Sie sind nicht angemeldet.

781

Gestern, 18:32

Am Ende mit etwas Glück gewonnen D 29:28 NED. Glückwunsch. Die deutschen Mädels haben gezeigt, daß sie auf Augenhöhe mit Holland sind und daß noch einiges an Arbeit für den Trainerstab ansteht. Die Debutantinnen müssen noch etwas abgezockter werden. Sonst waren es zwei lehrreiche Spiele. Insgesamt zwei interessante und spannende Spiele. Danke an beide Mannschaften für die gezeigten Leistungen. :)
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

782

Gestern, 18:33

Ob Geschke dann noch dabei ist?
Ich bezweifle es.Mir hat sie heute überhaupt nicht gefallen.
Allerdings ist die Situation mit ihrer Nichtvertragsverlängerung beim VfL für sie bei einem Spiel in Oldenburg auch besonders schwierig.

783

Gestern, 22:09

Hoffentlich hat Benson heute ein großes Kartenkontingent geordert. :hi: Nicht dass es wieder so wie bei der Heim-WM in Leipzig wird - als die Halle (gefühlt) komplett in Niederländischer Hand war. :unschuldig:

Ich war tatsächlich auch vor Ort. Etwa gut 1/3 des Publikums (grob geschätzt) haben für das falsche Team geklatscht. Zuschauerzahl war übrigens 4133, also sogar mehr als gestern in den Niederlanden.

Ob Geschke dann noch dabei ist?
Ich bezweifle es.Mir hat sie heute überhaupt nicht gefallen.

Mir ist da nichts negatives aufgefallen - Zwei Tore und drei gute Anspiele, die zu Toren oder Siebenmeter geführt haben.

Maikel

Fortgeschrittener

  • »Maikel« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 185

Wohnort: Buxtetown

  • Nachricht senden

784

Heute, 10:15

Beim Spiel in Oldenburg , ein Halbzeit gut , die zweite gar nicht gut..Man verspielt einen 7 Tore Vorsprung und verliert das Spiel fast noch...mit sehr viel Glück wurde das Spiel dann noch gewonnen...wie kann man alles in der Halbzeit Pause vergessen??? Was man in der ersten Halbzeit gut gemacht hat ...verspielte man in der zweiten Hälfte...natürlich hat es trotzdem Spaß gemacht , den Spielerinnen zu zu schauen..Lena R. hat einen guten Job gemacht...muss sich aber auch noch steigern , um dauerhaft neben Dinah zu stehen...Es lässt hoffen auf mehr...auch im TV

785

Heute, 11:11

In der Zweiten Halbzeit haben einige weniger erfahrene deutsche Spielerinnen Einsatzzeiten bekommen. Das war gut so, deshalb diese Leistungsminderung, gleichzeitig hat sich die Niederlande gesteigert. Es ging bei diesen Spielen nicht exklusiv um die Ergebnisse sondern um das Einspielen und das Sammeln von Erkenntnissen für Trainer und Spielerinnen. Für mich ist klar zu erkennen, daß die deutsche Nationalmannschaft auf einem guten Weg ist und wirklich das Potenzial hat mit der Weltspitze auf Augenhöhe zu spielen. Henk Groener macht eine gute Arbeit. Weiter so!
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

Anzeige