerzahl war übrigens 4133, also sogar mehr als gestern in den Niederlanden.

Ob Geschke dann noch dabei ist?
Ich bezweifle es.Mir hat sie heute überhaupt nicht gefallen.

Mir ist da nichts negatives aufgefallen - Zwei Tore und drei gute Anspiele, die zu Toren oder Siebenmeter geführt haben.

Maikel

Intermediate

  • "Maikel" is male
  • Favorite club

Posts: 198

Location: Buxtetown

  • Send private message

784

Sunday, March 24th 2019, 10:15am

Beim Spiel in Oldenburg , ein Halbzeit gut , die zweite gar nicht gut..Man verspielt einen 7 Tore Vorsprung und verliert das Spiel fast noch...mit sehr viel Glück wurde das Spiel dann noch gewonnen...wie kann man alles in der Halbzeit Pause vergessen??? Was man in der ersten Halbzeit gut gemacht hat ...verspielte man in der zweiten Hälfte...natürlich hat es trotzdem Spaß gemacht , den Spielerinnen zu zu schauen..Lena R. hat einen guten Job gemacht...muss sich aber auch noch steigern , um dauerhaft neben Dinah zu stehen...Es lässt hoffen auf mehr...auch im TV

  • "siebenberger" is male

Posts: 863

Location: Süddeutschland

  • Send private message

785

Sunday, March 24th 2019, 11:11am

In der Zweiten Halbzeit haben einige weniger erfahrene deutsche Spielerinnen Einsatzzeiten bekommen. Das war gut so, deshalb diese Leistungsminderung, gleichzeitig hat sich die Niederlande gesteigert. Es ging bei diesen Spielen nicht exklusiv um die Ergebnisse sondern um das Einspielen und das Sammeln von Erkenntnissen für Trainer und Spielerinnen. Für mich ist klar zu erkennen, daß die deutsche Nationalmannschaft auf einem guten Weg ist und wirklich das Potenzial hat mit der Weltspitze auf Augenhöhe zu spielen. Henk Groener macht eine gute Arbeit. Weiter so!
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

Chris_KB

Beginner

  • "Chris_KB" is male
  • Favorite club

Posts: 17

Location: Burgwald

  • Send private message

786

Friday, April 5th 2019, 5:57am

Die Qualifikationsgruppen für die EM 2020 in Dänemark/Norwegen stehen fest

Gruppe 1: Niederlande, Spanien, Österreich, Sieger Qualifikation 1 (Vorqualifikation als Turnier zwischen Finnland, Griechenland und Luxemburg Ende Mai Anfang Juni 2019)

Gruppe 2: Montenegro, Ungarn, Italien, Litauen

Gruppe 3: Deutschland, Slowenien, Weißrussland, Kosovo

Gruppe 4: Russland, Serbien, Slowakei, Schweiz

Gruppe 5: Schweden, Tschechien, Nordmazedonien, Portugal

Gruppe 6: Frankreich, Kroatien, Türkei, Island

Gruppe 7: Rumänien, Polen, Ukraine, Färöer


Es werden sich dann die jeweils 2 besten jeder Gruppe für die Endrunde qualifizieren, da dieses Mal schon 2 Mannschaften feststehen. Dies sind Dänemark und Norwegen als Ausrichter. Für die deutsche Mannschaft ist es eine lösbare Aufgaben, während es für die beiden anderen deutschsprachigen Mannschaften ungleich schwieriger ist.

Spieltermine:

Runde 1: 25./26. September 2019
Runde 2: 28./29. September 2019
Runde 3: 25./26. März 2020
Runde 4: 27/28 März 2020
Runde 5: 27./28. Mai 2020
Runde 6: 31. Mai 2020 (alle Spiele zeitgleich um 16 Uhr)

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 634

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

787

Friday, April 5th 2019, 6:57am

Österreich leider chancenlos, schlimmer hätte es nicht kommen können.
Passt aber zur Stellung des Damensports in Österreich.
Während bei den Männern eine Veranstaltung nach der anderen aus dem Hut gezaubert wird (Auswahl: EM 2010, 2020, U20EM 2014, U18EM 2012, B-U20EM 2018) gab es in diesem Zeitraum kein einziges Damenhandballevent.
Gleichberechtigung, die uns von der Politik immer vorgebetet wird, sieht anders aus.

788

Friday, April 5th 2019, 10:40am

Die Gruppen 6 oder 7 wären für Österreich machbar gewesen, so sieht es schlecht aus. Ich glaube übrigens, dass das mit Gleichberechtigung wenig zu tun hat. Das hat meiner Meinung nach vielmehr finanzielle Gründe. Der ÖHB kann sich ein Turnier mit großen Verlusten einfach nicht erlauben.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 634

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

789

Friday, April 5th 2019, 1:51pm

@ capitano19
Gruppe 6 + 7 wären machbar gewesen, da stimme ich dir zu.
Natürlich auch damit, dass eine Damen-EM finanziell schwer stemmbar ist.
Da müssen aber auch die Verbände bei der Vergabe diese Veranstaltungen darauf achten, dass man nicht nur die Rosinen aus dem Kuchen nehmen will, darauf pochen, dass Kanditaten für Männerbewerbe, dafür gibt es ja genug, auch Damenbewerbe organisieren.
Bei Nachwuchs-EM's sind die finanziellen Voraussetzungen bei Damen/Männer inetwa die gleichen, da fehlt es mMn am Willen diese zu veranstalten.

790

Wednesday, May 1st 2019, 5:51pm

Es waren in der Schlussphase teilweise zu schnelle Abschlüsse der DHB-Frauen und dann noch dieser haarsträubende Abspielfehler von Bölk, wenigstens dann tolle Parade von Rühter. Unter dem Strich eine sehr starke erste Halbzeit - kaum stellte Oranje aber die Deckung um, fiel uns auch nicht mehr viel ein. International bleiben unsere Außen leider zu schwach. Mal schauen, wen Groener für die Playoffs nominiert. Ob Geschke dann noch dabei ist?

Geschke wurde nicht nominiert. Gibt auch keine Begründung, weshalb nicht:
https://www.dhb.de/de/redaktionsbaum/nat…r-wm-play-offs/

791

Thursday, May 2nd 2019, 9:32am

Sind solche Begründungen obligatorisch?

792

Friday, May 3rd 2019, 10:46pm

Sind solche Begründungen obligatorisch?

Wer die DHB Pressemitteilungen aufmerksam verfolgt, der weiß, dass bei Absagen etablierter Spielerinnen immer auch eine Begründung genannt wird (siehe aktuelle Meldung: Maren Weigel). Wird eine langjährige Spielerin dagegen kommentarlos für die beiden bislang wichtigsten Spiele des Jahres nicht nominiert, wird das wohl sportliche / andere Gründe haben. Aber da kann man jetzt nur spekulieren.
EDIT: Die NWZ hatte gestern schon nachgefragt:
https://www.nwzonline.de/handball/oldenb…2629959712.html

This post has been edited 1 times, last edit by "Benson" (May 3rd 2019, 10:46pm)


Chris_KB

Beginner

  • "Chris_KB" is male
  • Favorite club

Posts: 17

Location: Burgwald

  • Send private message

793

Wednesday, May 15th 2019, 4:21am

Hallo

Das Play Off Hinspiel in Koprivnica findet am 02.06 um 16:00 statt. Wie man an mögliche Tickets dafür kommt, ist mir leider nicht ersichtlich. Und genau deswegen eine kleine Frage:

Ist rein zufällig auch noch jemand von hier vor Ort?

Gruß Chris

794

Wednesday, May 15th 2019, 2:28pm

ie man an mögliche Tickets dafür kommt, ist mir leider nicht ersichtlich
Versuch mal das Kontaktformular https://www.dhb.de/de/footer/kontakt/ vom dhb,möglich das die dir weiter helfen können.

795

Wednesday, May 15th 2019, 5:14pm

Ich bin mir sicher, dass man am Spieltag vor Ort noch Karten kaufen kann. Frauenhandball hat in Kroatien tatsächlich einen sehr geringen Stellenwert.

BlKW168

Intermediate

Posts: 108

Location: Kleinstadt vor den grünen Bergen

  • Send private message

796

Friday, May 17th 2019, 10:54am

Gedanken zur Aufstellung des DHB-Frauenteams

Geschke wurde nicht nominiert. Gibt auch keine Begründung, ...

Henk Gröner ist der Bundestrainer, er trägt die Verantwortung und hat mit Sicherheit das Potential, die deutsche Frauennationalmannschaft weiter nach vorn zu bringen. Ich möchte ihn auch gar nicht kritisieren, aber ein paar Anmerkungen habe ich schon:
Angie Geschke ist nach der nicht erfolgten Vertragsverlängerung zweifellos in einer sehr schwierigen Situation. Was in ihrem Verein den Ausschlag für diese überraschende Entscheidung gegeben hat, ist der Öffentlichkeit bislang verborgen geblieben. Ich hoffe nur, sie wird nicht zum Bernd Schuster des deutschen Frauenhandballs, nur weil es ihrem Naturell entspricht, ihre Meinung auch unverblümt auszusprechen ...

Angie Geschke nicht zu nominieren ist aus meiner Sicht eine mutige Entscheidung. Sie ist eine der wenigen deutschen Spielerinnen, die in der Lage ist, Verantwortung zu übernehmen, wenn das Spiel nicht gut läuft. Wenn alles chick ist, dann sind alle gut, aber können wir davon ausgehen, dass es in den zwei bevorstehenden "Schicksalsspielen" wirklich so kommt ?
Noch ein weiterer Punkt:
Zitat von heute von HBF-Info:



"Kaderwechsel bei den DHB-Frauen: Behrend für Berger" auf Rechtsaußen


Auch hier möchte ich für mich persönlich ein Fragezeichen setzen. Natürlich hat die Verjüngung des Kaders eine hohe Priorität. Aber in zwei entscheidenden Spielen gegen die versierten, mit allen Wassern gewaschenen Spielerinnen vom Balkan wäre ein wenig internationale Erfahrung sicher von Vorteil. Alexandra Mazucco hat in letzter Zeit immer mehr Spielanteile bekommen und ist dabei nach meiner Wahrnehmung mit ganz wenigen Ausnahmen von Spiel zu Spiel stärker und selbstbewusster geworden. Sie wäre für mich für die bevorstehende Aufgabe die bessere Alternative gewesen. Für die Zeit danach könnten dann für Spielerinnen wie Jenny Behrend alle Optionen offen stehen ...
PS.:
Ich drücke natürlich für Jenny Behrend wie für alle anderen nominierten Spielerinnen die Daumen, dass sie diese Bewährungsprobe bestehen und die Entwicklung weiter voranschreitet ! :hi:

Anzeige